Review

Mein Foundation Pinsel Favorit von Koyudo

IMG_4781

IMG_4760

 

Zurzeit hagelt es ja nur so Holy Grails bei mir! Dabei ist es SO selten, dass ich einen heiligen Gral finde! Letzte Woche habe ich euch meine liebsten Cremelidschatten gezeigt, diese Woche stelle ich euch meinen neuen, liebsten Foundation Pinsel vor.

Er ist zwar erst seit wenigen Wochen in Gebrauch, aber mir juckt schon der Finger, 2 Backups zu bestellen. Er trägt den unheimlich melodischen Namen Fu-Pa02 und kommt aus dem Hause Koyudo. Koyudo ist ähnlich wie Hakuhodo eine asiatische Pinselmarke, die absolut hochwertige Makeup Pinsel anbietet. Das Schöne an Koyudo ist, dass sie deutlich günstiger als Hakuhodo sind, ihnen qualitativ aber in nichts nachstehen!

Ich war erst skeptisch aufgrund des geringen Preises, bin dem Fu-Pa02 (und allen anderen Koyudos) aber nun völlig verfallen!

 

IMG_4759

Der Pinsel ist kurz und hat einen dicken, kleinen Knubbelstiel. Ich würde ihn als Kabuki am Stiel bezeichnen.

Die Haare (Baby-Ziegen-Brust-Haar, srsly…) sind weich, haben aber guten Widerstand. Der Pinsel ist so dicht gebunden, dass er wie ein einziger, großer Ziegen-Pilz über die Haut streicht. Durch seine Dichte und große Kontaktfläche kann ich Foundation unheimlich dünn auftragen und verblenden. Ich trage nämlich gerne mal einen Klecks zu viel auf, aber mit dem Fu-Pa02 wird die Foundation extrem gleichmäßig und fein auf der Haut verteilt.

Dabei ist er SO weich und angenehm auf der Haut! Man kann ihn auch direkt auf die Haut auftupfen, ohne dass er piekst.

 

IMG_4772

IMG_4774

 

Die Haarqualität ist on par mit der von Hakuhodo und Tom Ford. Tatsächlich ist der Fu-Pa02 genau das, was ich mir vom Tom Ford Cream Foundation Pinsel erhofft hatte. Versteht mich nicht falsch, der Tom Ford Pinsel ist immer noch hervorragend. Allerdings hat der Fu-Pa02 einen größeren Radius und verblendet damit viel schneller. Die Haare sind qualitativ und von der Länge her identisch.

 

IMG_4776

IMG_4779

 

Es ist so schön schnell und einfach – einen Klecks Foundation habe ich mit dem Koyudo Pinsel innerhalb von 2-3 Minuten perfekt verblendet.

Aber es gibt, wie bei allen schönen Dingen, auch Nachteile:

  1. Man muss ihn im Ausland bei CD Japan bestellen (die günstig verschicken, aber es kommen noch Einfuhrgebühren hinzu)
  2. Nach der Bestellung muss man 1-2 Monate (!) warten, bis er angefertigt wird.

Ich habe also insgesamt 2 ganze Monate auf meine Bestellung warten müssen. Zudem empfehle ich euch dringend, nicht über Fedex liefern zu lassen, außer ihr seid von Montag bis Freitag 9 – 17 Uhr zu Hause. Das war ein großes Debakel bei mir…

2-3 Haare hat er mittlerweile verloren, aber das ist alles noch im grünen Bereich. Der Pinsel kommt in einer schicken schwarzen Box, die ich als Ständer benutze, wie ihr oben sehen könnt.

 

IMG_4768

 

Wenn ihr mit der Warterei leben könnt, erwartet euch für den läppischen Preis von 34 € einer der besten Foundation Pinsel auf dem Markt!

 

IMG_4781

Die Pinsel von Koyudo findet ihr bei CD Japan. Der Fu-Pa02 kostet 34 €. Alle anderen Koyudos, die ich bestellt habe, sind toll. Gerne kann ich sie euch noch vorstellen!

Meine Hakuhodo Reviews könnt ihr hier nachlesen. Eine weitere Review zu den Koyudo Fu-Pas findet ihr bei Sweet Makeup Temptations!

