Review

Tom Ford Spring Runway 2016

IMG_4142

Tom Ford Spring Runway 2016

 

Wenn du nichtsahnend den Briefkasten öffnest und dir die halbe Tom Ford Frühlingskollektion entgegen purzelt … BÄM! Da habe ich nicht schlecht gestaunt. Insgesamt 3 verschiedene Produkte stelle ich euch heute von der Luxusmarke vor. Mucho excitment! 

 

Cream Color For Eyes*

Cremelidschatten | Mousse | aufbaubar

Tom Ford Spring Runway 2016

 

Die Cream Color Lidschatten von Tom Ford haben eine luftige Mousse Textur, die sich sehr einfach aufbauen lässt. Für ein sehr transparentes Ergebnis trage ich eine dünne Schicht mit dem Finger auf. Für mehr Deckkraft und Intensität benutze ich Pinsel oder eine zweite Schicht mit dem Finger. Der Cremelidschatten trocknet nicht sofort an, das heißt, man hat ein paar Sekunden Spielraum zum Verblenden.

Die Haltbarkeit ohne Primer und Puderlidschatten beträgt bei mir etwa 8 Stunden, womit die Cream Color Eyeshadows im oberen Drittel liegen. Sphinx ist ein toller pink-goldener Duochrome, Burnished Copper ist meine Alltagsnuance.

 

Sphinx – Burnished Copper – Siren Blue – Mignight Violet – Caviar

Tom Ford Spring Runway 2016

 

 

Patent Finish Lip Color*

hohe Deckkraft | ultra glänzend | pflegend

Tom Ford Spring Runway 2016

 

Das Highlight der Tom Ford Spring Kollektion sind für mich die Patent Finish Lip Colors. Stellt euch eine Mischung aus Stain und Gloss vor (aka die YSL Glossy Stains), nur cremiger und dickflüssiger.

Das Finish ist stark glänzend und glossig und das mehrere Stunden lang. Selbst nach 5 Stunden, wo andere Lipglosse sich schon längst verflüchtigt hätten, sind meine Lippen noch glänzend. Gerade jetzt im Winter finde ich die pflegende, dicke Textur toll für die Lippen, da sie nicht austrocknen und das Gloss wie eine Schutzbarriere wirkt.

Der einzige Nachteil ist, da die Patent Finish Lip Colors nicht antrocknen, können sie leicht verschmieren. Zwar sind sie nicht über die Lippenkontur ausgelaufen (Respekt!), aber beim Naseputzen oder Trinken muss ich schon aufpassen. Wie die Cremelidschatten kann man die Lippenstifte sehr gut schichten – von einem leichten Stain bis zu feucht-glänzenden Supermodel-Lippen.

Für mich sind die Patent Finish Lip Colors ein sehr spezielles Produkt. Einerseits begrüße ich die neue Textur und das besondere Finish, andererseits sind sie dadurch kein einfaches „blind auftragen und zur Tür raus“ Produkt.

Red Corset ist mein Favorit, ein pflaumiges, kühles Rot!

 

Tom Ford Spring Runway 2016

Tom Ford Spring Runway 2016

 

(Ich übernehme keine Garantie bei den Farbnamen, die waren nämlich leider nicht auf die Samples gedruckt!)

No Vacancy – Stolen Cherry – Ravageur – Red Corset – Erotic – Exposed – Orchid Fatale

Tom Ford Spring Runway 2016

 

 

High Definition Eyeliner*

feine Spitze | gute Haltbarkeit | wachsige Textur

Tom Ford Spring Runway 2016

 

Die herausdrehbaren Eyeliner haben eine wachsartige Textur. Das bedeutet einerseits, dass die Haltbarkeit sehr gut ist und sie sich sehr gut aufbauen lassen (entdecke ich hier das Theme der Kollektion?!). Andererseits sind sie dadurch etwas zäh im Auftrag und gleiten nicht in einem Schwung über das Lid. Ich konnte die schwarze Nuance jedoch sehr gut als Smoky Eye Basis am Wimpernkranz ausrauchen. Einfach auftragen und dann mit den Fingern verwischen.

Die Eyeliner sind für mich aber einfach nicht besonders genug, um den Preis von knapp 40 € zu rechtfertigen. Hier findet ihr in der Drogerie für ein paar Euro die gleiche Qualität!

 

Tom Ford Spring Runway 2016

 

Wenn ihr euch etwas aus der Kollektion gönnen möchtet, empfehle ich euch den Patent Finish Lip Color Lipstain in Red Corset! Der Cremelidschatten in Sphinx ist meine zweite Wahl, durch seinen besondere Schimmer.

 

Weitere Reviews und Swatches:

Patent Finish Lip Colors bei Temptalia und Bubbly Michelle

Die gesamte Kollektion bei Really Ree

Cream Colour For Eyes bei The Beauty Look Book

 

 

Was interessiert euch aus der Tom Ford Spring Runway 2016 Kollektion am meisten?

