Model in a Bottle Make Up Setting Spray

Model in a Bottle ist ein Spray, dass das Makeup wasserfest und haltbar machen soll. Aufmerksam wurde ich darauf durch dieses Video, in dem davon geschwärmt wird, wie toll dieses Produkt doch sein soll.
Mir persönlich ist es sehr wichtig, dass das Makeup haltbar ist und ich nicht alle paar Stunden nachpudern muss.

Bestellung, Bezahlung, Versand, Zoll:

Auf dieser Webseite kann man das Spray bestellen. Der Versand für 1 Sprühflasche beträgt leider 12$, das Spray in der original Formel 18$. Macht also insgesamt 30$, bei dem aktuellen Wechselkurs also 20€. Nicht wirklich billig! Ich erwarte mir deshalb schon einen Effekt für mein Geld.
Bezahlt habe ich mit Kreditkarte, am nächsten Tag wurde das Produkt versandt.
Nach 8 Tagen war das Paket dann bei mir.
Mein Paket wurde am Zoll abgefangen, ein Stempel darauf gesetzt und weiter geschickt. Gab also keine Probleme :)

Nun zum Produkt:

Anwendung:

Nachdem man das komplette Makeup aufgelegt hat, lässt man erstmal alles trocknen, von Mascara bis Eyeliner etc. Danach hält man das Spray ca. 30 cm vom Gesicht entfernt und sprüht 2-3 mal. Anschließend 20-30 Sekunden warten, und schon ist man fertig. Zuerst fühlt es sich logischerweise etwas feucht an auf der Haut, anschließend spannt es ein ganz klein wenig, aber dann spührt man überhaupt nichts mehr von dem Produkt.

Geruch:

Model in a Bottle riecht leicht nach blumigem Parfum, was mir persönlich sehr gefällt. Wenn man jedoch sehr sensibel im Bezug auf Düfte von Kosmetikprodukten ist, sollte man sich die Sensitive Version einmal anschauen. Die soll nämlich fast geruchlos sein. Jedoch ist die Originale Version wirklich nicht penetrant, ich finde den Duft sehr schön und er verfliegt auch nach einer halben Stunde wieder.

Fazit:

Heute morgen um 5:45 Uhr habe ich Model in a Bottle nach meinem Makeup aufgetragen. Das Finish ist matt und die Haut wird samtweich.
Um 15:00 Uhr noch kein öliger Schimmer, mein Gesicht ist schön mattiert und sogar mein Puder hat sich keinen Zentimeter bewegt.
Um 22:00 Uhr, also 17h später, habe ich mich abgeschminkt und es war fast noch das gesamte Makeup auf meinem Gesicht. Zwar wurde die T-Zone ölig, aber nach weit über 12h darf das ja mal vorkommen.

Ich habe mein neues Lieblingsprodukt entdeckt und werde es wohl die nächsten Wochen täglich benutzen. Nach einem Monat werde ich wohl noch ein kurzes Feedback schreiben, ob sich der erste Eindruck bestätigt hat.

Tags from the story

1 Comment

  • Ich hab das Ding auch schon vor 2 Monaten entdeckt, aber da ich noch ne ganze Flasche vom FIx+ hatte, kaufe ich es mir erst wenn es leer ist. Hört sich ja schon mal gut an :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.