 

Kennt ihr die Marke Koyudo? Welcher ist euer liebster Foundation Pinsel?

You Might Also Like

37 Comments

  • Reply
    My KOYUDO Brush Collection | MAGIMANIA Beauty Blog
    14. November 2016 at 2:00

    […] Karina (Cream’s Beauty Blog) von ihm so geschwärmt hatte und die kompakte, abgerundete Form auch absolut meinem Beuteschema entspricht, habe ich mir dem […]

  • Reply
    Japan Haul: meine neuen Pinsel von CHIKUHODO, KOYUDO & MIZUHO | MAGIMANIA Beauty Blog
    2. Januar 2016 at 0:02

    […] Einen KOYUDO Knubbel  wollte ich schon länger haben. Die Marke hat eine Vielzahl solcher Pinsel und EIGENTLICH habe ich CD JAPAN ursprünglich wegen dem KOYUDO Kaktus durchforstet. Ich entschied mich nach Creams Bericht jedoch für diesen Pinsel. Siehe meinen Kommentar zu ihrem Beitrag, warum. […]

  • Reply
    Sandy
    6. Juni 2015 at 11:21

    Mein Fu-Pa02 ist heute angekommen und ich war emotional nicht darauf vorbereitet, wie schön der Stiel glitzert 😀 Ich hatte total Glück und er wurde gleich am nächsten Tag verschickt. Dafür lag er aber eine Woche in Frankfurt beim Zoll. Aber nach knapp 2 Wochen sind wir nun endlich vereint ♡
    Ich danke dir mal wieder für’s Anfixen. Dank dir sind schon einige unendlich schöne Sachen bei mir eingezogen (z.B. meine 3. Color Pop Bestellung gestern *hust*).
    Ich geh jetzt mit meinem Pinsel kuscheln und wünsche dir ein schönes Wochenende 🙂
    Gruß,
    Sandy

    • Reply
      Carina
      17. Juni 2015 at 14:45

      Das freut mich, dass es bei dir so schnell ging!

  • Reply
    Anke
    21. April 2015 at 20:31

    Das klingt ja echt nach einer lohnenden Investition – ein guter Foundationpinsel macht so viel aus! Magst du mir verraten, welche Foundation du trägst? Deine Haut sieht wunderbar aus!

    • Reply
      Carina
      22. April 2015 at 13:06

      Ich werde zur Foundation nächste Woche noch einen extra Post machen! Ich hoffe, solange kannst du dich gedulden 😉

  • Reply
    Maria
    19. April 2015 at 11:18

    Angefixt!! Und gerade bestellt!!

    • Reply
      Carina
      19. April 2015 at 21:16

      Uhhhhh!!! Nur den FuPa oder noch andere??

  • Reply
    Magi
    16. April 2015 at 22:38

    Hach, auf die KOYUDOs bin ich ja schon wegen diesen „Kindchenschemas“ irgendwie sehr scharf. Einen Foundation-Pinsel hatte ich so gar nicht im Visier. Ich habe das Hakuhodo-Pendant zum TOM FORD, nutze ihn regelmäßig aber immer nur, 1-2mal und komme doch zu synthetischen zurück. So ganz wollte der Funke nie überspringen. Aber vielleicht wäre tatsächlich auch eine andere Größe die Lösung…

    Im Moment bin ich eher ein Foundation-Muffel und total zum Beautyblender-Fan geworden, daher wird’s wohl nicht zeitnah, aber ich hab’s auf dem Schirm. Man hört ja gerne, wenn so eine Versandprozedur abgesegnet wird.

    • Reply
      Carina
      17. April 2015 at 15:23

      Ich bin auch großer Beauty Blender Fan. Das einzige Problem ist, ich müsste jeden Morgen nochmal extra aufstehen und in die Küche watscheln, um ihn anzufeuchten. Genau an diesem einen Zusatzschritt scheitert es bei mir 😉 Aber für Blogfotos oder besondere Makeups mag ich den BB sehr, sehr gerne.
      Für den Alltag ist der Koyudo super. Wenn man sich auf die lange Wartezeit einstellt, kommt man vielleicht auch besser damit klar. Empfehlen kann ich ihn auf jeden Fall und Bezahlung usw. war bis auf Fedex alles problemlos!

