Review

Hautpflege Favoriten von Paula’s Choice

IMG_9878

IMG_9329

 

Ich habe nach wie vor mit unreiner Haut zu kämpfen, seit ich auf hormon-freie Verhütung umgestiegen bin. Vor allem am Kinn habe ich durchgehend Pickel und an den Wangen Mitesser. Ich will aber gar nicht wissen, wie meine Haut aussähe, wenn ich nicht viel Wert auf gute Pflege und Ernährung legen würde. Vor allem die Produkte von Paula’s Choice konnten mich 2015 begeistert, nachdem ich zur reizarmen Gesichtspflege bekehrt wurde.

Paula’s Choice verzichtet auf jeglichen Schnickschnack und verwendet keine Farb- oder Duftstoffe. Die Produkte werden nicht an Tieren getestet und sind alle praktisch verpackt, in blickdichten Tuben (manche Produkte verlieren ihre Wirkung, wenn sie Tageslicht ausgesetzt sind). Gerade dieser minimalistische Aspekt gepaart mit richtig guten Inhaltsstoffen reizt mich so sehr an der Marke.

 

IMG_9884

 

Skin Perfecting 2 % BHA Gel*

Inhaltsstoffe
Aqua, Methylpropanediol (slip agent/water-binding agent), Butylene Glycol (water-binding agent/humectant/slip agent), Polysorbate 20 (emulsifier), Salicylic Acid (Beta Hydroxy Acid, exfoliant), Phytosphingosine (lipid-based water-binding agent), Hydroxyethylcellulose (thickener), Vitis Vinifera (Grape) Fruit Extract (antioxidant), Camellia Oleifera (Green Tea) Leaf Extract (anti-irritant), Epilobium Angustifolium (Willow Herb) Flower/Leaf/Stem Extract (anti-irritant), Bisabolol (anti-irritanting agent), Tetrasodium EDTA (stabilizing agent), Sodium Hydroxide (pH adjuster).

 

Die Auswahl bei Paula’s Choice ist riesig und ich denke, dass gerade das für viele ein Problem darstellt. Wo soll ich anfangen? Wenn es ein Produkt gibt, das ich jedem empfehlen kann, dann ist das das BHA Säure Peeling. Das gibt es als Gel und Lotion und kann täglich verwendet werden. Ich trage es immer abends auf, nachdem ich mein Make Up entfernt habe.

Das Säure Peeling trägt dazu bei, dass Hautpartikel abgetragen werden. Für mich war das BHA Peeling von Paula’s Choice eine Einstiegsdroge und seitdem sind Säure Peelings nicht mehr aus meiner Hautpflege Routine wegzudenken! Meine Haut ist merklich reiner, Poren wirken kleiner und meine Stimmung deutlich feiner! Denn alles, was sich reimt ist gut!

Wichtig: Tagsüber unbedingt hohen Sonnenschutz tragen, wenn ihr das Säure Peeling benutzt!

 

Resist Ultra-Light Super Antioxidant Concentrate Serum*

Inhaltsstoffe
Aqua, Cyclopentasiloxane (silicone slip agent), Butylene Glycol (slip agent/water-binding agent), Dimethicone (silicone slip agent), Glycerin (skin-repairing ingredient), Polysorbate 20 (emulsifier), Polysilicone-11 (film-forming agent), Lauryl PEG-9 Polydimethylsiloxyethyl Dimethicone (silicone polymer), Hyaluronic Acid (skin-repairing ingredient), Resveratrol (antioxidant), Niacinamide (cell-communicating ingredient), Quercetin (antioxidant), Adenosine (cell-communicating ingredient), Tetrahexyldecyl Ascorbate (vitamin C/antioxidant), Tocopherol (vitamin E/antioxidant), Phospholipids (skin-repairing ingredient), Ubiquinone (antioxidant), Epigallocatechin Gallate (antioxidant), Sea Whip Extract (anti-irritant), Bisabolol (anti-irritant), Beta Glucan (anti-irritant), Phytic Acid (chelating agent), Xanthan Gum (thickener), Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer (film-forming agent), Sodium Hydroxide (stabilizer), Disodium EDTA (chelating agent), Phenoxyethanol (preservative), Ethylhexylglycerin (skin-conditioning agent).

 

Ultra-Light ist hier Programm. Nach dem Säure Peeling folgt in meiner Routine immer ein Serum. Das Antioxidant Concentrate Serum ist unheimlich leicht formuliert und zieht binnen Sekunden in die Haut ein. Meine Haut wird dadurch gepflegt, hat nach der Anwendung aber keinen klebrigen Film. Ein tolles Serum für den Sommer oder als zusätzlicher Pflegekick im Winter!

