Review

Beauty Favoriten 2015

IMG_9708

IMG_9704

 

Willkommen zu meinen Beauty Favoriten 2015! Ich liebe diese Jahresrückblicke bei anderen Bloggern und Vloggern, weil sie nur die Creme de la Creme an Make Up Produkten zeigen. Schließlich wollen wir am Ende des Tages nur die besten Produkte benutzen, oder?

 

IMG_9714

 

  • MAC Blush Cubic*: Das perfekte Rosa-Braun. Egal, was ich auf Augen und Lippen trage, Cubic passt immer. Zumal ich 2015 zu der Einsicht gekommen bin, dass mir schimmernde Blushes wegen meiner Unreinheiten auf den Wangen einfach nicht stehen!
  • Nars Bronzer Laguna*: Holy Grail. Ich bin noch immer am Überlegen, ob ich meine anderen Bronzer aussortieren soll. Ich brauche nur noch Laguna! 
  • Kevyn Aucoin Sculpting Powder Medium*: Mit dem Heavy-Contouring-Trend konnte ich mich nicht 100%ig anfreunden, aber eine leichte Definition der Knochenstruktur darf schon sein. Mein Favorit dafür ist das Sculpting Powder von Kevyn Aucoin, da es genau die richtige Balance zwischen aschig und warm hat!
  • Koyudo Pinsel: Mein kleiner Knubbel. Zwar bekomme ich mit dem Beauty Blender ein minimal schöneres Foundation Ergebnis hin, aber der Pinsel ist deutlich praktischer, weil ich ihn nicht anfeuchten muss. Der Auftrag dauert nicht mal eine Minute und ist sehr ebenmäßig durch den dichten Wuschelkopf!
  • Becca Shimmering Skin Perfector Pressed Champagne Pop*: Das Kultprodukt 2015? Für richtigen BABOOM Glanz auf den Wangen (und Nase, Amorbogen, Brauenbogen, Schlüsselbein usw.) kam bei mir Champagne Pop zum Einsatz!
  • Urban Decay Naked Skin Concealer*: Erst seit 2 Monaten im Gebrauch, aber schon ein heißer Holy Grail Concealer Anwärter! Hoch deckend und doch leicht verblendbar.
  • Estée Lauder Double Wear Foundation*: Wie der Concealer auch erst kurze Zeit in der Heavy Rotation. Obwohl sie extrem gut deckt ist das Finish sehr natürlich und fast schon cremig. Die Haltbarkeit ist unschlagbar!

 
IMG_9719

 

  • Ardency Inn Modster Eyeshadow Rosegold*: Neben meinen MAC und Lorac Pro Paletten hätte ich Rosegold von Ardency Inn am liebsten täglich getragen. Ein wundervoller Bronze-Rosé-Duochrome mit dem besonderen Etwas!
  • Laura Mercier Caviar Stick Amethyst*: … oder auch die By Terry Ombre Blackstars sind die einzigen Cremelidschatten, die bei mir länger als 12 Stunden ohne Creasen durchhalten. Dass sie kinderleicht zu verblenden sind ist nur ein weiterer Pluspunkt!
  • Charlotte Tilbury Lip Cheat Pillow Talk*: Wer hätte gedacht, dass ein Lipliner in meinen Jahresfavoriten landen würde! Pillow Talk ist wie MAC Cubic, nur für die Lippen: Rosa-Braun, matt und geht immer und zu allem!
  • Anastasia Beverly Hills Brow Wiz*: Wann immer ich mich 2015 geschminkt habe – der Anastasia Brow Wiz war in 95 % aller Fälle auf meinen Brauen! Ich lasse meine zwei Back Ups des Stiftes einfach mal für sich sprechen!
  • Hakuhodo J5523 Pinsel: 2015 habe ich fast ausschließlich Blendepinsel am Auge verwendet, anstatt flacher Pinsel wie den MAC 239. Der J5523 ist dabei nach wie vor meine erste Wahl für die Lidfalte!
  • Rae Morris Medium Point Shader 8 Pinsel: Auf Platz 2 befindet sich der etwas spitzere Pinsel von Rae Morris. Ein toller Allrounder, den ich auch am unteren Wimpernkranz benutze.
  • Zoeva Crease Pinsel*: Wieso wird dieser Pinsel eigentlich nicht mehr gehypt in der Blogger Community? Zwar ist er nicht der weichste Pinsel der Welt, aber ich liebe ihn, um meine Lidschatten Base mit Puder zu setten!