      • Reply
        Magi
        17. April 2015 at 21:48

        So geht’s mir auch. Aber ich versuche mich nun ein wenig auszutricksen. Denn zugegeben ist mir auch der hygienische Aspekt durchaus lieb geworden. Gerade bei Echthaar. Noch klappt’s nicht so gut, aber endet dann meist mit Mineral Makeup, weil ich die flüssige weder so noch so auftragen will. Dabei sind’s ja echt nur 5 Meter ^^

  • Reply
    Franzi
    16. April 2015 at 11:36

    Ich habe bisher den Real Techniques Buffing Brush verwendet, mit dem ich sehr gut zurecht komme. Aber im Sommer benutze ich lieber meine Finger um das Make-up richtig in die Haut einzuarbeiten, damit verschmilzt es besser mit der Haut. Kennst du die Pinsel von Wayne Goss? Er lässt seine Pinsel auch in Japan herstellen, ich nehme an, die haben eine ähnliche Qualität

    • Reply
      Carina
      16. April 2015 at 14:59

      Ich kenne sie zwar nicht persönlich (haha), aber habe schon einige Reviews dazu gelesen. Was man so liest sollen sie sehr ähnlich zu Hakuhodo sein!

  • Reply
    Stef
    16. April 2015 at 10:23

    Ich durfte ja quasi schon „am Mann“ bewundern, wie toll dieser Pinsel die Foundation in die Haut einarbeitet, das sah echt klasse aus. Und 34 € sind auf jeden Fall verschmerzbar. Ich nutze seit einem Jahr die RT Buffing Brush, die funktioniert bei mir gut. Ich trage auch gern mal zu viel auf. Wenn das passiert, geh ich meist noch mal mit dem Sigma F80 drüber, der nimmt den Überschuss weg.

    • Reply
      Carina
      16. April 2015 at 14:57

      Hihi, an dem Tag habe ich ihn sogar wirklich benutzt!
      Der RT ist auch toll. Ich wünschte, man könnte ihn auch einzeln kaufen und nicht nur im Set!

  • Reply
    Testengel Mona
    16. April 2015 at 8:47

    Whow, das klingt aber super…. den werde ich mir mal ansehen….
    momentan nutze ich den Zoeva Nr. 124 Grand Stippling Pinsel für meine Foundation. Der ist mit 11,50€ nat. im unteren Preissegment, weil Kunsthaar, verblendet aber auch sehr gut.

    • Reply
      Carina
      16. April 2015 at 14:56

      Der Zoeva Silk Finish ist auch ein toller Foundation Pinsel, auf den schwöre ich!

  • Reply
    Melli
    16. April 2015 at 8:33

    Interessanter Pinsel. Und 34 € ist schon ne Hausnummer. Ich werd mir mal die anderen angucken. Gerne kannst du auch deine anderen Pinsel der Marke vorstellen.

    Dein Augenmakeup funkelt ja wieder so toll. Dieser rosane Glitzer macht mich ganz verrückt. Ich muss wissen was das ist. Verrätst du es?

    • Reply
      Carina
      16. April 2015 at 14:55

      Der Post zum Makeup kommt in 5 Minuten online, ist alles Kiko 🙂 (außer die Foundation)

  • Reply
    Anni
    15. April 2015 at 23:28

    Oh bitte, bitte eine Review über diese tollen Pinsel. Alleine auf deinen Bildern sieht er aus wie ein Traum. Bin schon sehr gespannt auf deine anderen Schätzchen 🙂
    LG Anni

  • Reply
    Adelsblass und Kunterbunt
    15. April 2015 at 22:38

    Huhu Carina,

    oh, auf die anderen Pinsel bin ich auch sehr gespannt – wollte einen Teil meiner Steuerrückzahlung in Hakuhodo stecken, aber wenn Du sagst, dass die Koyudos auch was taugen, dann überlege ich mir das noch mal!

    Auf mehr Infos freut sich

    A&K

    • Reply
      Carina
      16. April 2015 at 14:55

      Ohje erinnere mich nicht an die Steuer 😀
      Aber gerne stelle ich auch die anderen Pinsel vor!

