Browsing Category

Food

Food

Ein Pummel wird fit: Espresso Overnight Oats mit Dattel Karamell

Espresso Overnight Oats

 

Läuft euch bei der Überschrift auch schon das Wasser im Munde zusammen? Als ich das Rezept bei Fit Foodie Finds entdeckte, wusste ich sofort, dass ich meine eigene Version der Espresso Overnight Oats mit Dattel Karamell nachbasteln muss! Egal, was es ist – wenn „Salted Caramel“ draufsteht, muss ich es essen! Ich liebe die Kombination aus süß und salzig und streue immer eine Prise Salz über meinen Nachtisch, um die Süße noch mehr rauszuschmecken.

Continue Reading

Food

Ein Pummel wird fit: Walnuss Apfel Overnight Oats Rezept

Walnuss Apfel Overnight Oats Rezept

 

Das Highlight eines jeden Hotelfrühstücks ist für mich Birchermüsli! Noch bevor ich etwas mit der ganzen Pummelei und gesunder Ernährung am Hut hatte, habe ich Birchermüsli geliebt. Unterbewusst war mir damals schon klar, dass die Kombination aus Apfel, Nüssen und Milcheiweiss eine gute, sättigende Sache ist.

Als kleine Ode an die schönen Frühstücksbuffets habe ich meine Walnuss Apfel Overnight Oats deutlich an Birchermüsli ausgerichtet. Dabei verzichtet mein Rezept komplett auf Proteinpulver, packt aber durch den Magerquark ordentlich Eiweiß ins Frühstück!

 

Continue Reading

Food Lifestyle

Ein Pummel wird fit: 5 Fitness Food Favoriten

 

Meine Fitness Food Favoriten, die ich immer auf Vorrat zu Hause habe!

 

Die Welt der Fitness Zusatzmittelchen ist groß und wenn man gerade mit Muskelaufbau und Fitness anfängt, steht man wie der Ochs vor’m Berg. Grundsätzlich versuche ich meine Ernährung so „clean“ wie möglich zu halten – also frisches Obst und Gemüse, kein Industriezucker, keine Fertigprodukte. Aber es gibt ein paar unterstützende Fitness Lebensmittel, die mir beim Abnehmen geholfen haben. Wie immer bei einer ausgewogenen Ernährung sollte man aber alles in Maßen genießen!

Das gilt auch für meine 5 Fitness Food Favoriten:

 

Fitness Food Favoriten

Continue Reading

Food

Ein Pummel wird fit: Banane Erdnussbutter Overnight Oats Rezept

Banane Erdnussbutter Overnight Oats Rezept

 

Jeden Donnerstag im Februar stelle ich euch meine liebsten Overnight Oats Rezepte vor! Es gibt so viele Kombinationen, wie ihr euer perfektes Frühstück gestallten könnt.

Das Frühstück ist für mich die wichtigste Mahlzeit des Tages:

  • Die erste Mahlzeit am Tag bestimmt, wie ihr euch den Tag über fühlt!
  • Wenn ihr beim Frühstück schon auf die Proteinzufuhr achtet, habt ihr tagsüber weniger Hunger! (Tim Ferriss empfiehlt in seiner Slow Carb Diet zum Beispiel 30 g Protein innerhalb von 30 Minuten nach dem Aufwachen)
  • Mit einem köstlichen Frühstück vor Augen komme ich morgens viel schneller aus dem Bett!

Continue Reading

Food

Secret Roll Sushi Restaurant in München

Secret Roll Sushi Restaurant

 

Ich bin ein absoluter Foodie. Wenn ich mich mit Freunden zum Essen verabrede, macht man mir die größte Freude, wenn ich das Restaurant vorschlagen darf! Für jede Stadt, die ich bereise, habe ich mindestens 15 Restaurants in meiner Tripadvisor Merkliste. Dabei muss es für mich keine gehobene Gastronomie sein – am spannendsten finde ich hippe, unscheinbare Insider, die ich durch Mundpropaganda entdecke!

Genau so war es bei Secret Roll, dem ersten Münchner Sushi Pop Up Store in der Seidlstraße 28. Erst wurde ich durch eine Instagram Anzeige darauf aufmerksam und nur ein paar Tage später hatte ich eine Mail im Postfach, ob ich die exotischen Sushi Kreationen nicht mal ausprobieren möchte! ÄHM – JA?! Also Freundinnen eingepackt und hingegangen!

Secret Roll befindet sich in den Räumen der Eisdiele Balla Beni, die aktuell Winterpause macht. Vom 13.01.-31.01. wird hier kreatives Sushi serviert, die Reservierung erfolgt ausschließlich über Facebook.

