Avon – Super Shock Gel Eyeliner

Nachdem ich vor einiger Zeit von Avon auf ein Bloggerevent eingeladen war, bin ich euch jetzt endlich eine Review schuldig. Ich habe mich in der Zeit durch das Sortiment getestet und kann euch die Produkte jetzt guten Gewissens vorstellen.

Anfangen möchte ich gleich mit meinen absoluten Favoriten, den Supershock Gel Eyelinern. Sie waren schon immer das Produkt, das mich bei Avon am meisten interessiert hat, nachdem ich sie bei den Pixiwoo Schwestern gesehen habe.

Golden Fawn – Black – Blackberry

Die Textur der Liner ist fantastisch. Sie sind hoch pigmentiert, cremig und halten den ganzen Tag über. Sie gehören zu diesen typischen Gel-Kajal-Hybriden, die sich wie Gelliner auftragen lassen, sich aber relativ schnell verbrauchen. Ähnliche Texturen findet ihr bei den Liquif’Eye Linern von Milani.

Golden Fawn ist ein sehr besonderes Gold-Beige, das ich in dieser Qualität noch nirgends gefunden habe. Black ist (Überraschung!) ein tiefes, cremiges Schwarz. Blackberry ist ein dunkles Pflaume mit Schimmer. Im folgenden AMU trage ich Blackberry:

 

Fazit:

Viel gibt es über die Eyeliner nicht zu schreiben, außer: Absolute Kaufempfehlung! Ich werde mir noch einige andere Farben von den Super Shock Gellinern holen.

Avon findet ihr zum Beispiel bei Ebay.

Wie findet ihr die Liner? Wären sie etwas für euch? Habt ihr sie schon getestet? Oder schreckt euch das Direkt-Verkaufs-System von Avon eher ab?

Tags from the story
,

25 Comments

  • Hehe, Steffi, ich auch ;-)
    Golden Fawn und Black Shimmer sind gestern bei mir angekommen und ich bin sehr zufrieden mit meinem Kauf :-)

    Immer diese Anfixerei :-D

    LG
    Faye

  • Nenn mich verrückt, aber ich hab aufgrund deines Berichts sofort den Liner „Golden Fawn“ über ebay bestellt :-) Die Farbe ist so toll, den musste ich einfach haben!
    Danke also für deinen interessanten Post :-)
    LG Steffi

  • Durch meine Mutter, die ein paar Avon-Produkte besitzt, bin ich auch an die Super Shock Liner gelangt. Wobei ich erst vor kurzem mitbekommen habe, dass die auch „gehypt“ werden. Aber das auf jeden Fall zu recht, denn sie sind super und Blackberry ist mein Lieblingsliner für einfache AMUs (ich steh eher auf bunte Liner als auf aufwendige AMUs ^^). Dadurch, dass die Mine aber super weich ist, muss ich sehr oft nachspitzen, da ich für einen exakten Lidstrich eine spitze Mine brauche. Dennoch kann ich die Liner nur weiterempfehlen :)

    • Das liegt wohl in der Natur dieser weichen Stifte. Ich mag auch gerne bunte Eyeliner, ist einfacher, als großartig mit Lidschatten zu hantieren :)

  • Verkaufssystem finde ich unpraktisch, zumal die Liner mich an den Master Drama Liner von Maybelline erinnern, den ich zur Zeit häufig benutze, und den es ja bekanntermaßen so gut wie überall gibt.

  • Oha, „Golden Fawn“ ist wirklich wunderschön! Aber auch „Blackberry“ würde ich nehmen. Aber auch ich finde die Bezugsmöglichkeiten ziemlich mies, mal schauen, ob ich sie irgendwie auftreiben möchte…

    Liebe Grüße,
    Magalie

    • Über Ebay ist es ja dann relativ simpel, aber ich verstehe Avon auch nicht, warum sie nicht einen zentralen Avon Onlineshop aufmachen…

  • Ich mag es nicht, wenn ich vorher nicht selbst testen kann. Daher habe ich noch nie bei Avon bestellt.
    Dein Bericht hört sich aber sehr interessant an :)

  • Ich besitze auch einen in schwarz, den ich über ebay bestellt habe. Neben den 24/7 Pencils von Urban Decay gehört er definitiv zu meinen Favoriten.

  • Die Farben sehen wirklich toll aus, ich wusste nicht dass es die in so vielen schönen Farben gibt! Danke auch für den Tipp mit ebay, darüber würde ich auch am ehesten bestellen.

    LG, Nathalie

  • Blackberry sieht echt klasse aus! :)
    Avon kann man aber nicht im Laden kaufen oder? Hab nicht wirklich Lust im Internet zu bestellen :s

    Liebe Grüße

  • Ich würde mir echt gerne was von Avon zulegen aber wenn ich nicht in den Laden gehen kann um erstmal meine Hände vollzumalen und mir selbst eine Meinung zu den Produkten zu bilden kauf ich auch nichts, schade, schade :/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.