Tipps, Tricks & Tutorial Video

Tipps, Tricks und Tutorial: Kontur und Highlight (+ Video!)

konturschräg

 

Wenn ihr auf Blogs und Konsorten unterwegs seid, habt ihr DEN Beauty Trend für das Frühjahr 2015 sicher schon entdeckt: Kontur und Highlight! Kim Kardashian hat mit den übermäßig definierten Gesichtszügen angefangen, auf Instagram wurde der Trend fortgesetzt und nun bringt jede Beauty Marke eine Konturpalette auf den Markt. Ich habe mich die letzten Wochen intensiv mit Kontur und Highlight auseinander gesetzt und möchte nun meine Erfahrungen (die auch manchmal schief gegangen sind…) teilen.

 

In meinem neuen Video zeige ich euch am lebenden Objekt meine Kontur- und Highlightroutine!

 

Für diejenigen, die nicht so gerne Videos schauen, oder gerade in der Arbeit sitzen und keinen Ton anmachen können (Ups, hab ich dich etwa erwischt?! 🙂 ) hier noch ein paar Tipps in guter, alter Schriftform:

IMG_1849

 

Kontur und Highlight – was ist das und brauche ich das?

Beim Konturieren und Highlighten gibt man dem Gesicht Dimension und betont die eigenen Gesichtszüge. Vor allem wenn man stark deckende Foundation aufgetragen hat, kann das Gesicht schnell platt aussehen. Durch Schatten (Kontur) und Aufhellung (Highlight) einzelner Gesichtspartien gibt man dem Gesicht wieder Form zurück.

Kann ich nicht auch einfach mit einem Bronzer konturieren?

Jein. Bronzer trägt man eigentlich dort auf, wo das Gesicht natürlich braun wird: Haaransatz, Schläfen, Nasenrücken, Kinn und Wangen. Damit gebt ihr eurem Gesicht auch irgendwie Form, aber beim klassischem Konturieren werden andere Partien geschminkt. Je kühler und aschiger der Bronzer, desto besser eignet er sich aber zum leichten Konturieren.

Worauf muss ich beim Kauf eines Konturprodukts achten?

Egal ob ihr ein Konturpuder kauft, oder ein Cremeprodukt, es sollte euren natürlichen Gesichtsschatten so nah wie möglich kommen. Das heißt: kein Schimmer. Ich bin ein kühler, heller Typ und kann sogar leicht gräuliche Lidschatten zum Konturieren benutzen. Je dunkler und wärmer ihr seid, desto dunkler und wärmer kann euer Konturpuder sein. Mein Drogerie Favorit ist der L’Oreal Breaking Nude Lidschatten (ca. 6 € bei DM) und mein High End Favorit ist das Kevyn Aucoin Sculpting Powder (41 € bei Net A Porter*).

Wo trage ich Konturpuder auf?

 Unter den Wangenknochen (aber nicht weiter zur Gesichtsmitte als bis zum äußeren Augenwinkel), unter der Lippe, an den Schläfen, an den Seiten der Nase und in der Lidfalte. Für die Details empfehle ich euch mein Video!

IMG_2118

 

Was stelle ich mit Highlighter an?

Ein Highlighter ist ein helles und/oder schimmerndes Produkt, das Partien im Gesicht hervorhebt. Dadurch könnt ihr den Kontureffekt noch verstärken. Achtet beim Highlighten nur darauf, dass er auch vergrößerte Poren betonen kann. Meine liebsten Stellen für Highlighter: Nasenrücken, Wangen Außenseite und Amorbogen.