 

IMG_9725

 

2015 – das Jahr für ColourPop!

Im vergangenen Jahr war meine größte Neuentdeckung die Marke ColourPop. Der Hype entflammte an jeder Ecke und die Bloggerwelt ist begeistert. Mir wurde der Hype die letzten Monate zu viel, weshalb ich auf dem Blog nicht mehr allzu viel von den tollen Produkten berichtete. Aber rest assured – benutzt habe ich die Lippie Stix, Super Shock Shadows und Highlighter fast jeden Tag! 

Zu meinen absoluten Favoriten zählen die Lidschatten in So Quiche und Bill, der Lippie Stick in Cookie (mein perfektes Nude!) und der Highlighter in Lunch Money.

Meine Top 10 von ColourPop

Wie bestelle ich ColourPop nach Deutschland?

 

IMG_9747

 

Was habe ich 2015 vernachlässigt?

  • Eyeliner: Ich bin zu der Einsicht gekommen, dass Eyeliner meinen Schlupflidern nur sehr bedingt steht. Den perfekten Auftrag muss ich noch finden, aber momentan benutze ich Eyeliner höchstens als Lidschatten Basis.
  • Nagellack: Der ein oder anderen von euch ist schon aufgefallen, dass ich im letzten Jahr nichts mehr über Nagellack veröffentlicht habe. Nagellack ist für mich eine Phasen-Sache. Mal habe ich total Bock auf ausgefallene Stampings und Schnickschnack, mal trage ich monatelang nichts auf den Nägeln. 
  • Bunte Lidschatten: 2015 habe ich lieber mal einen knalligen Lippenstift getragen, als tropisch-bunte Augenmakeups. Ich will nicht sagen, dass ich aus dem Alter raus bin für quietschige Eyeshadows, aber irgendwie habe ich den modernen Take noch nicht gefunden.

 

 
 

Was waren eure Favoriten 2015? Welche Beauty Bereiche habt ihr vernachlässigt?

 

affiliatefarbverlaufschmal - Kopie

You Might Also Like

39 Comments

  • Reply
    ulli ks
    28. Januar 2016 at 10:55

    Liebe Carina!

    Wie immer sind solche Post auf deinem Blog brandgefährlich für mich ;D
    Lidschattenstifte sind für mich gar nicht mehr wegzudenken, nachdem ich blogbedingt bestimmt fast 2 Wochen darauf verzichtet habe (OMG), freue ich mich wieder richtig drauf, sie als Base zu verwenden 🙂

    Ich schließe mich hier vielen an und werde die EsteeLauder Foundaiton unter die Lupe nehmen. Ja,ja den dazugehörigen Knubbel natürlich auch!
    ….& du kriegst mich noch so weit und ich probiere dieses Schreckgespenst von Laguna doch noch aus (bisher haben mich alle Swatchversuche massig abgeschreckt, aber wenn ich das nächste mal an einen Nars Counter komme ..whoknows?..schwöre ich, kommt das Zeug in mein Gesicht!)

    LIeben Gruß,
    ulli ks

    • Reply
      Carina
      28. Januar 2016 at 12:18

      Laguna trage ich heute wieder und finde ihn absolut genial! Lass dich nicht vom Swatch täuschen. Wenn du ihn nächstes Mal am Counter siehst, lass ihn dir einfach auftragen!

  • Reply
    Julia
    11. Januar 2016 at 20:06

    Die Double Wear Foundation und Champagne Pop waren mein Dream Team der letzten Monate! Und was habe ich vernachlässigt? Ganz klar meinen Concealer (da war ich immer etwas optimistisch, was meine Augenringe anging 🙂 ) und meine Estée Lauder Pure Color Envy Lippenstifte. Die muss ich so schnell wie möglich wieder aus der Versenkung holen!

