Review

Gesichtspflege Routine am Abend

IMG_7761

IMG_7759

Nachdem ich euch meine Pflege Routine am Morgen vorgestellt habe, geht es nun um die all abendliche Routine. Hier investiere ich ein paar Minuten mehr und nehme mehr auch Zeit für eine kurze Massage der Gesichtshaut. Alles in allem dauert die Routine aber nicht länger als 10 Minuten!

 

Die Reinigung

 

IMG_7747

 

L’Oreal Öl Richesse

Inhaltsstoffe
Paraffinum Liquidum/ Mineral oil, Caprylic/ Capric Triglyceride, Ethylhexyl Stearate, Isohexadecane, PEG-20 Glyceryl Triisosrearate, aqua/water, Tocopheryl Acetate, Phenoxyethanol, Parfum/ Fragrance,

 

Abgesehen von dem starken Duft ein hervorragender Cleanser. Ich massiere das Öl Richesse in die trockene Gesichtshaut ein (ca. 1 Minute) und spüle es anschließend mit reichlich Wasser ab. Es hinterlässt weder einen öligen Film auf der Haut, noch fühlt sich die Haut nach der Anwendung trocken an. Die Reinigungsleistung ist 1A und es hat mein MAC Cleanse Off Oil vom Thron gestoßen!

 

Bioderma Sensibio H2O

Inhaltsstoffe
WATER (AQUA), PEG-6 CAPRYLIC/CAPRIC GLYCERIDES, CUCUMIS
SATIVUS (CUCUMBER) FRUIT EXTRACT, MANNITOL, XYLITOL, RHAMNOSE,
FRUCTOOLIGOSACCHARIDES, PROPYLENE GLYCOL, DISODIUM EDTA, CETRIMONIUM
BROMIDE.

 

Nach dem L’Oreal Öl nehme ich Mascara Reste mit meinem heiß geliebten Bioderma Cleanser ab und wische noch einmal abschließend über das Gesicht. Für Augenmakeup gibt es keinen besseren zweit-Cleanser für mich. Ihr seht hier bestimmt schon meine 7. oder 8. Flasche Bioderma. Ich könnte mir die komplette Flasche in die Augen drücken und sie wären nicht gereizt. Ein sehr mildes, wirkungsvolles Produkt!

 


 

 

Die Säure Peelings

Neben der Umstellung auf reizarme Pflege sind Säure Peelings der wichtigste Punkt meiner neuen Pflegeroutine. Vereinfacht gesagt: Um Pickel und Unreinheiten zu vermeiden, sollte man regelmäßig die abgestorbenen Hautschüppchen auf der Haut entfernen. Säure Peelings sind dabei der schonende chemische Weg (im Gegensatz zum frenetischen Abrubbeln mit einem Handtuch). Kaum ein Produkt hat meine Haut so sehr verändert wie diese Peelings! Ich benutze jeweils eines davon am Abend. Mehr zu Säure Peelings bei Incipedia, SkincareInspirations und natürlich Agata.

 

IMG_7749

 

Teoxane Radiant Night Peel

Inhaltsstoffe
AQUA (WATER), GLYCOLIC ACID, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, SODIUM HYDROXIDE, ISONONYL ISONONANOATE, COCO-CAPRYLATE, DIMETHICONE, ARACHIDYL ALCOHOL, GLYCOL PALMITATE, BEHENYL ALCOHOL, GLYCERYL STEARATE, PEG-100 STEARATE, SORBITAN STEARATE, BUTYLENE GLYCOL, ARACHIDYL GLUCOSIDE, ALLANTOIN, POLYACRYLATE-13, CHLORPHENESIN, POLYISOBUTENE, BISABOLOL, TOCOPHERYL ACETATE, HYDROXYETHYLCELLULOSE, PARFUM (FRAGRANCE), PHOSPHATE BUFFERED SALINE, DISODIUM EDTA, POLYSORBATE 20, SORBITAN ISOSTEARATE, SODIUM HYALURONATE, LINALOOL, BUTYLPHENYL METHYLPROPIONAL, SODIUM NITRATE, METHYLISOTHIAZOLINONE, HEXYL CINNAMAL, LIMONENE, SODIUM HYALURONATE CROSSPOLYMER-2, DEXTRAN, PALMITOYL TRIPEPTIDE-8

 

Mit 15% Glykolsäure als Wirkstoff ist das Teoxane Serum ein heavy duty Peeling und mehr für erfahrene Peelingnutzer geeignet. Eigentlich soll man es als Kur zweimal pro Jahr für 20 Tage verwenden, ich trage es aber 1-2 pro Woche auf, wenn ich das Gefühl habe, meine Haut braucht eine extra Portion Säure. Wichtig bei Säurepeelings ist, dass ihr tagsüber immer, immer, immer Sonnenschutz verwendet!

