„Oh schön. Schau doch mal auf meinem Blog vorbei!“

Nur eine kurze Ankündigung. Ab jetzt werde ich Kommentare, die Links ohne Bezug zum Post enthalten nicht mehr freischalten. Ich konnte in letzter Zeit auf meinem und auch anderen Blogs immer öfter beobachten, dass in manchen Kommentaren überhaupt kein Bezug mehr zum Post genommen wurde, sondern nur noch die eigene Blogadresse hinterlassen wurde, zum Beispiel

„Sieht schön aus, schaut doch mal auf meinem Blog vorbei http:\ …. “

Ich finde das sehr dreist und werde solche Kommentare ab jetzt nicht mehr freischalten. Zumal ich mir die Blogs sicher nicht anschaue, wenn ich auf diese Weise darauf aufmerksam gemacht werde.

Natürlich werde ich Links zu thematisch passenden Posts von euch (wie jetzt erst beim Lidschattenpaletten – Tag, oder wenn ihr über das vorgestellte Produkt auch schon eine Review verfasst habt) weiterhin gerne freischalten!

Beauty Butterflies und Innen und Außen haben sich zu diesem Thema auch schon geäußert.

Ich hoffe ihr versteht das!
Tags from the story

27 Comments

  • hallo :-) auf meinem blog ist mir das in letzter zeit auch schon aufgefallen. ich hatte auch ein paar kommentare der art: *hast eine leserin mehr… schau mal bei mir vorbei!* oder* schön. Blog:….*
    auf anderen blogs hab ich auch schon folgendes in der art gelesen: *ich mag deinen blog. lies mich regelmäßig, dann les ich dich auch*. das ist an dreistigkeit nun wirklich nicht mehr zu überbieten! auf meinem blog ist es bisher nur vereinzelt, ich ignoriere solche bezuglosen kommentare dann einfach.
    du hast recht, solche kommis zu löschen, ich schüttel auch jedesmal darüber den kopf, wie dreist manche menschen sein können.

    liebe grüße :-)

  • ich bin keine blogger mietze, ich bin leser. und ja, ich lese, bei für mich interessanten themen, nicht nur den blog post, sondern auch oft die kommentare. und mir verleidet es mit steigender anzahl solcher „schick, guck mal etc.“ posts das ein doer andere mal das lesen oder macht mir ne falte auf die stirn. insofern begrüße ich die änderung. lg antje

  • Bin auch ein recht kleiner Blog, trotzdem würde ich nie auf die Idee kommen, auf so eine Weise Werbung für mich zu machen. Wär mir irgendwie peinlich ;)
    Außerdem ist mein Blog über meinen Kommentator-Namen ja eh verlinkt, wenn sich jemand denkt, dass ich was interessantes geschrieben hab, wird derjenige schon von selber auf die Idee kommen, auf den Namen zu klicken und nachzuschauen.

    Also, gut Entscheidung!

  • da gebe ich dir recht, mich nervt es auch, kommt bei mir nicht oft vor, weil mein blog nicht so viele leser hat wie deiner und ich schalte die kommentare auch frei, aber wenn das überhand nehmen würde würde ich diese kommis auch löschen!

  • Also leute, die Links posten, klicke ich grundsätzlich gar nicht erst an.

    Wenn sich jemand konstruktiv zum Beitrag äußert, dann würde ich mich eher durchklicken.. aber so ist die Chance schon verspielt.

    Finde es gut & nachvollziehbar. Mich nervt es auch teilweise.

  • Das Blog ist doch sowieso über den Namen des Kommentatoren verlinkt. Deshalb finde ich solche „schau doch mal vorbei“ Kommentare eigentlich auch unnötig. Wenn ich ich selber auf einem anderen Blog Kommentare lese, klicke ich die über den Namen verlinkten Blogs viel eher an, wenn ein interessanter, inhaltsreicher Kommentar geschrieben wurde. Wenn dort nur steht „schau doch mal vorbei“ reizt mich das jetzt nicht so.

    Auf meinem eigenen Blog lösche ich solche Kommentare zwar nicht, aber bei mir kommt das ja auch nicht so massiv vor, und ich kann verstehen, daß du (und einige andere auch) sich dafür entschieden haben.

  • Also mein blog is ja auch recht klin, habe auch schon solche kommis bekommen, hab mir den blog dann angesehen und meist hat mir dieser dann auch gefallen, find das jetzt auch nich so schlimm andererseits kommt man ja automatisch auf den blog des schreibers wenn man nur das bild anklickt …

  • Ich finds gut. Würde ich auch gern machen, aber ich hab manchmal das Gefühl, dass man sich sowas auf einem „kleinen Blog“ nicht leisten kann.
    Mich nervt es auch, wenn leute einfach schreiben: Schön, aber schau bei mir vorbei, ich verlose ein paar Falkestrümpfe.
    Und dann fünfhundert Mal die Blogadresse -.-

  • Ich finds genau richtig!!! Blogger mit über 1000 Lesern haben sehr leicht reden, da sie (zumindest die die ich kenne) es alle auch ohne solche „Werbung“ geschafft haben. Man kann auch nicht erwarten mit einem 1 Monate alten Blog schon gleich 500 Leser zu haben. Und ehrlich… Das sollte sowieso nicht das vorrangige Ziel sein…. Aber das ist wieder ein anderes Thema….