IMG_1829

 


 

Im Video erwähne ich folgende Produkte:

  • Zoeva – Face Paint Pinsel (12,99 € bei Douglas*)
  • Zoeva – Luxe Face Definer Pinsel (19,99 € bei Douglas*)
  • Zoeva – Luxe Highlight Pinsel (12,99 € bei Douglas*)

 

  • Nars – Laguna Bronzer (35 € bei HQHair*)
  • Kevyn Aucoin – Sculpting Powder (41 € bei Net a Porter*)
  • L’Oreal – Lidschatten in Breaking Nude (7 € bei Douglas*)
  • Shiseido – Luminizing Satin Face Color in WT905 (37,99 € bei Douglas*)

 

Laura Mercier – Liquid Lip Colour in Orchid Pink (30 € bei Douglas*) | Kette über Etsy, ähnliche hier* | Bluse von Zara, ähnliche hier*

Wie steht ihr zum Konturieren? Ist das etwas, das ihr täglich macht oder nur zu besonderen Anlässen?

affiliatefarbverlaufschmal - Kopie

You Might Also Like

30 Comments

  • Reply
    Random – Faves and a tribute to Gata — mybeautyblog
    29. März 2015 at 11:01

    […] diesen “Look*” zu tragen. Ich versuchte dazu ein bisschen konturieren, ich finde diese Anleitung von Carina 1A! Dazu ein bisschen GIMP und böse Miene, fertig. Spielereien müssen auch mal […]

  • Reply
    Merve
    18. März 2015 at 19:56

    Hallo liebe Carina 🙂
    ich habe schon mal einen Kommentar hinterlassen, aber entweder ist er verschwunden oder du hast noch keine Gelegenheit gehabt zu antworten 🙂 Wie dem auch sei, ich suche schon lange ein echt gutes Produkt zum Konturieren und höre nur Lob über den Kevyn Aucoin Sculpting Powder, aber weil es nicht ganz so leicht zu beziehen ist, hab ich den Lidschatten von L’Oreal gekauft und wollte fragen inwiefern sie sich unterscheiden. Sprich ist der Lidschatten wärmer oder eher kühler als das Produkt von Kevyn Aucoin? Danke schon mal im Voraus 🙂

    • Reply
      Carina
      19. März 2015 at 9:55

      Halli Hallo, sorry erstmal für die späte Antwort. Deinen Kommentar habe ich bekommen, aber noch nicht freigeschaltet, weil ich die Produkte nochmal vergleichen wollte. Also: L’Oreal ist rosaner als Kevyn. Letzterer ist gelbstichiger und damit auch besser für Kontur. Aber ich finde L’Oreal für den Preis nach wie vor sehr gut!

  • Reply
    merve
    16. März 2015 at 19:51

    Hey liebe Carina 🙂
    Ich will mir unbedingt das Kevyn Aucoin Sculpting Powder kaufen, zögere jedoch gerade, weil es auch nicht so leicht zu beziehen ist in Deutschland. Auf deine Empfehlung hin, habe ich den L’Oreal Lidschatten gekauft und wollte kurz fragen, inwiefern er sich vom Kevyn Aucoin Sculpting Powder unterscheidet also ist er wärmer oder grauer, aschiger? So zur Orientierung. Freue mich auf deine Antwort 🙂

  • Reply
    Paphiopedilum
    24. Februar 2015 at 1:38

    Ich finde ja, daß das Highlighten bei uns Hellhäutigen oftmals nicht gebührend im Fokus steht. Es ist bei uns halt weniger augenscheinlich als die eigentliche Kontur, trägt zum konturierten Gesamteindruck aber so viel bei! Ich werde demnächst wohl mal einen extra Post übers Highlighten machen.

    Davon abgesehen kann ich nur Bravo sagen, wie Du Bronzer erklärt hast!!! Bronzer wird viel, viel, viel zu oft immer noch als Konturprodukt oder Blush beschrieben und vorgeführt. Was es, je nach Hautfarbe, evtl. zwar sein kann, aber streng genommen eben eigentlich nicht ist. Mir hats kürzlich mal komplett die Zehennägel aufgestellt, als eine bekannte Youtuberin ein Video gebracht hat mit dem Titel „How to use bronzer like a pro“, und dann halt astrein mit dem Bronzer konturiert hat!!! Ohne Hinweis darauf, daß Bronzer halt eigentlich ein Bräunungspuder ist ist, und (also zumindest streng lege artis) in dünner Schicht auf die Höhen des Gesichts gehört. Da war ich echt ziemlich fassungslos.