 

Resist Intensive Wrinkle-Repair Retinol Serum*

Inhaltsstoffe
Cyclopentasiloxane (silicone slip agent/suspending agent), Dimethiconol (silicone slip agent/suspending agent), Neopentyl Glycol Diheptanoate (skin-conditioning agent), Dicaprylyl Carbonate (emollient), Caprylic/Capric Triglyceride (skin-repairing ingredient), Phenyl Trimethicone (silicone slip agent), Squalane (emollient), Bisabolol (anti-irritanting agent), Tetrahexyldecyl Ascorbate (stabilized vitamin C/antioxidant), Retinol (antioxidant/cell-communicating ingredient), Tocotrienols (vitamin E-based antioxidant), Tocopherol (vitamin E/antioxidant), Lecithin (cell-communicating ingredient), Laminaria Ochroleuca (Kelp) Extract (anti-irritant), Avena Sativa (Oat) Kernel Oil (anti-irritant), Elaeis Guineensis (Palm) Oil (skin-repairing ingredient), Stearyl Glycyrrhetinate (licorice-derived anti-irritant), Hexylene Glycol (slip agent), Caprylyl Glycol (emollient), Ethylhexylglycerin (skin-conditioning agent), Phenoxyethanol (preservative).

 

Das Retinol Serum ist ein sehr reichhaltiges Öl und damit der komplette Gegensatz zum Antioxidant Serum! Ich verwende das Wrinkle-Repair Serum an Tagen, an denen meine Haut äußerst trocken ist und meine normale Feuchtigkeitspflege nicht ausreicht. Es bildet einen öligen Film auf der Haut und beruhigt sie. Ich würde euch deshalb die Anwendung nur am Abend empfehlen!

Obwohl ich zu einer öligen T-Zone neige, greife ich gerne zu reichhaltiger Pflege. Denn je weniger Öl man der Haut zuführt, desto mehr produziert sie selbst!

 

IMG_9882

 
 

Resist Youth Extending Daily Mattifying Fluid SPF 50*

Inhaltsstoffe
Aqua, Ethylhexyl Methoxycinnamate (7.5%,Octinoxate, sunscreen agent), Glycerin (skin-repairing ingredient), Ethylhexyl Salicylate (5%, Octisalate, sunscreen agent), Silica (absorbent), Octocrylene (2.5%, sunscreen agent), Butyl Methoxydibenzoylmethane (2%, Avobenzone, sunscreen agent), Dimethicone (silicone slip agent), Tocopherol (vitamin E/antioxidant), Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Extract (anti-irritant), Vitis Vinifera (Grape) Seed Extract (antioxidant), Camellia Sinensis (Green Tea) Leaf Extract (antioxidant), Camellia Oleifera (Green Tea) Leaf Extract (antioxidant), Peucedanum Graveolens (Dill) Extract (antioxidant), Sambucus Nigra (Black Elderberry) Fruit Extract (antioxidant), Avena Sativa (Oat) Bran Extract (anti-irritant), Punica Granatum (Pomegranate) Extract (antioxidant), Lycium Barbarum (Goij) Fruit Extract (antioxidant), Hydrogenated Lecithin (cell-communicating ingredient), Titanium Dioxide (sunscreen agent ), Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolymer (silicone slip agent), Diethylhexyl Syringylidenemalonate (skin protectant), Hydroxyethyl Acrylate/Sodium Acryloyldimethyltaurate Copolymer (film-forming/suspending agent), Xanthan Gum (thickener), Sodium Carbomer (thickener), Benzyl Alcohol (preservative), Sodium Benzoate (stabilizer), Potassium Sorbate (stabilizer), Phenoxyethanol (preservative).

 

Mein zweites Must Have Produkt von Paula’s Choice. Die flüssige, fast schon wässrige Creme, hat einen sehr hohen Sonnenschutz, liegt aber trotzdem sehr leicht auf der Haut. Ich denke, dass viele Leute keine Sonnencreme tragen, weil sie ihnen zu fett ist oder weißelt – say no more und bestellt euch das Daily Mattifying Fluid! Es zieht sehr schnell ein und kann problemlos über jede Pflege aufgetragen werden. Sie ist so leicht, dass ich sogar im schwitzigen Sommer noch eine zusätzliche Feuchtigkeitspflege brauche.