 

Highdroxy Face Serum

Inhaltsstoffe
AQUA PURIFICATA, 1,3-PROPANEDIOL, MANDELIC ACID, NIACINAMIDE, XANTHAN GUM, GLYCEROL, UREA, SORBITOL, N-ACETYL-D-GLUCOSAMINE, SALICYLIC ACID, ADENOSINE, CITRIC ACID, SODIUM CITRATE, SODIUM HYALURONATE, ROSMARINUS OFFICINALIS

 

Das Highdroxy Peeling benutze ich mittlerweile auch gerne am Morgen, da es sofort in die Haut einzieht. Das geruchlose Gel enthält Mandelsäure, die milder und hautverträglicher ist, als andere Säure Wirkstoffe. Insofern ist das Highdroxy Serum ein guter Einstieg in die Welt der Säure Peelings. Einzig die durchsichtige Flasche finde ich nicht ideal, aber ich lagere mein Highdroxy Serum sowieso im dunklen Badschrank.

 

Paula’s Choice Skin Perfecting 2% BHA Gel

Inhaltsstoffe
Aqua, Methylpropanediol (slip agent/water-binding agent), Butylene Glycol (water-binding agent/humectant/slip agent), Polysorbate 20 (emulsifier), Salicylic Acid (Beta Hydroxy Acid, exfoliant), Phytosphingosine (lipid-based water-binding agent), Hydroxyethylcellulose (thickener), Vitis Vinifera (Grape) Fruit Extract (antioxidant), Camellia Oleifera (Green Tea) Leaf Extract (anti-irritant), Epilobium Angustifolium (Willow Herb) Flower/Leaf/Stem Extract (anti-irritant), Bisabolol (anti-irritanting agent), Tetrasodium EDTA (stabilizing agent), Sodium Hydroxide (pH adjuster)

 

DER Klassiker unter den Säure Peelings. Das 2% BHA Peeling Gel war mein Einstieg in die Welt der Säuren, zumal es mit einem Preis von knapp 28 € auch sehr erschwinglich ist. Mit Paula’s Choice macht man nie viel verkehrt! Pssst: Während der Glamour Shopping Week wird es 20 % Rabatt auf Paula’s Choice geben!

 


 

 

Die Pflege

Besonders wenn ich viele Säure Peelings benutze, braucht meine Haut abends eine reichhaltige Pflege, um trockenen Stellen vorzubeugen.

 

IMG_7761

 

Pai Rosehip Oil

Inhaltsstoffe
rosa canina (rosehip CO2) seed extract*, rosa canina (rosehip CO2) fruit extract*, mixed tocopherols (natural vitamin e)

 

Ein reichhaltiges Hagebutten Öl, das ich vor allem auf trockene Hautstellen auftrage. Besonders gut gefällt mir am Rosehip Oil, dass die Liste der Inhaltsstoffe so kurz ist. 4-5 Tropfen am Abend reichen völlig aus, manchmal trage ich es auch auf Hals und Dekolletee auf.

 

Ananné Cura Noctis

Inhaltsstoffe
Aqua (Water), Caprylic/Capric Triglyceride, Rosa Canina Seed Oil, Dicaprylyl Ether, Squalane, Cetyl Alcohol, Cetearyl Alcohol, Arachidyl Alcohol, Cetearyl Glucoside, Behenyl Alcohol, Arachidyl Glucoside, Oenothera Biennis (Evening Primerose) Seed Oil, Citrus Aurantium Bergamia (Bergamot) Fruit Oil, Gluconolactone, Lupinus Albus Seed Oil, Triticum Vulgare (Wheat) Germ Oil Unsaponifiables, Parfum (Fragrance), Butyrospermum Parkii (Shea Butter), Prunus Domestica Seed Extract, Sahel Scenedesmus Extract, Borago Officinalis Seed Extract, Ubiquinone, Laminaria Ochroleuca Extract, Sodium Hydroxide, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Glycerin, Hydrolyzed Algin, Salicornia Herbacea Extract, Leptospermum Scoparium Branch/Leaf Oil, Tocopherol, Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Extract, Calodendrum Capense Nut Oil, Hippophae Rhamnoides Oil, Madecassoside, Xanthan Gum, Chondrus Crispus (Carrageenan) Extract, Calendula Officinalis Flower Extract, Sodium Benzoate, Calcium Gluconate, Linalool, Geraniol, Limonene, Citral.