Continue Reading

Food Video

Die 5 besten Food Youtuber

 

Mittlerweile habe ich fast mehr Essenskanäle als Beauty Gurus auf Youtube abonniert! Da sieht man mal, dass Essen der Sex des Alters ist 😀 Ich könnte euch sicherlich 20 verschiedene Food Kanäle empfehlen, aber die folgenden 5 sind ganz besondere Geheimtipps:

 

Food Youtuber

 

Byron Talbott

Inspiration | Perfektionismus | Artistisch

Byron ist mehr Künstler, als Koch. Seine Videos sind hervorragend ausgeleuchtet und sehr hochwertig. Ab und zu kocht er auch etwas „normal Essbares“, aber der Grundtenor seiner Videos ist die hohe Kunst des Kochens. Wenn ihr wunderschöne Kochvideos á la Chef’s Table liebt, schaut bei Byron vorbei.

 

Chef Steps

Professionell | Sous Vide | Technik

Wusstet ihr, das eines der Gründungsmitglieder von Chef Steps ein Mathematiker / Physiker ist? Das Chef Steps Team probiert immer wieder neue Technik aus und kreiert neue Koch-Maschinen. Ihre Youtube Videos sind kurz, lustig und dienen mir mehr als Inspiration, als als Anleitung.

 

Donal Skehan

Sympathisch | Comfortfood | Deftig & Lecker

Hach, wie kann man den sympathischen Donal nicht mögen? Allein sein irischer Akzent ist ein Grund, ihn zu abonnieren! Seine Rezepte sind definitiv nachkochbar. Zwar hat er nicht immer die cleansten und gesündesten Zutaten, aber das Endergebnis sieht immer köstlich aus. Gute Hausmannsküche.

 

Gemma Stafford

Bigger | Bolder | Baking

Mit ihren Tassenkuchen hat Gemma einen riesigen Social Media Hype los getreten. Aber auch ihre anderen süßen Rezepte sind einen Klick wert. Für alle Naschkatzen unter euch!

 

Food Wishes

Deftig | Lustig | Nachkochbar

Hello, this is Chef John from Foooodwishes dot com! Ein absoluter Kult-Klassiker! Chef John zeigt meistens deftige Rezepte und mit hunderten von Videos findet man sicher etwas, das man nachkochen will. Von Guacamole bis Osso Buco ist alles dabei und John hat hilfreiche Tipps auf Lager!

 

Welche Food Youtuber schaut ihr am liebsten?

Food

Schokoladen Protein Aufstrich Rezept mit Natural Mojo

NaturalMojo01

 

 

Ich weiß noch, als ich mir früher immer wieder vorgenommen habe abzunehmen, dachte ich, dass ich ab jetzt nur noch eklige grüne Sachen essen muss. Ohne meine Tafel Schokolade am Tag? Das ging meistens nur 2-3 Tage gut und dann verfiel ich wieder in alte Muster. Nachdem ich meine Ernährungsumstellung nun endlich seit 3 Jahren erfolgreich durchziehe, weiß ich, dass gesund auch lecker sein kann! Man muss nicht wie ein magerer Mönch leben oder fade, grüne Blätter mampfen, um abzunehmen.

 

Ganz im Gegenteil sogar! Gerade durch die Umstellung habe ich meine Liebe zum Kochen und zum Experimentieren gefunden. Wenn ihr zu den Naschkatzen gehört, die jeden Tag eine Nutellasemmel verschlingen, dann habe ich ein tolles Alternativ-Rezept für euch im Gepäck! Denn gerade am Anfang eurer Umstellung ist es wichtig, in kleinen Schritten Kompromisse einzugehen.

 

Mit dem Schokoladen Protein Aufstrich spart ihr euch nicht nur einige Gramm Zucker, sondern packt auch noch ordentlich Protein in euer Frühstück, das deutlich länger satt macht. Am Morgen ist es besonders wichtig, nicht zu viel Zucker zu sich zu nehmen, denn der lässt den Blutzucker nur in die Höhe schnalzen, sodass ihr dann 2 Stunden später Heißhunger bekommt. Der Protein Aufstrich ist dabei aber trotzdem cremig, schokoladig und köstlich!

 

NaturalMojo02

 

Für den extra Kick im Frischkäse Aufstrich gebe ich einen Esslöffel Daily Greens Choco Dream von Natural Mojo hinzu. Das Superfood-Pulver besteht zum Großteil aus Kakao, enthält keinen zugesetzten Zucker und wirkt stimmungsaufhellend. Ich gebe solche Pulver gerne in mein morgendliches Porridge, oder streue sie über meinen Proteinquark am Abend!