    • Reply
      Carina
      24. Februar 2015 at 13:14

      Vielen lieben Dank für das große Lob!
      Also bei manchen selbst ernannten Beauty Gurus bin ich schon öfters erstaunt, was sie so als Tipps von sich geben. Klar, oft kann man den Bronzer auch benutzen, um dem Gesicht Form zu geben, mache ich ja auch. Aber Bronzer und Kontur ist nicht das selbe und das sollten Gurus eigentlich schon wissen!!

  • Reply
    Best Of Beauty #6 - Kyra's Welt
    22. Februar 2015 at 10:30

    […] Bei Carina gab es mal wieder ein sehr anschauliches Video zum Thema Konturieren und Highlighten. […]

  • Reply
    Melli
    20. Februar 2015 at 10:45

    Vielen dank für deinen Post. Jetzt hab ich das endlich richtig verstanden. Ich dachte Kontouring und Bronzer ist eins. Und den Highlighter hab ich auch immer zu weit im Gesicht aufgetragen, kein Wunder, dass ich mich immer speckig fühle und das nicht verwenden möchte.

    • Reply
      Carina
      20. Februar 2015 at 11:29

      Na dann freue ich mich, dass ich Licht ins Dunkel bringen konnte!! 🙂

  • Reply
    Marie
    20. Februar 2015 at 7:25

    Super Video ( mal wieder ;-)) vielen Dank!!!
    Ich bin mir bei meiner sehr schmalen Gesichtsform immer unsicher ob ich überhaupt konturieren sollte… Oder ob ich dann noch schmaler aussehe.
    Ein wenig Highlighter kommt immer in Anwendung und klar, auch Rouge… Aber die Kontur…hmmmm

    • Reply
      Carina
      20. Februar 2015 at 9:11

      Da würde ich einfach mal herumprobieren, was dir steht. Dafür kannst du auch einfach einen kühlen braunen Lidschatten benutzen und die Pinsel, die du schon zu Hause hast, bevor du dir extra Kontur Produkte kaufst!

  • Reply
    Silvy
    19. Februar 2015 at 19:59

    Hey Carina!
    Dein Video ( und der Post natürlich ) ist echt super. Werde das morgen früh mal versuchen nachzumachen ;).
    Bin sonst nur Leser und gar kein Video-Typ, aber du kommst sehr sympathisch rüber und deine Tutorial-Videos sind so gut gemacht, dass ich sie sehr gerne schaue.
    LG Silvy

  • Reply
    Anna
    19. Februar 2015 at 17:45

    Ich finde die Videos von dir sooo toll! Du kommst immer total authentisch und sympathisch rüber – bitte mehr davon =) Liebe Grüße, Anna

  • Reply
    Astrid
    19. Februar 2015 at 13:47

    Nur weil du auf der Arbeit surfst *hust* heisst das noch lange nicht, dass es andere auch machen 😉 (Gerade in der Mittagspause sitz und deinen Eintrag lesend, musste ich doch schmunzeln)
    Ich bin nicht so der Konturen Fan, hab mich mit dem Thema aber auch noch nicht sonderlich auseinander gesetzt.
    Da genügt mir schon ab und an ein Bronzer, Highlighter und etwas Rouge 🙂
    Liebe Grüße!

    • Reply
      Carina
      19. Februar 2015 at 14:02

      Hihi 😉 Ist Bronzer, Highlighter und Rouge eh schon einiges. Ich beschränke mich meistens auf 2 Elemente, das ist mir sonst für die Arbeit too much

      • Reply
        Astrid
        19. Februar 2015 at 18:40

        Ja für die Arbeit genügt mir meistens nur Rouge 🙂

  • Reply
    Elissar
    19. Februar 2015 at 10:32

    Danke, dass Du das auch nochmal in Schriftform bringst, denn ja, ups, ich lese bei der Arbeit, und ich mag grundsätzlich Videos nicht so gerne (ich schaue ausser Lisa Eldridge keine Makeup-Videos). Daher bin ich immer froh, wenn Du noch eine kurze Zusammenfassung Deiner Videos im Blogpost schreibst. 🙂

    • Reply
      Carina
      19. Februar 2015 at 11:42

      Geht mir genau so, deshalb habe ich noch ein paar Worte dazu geschrieben 🙂

      • Reply
        Elissar
        19. Februar 2015 at 11:45

        Den mittleren Hakuhodo-Pinsel habe ich übrigens auch, benutze ihn aber immer mit Creamblush.