Also: Wenn ihr Sonnencremes wegen ihrer schweren Konsistenz hasst, probiert das Daily Mattifying Fluid aus!

 

Resist Barrier Repair Moisturizer*

Inhaltsstoffe
Aqua, Dicaprylyl Carbonate (emollient), Glycerin (skin-identical agent), Ethylhexyl Stearate (thickener), Cocoglycerides (emollient), Butyrospermum Parkii (Shea Butter) (antioxidant/emollient), Squalane (emollient), Sodium Polyacrylate (film-forming agent), Lecithin (cell-communicating ingredient), Adenosine (cell-communicating ingredient), Palmitoyl Tripeptide-1 (cell-communicating ingredient), Ceramide NP (skin-identical agent), Retinol (cell-communicating ingredient), Punica Granatum (Pomegranate) Extract (antioxidant), Camellia Oleifera (Green Tea) Leaf Extract (antioxidant), Glycyrrhiza Glabra (Licorice) Root Extract (anti-irritant), Tetrahydrodiferuloylmethane (antioxidant), Tetrahydrodemethoxydiferuloylmethane (antioxidant), Tetrahydrobisdemethoxydiferuloylmethane (antioxidant), Tocopheryl Acetate (vitamin E/antioxidant), Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Extract (anti-irritant), Glycine Soja (Soybean) Seed Extract (antioxidant), Glycine Soja (Soybean) Oil (antioxidant), Butylene Glycol (slip agent), Propylene Glycol (slip agent), Glyceryl Polymethacrylate (film-forming agent), Xanthan Gum (thickener), Phenoxyethanol (preservative).

 

Eine ganz klassische Feuchtigkeitspflege für den Abend mit einem Schuss Retinol gegen die Hautalterung. Ich finde, man kann nicht früh genug mit Falten Prävention beginnen und dazu gehören neben Sonnenschutz (!!!) für mich vor allem Produkte mit Retinol. Der Resist Barrier Repair Moisturizer ist dafür ein klassischer Einstieg. Die Lotion ist nicht zu fettig, nicht zu leicht und seit Monaten der letzte Schritt meiner abendlichen Routine.

 


 

Die Produkte findet ihr alle im Onlineshop von Paula’s Choice
und aktuell gibt es sogar noch 15 % Rabatt auf alles!

 

Weitere Posts über Paula’s Choice bei …

 

Karin von Innen & Aussen

Melanie von Mel et Fel

Charlotte von Pinky Sally

Saskia von The Beauty and the Blonde

Jen von Kirschblütenschnee

Heli von Was macht Heli?

Sarit von In love with Life

 

Kennt ihr die Pflege von Paula’s Choice bereits? Welche Produkte könnt ihr besonders empfehlen?

 affiliatefarbverlaufschmal - Kopie

You Might Also Like

35 Comments

  • Reply
    Review Paula's Choice Multicorrection Treatment & Ultra-Light Serum
    11. Mai 2016 at 10:21

    […] Weitere Meinungen zu Paula’s Choice Produkten könnt ihr euch auf folgenden Blogs einholen: What do you fancy? | SkincareInspirations | Cream’s Beauty Blog […]

  • Reply
    Beauty Butterflies
    16. Januar 2016 at 21:50

    Ich verwende sie ja jetzt auch seit knapp 1,5 Wochen. Bisher habe ich noch keinerlei Veränderungen festgestellt, aber das kann man nach einer so kurzen Zeit auch sicher nicht erwarten. Ich habe mich allerdings für AHA enstchieden, weil ich keine fettige Haut habe, sondern eher zu trockene, was auch Pickelchen verursachen kann. Deshalb weiß ich nicht, ob BHA wirklich für jeden zu empfehlen ist. So wie ich es bei Paula’s Choice direkt verstanden habe ist es halt eher für Mischhaut und unreine Haut. Normale und trockene soll eher AHA verwenden, so wie ich es jetzt mache.

