Lifestyle

Meine 5 Netflix Favoriten

IMG_4072

IMG_4072

 

Warum ausgerechnet ich, als absoluter Serien-Junky, so lange gebraucht habe, bis ich mir Netflix geholt habe, ist mir schleierhaft. Seit 1 1/2 Monaten läuft mein Abo nun und ich bin süchtig. Es ist aber auch gemein, wenn die Folgen direkt hintereinander abgespielt werden! Neben den üblichen Verdächtigen (Big Band Theory, Modern Family usw.) habe ich ein paar Serien Favoriten, die ich euch ans Herz legen möchte und die mich aktuell jeden Abend beglücken:

 

House of Cards

Laaange habe ich mit mir gerungen, ob ich mit House of Cards anfangen soll. Polit-Thriller sind normalerweise etwas, was mich null interessiert. Aber selbst wenn man keine Ahnung von amerikanischer Politik hat, ist Frank Underwoods Aufstieg im Weißen Haus so fesselnd und spannend, dass akute Binge-Watch-Gefahr besteht. Kevin Spacey und Robin Wright gehören seit dieser Serie zu meinen liebsten Schauspielern!


 

 

Chef’s Table

Als bekennender Foodie ist Chef’s Table für mich ein wahres Kunstwerk. Stellt euch auf viel Slow Motion und wunderschöne Bilder ein. In jeder Folge wird ein weltbekannter Chef mit seinem Restaurant vorgestellt. Hierbei geht es aber mehr um die Philosophie des Essens, weniger um konkrete Rezepte (dafür empfehle ich euch The Mind of a Chef!). Allein das Intro ist ein absolutes Meisterwerk, das ich mir 20 Mal in Folge anschauen könnte!


 

 

New Girl

Sowas wie Friends, nur mit speziellerem Humor – das kam mir als erstes in den Sinn, als ich überlegt habe, wie man New Girl am besten beschreibt. Eine Gruppe Freunde, die allerhand Schwachsinn anstellt. Ich liebe den Humor von New Girl, weil er nicht so platt ist, wie bei anderen Sitcoms. Genau das Richtige für einen Abend unter der Woche, wenn man entspannen und lachen möchte!
 

 

 

Making a Murderer

Die Serie, über die momentan jeder spricht. Ich bin erst bei Folge 2 und rege mich schon tierisch darüber auf! Ein Amerikaner sitzt unschuldig im Gefängnis, weil sich Polizei und Regierung in seinem Wohnort gegen ihn verschworen haben. Ein echter Fall, der einfach nur erschütternd ist. Keine leichte Kost, also nur anschauen, wenn ihr konzentriert seid und euch mal so richtig aufregen möchtet!

Die erste Folge kann man sich sogar vollständig bei Youtube anschauen:
 

 

 

Better Call Saul

Ich muss gestehen – Better Call Saul gefällt mir noch besser als Breaking Bad! There I said it! Das Spin Off der Kultserie dreht sich um die Vorgeschichte von Walter Whites Anwalt Saul Goodman. Better Call Saul spielt 6 Jahre vor Breaking Bad, als Saul Goodman noch Jimmy McGill hieß. Als Anwalt versucht er sich einen Namen zu machen. Für alle Fans von Breaking Bad, die sich mehr zum Lachen und mehr Action wünschen!


 

Es gibt noch so viele tolle Serien, die ich gerne hier reingepackt hätte (Fargo!!!), aber für’s Erste beschränke ich mich auf diese 5 🙂 

 

Was sind eure Netflix Favoriten?

You Might Also Like

54 Comments

  • Reply
    Pinar
    4. März 2016 at 20:32

    Nachtrag: Bloodline. Unbedingt anschauen

  • Reply
    Pinar
    4. März 2016 at 20:22

    The Killing ist absolut spannend, von Anfang an. Broadchurch fand ich auch super spannend. Lilyhammer ist auch empfehlenswert.

  • Reply
    Isabel
    1. März 2016 at 22:43

    Fargo ist wirklich auch gut, ebenso Lillyhammer
    ich freue mich schon wenn im juni die neue staffel orange is the new black rauskommt
    mein freund und ich haben jetzt angefangen abends beim essen den tatortreiniger zu gucken. Ist nichts wo man sehr aufpassen muss und hat ein bisschen ARD/ZDF style da es auch eine deutsche Produktion ist, aber ist ganz witzig gemacht
    SOA läuft ja auch auf netflix, aber haste bestimmt schon gesehen 😉 (wenn nicht, bitte anschauen)
    hab bestimmt auch schon mehr gesehen, aber mein gedächtnis ups >.<

    • Reply
      Carina
      3. März 2016 at 12:31

      Mit deutschen Produktionen kann ich leider nicht viel anfangen. Aber ich freue mich schon unheimlich auf das Staffelfinale von Fargo heute Abend!!