    Liebe Grüße
    Julia

    • Reply
      Carina
      12. Januar 2016 at 10:06

      Die habe ich auch vernachlässigt, jetzt, wo du es sagst! Da ist mir ColourPop in die Quere gekommen 😉

  • Reply
    Keyna
    11. Januar 2016 at 15:16

    Auf Deine 2015-Highlights hab ich gewartet, der Beitrag ist so unaufgeregt und trotzdem durchdacht. Dein Blog gehört definitiv zu meinen 2015er Highlights und das, obwohl ich die klassische stille Mitleserin bin.
    In Deinem Sephora-Haul damals hab ich gelesen, dass Dein Ardency-Inn Eyeshadow zerbrochen ankam. Meiner leider wenige Wochen später auch.
    Auf dem Foto hier sieht er aus, als hättest Du ihn wieder gepresst. Wie hast Du das gemacht (trocken, Alkohol, sonstwas?) und hat es die Textur verändert?
    Wär die sehr dankbar für ein kurzes Feedback, vielleicht krieg ich meinen ja auch wieder flott 🙂

    LG
    Keyna

    • Reply
      Carina
      12. Januar 2016 at 9:39

      Vielen Dank liebe Keyna!! 🙂
      Ich habe einfach etwas Alkohol in’s Pfännchen gegegeben und ihn mit einem Küchentuch und einer Münze neu gepresst. Die Textur ist noch immer hervorragend, aber ich habe auch keinen Vergleich zu einem nicht selbst gepressten Ardency Inn

      • Reply
        Keyna
        12. Januar 2016 at 18:14

        Danke für die Antwort, dann weiß ich ja, was ich heute abend mache!

  • Reply
    Silke
    10. Januar 2016 at 21:38

    Die Doublewear ist auch einer meiner Favoriten, schon seit vielen Jahren Auf einen Pumpspender dazu kann ich übrigens gut verzichten. Ich lege einfach oben den Finger auf die Öffnung der Flasche und schüttel die Foundation kräftig durch. Die Menge die dabei auf der Fingerspitze bleibt, ist genau die richtige für mich. Und zudem glaube ich auch, dass das Schütteln gut ist, weil sich die Foundation immer wieder gut durchmischt.
    LG, Silke

    • Reply
      Carina
      10. Januar 2016 at 21:42

      Das auf jeden Fall, ich schüttele sie vor Gebrauch auch immer gut durch! Die Finger Methode habe ich ausprobiert, aber die Pumpe taugt mir viel besser!

  • Reply
    Shia
    10. Januar 2016 at 20:17

    Der Look ist einfach toll <3 Ich bekomme Ende Januar meine ersten Colour Pop Sachen und bin schon super gespant ^^//

    • Reply
      Carina
      10. Januar 2016 at 20:19

      Danke! Mensch, da bin ich auch gespannt, wie du die Marke findest!!

  • Reply
    Anne
    10. Januar 2016 at 11:59

    Wenn ich deine Favoriten so betrachte, fällt mir wieder ein, dass ich unbedingt die Ardency Inn Lidschatten ausprobieren wollte. Menno. Na ja, es wird sich ein Moment der Schwäche auftun und ich werde bestellen. 🙂 Was alle am Laguna-Bronzer finden, hab ich jedoch leider noch immer nicht verstanden… Aber das ist ja auch für jeden anders. Schöner Post, jedenfalls! Ich freu mich immer, wenn du was Neues veröffentlichst.
    Liebste Grüße von Anne

    • Reply
      Carina
      10. Januar 2016 at 21:41

      Hast du Laguna schon mal ausprobiert?
      Die Ardency Inn wollte ich mir heuer in den USA auch mal genauer anschauen, vor Ort kann man viel besser einschätzen, welchen man „braucht“ 😉

  • Reply
    Beautype
    9. Januar 2016 at 23:43

    Menno, jetzt hast du mich und ich brauche unbedingt die Estee Lauder Double Wear Foundation und dabei dachte ich ich brauche keine neue Foundation, aber an diesem Hype muss ja anscheinend etwas dran sein und du hast sie ja nun auch nicht das erste Mal erwähnt 😉 Dabei wollte ich mir eigentlich die MUFE HD Foundation kaufen, aber die kann ich eben nicht vor Ort testen und ich hasse es im Internet nach dem richtigen Ton für mich zu suchen, um dann am Ende zu Hause festzustellen, dass es doch zu hell/ dunkel ist. Und du meinst sie ist dennoch vollkommen natürlich – also die Estee Lauder Foundation! Seit meiner Pflegeumstellung brauche ich nämlich keine hochdeckende Foundation mehr, sondern möchte mit der Foundation lediglich ein ebenmäßiges Hautbild schaffen, alles andere richtet mein Concealer 😉
    Hast du eigentlich von ColourPop den Highlighter Teasecake schon?! Das ist MEIN Highlighter schlechthin! Ich verwende ihn bei jeder Braut die ich schminke, da er so einen genialen Glow ins Gesicht bringt, ich kann ihn dir absolut ans Herz legen!
    Tolle Highlights, von denen ich jetzt wohl das ein oder andere unbedingt kaufen muss – verdammte Axt ;P

