Fashion

Meine 5 besten Fashion Investitionen 2016

Fashion Investitionen

 

Im vergangenen Jahr habe ich mich zum ersten Mal in meinem Leben so richtig mit Fashion und Passform auseinandergesetzt. Als ich noch knapp 100 kg wog, war ich einfach nur froh, wenn ich in meine Klamotten halbwegs reingepasst habe und ich nicht völlig nach Kartoffelsack aussah.

Nun hat sich das zum Glück geändert und ich achte viel mehr auf die Qualität meiner Kleidung, seitdem ich auch mehr Auswahl habe. Ich möchte meine Garderobe komplett neu aufbauen, mit wenigen Key Pieces, die perfekt sitzen und sich miteinander kombinieren lassen (á la Capsule Wardrobe). Das waren meine besten Fashion Investitionen im vergangenen Jahr:

 

Der Lederrock*

Für einen echten Lederrock war ich bereit, bis zu 250 € hinzublättern. Nach stundenlangem Durchstöbern diverser Fashion Onlineshops bin ich über den Vila Vipen Rock gestolpert. Der Schnitt ist klassisch und gerade lang genug, um ihn auch bedenkenlos im Büro tragen zu können.

Aber Kunstleder? Erst war ich skeptisch, habe ihn aber aufgrund all der sich überschlagenden 5 Sterne Bewertungen bestellt. Ein Traum, sage ich euch! Der Rock fühlt sich butterweich an, sieht subtil sexy aus und kostet gerade mal 35 €! Wenn ihr einen klassischen, kombinierbaren Rock in Lederoptik sucht – greift zu!

 

Fashion Investitionen

 

Die Sonnenbrille mit Sehstärke*

Die unter euch mit leichter Sehschwäche (Brille beim Fernsehen und Autofahren) kennen das Dilemma: Was tun im Sommer, wenn man was sehen will und die Sonne blendet? Oder im Urlaub, wenn man das volle Panorama genießen will, aber seine Linsen vergessen hat?

Die Aviator Sonnenbrille mit Sehstärke war meine beste Prä-Urlaubs-Investition! Ich hatte sie in Sri Lanka ständig auf der Nase und habe mich verflucht, warum ich mir nicht schon viel früher eine Sonnenbrille mit Sehstärke gegönnt habe. Mit Rabatten habe ich für die Aviators gerade mal 65 € bezahlt und konnte mir endlich die Kontaktlinsen im Urlaub sparen!

 

Fashion Investitionen

 

Die Geht-Immer-Tasche*

Ich war schon immer sehr selektiv, was Handtaschen angeht. Von 100 Taschen, die ich mir ansehe, ist maximal eine dabei, in die ich mich verliebe. Es muss harte Liebe auf den ersten Blick sein! So spare ich mir einerseits einen Haufen Geld, aber wenn ich mich einmal verliebt habe, dann muss sie es sein.

Bei der Coccinelle Tasche war es genau so. Ich ging durch den Ludwig Beck und sah sie stehen – My New Love! Mit ein paar Codes und etwas Googlen habe ich sie auch noch 100 € günstiger geschossen! Ein Klassiker für jedes Outfit, in die auch ein paar Tomaten passen!

 

Fashion Investitionen

 

Die perfekten Stiefeletten*

Seit 8 Jahren bin ich auf der Suche nach den perfekten Stiefeletten. Sie sollen so bequem sein, dass ich damit den ganzen Tag in der Stadt herumrennen kann. Sie sollen aber auch etwas Absatz haben, der schick aussieht und einen schönen Gang macht. Außerdem muss die Passform so sein, dass ich keine Flossen-Füße habe.

Jedes Jahr habe ich mir wieder ein neues Paar gekauft, da die meisten Stiefeletten nach ein paar Monaten den Geist aufgaben. Aber ENDLICH habe ich meine perfekten Stiefeletten gefunden! Die Dune London Pebbles Schuhe* haben die perfekte Absatzhöhe und sehen toll aus am Fuß. Ich kann sie zu ALLEM kombinieren und bin am Überlegen, ob ich sie mir noch in Grau und Blau bestellen soll. Ich liebe sie und trug sie 2016 an fast jedem Arbeitstag!

Außerdem sind sie gerade um 20 % herabgesetzt!

 

Fashion Investitionen

 

Der Leo Schal*

Leopardenmuster ist eigentlich total untypisch für mich. Aber Anfang des Jahres bildete ich mir ein, ich brauche jetzt einen Leo-Schal! Gesagt, getan, getragen! Der Schal startete meine Liebe für Leoparden Muster. Denn richtig kombiniert sieht Leo richtig schick aus. Ich nutze den Schal als Stilbruch zu meinen schlichten, klassischen Büro-Outfits.