      • Reply
        Adelsblass und Kunterbunt
        21. April 2015 at 22:07

        Nicht, dass ich neugierig wäre, aber welche Pinsel hat der Postbote denn noch gebracht?

        • Reply
          Carina
          22. April 2015 at 13:10

          einen für Puder, einen kleineren FuPa, einen Pencil Brush und einen pointy Puder-Pinsel! Meine Bestellung stelle ich aber morgen genauer vor, dann auch mit korrekten Bezeichnungen 😉

  • Reply
    Lena
    15. April 2015 at 21:52

    Der hat ja eine interessante Form, ich will auch! 😀 lg

  • Reply
    ulli ks
    15. April 2015 at 21:24

    Liebe Carina!

    Bitte!Eine!Review!Zu!Deinen!Anderen!Koyudos!Danke!
    Wie könnte es auch anders sein!
    Süss, der kleine Knubel hier 😀

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    • Reply
      Carina
      16. April 2015 at 14:54

      O!K!A!Y! 😀 dann zeige ich noch meinen gesamten Haul 🙂

  • Reply
    Marie
    15. April 2015 at 19:50

    Eiei, jetzt bin ich dezent angefixt! 🙂
    Bezüglich der Anmerkung „Hakuhodo ist teurer bei gleicher Qualität“ möchte ich aber noch was anfügen: Und zwar zeichnen sich Hakuhodo Pinsel ja dadurch aus, dass die verwendeten Pinselhaare -nicht- abgeschnitten werden. D.h. das natürliche Ende des Haares entspricht dem Ende des Pinselhaares – ein Grund für den hohen Hakuhodo – Preis der Pinsel, den man nicht vergessen darf.

    • Reply
      Carina
      16. April 2015 at 14:53

      Ich zahle auch gerne die Hakuhodo Preise, das sollte keine Kritik sein. Weißt du denn, ob die Koyudos abgeschnittene Haare haben? Dazu habe ich noch gar nichts gelesen

      • Reply
        Marie | theshimmerbllog
        17. April 2015 at 18:37

        Hmm, das ist eine Berechtigte Frage – ich weiss es nicht, bin wegen dem Preis irgendwie davon ausgegangen. Wenn man drüber nachdenkt wäre es gut möglich das auch hier die Haare nicht geschnitten werden – dann wär der Pinselpreis ein doppelter Hit! : )

        • Reply
          Carina
          19. April 2015 at 21:16

          Also im direkten Vergleich sind die Haare identisch und fühlen sich auch so an

  • Reply
    Blush & Sugar
    15. April 2015 at 17:36

    Das hört sich ja traumhaft an! Ich gebe mich schon seit Jahren mit dem Perfect Foundation Brush von Shiseido zufrieden, die wirklich hervorragend für mich ist.
    Ich glaube, die Wartezeit von bis zu 2 Monaten wären mir einfach zu lang. Ich bin ein Mensch, der sehr ungeduldig ist, vor allem wenn es um tolle neue Kosmetik oder eben auch Pinseln geht 😀

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    • Reply
      Carina
      16. April 2015 at 14:50

      Ich hätte auch nicht bestellt, wenn ich das vorher gesehen hätte… Irgendwann hatte ich die Bestellung schon wieder vergessen und war total überrascht, als sie dann da war 😀

  • Reply
    Danny
    15. April 2015 at 15:54

    Wow, das klingt wirklich super gut! Vor allem bin ich zur Zeit wirklich auf der Suche nach einem neuen Foundation Pinsel. Hast du denn auch einen Blushpinsel von denen, welchen du mir empfehlen kannst?

    Und natürlich würde ich gerne auch einen Post über deine anderen Koyudo Pinsel freuen.

    Ach und wenn nicht mit FedEx, welche Versandoption kannst du denn sonst empfehlen?

    • Reply
      Carina
      16. April 2015 at 14:49

      Einen direkten Blushpinsel habe ich nicht. Aber wenn dir die Form einer der Pinsel gefällt, denke ich, dass du ihn auch so bestellen kannst. An der Qualität wird es vermutlich nicht scheitern!
      Die anderen Versand Optionen habe ich nicht ausprobiert, aber alles ist besser als Fedex…

    Leave a Reply