    • Reply
      Carina
      18. Januar 2016 at 16:31

      Gib der Lotion noch etwas Zeit, ist bei Hautpflege ja immer so. Aber nach einem Monat solltest du schon eine Besserung sehen! Na dann haben wir beide ja jeweils die richtigen Varianten gewählt 😉

  • Reply
    Stephie
    15. Januar 2016 at 23:39

    Das ultraleichte Serum habe ich auch und liebe es so sehr, dass ich mich reinlegen würde. Das Intensive Retinol Serum hingegen ist mir zu heavy. Das BHA Gel ist mein Holy Grail und hat glaube am meisten dazu beigetragen, dass ich seit längerem keinen Rosazea-Schub mehr hatte. Und ich habe kein Problem mehr mit schuppender Haut. Das Daily Mattifying Fluid begleitet mich jeden Tag über und der Repair Moisturizer ist mein Feuchtigkeitskick am Abend.
    Ich kann auch jedes Produkt aus der Earth Sourced Reihe empfehlen, dann noch den Resist Advanced Replenishing Toner, den Moisture Renewal Oil Booster, das Clinical Retinol Treatment, die Sonnencreme in der orangenen Tube für den Körper und das Resist Skin Transforming Multi-Correction Treatment. Nur die Handcreme konnte mich bisher nicht überzeugen. Als nächste werde ich noch die Augencreme probieren.
    Ich hatte die Pille für sieben Monate abgesetzt, in dieser Zeit ging es mir so schlimm wie nie. Nicht nur die Haut wurde schlimmer am Kinn- und Halsbereich, auch Haarausfall kam dazu, starkes Schwitzen und Regelkrämpfe. Bin dann wie Melanie wieder zurück zur Pille gekehrt. Mit ihr hatte ich bisher keine Probleme bzw. spürbaren Nebenwirkungen. Und vor allem mag ich mich selber wieder mehr leiden.

    Viele liebe Grüße
    Stephie

    • Reply
      Carina
      16. Januar 2016 at 20:42

      Danke für deine Empfehlungen! Verdammt, nach diesem Post ist meine Wunschliste wieder gewachsen 😀
      Bei mir war es genau umgekehrt, bis auf die Haut, die war mit Pille besser. Aber Haarausfall und Depressionen sind für mich schlimmer als ein paar Pickel auf der Backe…

  • Reply
    Kathi
    15. Januar 2016 at 20:27

    Hast du beim Retinol schon einen Effekt bemerkt?

    Die BHA Lotion habe ich mir im Juni ’14 gekauft und seither mindestens einmal täglich benutzt. aber nun ist sie leider doch fast leer. Da trollt man sich nichts ahnend wieder auf die Seite, sieht seine alten Bestellungen und merkt: damals gekauft für 24,90€, jetzt im Shop für 31,90€! Bäh. Eine für mich passende BHA Alternative habe ich leider nicht gefunden, also muss ich da wohl durch :/ Ich hoffe ich setze mich nicht in die Nesseln, wenn ich ungesehen von der Lotion zum Gel wechsel ^^

    • Reply
      Carina
      16. Januar 2016 at 20:35

      Das ist wirklich ärgerlich, aber der 15% Rabatt macht es dann doch erträglicher!
      Meine Haut ist die letzten Wochen besser geworden, aber ich kann nicht sagen, ob das vom Retinol kommt. Ist immer sehr subjektiv!

  • Reply
    missmoehrchen
    15. Januar 2016 at 15:24

    Hast du nicht auch das 1% Retinol Treatment getestet? Ich mag das ölige Serum, das du gezeigt hast wegen der Konsistenz nicht so und überlege es wieder zu verkaufen. Was sagst du?

    • Reply
      Carina
      15. Januar 2016 at 15:42

      Das wollte ich mal ausprobieren, habe es aber dann doch nicht gemacht. Danke für das Angebot, aber meines ist noch gut voll!

  • Reply
    Caterina
    15. Januar 2016 at 14:12

    Der Post kommt wie gerufen, denn ich möchte meine Pflege auch umstellen und dabei wird mein erster Blick wohl Paula’s Choice gelten. Benutzt du das Fluid mit SPF 50 solo oder vorher noch eine andere Pflege? Und kann ich auch problemlos Make Up drüber tragen?

    • Reply
      Carina
      15. Januar 2016 at 15:42

      Ich benutze zusätzlich noch andere Pflege, ein Serum und ein Feuchtigkeitsserum. Make Up darüber ist problemlos!

  • Reply
    Caro
    15. Januar 2016 at 14:04

    Liebe Carina,

    ich bin überaus glücklich dass du diesen Beitrag geschrieben hast, denn ich habe vor Kurzem ebenfalls meine Pille abgesetzt. Ich nehme sie jetzt schon seit 14 Jahren und habe sie damals angefangen weil ich ganz schlimme Haut hatte. Ich habe schon ganz großen Bammel davor dass sie wieder absolut ausbricht.

    Könntest du nicht mal einen Beitrag verfassen wie deine aktuelle Routine (morgens und abends) aussieht im Kampf gegen die Unreinheiten?