    • Reply
      Carina
      10. Januar 2016 at 21:40

      Sie deckt schon sehr gut, aber das Finish ist mehr cremig als matt. Ich verwende mittlerweile einen halben Pumpstoß für das gesamte Gesicht, ist also extrem ergiebig!
      Ich habe heute erst wieder meinen geliebten Lunch Money benutzt und finde ihn so so so traumhaft! Wie würdest du Teasecake beschreiben?

  • Reply
    Sarah
    9. Januar 2016 at 22:58

    Liebe Carina….nein, ich wollte jetzt nicht lesen, dass du die Double Wear Foundation so gut findest 😉 Jetzt muss ich sie mir nämlich wohl trotz gähnender Leere am Anfang (!) des Monats doch zulegen. Deine Meinung bezüglich Foundations teile ich nämlich zu 90%. Also schäm dich 😉

    • Reply
      Carina
      10. Januar 2016 at 21:38

      Ich schäme mich total! NOT!! 😀

  • Reply
    Bella Snow
    9. Januar 2016 at 20:16

    Der Look gefällt mir richtig gut! Und bei Colourpop kann ich dir nur zustimmen, die Produkte sind einfach klasse.

  • Reply
    Claudia
    9. Januar 2016 at 20:00

    Welche Farbe hast Du in der Doublewear Foundation? Ich lese immer, dass sie so maskenhaft ist, so dass man unbedingt konturieren muss. Stimmt das?

    • Reply
      Carina
      10. Januar 2016 at 10:44

      Ich habe 1N1. Sie deckt schon sehr gut, aber ich benutze nur Bronzer und Blush, Kontur muss (bei mir) nicht unbedingt sein

  • Reply
    Stephie
    9. Januar 2016 at 14:01

    Ja, das hast du schön gesagt, ich will am Ende des Tages nämlich auch nur die besten Produkte benutzen und mich auf diese reduzieren. Das MAC Blush ist ja sehr hübsch, ich hatte bisher nur ein limitiertes MAC Blush und das ist mir leider heruntergefallen. Es sieht ziemlich passend für helle Hauttypen aus, muss ich mir gleich mal auf meine Merkliste setzen. Den Nars Bronzer, das Kevin Aucoin Sculpting Powder und den Charlotte Tilbury Lip Cheat in Pillow Talk habe ich nun schon bei vielen Favoritenposts gesehen, scheint was dran zu sein ;-). Den UD Concealer hatte ich mal in Fair Neutral und fand den leider viel zu hell und irgendetwas mochte ich nicht an dem. Die EL Double Wear, Becca Shimmering Skin Perfector in Opal und der ABH Brow Wiz gehören auch zu meinen Lieblingen.
    Vernachlässigt habe ich definitiv Eyeliner, aber auch Konturieren, Strobing, bunte Lidschatten, ab und an gab es auch ne Nagellackpause.
    Alles in allem eine tolle Favoritenauswahl, die ich übernehmen würde.

    Liebste Grüße
    Stephie

    • Reply
      Carina
      9. Januar 2016 at 16:52

      Ich habe so lange herum überlegt, in welcher Farbe ich den UD Concealer nehmen soll. Nach etwa 5x Swatchen am Counter habe ich mir dann Light Warm bei Douglas bestellt (10% Rabatt) und bin so happy damit! LW ist mehr gelb und daher auch perfekt für Pickel im Gesicht. Probier ihn unbedingt nochmal in der passenden Farbe aus, der ist super!

  • Reply
    Vola von lackschaft
    8. Januar 2016 at 23:20

    Luebe Carina,
    ich gestehe feierlich, dass ich die Form wie du deine Augen schminkst, liebe. Aber all die Mühe bringt mich nicht zum Erfolg meine Schlupflider genauso schön zu schminken. Hast du dafür vielleicht eine Anleitung/Tipps?
    Lieben Gruß

    • Reply
      Carina
      9. Januar 2016 at 11:21

      Ich habe schon einige Beiträge zu Make Up bei Schlupflidern geschrieben, klick dich mal durch: http://creamsbeautyblog.de/?s=schlupflider und wenn du noch Fragen oder Wünsche hast, schreib mir gerne!