 

Wie beim Nectar Cutis Serum werde ich weinen, wenn meine Pflege von Ananné zur Neige geht. Die Creme trage ich als Abschluss der Abendroutine auf. Sie hat genau das richtige Mittelmaß an Feuchtigkeit und Pflege, ist nicht zu fettig, aber auch nicht zu leicht. Selbst wenn meine Haut einmal wieder spinnt, beruhigt Cura Noctis und renkt sie wieder ein.

 

 

Welche Produkte benutzt ihr abends? Seid ihr auch schon auf dem Säure-Peeling-Trip?

 
prsamplefarbverlaufschmal - Kopie

You Might Also Like

21 Comments

  • Reply
    Zoe
    6. Oktober 2015 at 14:48

    Cooler und süßer Blog!!
    Hab mir schon vieles durchgelesen

    • Reply
      Carina
      6. Oktober 2015 at 14:52

      Danke und herzlich willkommen 🙂

  • Reply
    Urs
    20. September 2015 at 11:57

    Welche Pflege ich abends verwende? Gesichtswasser- gemischt mit Natron, wovon meine Ekzeme verschwanden. Keine Pickel, keine Pigmentflecken, keine Falten. Ich bin gespannt, ob ihr Agathajünger in 20 Jahren jünger ausseht als eure Altersgenossen. Die Zeit wird es zeigen. Interessamt auch, dass ihr unreine Haut als Schicksal darstellt, euch also als Opfer einer schlechten Haut betrachtet und an den Symptomen arbeitet, anstatt eure grauen Gehirnzellen zu betätigen und nach den Ursachen einer chronisch oder oft entzündeten Haut zu fragen.

    • Reply
      Miri
      21. September 2015 at 9:30

      „Interessamt auch, dass ihr unreine Haut als Schicksal darstellt, euch also als Opfer einer schlechten Haut betrachtet und an den Symptomen arbeitet, anstatt eure grauen Gehirnzellen zu betätigen und nach den Ursachen einer chronisch oder oft entzündeten Haut zu fragen.“

      Ich finde es eher interessant, was man in einen normalen Gesichtspflegeblogeintrag so alles interpretieren kann. Ich finde komischerweise kein Wort über schlechte unreine Haut als Schicksal, auch nicht in der Kommentarspalte. Wo findet man diese Beiträge? Braucht man einen Alu-Hut um sie zu sehen? 😀

  • Reply
    Sarah
    19. September 2015 at 16:28

    Hallo, interessanter Post. Nimmst du die clarisonic gar nicht mehr?
    Liebe Grüße aus München

    • Reply
      Carina
      20. September 2015 at 21:03

      Doch, etwa 2 Mal pro Woche unter der Dusche!

  • Reply
    Tina
    19. September 2015 at 12:58

    Schöner Beitrag und tolle Produkte. Ich habe meine Pflege auch auf zeizarme umgestellt und teste mich durch AHA und BHA Produkte gerade noch durch einige Produkte durch. Zum Abschluss Abends verwende ich aber meist den Earth Sourthe Moisturizer von Paulas Choice und der hat so viele tolle INCI`s, eine ware Bombe. Mag ich total gerne. Da BHA Gel hatte ich auch getestet, mag es aber nicht so gerne, finde das Liquid besser.
    LG

    • Reply
      Carina
      20. September 2015 at 21:07

      Ich hatte auch die Lotion, was gefällt dir daran besser? Zur Shopping Week werde ich vermutlich auch nochmal bei PC bestellen 😉