      • Reply
        Isabel
        8. März 2016 at 19:17

        Ich auch nicht, aber es ist schön mal nicht diese hochglanzserien zu sehen.
        Was übrigens auch richtig richtig gut war ist the killing, hatte ich ganz vergessen

  • Reply
    Constanze
    1. März 2016 at 19:48

    Wenn du auf tolles Essen stehts, dann definitiv Hannibal. Klingt gruselig, ist es auch..aber was diese Foodstylisten da machen..der Hammer. gibt sogar nen Blog der Stylistin dazu. Optisch ist die ganze Serie unschlagbar, eine solche Ästhetik und Oppulenz; sind die Macher von „Pushing Daisys“ 🙂 Und ein solch toller Bösewicht!

    • Reply
      Carina
      2. März 2016 at 13:31

      Kommt auf die Liste, vielen Dank 🙂

  • Reply
    Anne
    28. Februar 2016 at 19:41

    Ich liebe Chef’s Table und habe die Folgen regelrecht verschlungen (haha, super Wortspiel). Hoffentlich wird es noch weitere Folgen geben. Letztens habe ich auch eine Dokumentation über einen Sushi Meister gesehen, leider habe ich den Namen vergessen, die fand ich auch mega interessant.

    Auch sehr gut fand ich eine Doku über Kinder, die von ihren Eltern in Richtung Leistungssport getrieben werden. Wirklich erschreckend, wie sich manche Elternteile aufgeführt haben.

    Meine Serienlieblinge sind Gotham, Tatortreiniger und Scandal (Amazon Prime).

    Liebe Grüße

    • Reply
      Carina
      29. Februar 2016 at 10:26

      Jiro dreams of Sushi vielleicht? Ist ja von den selben Machern wie Chef’s Table 🙂

  • Reply
    Sandra
    27. Februar 2016 at 9:10

    Fargo soll gar nicht auf einer wahren Begebenheit beruhen, habe ich mal gelesen, auch wenn sie das am Anfang immer sagen. Momentan schaue ich Fresh Meat! Die Charaktere sind der Hammer – einfach genial!

  • Reply
    missmoehrchen
    27. Februar 2016 at 0:09

    Ich hatte ja echt Zeit zum Schauen in der letzten Zeit.

    Meine Top 5:

    Dexter (ewige No. 1)
    Breaking Bad
    Better Call Saul
    Fargo
    Hand of God (Amazon Prime…sorry, aber das musste mit rein)
    Jessica Jones
    My Name is Earl (wo auch immer man das gerade schauen kann, einfach so ne super Serie)
    Orange is the new Black (aber leider nur die ersten 2 Staffeln, dann hat es stark nachgelassen)

    Und im Moment schau ich (das gibt’s aber leider nicht auf Netflix) How to get along with Murder

    • Reply
      Carina
      28. Februar 2016 at 12:26

      Danke für die Tipps, sind ja einige Überschneidungen dabei 🙂

  • Reply
    Marion
    26. Februar 2016 at 22:34

    Serien, die ich ‚ge-binge-watched‘ habe, neben den schon genannten:
    – Blacklist (unterhaltsam-spannend, aber nicht zu anspruchsvoll, sodass man auch mal nebenbei auf Handy/Laptop gucken oder kurz in die Küche kann)
    – The Killing (seeehr packend, ein bisschen düster, interessante Charaktere und Entwicklungen)

    Gerade hänge ich etwas bei der Konkurrenz (Amazon Prime) fest und suchte „Scandal“.

