Lifestyle

Styles & Stories – der Blog von Heine!

food

Styles_and_Stories_Blog_von_Heine

[Anzeige] In Kooperation mit Heine.

 
Heute gibt es eine Leseempfehlung von mir und zwar den Styles & Stories Blog von Heine! Heine kenne ich noch von früher, als meine Mama immer im Katalog bestellt hatte. Schon damals fand ich die Mode dort super schick und habe teilweise fantasiert, wie ich mit Cocktailkleidchen und High Heels in die Schule stöckele. Der Fall ist aber nie eingetroffen 😀 → damals war ich Team T-Shirt und Sneakers! Nun wurde ich auf den neuen Blog von Heine aufmerksam gemacht, den ich euch heute vorstellen möchte!

 

cover

Was mir gut gefällt an Styles & Stories: Die Seite ist nicht nur eine Weiterführung des Heine Shops, in dem einfach Outfits gezeigt werden und ein Link zum Shop gepostet wird. Der Blog ist eigenständig, sehr abwechslungsreich und umfasst folgende Themen:

 

  • Living mit Deko- und Einrichtungstipps
  • Beauty mit Mascara Tests und Haar Tutorials
  • Lifestyle – von Backen bis Garten ist alles dabei
  • DIY Anleitung für alle, die nicht 2 linke Hände haben, wie ich!
  • … und natürlich auch Fashion, von Trends über Figurberatung bis zum Outfit des Monats

 

Hinter Styles & Stories steckt ein 7-köpfiges Team – 6 Ladies und 1 Herr. Auch ein bekanntes Gesicht ist dabei: Dominique, kennt ihr vielleicht auch noch aus der 7. Staffel Germany’s Next Topmodel, bei der sie Platz 3 belegte! Sie erzählt von ihrem Model Alltag und gibt einen Einblick in die Welt des Glamours! Schön zu sehen, dass GNTM Kandidatinnen nach der Show auch wirklich in der Modewelt arbeiten.

 

dominique

 

Als alter Foto-Junky muss ich natürlich auch noch etwas zu den Bildern auf auf Styles & Stories sagen. Was ich richtig gut finde ist, dass es „echte“ Fotos sind. Keine sterilen Stock Fotos von einer Agentur, die vage zum Posting Thema passen, sondern echte Fotos für echte Menschen. Das ist mir besonders bei den Food Postings sehr positiv aufgefallen. Wobei man bei mir mit vietnamesischen Sommerrollen IMMER punkten kann! Auch die Sprache des Blogs ist nicht hölzern, wie wir es von manchen Corporate Blogs gewohnt sind, sondern locker flockig und frisch von der Leber!

 

food

 

Kleine Kostprobe gefällig? Hier meine Post Favoriten:

 

Kennt ihr den Blog von Heine bereits? Welche Blogs lest ihr aktuell?

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Sarah
    18. März 2016 at 11:13

    Hallo Carina,
    oh die DIY-Anleitungen sind glaub ich auch was für mich! 🙂
    Bei Heine haben weder meine Mutter noch ich bestellt; bei uns war es ein anderer Katalog dem ich immer noch die Treue halte 😉 Fande ich früher irgendwie nicht ansprechend bzw auch zum großen Teil zu teuer für meinen Geldbeutel.
    Und die Sommerrollen…große große Liebe! 🙂
    LG

    • Reply
      Carina
      18. März 2016 at 14:24

      In Sommerrollen könnte ich mich seit Vietnam auch wälzen, ich liebe sie!

  • Reply
    Anna
    15. März 2016 at 17:53

    Den Heine-Katalog habe ich früher auch heiß geliebt und mir ausgemalt, wie toll ich wohl in den schicken Outfits aussehen würde Heute hole ich mir noch gerne Deko-Anregungen bei Heine und hab auch schon das eine oder andere Teil für die Wohnung bestellt (sofern es mein Studenten-Geldbeutel zugelassen hat – sonst wurde eben günstig nachgeshoppt). Liebe Grüße, Anna

    • Reply
      Carina
      16. März 2016 at 12:26

      Ich finde Kataloge auch super zum Inspirationen holen. Impressionen ist auch immer wundervoll!

  • Reply
    one Moment
    15. März 2016 at 11:11

    Den heine Katalog kenne ich auch noch aus meiner Kindheit als meine Mutter immer dort bestellte.

  • Leave a Reply