Egal wie monochrom und fad mein Outfit am Arbeitsplatz ist, mit dem Leo-Schal bin ich sofort gut angezogen!

 

Fashion Investitionen

 

 

Was waren eure besten Fashion Investitionen im letzten Jahr?

Worauf achtet ihr beim Kauf neuer Kleidung?

 

Fashion Investitionen

You Might Also Like

24 Comments

  • Reply
    Die 5 schicksten Business Fashion Marken - AmandoBlogs.comAmandoBlogs.com
    20. März 2017 at 21:04

    […] Lederrock*: Der Lederrock von Vila war eine der besten Fashion Investitionen des letzten Jahres für mich. Nachdem ich so begeistert von dem 35 € Rock war, habe ich […]

  • Reply
    Luna
    12. Februar 2017 at 23:04

    Die perfekte schwarze Tasche – oh ja, ich kenne diese Suche nur zu gut!!!
    Meine erste perfekte Tasche hab ich mal um 25 Euro in so nem Straßenladen in Paris gekauft, die war einfach toll. Leider dann zu kaputt gegangen und mit reparieren hatte ich es damals auch noch nicht so.
    Bis vor kurzem war ich also auf der Suche – mehr als 5 Jahre!
    Und im Sale hab ich mir nun eine Liebeskindtasche gekauft und bin super happy damit. Muss sie nur einsprühen, damit nix passiert.

    Ein Leo-Teil überlege ich mir auch schon länger 😀
    Mal sehen, ob und was es dann wird.

    Außer der Tasche und einen selbstgenähten Kleid im 50er Jahre Stil war meistens bei den Kleidertauschparties die besten Stücke dabei.
    Ein Schurwollepulli, endlos warm und fein. Kaschmir ist zwar nach wie vor mein Traum, aber dieser ist wirklich nah dran.

  • Reply
    Lila
    10. Februar 2017 at 16:19

    Ich mag das Outfit! Ein Lederrock stand bei mir auch sehr lange auf der Liste, aber ich habe die Suche irgendwann aufgegeben.Es scheiterte häufig an der Länge oder an der Form, denn der Bund muss bei mir wesentlich enger sein als der Hintern – Sonst rutscht es hoch… Ich mag Röcke aber auch gar nicht oberhalb der Gürtellinie tragen. Jetzt, wo drei Kunstledertaschen sind nahezu ungetragen verabschiedet haben, tue ich mich schwer, überhaupt noch Kunstleder zu kaufen. Am Ende hab ich mir trotzdem ein Kunstleder-Minikleid gekauft. Das Teil rutscht zumindest nicht hoch xD

  • Reply
    Cream’s Blogger News #210 - AmandoBlogs.comAmandoBlogs.com
    5. Februar 2017 at 17:57

    […] Meine 5 besten Fashion Investitionen […]

  • Reply
    Claudia Brandstätter
    31. Januar 2017 at 10:03

    Sehr schönes Outfit und zeitlos!
    Die beste Investion waren meine Clarks Stiefel, zwar nicht ganz billig aber definitiv ihr Geld wert- warm und bequem!

  • Reply
    Sabrina
    31. Januar 2017 at 10:02

    Hallo Carina,

    jetzt hab ich doch auch mal nach dem Rock geschaut 😉 Viele schreiben, er sei zu klein. Hast du auch eine Nummer größer bestellt oder deine übliche und sitzt die übliche dann knackig oder passts ;-)?

    Danke schon mal!

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    • Reply
      Carina
      31. Januar 2017 at 11:00

      Mir war er erst zu groß! Ich habe Hosengröße 38/40 und Größe M passt perfekt!

      • Reply
        Sabrina
        2. Februar 2017 at 15:37

        Vielen Dank für deine schnelle Antwort =) Der Rock in Größe M ist nun auf dem Weg…ich bin
        ja wahnsinnig gespannt, ob ich ihn über meinen Hintern bekomme….Hosen habe ich eigtl in deiner Größe 😉 Wir werden sehen…

        • Reply
          Carina
          2. Februar 2017 at 19:41

          Bin gespannt, halt mich auf dem Laufenden!

