Kiko Coral Bay Limited Edition Einkauf

*Da Blogger zurzeit spinnt, wurde dieser Post gelöscht und wieder eingestellt. Deshalb habe ich ihn nochmal ganz offiziell veröffentlicht*

Nachdem ich diesen Post heute Vormittag entdeckt habe, musste ich einfach nach der Arbeit noch nach Pasing fahren. Dort gibt es nämlich seit Kurzem die neue Sommer LE „Coral Bay“. Das gute an Kiko ist, dass die LEs länger verfügbar sind und nicht gleich am ersten Tag die besten Sachen ausverkauft sind.

 

Die Verpackung der LE gefällt mir sehr gut, die Mischung aus Bronze und Aqua ist eine meiner Sommerfavoriten!

Es gibt 8 Gellidschatten, von denen ich mir Mystic Taupe und Smokey Green mitgenommen habe. Der Paddelapplikator ist mal was neues, ich bin gespannt, wie ich damit zurecht komme.

Die Lippenstifte der LE sind alle ziemlich sheer. Hier ist Kiko auch auf den Chanel – Rouge Coco Shine und MAC – Sheen Supreme Wagen aufgesprungen. Ich werde vielleicht einen Vergleich mit meinem Rouge Coco Shine in Chance machen. Die Nuance, die ich gekauft habe, heißt Pink Flamingo.

Die restlichen Sachen von Coral Bay haben mich wenig angesprochen, es gab noch viele Bronzer und Sonnenprodukte, und so hab ich mich noch etwas im Standardsortiment bzw. der alten LE umgeschaut.

Die Kaleidoscopic LE war noch komplett aufgebaut und bis auf ein paar Produkte war noch alles verfügbar. Also habe ich mir noch einen sheeren Lippenstift in Soft Peony mitgenommen.

Der Eyeliner in 03 ist wahrscheinlich mein Favorit des gesamten Einkaufs. Die Farbe ist einfach der Hammer und leuchtet direkt, so intensiv ist er. Beim ersten Swatchen fand ich die Deckkraft schon mal sehr, sehr positiv. Hier könnte sich eine neue Liebe entwickeln!

Die Lackauswahl bei Kiko ist gewaltig. Laut Homepage gibt es 145 Farben zur Auswahl und einer kostet nur 2,50 €. Das führt bei mir meist zu Reizüberflutung und einem vollen Einkaufskörbchen, aber ich war brav und habe nur die # 345 Jade Grün mitgenommen.

Ich hab einfach die Rechnung fotografiert, damit ihr alle Preise auf einem Fleck habt:

 

Was mich bei Kiko allerdings ziemlich nervt ist, dass die Namen der Produkte nur auf der Verpackung stehen und auf dem Produkt selbst nur Nummern. Sobald ich also die Verpackung wegwerfe, weiß ich nicht mehr, wie mein Lippenstift heißt. Schade!

Tags from the story
,

7 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.