    Liebe Grüße,
    Carlotta

    • Reply
      Carina
      15. Januar 2016 at 15:35

      Liebe Carlotta, kann ich gerne machen, wobei du hier eh schon einen Großteil meiner Pflege siehst! Wichtig ist auf jeden Fall ein Säure Peeling gegen die Pickel

  • Reply
    Claudia
    15. Januar 2016 at 11:54

    super artikel! irgendwie kenne ich ziemlich wenig hautpflege-marken fällt mir jeden tag aufs neue auf, aber umso besser, wenn man hier immer neue ideen für neue produktlinien bekommt 😉
    grüße aus st christina südtirol
    Claudia

  • Reply
    Julia
    15. Januar 2016 at 11:24

    Schöne Auswahl, liebe Carina! Ich habe ganz andere Produkte, weil ich auch ein anderer Hauttyp bin – toll, dass Paula´s Choice wirklich für jede Bedürfnisse die richtigen Produkte hat.
    Mit Retinol möchte ich auch mal anfangen, bis jetzt traue ich mich aber noch nicht so ganz..

    Liebe Grüße
    Julia

  • Reply
    Bücherschlumpfine
    15. Januar 2016 at 9:07

    Hallo,

    auch ich liebe die Paula Choice Produkte, welche auch mir bei den Pickelschub nach absetzen der Pille geholfen haben.
    Ich nutze das Skin Perfecting 1 % BHA Lotion eher morgens und am Abend Rau AHA 5%.
    Als Sonnenschutz teste ich gerade von Filorga UV Defence SPF 50. Bis jetzt hab ich keine Pickel und es versorgt die Haut sehr gut. Welche Feuchtigkeitspflege nutzt du denn? Ich nutze sehr gerne von Bioderma das Hydrabio Serum und die Legere/Rich als Nachtpflege.
    Unter die Nachtpflege mische ich sehr gerne das Resist Anti-Aging Reneval Oil Booster von Paula Choice.
    Als Kick gebe ich nach dem Serum von Bioderma gerne das ASAM Vitamin C Serum drunter.

  • Reply
    Sabrina
    15. Januar 2016 at 7:39

    Hallo ich muss dir leider widersprechen. Die Haut produziert nicht mehr Öl wenn sie weniger dsvon bekommt. Haut hat keine Rezeptoren und kann somit gar nicht merken wenn sie „überölt“ ist zu mindest reguliert sie ihre Fett und Talgoroduktion nicht hiernach. Diese ist eher hormonell gesteuert usw.

    • Reply
      Carina
      15. Januar 2016 at 10:05

      Danke für die Info!

  • Reply
    Jen
    14. Januar 2016 at 21:04

    Ich bin schon seit Jahren riesiger Paula Fan und die 2% BHA sind auch mein asbolutes Must have. Ich habe die Lotion Variante und liebe sie! Seit letztem Frühjahr begleitet mich auch die Skin Recovery Tagespflege mit SPF und für trockene Haut ist sie so genial! Der Barrier Mosturizer den du erwähnt hast muss ich mir aber auch mal näher anschauen, der klingt auch toll.
    Liebe Grüße,
    Jen

    • Reply
      Carina
      15. Januar 2016 at 11:24

      Die Lotion Variante hatte ich zuvor auch und sie gefällt mir noch besser als die Gel Variante!

  • Reply
    Steffi
    14. Januar 2016 at 21:00

    Ich liiiiieeeebe Paulas choice 😀 ich habe die produkte vor einem jahr entdeckt und mich seitdem durch das komplette sortiment getestet. Es gibt wenige produkte, die ich nicht ausprobiert habe. Angefangen hab ich mit den aha und bha produkten, gefolgt von sonnenschutz, und dann kam der rest 🙂
    Meine favouriten sind folgende: das resist ultralight serum- perfekte leichte pflege für morgens unterm sonnenschutz. Die ultralight daily wrinkle defense sonnencreme- keine spf creme mattiert sooo gut. Das BHA 2% Liquid- ich finde die anwendung mit dem wattepad super, da der letzte schmutz aus der haut gezogen wird. Das 10% aha liquid- neben bha ist aha mein absoluter liebling. Der earth sourced toner-superviele tolle inhaltsstoffe, perfekt vor den seren. Das 1% retinol treatment- wirkt wunder, allerdings muss man sehr aufpassen weil die hohe konzentration an retinol mit Vorsicht zu genießen ist. Das 2%BHA body treatment- super bei reibeisenhaut.
    So, ich glaub das wars 😀 wie du siehst bin ich ziemlich überzeugt und begeistert von den produkten. Es gibt noch andere, die ich toll finde, aber diese sind wirklich meine absoluten favouriten.
    Nur schade, dass sie so teuer geworden sind 🙁 das hat mich aber nicht von einer neuen bestellung abgehalten. Neu ausprobieren werde ich den earth sourced moisturizer und das 2% BHA spray 🙂