          • Sabrina
            4. Februar 2017 at 13:15

            So ich hab ihn an das gute Stück, zu und hoch bekommen hab ich ihn schon mal sitzt er bei dir auch high waist, also abschluss ungefähr am Bauchnabel? Von der Länge her würde es bei mir so passen. Allerdings isses doch eine recht spannende Sache um die Hüfte rum ^^ daher überlege ich gerade, ob L vielleicht nicht doch die bessere Variante wäre. Hmpf, bin mir unschlüssig…

          • Sabrina
            6. Februar 2017 at 10:51

            So ! Ich hatte ihn direkt am Samstag und Sonntag an, also Größe M behalten =) und ich bin echt happy damit, find ihn toll.
            Aber eine Frage habe ich trotzdme noch….wie hängst du ihn auf? Kann ich ihn zusammen legen oder bleiben auch in kunstleder dauerhafte Knicke ^^?

          • Carina
            7. Februar 2017 at 10:15

            Ich habe mir dafür extra einen Rock-Aufhänger gekauft. Damit klippst du den Rock am Bund fest und knickst ihn nicht ab. Gibt es zum Beispiel über Amazon!

  • Reply
    Lisa
    31. Januar 2017 at 9:04

    Hach, die Suche nach der perfekten schwarzen Tasche gestaltet sich bei mir irgendwie schwierig…

    • Reply
      Carina
      31. Januar 2017 at 10:59

      Hat bei mir auch sehr lange gedauert!

  • Reply
    Anna
    31. Januar 2017 at 8:23

    Schöne Teile!
    Was bedeuten denn die Sternchen neben den Links? Sehe nirgend eine Erklärung?(zumindest nicht übers Smartphone). Sponsored Post?

    • Reply
      Carina
      31. Januar 2017 at 8:59

      Das sind Affiliate Links! Ich markiere sie zusätzlich zum Banner am Ende des Posts noch mit einem Sternchen, damit du als Leser Bescheid weißt! Hier findest du nochmal Erläuterungen zur Transparenz auf meinem Blog: http://creamsbeautyblog.de/kontakt-und-transparenz

  • Reply
    WasserMilchHonig
    31. Januar 2017 at 7:16

    Ein tolles Outfit. Ich stimme dir voll und ganz zu, besser in bessere Qualität investieren, als viel Geld für Klamotten ausgeben, die doch bald schmuddelig aussehen.

  • Reply
    Barbara
    30. Januar 2017 at 23:49

    Liebe Carina,
    ein schwarzer Lederrock ist echt ein absolutes Muss. Ich hab (schon länger) 2 Stück und bin echt froh! Sie lassen sich immer wunderbar kombinieren.
    Das find ich jetzt gar nicht so einfach. Die allerbeste Fashion-Investition im letzten Jahr war bei mir meine neue Brille. Auch randlos (wie das letzte Modell) aber etwas kantiger/eckiger und die Bügel sind außen weiß und innen schwarz. Ich liebe sie! <3
    Die zweitbeste Investition war ein knallrotes Kleid im 50er Jahre Stil. Wollte ich schon immer haben. Ich bin so froh drum. 🙂
    Bei Schuhen muss ich glücklicherweise gar nichts investieren, außer einen Besuch bei meiner Mama. (Sie hat ein Schuhgeschäft 😀 😀 😀 😀 ) Da hab ich letztes Jahr auch schwarze Stiefeletten (von Tamaris) abgestaubt. 😉
    Ich wünsch dir eine schöne Woche 🙂
    Liebe Grüße

    • Reply
      Barbara
      30. Januar 2017 at 23:51

      Da hab ich noch was vergessen. Mir ist beim Kauf von Kleidung wichtig, ob ich es in der Waschmaschine waschen kann. Und dass es sofort gut an mir aussieht. Aber da ich ja eh sehr schnell entscheide, fällt mir das nie schwer!

    • Reply
      Carina
      31. Januar 2017 at 10:37

      Na das ist doch mal praktisch, wenn deine Mama an der Quelle sitzt 😀 50er-Jahre-Kleider sehen immer so toll aus! Ist auch meine Lieblingsform für Kleider!

  • Reply
    Vanessa
    30. Januar 2017 at 23:20

    Du siehst wirklich toll aus! Einfach nur wow

  • Reply
    Silke
    30. Januar 2017 at 22:02

    Tolles Outfit, sieht sehr gut aus ☺
    LG, Silke

  • Reply
    Moppis Blog - Aus Freude.
    30. Januar 2017 at 21:59

    Graue Wildlederstiefel. Die wollte ich mal zur Abwechslung anziehen, wenn ich mal nicht die schwarzen trage. Und was ist passiert? Ich trage so gut wie nur noch die grauen Stiefel.

    Viele Grüße,
    Moppi

    • Reply
      Carina
      31. Januar 2017 at 9:46

      Ich überlege mir auch, ob ich mir die Stiefel noch in Grau hole, passt besser zum Frühling!

    Leave a Reply