AFFILIATELINK_PRSAMPLE

You Might Also Like

20 Comments

  • Reply
    Colourful News #3
    14. März 2016 at 16:38

    […] Carina stellt euch nahezu die komplette Tom Ford Spring Collection vor. In 1-2 Produkte habe ich mich spontan verliebt. […]

  • Reply
    Anne Marie
    8. März 2016 at 21:59

    Das sieht ja alles richtig toll aus!
    Wieder einmal super Fotos. 🙂
    Könntest du von Titelbild eventuell ein Tutorial machen?
    Ich habe es jetzt schon drei Mal versucht nachzuschminken und habe es leider nicht geschafft… :/
    Wäre super lieb von dir! 😉
    Liebst, Anne Marie
    cosmeDIYcs

    • Reply
      Carina
      9. März 2016 at 11:06

      Meinst du das Foto mit den Gradient Lippen? Ich habe einfach das Gloss in die Lippenmitte aufgetragen und dann die Lippen ein paar Mal aufeinander gepresst!

      • Reply
        Anne Marie
        9. März 2016 at 17:04

        Okay, dann werde ich es mal versuchen. Danke! 🙂

  • Reply
    MissesFemme
    8. März 2016 at 14:46

    Du hast wahnsinnig schöne Fotos gemacht <3 Die Lippenstifte sehen echt sexy aus 😀

  • Reply
    Featheranddress
    8. März 2016 at 9:37

    Die Cream Colour For Eyes sind ja hübsch. LG

  • Reply
    Knitterfee
    8. März 2016 at 8:53

    Der Lippenstift sieht HAMMER! aus.

  • Reply
    Anna D
    8. März 2016 at 8:42

    Ich find die Patent Finish Lip Colors definitiv spannend und sie sehen echt toll aus getragen. Allerdings bin ich eher nicht so der Glossmensch und bin mir daher nicht ganz sicher, ob sich die Investition für mich lohnen würde. Andererseits mag ich die Glossy Stains auch gerne… Ich muss glaube ich noch einmal drüber nachdenken. :’D
    Tolle Fotos, wie ja eig immer. q; <3

    • Reply
      Carina
      8. März 2016 at 12:26

      Das ist die Frage… für knapp 50 € sollte dir die Textur schon 100%ig zusagen!

  • Reply
    Maria
    8. März 2016 at 7:57

    uiiii uiuiui 45 Euro für einen Cremelidschatten? Man du sollst mich doch nicht mit solchen tollen Sachen anfixen. Würdest du so viel Geld dafür ausgeben? Wie sind die von Tom Ford im Vergleich zu Mac Paint Pots oder den Maybelline Color Tatoos?

    • Reply
      Carina
      8. März 2016 at 12:25

      Meine liebsten Cremelidschatten bleiben die Caviar Sticks von Laura Mercier und die Ombre Blackstar von ByTerry. Da würde ich die 32€ sofort bezahlen, das wäre dann aber auch meine Obergrenze! Die TF sind ganz anders, sehr viel moussiger und „luftiger“

  • Reply
    Diorella
    7. März 2016 at 20:36

    Die Cream Color Lidschatten sind ja der Oberkracher!!

    Liebe Grüße,
    Diorella

  • Reply
    Luise
    7. März 2016 at 20:09

    Guten Abend,
    Ein sehr schöner Post !
    Die Cremelidschatten und die Glosse sehen wirklich sehr gut aus, allerdings schreckt mich der Preis wirklich ab…
    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Abend!
    Liebste Grüße
    Luise von dem Blog Falubeli

    • Reply
      Carina
      8. März 2016 at 11:00

      Verständlich, der Preis ist schon enorm!

  • Reply
    Yvonne
    7. März 2016 at 20:04

    Waaaa, OMG die Cream Color Lidshatten!!! Ich krieg mich nicht mehr ein! Na wenn das keine genialen Farben sind, dann weiß ich auch nicht! XD Eine ganz zauberhafte Review! 😉
    Eine ganz tolle Auswahl, die du da getroffen hast – ‚Grandstand‘ muss ich dann wohl auch gleich auf die Wunschliste aufnehmen! 😀 Überhaupt ist bei mir die nächste Make Up Geek Bestellung schon längst fällig! Bei der riesigen Wunschliste weiß ich nur leider gar nicht, wo anfangen – wo aufhören! XD

    Ganz liebe Grüße
    Yvonne von The Beauty of Oz

    • Reply
      Yvonne
      7. März 2016 at 20:10

      Ach herrje, sorry, das Gelaber über Make Up Geek gehört natürlich nicht in meinen Kommentar! Das kommt davon, wenn man mit seinem uralt-Handy Kommentare schreibt und das Handy seinen eigenen Kopf hat! :/

      Wünsche Dir dennoch einen schönen Feierabend und alles Gute! 😀
      Ganz liebe Grüße
      Yvonne

      • Reply
        Carina
        8. März 2016 at 12:24

        Hehe kein Problem, vielen Dank für deinen Kommentar 😀

  • Reply
    Blush & Sugar
    7. März 2016 at 17:56

    Bei solcher Post öffnet man doch gerne den Briefkasten 🙂 Eine sehr tolle und interessante Kollektion. Die Patent Finish Lip Colors sind auch mein Highlight, von denen ich mir definitv ein paar Farben zulegen werde

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    • Reply
      Carina
      8. März 2016 at 11:09

      Bin gespannt, wie du sie findest!

  • Reply
    Daniela
    7. März 2016 at 17:39

    Sexy! Einfach weil ich Tom Ford mag und die Präsentation der Produkte stets so hochwertig ist (auch hier bei dir!) und ich mega gern so einen Cremelidschatten hätte und ich das dunkle Rot des Lippenprodukts mag. Zwar bisschen viel Rot dabei, aber mei – immerhin ist für jeden was dabei dann 🙂

  • Leave a Reply