    • Reply
      Carina
      15. Januar 2016 at 11:23

      Vielen Dank für deine Empfehlungen!! Den Earth Sourced Toner wollte ich auch schon immer ausprobieren! Der kommt bei der nächsten Bestellung definitiv mit!

  • Reply
    wasmachtHeli
    14. Januar 2016 at 20:46

    Das Resist Mattifying Fluid ist auch für mich der leichteste Sonnenschutz, den ich je probiert habe. Ich bin ja sonst ein Fan von mineralischen Filtern, aber das Fluid könnte mich glatt bekehren. 🙂

    Den Barrier Repair Moisturizer wollte ich auch immer mal probieren. Das mit den 15% Rabatt ist sehr verlockend. Hhmmm…

    Vielen lieben Dank fürs Verlinken!

  • Reply
    Susanne
    14. Januar 2016 at 20:37

    Ich hab genau das gleiche Problem, aber seit ich vor ein paar Jahren auf Paula umgestiegen bin, dieses viel besser. Im Sommer war ich so vogelwild, dass ich was anderes ausprobiert habe… Ich werde es nicht wieder tun. Ich bin aufgeblüht wie ein Streuselkuchen…
    LG

    • Reply
      Carina
      15. Januar 2016 at 11:21

      Das habe ich auch manchmal… vor allem wenn ich mich nicht beherrschen kann und Pickel ausdrücke… ganz schlimm!

  • Reply
    Victoria
    14. Januar 2016 at 20:26

    Wie reinigst du denn? Hatte bis vor kurzem ganz schlimm unreine und trockene Haut…seit ich Wasser komplett aus dem Gesicht lasse istmeine Haut nahezu in in ihren Ursprungszustand verwandelt! Bis ich darauf kam hab ich bestimmt 1000 an euros an pflegeprodukten gelassen! Ist bestimmt nicht für jeden was aber bei mir hat es Wunder! bewirkt.

    • Reply
      Carina
      15. Januar 2016 at 10:23

      Ich reinige mit Wasser und einem MU Entferner Öl. An der Reinigung liegt es bei mir aber nicht, eher dann an den Hormonen

      • Reply
        Victoria
        15. Januar 2016 at 11:14

        Aber du hast trockene Haut, hast du geschrieben..oder hast du dehydrierte haut, da besteht nämlich ein Unterschied! Und Wasser kann die Haut dehydrieren.

        • Reply
          Carina
          15. Januar 2016 at 12:12

          Werde mich mal in das Thema einlesen!

          • Victoria
            15. Januar 2016 at 13:16

            Sowie ein Feuchtigkeitsmangel der Haut dazu führen kann, dass diese übermäßig viel Öl produziert und der Talg nicht mehr abfließen kann. Einen Feuchtigkeitsmangel kann man nur schwer mit Öl bzw. fetthaltigen pflegeprodukten kompensieren.

  • Reply
    Melanie
    14. Januar 2016 at 19:15

    Oh je, ich habe das letztes Jahr einmal versucht mit der hormonfreien Verhütung und es war schlimm! Die Haut ging sogar halbwegs aber mir sind viele Wimpern ausgefallen! Habe dann doch wieder die Pille genommen.
    Paula’s Choice finde ich aber wirklich klasse, ich liebe die AHA Pflege!

    Liebe Grüße und Danke fürs Verlinken!
    Melanie

    • Reply
      Carina
      15. Januar 2016 at 10:22

      Was, die Wimpern auch?! Das ist heftig!! Wenn du die Pille gut verträgst, dann bleib auch lieber dabei, bei mir hat sie allerdings Depressionen hervorgerufen

  • Reply
    Anna D
    14. Januar 2016 at 18:29

    Ich benutze momentan die „Extra Starke“ Version des BHA Peelings und bin auch sehr zufrieden. Benutze es aber nicht täglich sondern eher 2 mal wie Woche. c:
    Das Serum klingt auch sehr spannend, da wollte ich mich auch mal wieder um ein neues kümmern. Wenn das Peeling leer ist bestelle ich es gleich mit. c:

  • Leave a Reply