      • Reply
        Vola von lackschaft
        9. Januar 2016 at 11:46

        Danke. Die kenne ich natürlich schon 🙂 vielleicht muss ich mich einfach nur trauen mit dem Lidschatten mehr nach aussen zu gehen.
        Schönes Wochenende

        • Reply
          Carina
          9. Januar 2016 at 16:53

          Du kannst abends vor dem Abschminken einfach ein wenig herum probieren. Dann musst du mit dem Make Up nicht gleich vor die Haustür und kannst schauen, ob dir das steht!

          • Berit
            9. Januar 2016 at 19:18

            Ich möchte mir grad vor die Stirn schlagen, dass ich nicht selbst drauf gekommen bin. Danke für den Tipp!

  • Reply
    Zuckerwattewunderland
    8. Januar 2016 at 22:11

    Der Ardency Inn Rose Gold Lidschatten ist wirklich ein wahrer Schatz! Ich musste ihn dann auch direkt ebstellen nachdem ich ihn bei dir und Magi gesehen habe! Ich liebe ihn <3

    • Reply
      Carina
      9. Januar 2016 at 11:20

      Ich finde ihn einfach einzigartig! Ich habe noch nie eine solche Farbe bei Lidschatten gesehen

  • Reply
    Lisa
    8. Januar 2016 at 21:01

    Ich habe auch so ein Blush von MAC – geht immer, passt immer! Sogar in einer ähnlichen, wenn nicht sogar der gleichen Farbe (shame on me, ich bin zu faul nachzusehen)

    • Reply
      Carina
      9. Januar 2016 at 11:19

      Blushbaby ist Cubic auch sehr ähnlich, vielleicht hast du den!

  • Reply
    miriam
    8. Januar 2016 at 19:44

    liebe carina, woher hast du denn die pumpe für deine estee lauder double-wear?? hab sie auch und liebe sie…aber diese sauerei immer ohne pumpe nervt.

    • Reply
      Carina
      8. Januar 2016 at 19:47

      Die ist von MAC und kostet 8€!

  • Reply
    Beauty Mango
    8. Januar 2016 at 19:13

    Nars Laguna liebe ich auch über alles und verwende auch kaum noch einen anderen Bronzer! Ich habe ihn dieses Jahr gar nicht in meine Jahresfavoriten aufgenommen, weil ich ihn letztes Jahr schon gezeigt habe und er für mich auch eher ein Holy Grail ist. 😀

    • Reply
      Carina
      8. Januar 2016 at 19:50

      Das ist das Blöde, wenn man immer die gleichen Produkte benutzt! Man hat dann nichts mehr Neues zu zeigen 😀

  • Reply
    Jules
    8. Januar 2016 at 18:56

    Wunderschöne Favoriten. Ein Becca Highlighter steht auch noch ganz oben auf meiner Wunschliste. Der MAC Blush sieht ganz zauberhaft aus, so schön natürlich. Dafür verwende ich immer meist Nars Douceur, ein sehr schöner und leichter Braunton und universell einsetzbar. Leider ist er im letzten Jahr aus dem Sortiment gegangen. Lg Jules

    • Reply
      Carina
      8. Januar 2016 at 20:00

      Die schönen Sachen gehen immer raus oder sind limitiert 🙁

  • Reply
    Blush & Sugar
    8. Januar 2016 at 17:02

    Sehr schöne Favoriten. Einige finden sich auch unter meinen wieder, wie die Estee Lauder Foundation und den Zoeva Pinsel 🙂 Ebenfalls zu meinen Favoriten gehören die Lippenstifte der Clinique Color Pop Reihe, die ich sehr gerne mag.
    Bunter Lidschatten ist bei mir schon lange nicht mehr in Gebrauch. Ich greife immer wieder auf dezentere und natürlichere Farben zurück. Am Abend darf es gerne etwas dramatischer sein, aber nie bunt.

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    • Reply
      Carina
      8. Januar 2016 at 20:01

      Die Pop Lippenstifte sind auch meine große Liebe!!

    Leave a Reply