    • Reply
      Carina
      28. Februar 2016 at 12:34

      Danke für die Empfehlungen 🙂

  • Reply
    Jessika
    26. Februar 2016 at 14:18

    Ich ziehe mir gerade eine Folge nach der nächsten von ‚Pretty Little Liars‘ rein.. Serien sind manchmal echt gemein, weil die Cliffhanger mich jedes Mal dazu verleiten noch eine Folge zu schauen.. Und noch eine.. Und noch eine.. Aber wofür hat man denn einen guten Concealer am Morgen, nicht wahr? 😉 Die Serie ist echt ganz spannend und unterhaltsam gemacht! Keine reine Teenie-Serie, wie ich zuerst gedacht habe. Deine Auswahl ist super! Both thumbs up for ‚Better Call Saul‘ 😉

    • Reply
      Carina
      28. Februar 2016 at 12:31

      Dafür können wir uns ja gut schminken 😀

  • Reply
    Nadin
    26. Februar 2016 at 13:35

    Ich liiiebe generell Serien und schaue fast gar kein normales Fernsehprogramm mehr bis auf öffentlich rechtliche, weil da sowieso fast nur Schrott läuft. Ich bin definitiv Serien-binge-Watcher und finde es manchmal fast traurig, dass Serien schauen mich so glücklich macht 😀
    New Girl ist wirklich die perfekte Abendunterhaltung unter der Woche, die Jungs sind einfach alle der Knaller und manchmal wünsche ich mir insbesondere Winston zum Freund 😀
    Tipps könnte ich auch endlos viele geben, laufen aber auch nicht alle auf Netflix. Mein ever ever Alltime Favorite seit 10 Jahren ist jedoch Supernatural, auch wenn mal lahme Staffeln dazwischen waren, die Charaktere sind einfach allesamt so liiiiiebenswert. 🙂
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Da ich übers WE sturmfrei habe, da der Herzensmann unterwegs ist, werde ich bestimmt einige Stunden serienschauend verbringen 😉
    Liebe Grüße Nadin

    • Reply
      Carina
      28. Februar 2016 at 12:29

      Geht mir genau so, ich schaue schon seit Monaten kein „normales“ TV mehr, weil mich der Mist, der dort läuft langweilt.
      Vorletzte Woche hatte ich es mit GNTM versucht, aber ich kann mir das einfach nicht mehr anschauen.
      Einzig Neo Magazin Royal wird geschaut, aber das dann auch über Podcast 😉

      • Reply
        Nadin
        29. Februar 2016 at 9:07

        Der Vorteil an Streamingdiensten und Podcasts ist eben auch, dass man es abrufen kann, wann man möchte. Ist man mal krank zu Hause, kann man sich den lieben langen Tag Serien anschauen und muss nicht von einer schlechten Scripted Reality Sendung im TV zur nächsten schalten.
        Ich wünsch dir einen guten Wochenstart 🙂

        • Reply
          Carina
          29. Februar 2016 at 10:29

          Ganz genau! Vielen Dank, den wünsche ich dir auch!

  • Reply
    Knoeffelchen
    26. Februar 2016 at 13:31

    Wir sind auch totale Netflix-Junkies. Bei uns laufen: Penny Dreadful (gruslig, extrem spannend), White Collar (witzig, spritzig), Luther (megageil und spannend), House of Cards, American Horror Story (brutal aber man kann nicht wegsehen, da die Storyline so fesselnd ist), Dexter und Sherlock. Bussi Katrin

    • Reply
      Carina
      28. Februar 2016 at 12:27

      American Horror Story steht auch noch auf meiner Liste, kann mir darunter noch so gar nichts vorstellen!

  • Reply
    MissesFemme
    26. Februar 2016 at 11:44

    Ich hab seit einigen Tagen auch Netflix und es ist ein Segen und Fluch zugleich! Ich verbringe so viele Nächte mit Serien gucken 😀 Da ich gerade mit Game of Thrones fertig geworden bin gucke ich nun Shadowhunters (welches mich total enttäuscht hat, aber ich gucke es trotzdem weiter 😀 ) und Spartacus. Ungeduldig warte ich auch die neuen Folgen von OITNB und habe natürlich schon eine lange Liste an Serien, die ich noch gucken will 😀

    • Reply
      Carina
      26. Februar 2016 at 14:24

      Geht’s dir auch so, dass du ein total treuer Serienschauer bist? Wenn mich eine Serie innerhalb der ersten 2-3 Folgen überzeugt, dann bleibe ich auch dabei, bis zum bitteren Ende 😀

  • Reply
    Alicia
    26. Februar 2016 at 10:24

    Orange is the new black! So toller Humor und immer spannend! Und wenn du es noch nicht kennst: Sherlock ist ein Muss!