Das Pulver kann auch direkt in Milch aufgelöst und als Kakao getrunken werden, aber das ist mir viel zu langweilig 😉 Ich mische mir lieber alle möglichen, wohlschmeckenden Nachspeisen zusammen! Wie immer gilt aber natürlich – alles in Maßen! Ein Superfood-Pulver ersetzt keine ausgewogene Ernährung.

 

NaturalMojo03

 

 

Schokoladen Protein Aufstrich Rezept

 

  • 20 g Kokosöl
  • 100 g leichter Frischkäse (mehr Eiweiß, weniger Fett)
  • 20 g gemahlene Haselnüsse
  • 1/2 TL Vanillepaste oder Mark einer Vanilleschote
  • 30 g Proteinpulver Schokolade
  • 1 EL Natural Mojo Daily Greens Choco Dream
  • 1 Prise Salz

 

Anleitung

  • Alle Zutaten zu einer cremigen Masse verrühren. Super kompliziert 😀

 

Anmerkungen

Sollte innerhalb von 4 Tagen aufgebraucht werden.

Am besten luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.

Auch lecker mit gehackten Nüssen, für mehr Crunch!

 

 

NaturalMojo04

 

Mit dem Code ‚creamsbeautyblog‘ bekommt ihr bei Natural Mojo satte 15 % Rabatt!

 


 

Habt ihr schon mal einen Frischkäse Aufstrich selbstgemacht?

Was mischt ihr gerne zusammen?

 

NaturalMojo05

Food

Ein Pummel wird fit: Gesunde Rezepte 2016

 

So ruhig mein Beauty-Jahr war, habe ich es beim Kochen so richtig krachen lassen! Ich habe ständig neue Rezepte ausprobiert und mich vor allem beim Frühstück so richtig ausgetobt. Falls ihr das ein oder andere Rezept auf dem Blog verpasst haben solltet, braucht ihr nicht zu weinen! Hier kommt meine Rezeptsammlung 2016:

 

Gesunde Rezepte

 

Continue Reading

Food

Ein Pummel wird fit: Zuckerfreie Erdnuss-Schoko-Cookies

Zuckerfreie Erdnuss-Schoko-Cookies Rezept

 

Was tut man, wenn man ein halbes Glas Erdnussbutter im Schrank findet? Richtig, man macht cleane Weihnachtsplätzchen!

 

Okay, das mag vielleicht nicht der erste Gedanke des Durchschnittsdeutschen sein, aber mich hat das halbe Glas sofort zu einem cleanen Rezept inspiriert! Ein paar muntere Google-Runden später hatte ich ein ungefähres Rezept für zuckerfreie Schoko-Erdnuss-Cookies vor Augen. Also Ofen angeworfen und losgebacken!

 

Zuckerfreie Erdnuss-Schoko-Cookies Rezept

 

Gleich mal als Vorwarnung: Ihr dürft hier keine crispy-knackig-Kekse erwarten. Die Erdnuss-Schoko-Cookies sind sehr fragil und saftig. Über Nacht im Kühlschrank wurden sie etwas fester, deshalb achtet darauf, sie auskühlen zu lassen, bevor ihr sie vom Backblech nehmt. Ich krümele sie am liebsten in mein all-abendliches Low-Carb-Quark-Dessert!

Ihr könnt den Teig auch ganz easy für Tassenkuchen verwenden. Dafür einfach den Teig in eine Tasse geben und 30 Sekunden in die Mikrowelle stecken.
 

 

Zuckerfreie Erdnuss-Schoko-Cookies Rezept

 

Zuckerfreie Erdnuss-Schoko-Cookies Rezept

 ergibt etwa 12 Stück á 40 kcal

 

Anleitung

  • Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Ei schaumig schlagen.
  • Banane zu Brei verarbeiten und mit Erdnussbutter unter die Eimasse heben.
  • Restliche Zutaten separat mischen, über die feuchte Masse sieben und vermischen.
  • Mit einem Esslöffel den Teig auf einem Backblech portionieren und etwa 10-12 Minuten backen.
  • Plätzchen komplett abkühlen lassen.

 

Anmerkungen

Ich mache mein Leinsamenmehl immer selbst mit meinem Zerkleinerer*. Perfekt auch für Haferflocken und Nussmehle!

Halten etwa 3-4 Tage im Kühlschrank.

Für mehr Weihnachtsfeeling einfach etwas Spekulatiusgewürz hinzugeben!

 

 

Habt ihr schon Plätzchen gebacken?

AFFILIATELINK