  • Reply
    Nancy von OrangeCosmetics
    19. September 2015 at 9:39

    Tolle Routine! Das Pai Rosehip Oil wird schon lang auf Naturkosmetik Blogs gehyped. Ich nehme abends meistens die Methode Brigitte Kettner Purifying Cleansing Milk, die BHA enthält und reinige dann damit und der B.Kettner VisoClean elektrischen Gesichtsreinigungsbuerste mein Gesicht. Dann nehme ich noch das Dr. Scheller Granatapfel Gesichtswasser. Einmal pro Woche nehme ich aktuell die reizarme Biomed Pure Entgiftung Maske und einmal pro Woche das Biomed Peel Me Up Enzympeeling.
    Liebe Grüße
    Nancy 🙂

    • Reply
      Carina
      20. September 2015 at 21:06

      Klingt sehr interessant, deine Routine! Mit der Gesichtsbürste kam ich leider nicht so zurecht, ich bleibe bei meinem Clarisonic 🙂

  • Reply
    FashionqueensDiary
    18. September 2015 at 21:13

    Das Pai Rosehip Oil habe ich jetzt schon so oft bewundert und jedes Mal denke ich mir, dass ich es mir zulegen möchte.. Sobald mein Weleda Öl leer ist, werde ich es dann wohl auch tun 😀

    • Reply
      Carina
      20. September 2015 at 21:02

      Bin ich voll dafür! 🙂

  • Reply
    Miri
    18. September 2015 at 20:32

    Leider lässt mich wordpress meinen Beitrag nicht posten o.O

    • Reply
      Carina
      20. September 2015 at 21:02

      Doch 😉

      • Reply
        Miri
        21. September 2015 at 9:31

        eh ups 😀 entschuldigung!

  • Reply
    Miri
    18. September 2015 at 20:31

    Da hab ich doch mal direkt eine Anschlussfrage :D:
    Die Sache mit der Glamour Shopping week…was ist das überhaupt? Also muss ich mir dann die Glamour kaufen und bekomme dann Rabattcodes? Hatte bisher eher weniger Interesse daran, aber wenn es um 20% bei Paula´s Choice geht, bin ich dabei! Weißt du wann die Shopping Week ist?
    Danke für den tollen Beitrag 🙂 Das Pai Skincare Rosehip Oil und das Paula´s Choice Peeling habe und liebe ich auch.

    • Reply
      Carina
      20. September 2015 at 21:02

      Schau mal bei Innen & Außen, da findest du alle Details zur Shopping Week. Die Glamour musst du dir nur kaufen, wenn du damit in den Shops einkaufen willst. Für Online Shops gibt es einfach Codes, die jeder verwenden kann!

  • Reply
    Lena
    18. September 2015 at 18:10

    Das BHA von PC habe ich auch, nutze es jeden bis jeden 2. Abend. Das Reinigungsöl von L’oréal habe ich ebenfalls, bin aber nicht so richtig zufrieden damit. lg

    • Reply
      Carina
      20. September 2015 at 21:00

      Was stört dich denn daran?

  • Reply
    Glitzchen
    18. September 2015 at 16:16

    Spannend, mein derzeitiges Lieblingsthema. Mir wäre Deine Pflege mittlerweile etwas zu kostenintensiv, ich mag auch nicht so viele Produkte rumstehen haben, aber auch ich bin auf dem Säurentripp. Ich verwende abends zur Reinigung das LRP Toleriane Fluid, zum Abschminken den LRP Respectissime für wasserfeste Mascara. Anschließend verwende ich als Säure das Turnaround Serum von Clinique, da ich AHA nicht vertrage. Nachdem das lange genug eingezogen ist, verwende ich das vorbereitende Serum von Lierac und die Komfortcreme für überempfindliche Haut ebenfalls von Lierac. Morgens kommt statt der Cree ein Sonnenschutz von Bioderma, that`s it! Das Highdroxy interessiert mich auch, das werde ich ggf. kaufen, wenn das Clinique leer ist, der Konsumkaiser schwärmt davon ja auch seit Längerem.

    • Reply
      Carina
      20. September 2015 at 20:57

      Sehr spannend, welche Produkte du benutzt! Du musst bedenken, dass vieles davon als PR Sample zu mir gekommen ist, ich selbst werde bei günstigeren Produkten bleiben, sobald meine jetzige Pflege leer ist! Wobei ich vor allem bei den Ananné Sachen stark am Überlegen bin, ob ich sie mir nicht nachkaufe…

    Leave a Reply