    • Reply
      Carina
      26. Februar 2016 at 10:28

      Ich liebe Orange, kann die neue Staffel kaum erwarten!

  • Reply
    Michaela
    26. Februar 2016 at 9:53

    Momentan läuft bei mir Pretty Little Liars, zurvor Gossip Girl (habe ich früher im Fernsehen geschaut, aber dann irgendwann aufgehört weil ich die englischen Bücher zu lesen begonnen hab und die Handlung so unterschiedlich war, dass ich mich nicht mehr auskannte 🙂 ). Mal schauen, was es nach Pretty Little Liars wird. Ich hab mit Netflix in den Weihnachtsferien geholt und da tagelang nur Binge-Watching betrieben…
    Momentan schaue ich auch oft im Fitnesscenter am Smartphone die eine oder andere Folge, ist echt nicht schlecht, da vergehen die 40 Minuten am Crosstrainer wie im Flug! 🙂
    Deine Tipps seh ich mir auf jeden Fall an, wenn ich eine neue Serie brauche – Making a Murderer steht jedenfalls schon auf meiner Liste!
    LG Michaela

    • Reply
      Carina
      26. Februar 2016 at 14:23

      Das ist ein super Tipp, wenn ich ab Juni im Fitnessstudio bin 🙂 Gossip Girl habe ich früher auch im TV gesehen, bis auf die letzten 2-3 Folgen… Muss definitiv nochmal von vorne anfangen!

  • Reply
    Caroline
    26. Februar 2016 at 9:11

    Oldie but goldie „Prison Break“ 😀

    • Reply
      Carina
      26. Februar 2016 at 9:40

      Steht auch schon lange auf meiner „To Watch“ Liste!

  • Reply
    Lisa
    26. Februar 2016 at 8:29

    So einen ähnlichen Post habe ich auch letztens geschrieben. Sind eben nur noch Serien dabei die es nicht auf Netflix gibt. Aber da würde ich sagen: Making a murderer, Suits, Walking Dead, Hannibal & Pretty Little Liars 😉
    Chef’s Table wollte ich aber auch endlich mal gucken.

    • Reply
      Carina
      26. Februar 2016 at 14:21

      Walking Dead schaue ich auch sehr gerne, eigentlich total untypisch für mich 🙂

  • Reply
    Maria
    26. Februar 2016 at 7:27

    ohhh ich lieeebe netflix. für mic serienjunkie genau das richtige! es gibt noch so viel was auf meiner liste steht. von house of cards habe ich schon so viel gehört, dass kommt jetzt auch auf meine liste! 🙂

    meine favoriten sind noch:
    call the midwife: es geht um hebammen in den 50zigern und 60zigern in London. tolle kulissen und sehr ergreifende geschichten! basiert teilweise auf echten tagebüchern.
    miss fischers murder myteries: eine reiche hübsche unabhängige frau löst als privatdetektivin in den 20zigern in australien mordfälle auf. die kulissen sind der hammer! die hauptfigur gefällt mir, weil sie solch eine starke persönlichkeit hat.
    white collar: ein fbi agent arbeitet mit einem fälscher von gemälden zusammen. sehr witzig und die hauptfigur ist sehr lecker zum anschauen. 😉

    • Reply
      Carina
      26. Februar 2016 at 14:21

      Unbedingt House of Cards anschauen!! Ich liebe die Serie und Frank Underwood!
      Danke für die Tipps, lecker zum Anschauen ist immer gut 🙂

  • Reply
    Pati
    25. Februar 2016 at 23:37

    Ah Netflix, damit kann man sich schon ganz gut die Zeit vertreiben 🙂
    Hier Serien die mir sehr gefallen haben obwohl sie alle thematisch sehr unterschiedlich : Fargo, Die Brücke und It Crowd.

    • Reply
      Carina
      26. Februar 2016 at 9:42

      Fargo ist super! Bin bei Folge 3 und immer wieder erschüttert, dass sie auf echten Gegebenheiten basiert!

      • Reply
        Elisa
        27. Februar 2016 at 23:13

        Das dachte ich wegen dem Vorspann auch erst, aber bei Wikipedia steht “ Tatsächlich ist die Handlung aber ebenso wie die des Films frei erfunden“
        IT Crowd kann ich übrigens auch sehr empfehlen 🙂
        Außerdem sollte man Lilyhammer definitiv eine Chance geben!

