Yves Saint Laurent – Pure Chromatics Lidschatten Quad in # 1

Ich habe die Palette im Müller gekauft, da sie dort nur 37,80 € kostet, also ganze 10 € weniger als bei Douglas Online. Die Farbauswahl fand ich äußerst schwer… ich habe über 10 Minuten gebraucht, um mich für die # 1 zu entscheiden, da jede Palette mindestens 2 Farben hatte, die ich toll fand.

Die Verpackung ist YSL-typisch golden und sieht edel aus. Mir ist das allerdings etwas too much, ich mag lieber schwarze Verpackung, aber das ist reine Geschmackssache. Fingerabdrücke sind hier allerdings immer extrem sichtbar.

Die Besonderheit der Lidschatten ist, dass sie speziell dafür entwickelt wurden, sie mit Wasser zu benutzen. Ich feuchte also meinen Pinsel immer mit etwas Mix & Medium von MAC an und pantsche solange im Lidschatten rum, bis eine Art Paste entsteht.

 

So lassen sich die Lidschatten auch wirklich gut auftragen und sie sind sehr farbintensiv. Allerdings dauert es wieder ein paar Stunden, bis die Lidschatten trocken sind.

 

Trocken aufgetragen finde ich die Lidschatten nicht gut. Sie sind sehr bröselig und sheer, besonders der Taupe-Ton hat grobe Glitzerpartikel, die überall auf dem Gesicht landen.

 

Im folgenden Foto habe ich die Lidschatten links trocken aufgetragen und rechts feucht:

Das Blau ist sehr strahlend und schimmrig und lässt sich trocken auch einigermaßen gut auftragen, wenn man es mit einer Base benutzt.

Der helle schimmernde Ton hat einen unglaublich tollen blau-lila Duochrome, der feucht aufgetragen richtig schön leuchtet.

Der Taupe-Ton (Grau/Lila) ist sehr glitzrig. Feucht sieht das auch sehr gut aus und bei jeder Bewegung funkeln die Augen. Trocken ist der Eyeshadow allerdings eine Glitzerkatastrophe.

Der dunkle Ton ist ein Anthrazit mit ganz minimalem Grüneinschlag. Auf dem Lid erkennt man davon allerdings nichts mehr.

 

Hier habe ich den Taupe-Ton auf dem gesamten beweglichen Lid aufgetragen, den weißen ins innere Lid und den blauen am unteren Lid. Eyeliner und Mascara habe ich hier weggelassen, damit man die Lidschatten besser erkennen kann:

 

 

Die Haltbarkeit ist mittelmäßig. Nach etwa 7 Stunden fangen die Lidschatten bei mir zu creasen an. Im folgenden AMU habe ich das Anthrazit als Eyeliner verwendet:

So sieht die Palette dann nach der Benutzung aus:

 

Fazit:

Wenn man sie ausschließlich feucht aufträgt, sind die Lidschatten wirklich farbintensiv. Leider haben sie mich trocken überhaupt nicht überzeugt und auch die Haltbarkeit fand ich schlecht.

Tags from the story
, ,

9 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.