  • Versteh ich. Ich nehme meine blogadresse manchmal her, manchmal nicht. meist bin ich zufaul sie drunter zu schreiben xD
    Natürlich sit e sblöd, wenn jemand nur kommentiert, um auf sienen blog aufmerksam zu machen, aber wenn wirklcih afu den Post eingegangen wird, find ich das eig. nicht dramatisch.

    LG

  • Ich habe mir letztens auch überlegt, solche Kommentare nicht mehr freizusschalten.. Sehe das nämlich genauso wie du! Wenn ich gerade Zeit und Lust habe mir einen Blog anzuschauen, kann ich auch einfach auf den Namen klicken und brauche mir dazu nicht den Link unter die Nase reiben zu lassen ;)
    Liebe Grüße Rena

  • Recht hast du! Ich freue mich auch über jeden konstruktiven Kommentar und dann einen Stuß wie „schau bei mir vorbei“ zu lesen, verdirbt nur die Laune.

  • Ich kann NinjaHase nur Recht geben.
    Durch solche „Werbekommentare“ gewinnt man eh keine Leser – selbst diejenigen die wirklich auf solche Links klicken möchten gute Blogposts lesen ;)

    Ich finde dieses „fishing for readers“ wenn man so will unnötig denn ein guter Blog wird früher oder später schon seine Leser finden – man muss halt manchmal einfach Geduld haben :) Auch I&A oder BB oder Magi oder Cream oder wer auch immer haben mal klein angefangen ;) Die hatten auch nicht vom ersten Post an tausende Leser!

    Ich denke am Anfang eines Bloggerdaseins ist es einfach so dass man für sich selbst bloggt. Bis man dann einige Leser hat die auch kommentieren und somit ein Austausch stattfindet dauert es halt – wer diese Geduld nicht mitbringt der wird früher oder später sowieso aufhören zu bloggen.

  • Ich finde es auch unnötig noch extra für seinen Blog zu werben. Solange man vernünftige Kommentare hinterlässt, die auch dem Thema entsprechen, ist das doch schon Werbung genug. Denn ich selber klicke mich auch so gern mal durch die Kommentare was andere so für Blogs haben. Aber auch nur bei denen die nicht extra Links posten.

  • @Sabrina;
    Ich hab ja selbst einen sehr kleinen Blog, weshalb ich das auch gut nachvollziehen kann.
    Trotzdem käme ein solcher Kommentar für mich nicht in Frage.
    Erstens gehört sich das mMn nicht, zweitens ist die Warscheinlichkeit eines Blogbesuches doch größer, wenn man wirklich was sinnvolles unter einen Post schreibt.
    Ein guter Tipp, ein netter Zusatzlink zur Diskussion/zur Review oder ein lustiger Kommentar verleiten viel eher zum Klicken ;)

    Ich finde die Entscheidung übrigens sehr gut.
    Selbst mich stört sowas schon arg und ich bin eigentlich um jeden Kommentar dankbar ;)

  • Ja, ja, die großen Blogs haben wohl Angst, es könnte jemand auch ein Stück vom Kuchen ab haben wollen. Ich finde die Diskussion lächerlich, fand ich auch bei I&A und BB. Meine Güte, geht die Welt unter, wenn jemand seinen Blog bewerben will?
    Naja ist ja dein Blog, musst du wissen, wie du das handhaben willst. Ich finds einfach nur affig, so ein Drama daraus zu machen.

  • @ Sabrina, ich weiß selber, wie blöd es als kleiner Blog manchmal sein kann. Aber ich sehe meinen Blog nicht als Werbeplattform. Wenn mir ein Blog gut gefällt, dann stelle ich ihn meinen Lesern vor oder packe ihn in meine Blogroll.

  • find ich gut! klar will der ein oder andere werbung für seinen blog machen, aber so ist das nicht ok, meiner meinung nach. Die wollen sicher auch nicht mit solchen kommentaren zugespammt werden.

    liebe grüße
    Larissa

  • Kann es auf der einen Seite verstehen, dass es euch nervt als „werbeplattform“ durch solche Kommentare genutzt zu werden, aber andererseits ist es eben auch eine gute Möglichkeit für Leute, die vielleicht gerade erst einen Blog „eröffnet“ haben, Leser auf sich aufmerksam zu machen. Blogger, die 1000 Leser und mehr haben, haben leicht reden…Aber die kleinen Lichtchen am Bloggerhimmel wollen auch mal erstrahlen können ;)

  • Ich finde solche Kommentare unnötig, hatte selber auch schon mal sowas auf meinem Blog wo Dinge geschrieben wurden die nicht mal zugetroffen haben lustig..

  • Solche dreißten Werbekommentare nerven mich auch tierisch und sind auch für den Autoren der Kommentare eher kontraproduktiv, denn normalerweise schaue ich mir fast jeden Blog von den Leuten, die bei mir kommentieren an, aber wenn jemand auf so dreißte Weise wirbt, dann veranlasst mich das eher dazu, bei dieser Person gerade NICHT reinzuschauen. Ich finde deine Entscheidung daher sehr gut und handhabe es schon seit einiger Zeit genauso!

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.