  • Reply
    Christina
    18. Februar 2015 at 23:01

    Sehr, sehr cooles Video!!! Vielen Dank!
    Ich habe schon Youtube Videos gesehen, bei denen das Ganze mit Cremeprodukten gemacht wurde, also sprich Concealer in hell und dunkel, dann sah das aus wie eine „Karnevals Maskierung“ und alles wurde verblendet. Hast du so was schon mal probiert?! Klappt das?
    Außerdem wollte ich dir noch sagen, dass dein AMU sehr hübsch aussieht!!!! Gibts da ein Tutorial dazu?

    Viele Grüße,

    • Reply
      Carina
      19. Februar 2015 at 11:14

      Dankeschön 🙂 Ich bin mir gar nicht sicher, ob ich von dem Look Fotos gemacht habe. War jedenfalls verblendeter lila Eyeliner und falsche Wimpern.

      Cremekontur funktioniert ähnlich wie Puderkontur, aber für den täglichen Gebrauch wäre das für mich too much.

  • Reply
    Sarah
    18. Februar 2015 at 21:21

    Danke, Carina. Jetzt brauche ich diesen flachen Pinsel xD Mein Contour Brush von Zoeva ist einfach für die Nase nicht detailliert genug oder wie man das immer nennen möchte xD

    Ich konturiere sehr gerne, zumal ich vor der Abnahme noch ein ziemliches Mondgesicht hatte. Das ist zwar jetzt besser, aber schön ist es doch. Ich nutze oft stark deckende Teint Produkte, wenn ich mal wieder mit Hautunreinheiten zu kämpfen habe. Ich mag zwar irgendwie auch diesen „cleanen“ Look, weil mich das sehr an alt Zeiten erinnert (in den 50ern hat man ja nicht so stark konturiert, würde ich behaupten ^^), aber das Gesicht schmaler zu modellieren ist natürlich auch sehr reizvoll. Man kann sich so sehr verändern, das ist der absolute Wahnsinn!

    Und vielen Dank für dieses tolle Video mal wieder! Ich musste echt laut lachen, als du meintest „Ich komm euch mal ein bisschen näher O_O“ 😀

    • Reply
      Carina
      19. Februar 2015 at 10:30

      Hehe 🙂 Vielen Dank liebe Sarah!

  • Reply
    Cathy
    18. Februar 2015 at 18:19

    Ich liebe Kontur! Vor allem bei meinem extrarunden Mondface geht nix ohne und ich würde eher ohne Blush rausgehn als ohne Kontur. Ich mach das auch immer sehr großzügig, aber da mich bisher noch nie wer auf Kontur angesprochen hat, denke ich es geht noch!

    Aber freut mich, dass mein L’Oréal Lidschatten es in deine Drogerie Favoriten geschafft hat!

    • Reply
      Carina
      19. Februar 2015 at 10:29

      Vielen lieben Dank nochmal für den Lidschatten, der ist echt klasse!!

  • Reply
    Lisa K
    18. Februar 2015 at 16:12

    Erwischt 😉 Schau sehr selten Videos 😉
    Ich dachte ja immer Bronzer und Konurpuder sei das selbe 😀

    • Reply
      Carina
      18. Februar 2015 at 16:17

      Na siehst du, dann hat sich mein Tutorial ja schon gelohnt 😉

  • Reply
    Barbara
    18. Februar 2015 at 15:35

    Irgendwie kann ich mich mit dem ganzen Hype nicht ganz anfreunden. Sicher sieht das Ergebnis toll aus, besonders auf Fotos, aber das ganze Gerede darüber kommt mir unverhältnismäßig und übertrieben vor. Trotzdem ein sehr gutes Video!

    • Reply
      Carina
      18. Februar 2015 at 15:45

      Typisch „Trend“ eben. An flüssigen Lippenstiften kommt man aktuell ja auch nicht vorbei.

  • Reply
    Ina
    18. Februar 2015 at 15:16

    Hihi, erwischt 😀 😀 Das Video schaue ich mir heute Abend an.

  • Leave a Reply