        • Reply
          Carina
          28. Februar 2016 at 12:09

          Na danke auch 😀 warum schreiben sie das dann an den Anfang?! Dürfen die das überhaupt?

  • Reply
    Marina
    25. Februar 2016 at 20:02

    ganz klar Person Of Interest!
    manchmal wünschte ich „Die Maschine“ würde wirklich existieren…

    • Reply
      Carina
      26. Februar 2016 at 9:40

      Sagt mir noch gar nichts! Danke für den Tipp!

  • Reply
    Mira
    25. Februar 2016 at 19:46

    Yay zwei Lieblingsserien von mir dabei (new girl, better call saul) + Inspirationen! Sehr sympathisch!

  • Reply
    Lena
    25. Februar 2016 at 19:33

    ….. Ich liebe Suits Deine top5 muss ich mir auch mal genauer anschauen!

    • Reply
      Carina
      26. Februar 2016 at 9:41

      Suits habe ich mir auch schon abgespeichert!

      • Reply
        Lena
        26. Februar 2016 at 14:31

        noch eine Frage, weil ich gerade die Fernbedienung daneben liegen sehe. Schaust du über smart-tv? bei mir ist das so ultralangsam :-/

        • Reply
          Carina
          28. Februar 2016 at 12:31

          Ja schaue ich und habe damit überhaupt keine Probleme! Auch Ultra HD klappt super!

  • Reply
    Line
    25. Februar 2016 at 18:11

    Daredevil und Jessica Jones. Diese zwei Serien sind Liebe!

    • Reply
      Carina
      26. Februar 2016 at 9:41

      Die gehen eher in die Action Richtung, oder?

      • Reply
        Nadin
        26. Februar 2016 at 13:28

        Ich liebe diese beiden Serien, liebe aber auch Marvel. Ich persönlich finde hier gibt es nicht zu viel Action, insbesondere bei Daredvil geht es auch um Stadtgeschehen und Politik.
        Eine gute Serie bei der man einfach immer weiter gucken möchte. (aber ja, es gibt definitiv zu viele Serien für zu wenig Zeit :D)

        • Reply
          Carina
          26. Februar 2016 at 14:22

          Da sagst du was, ich muss mir abends immer genau überlegen, welche zwei Folgen ich mir heute gönnen möchte

          • Line
            29. Februar 2016 at 0:41

            Wie Nadin schon sagt 😀 Jessica Jones ist auch eigentlich gar nicht actionlastig, es wird viel mehr thematisiert, wie sie als Privatdetektivin damit umgeht, von ihrer Vergangenheit eingeholt zu werden. Wirklich großartig! Und Daredevil ist tatsächlich perfekt zum Bingenund die Kampfszenen, die es da mal gibt, sind wunderschön und realistisch choreografiert (sofern ich das beurteilen kann :D)!

  • Reply
    Luisa
    25. Februar 2016 at 17:04

    Gut das du Fargo noch erwähnst, ich überlege nämlich das als nächstes auf meine Liste zu setzen 🙂
    Mein Favoriten sind Luther, Brookly Nine-Nine, Fringe, Orange is the new black und Supernatural.

    • Reply
      Carina
      26. Februar 2016 at 9:42

      Orange!! Ich freue mich so, wenn es weitergeht!

  • Reply
    Beauty Butterflies
    25. Februar 2016 at 16:05

    Ich hab mir Netflix direkt zum Start geholt. Also ist das jetzt schon fast 1,5 Jahre her. Und noch immer liebe ich es!! Der Preis ist unschlagbar und auch wenn ich nicht ständig dazu komme Serien zu schauen und auch mal eine Woche dabei ist, wo ich es nicht nutze. Es ist einfach super praktisch! Auch für Filme! Meine aktuellen Serien sind Orange is the new black und Gotham. Dexter habe ich auch durchgesuchtet. Schade ist manchmal nur, dass sie nicht alles haben. zB Gilmore Girls (obwohl sie die vier kommenden Filme produzieren) und Game of Thrones vermisse ich zum Beispiel. Dafür sind halt die eigen produzierten Serien sehr cool!

    • Reply
      Carina
      26. Februar 2016 at 9:43

      In USA ist das Angebot fast doppelt so groß, das frustriert schon ein wenig. Bei Filmen finde ich die Auswahl auch nicht so prickelnd, aber die Serien sind natürlich der Hauptgrund!

    Leave a Reply