Meine Schmuckaufbewahrung

Langsam aber sicher taste ich mich an die Fertigstellung meines Schminkzimmers heran. Ich bin noch nicht vollkommen zufrieden, wollte euch aber schon mal einen kleinen Ausschnitt daraus vorstellen, der ausnahmsweise nichts mit Kosmetik zu tun hat: meine Schmuckaufbewahrung.

Vor einigen Jahren war ich versessen auf sämtliche Modeschmuckketten und -ohrringe, da sie in meinem Preisbereich lagen. Mittlerweile kaufe ich solche mit Silberlack besprühten Plastikteile kaum noch, da sie nach spätestens zweimal tragen grün auf meine Haut abfärben und metallisch stinken. Deshalb investiere ich mittlerweile nur noch in Echtschmuck, den ich dann aber auch regelmäßig trage.

Ohrringe bilden da eine kleine Ausnahme, die halten bei mir etwas länger, als zum Beispiel Ketten oder Ringe.

Meine Schmucksammlung ist relativ übersichtlich (wenn man sie mal mit meinem Makeup vergleicht). Für Ohrringe und Ketten habe ich einen Schmuckständer, auf dem auch mal Haarclips und Armbänder landen:

Für meine Ringe und kleine Einzelteile habe ich eine kleine Schublade mit Samteinsatz.

Meinen Schmuck lege ich ab, sobald ich nach der Arbeit in die Wohnung komme. Ich mag es überhaupt nicht, wenn ich auf der Couch liege und noch irgendwelchen Schmuck trage. Aber mein Feierabendverhalten ist sowieso so eigen, da könnte ich einen eigenen Post darüber schreiben.

Meine Uhr lege ich immer im Eingangsbereich der Wohnung ab, damit ich sie morgens gleich finde. Ohne Uhr gehe ich normalerweise nicht aus dem Haus, ohne sie fühle ich mich nackt. Als überpünktlicher Mensch brauche ich einfach immer meinen Zeitmesser ;)

Generell mag ich es beim Schmuck sehr schlicht, mit Ausnahme von ein paar Statement Stücken. Wie bei der Auswahl von Parfüms bin ich da sehr ausgestochen und habe einen ganz bestimmten Geschmack.

Was sind eure liebsten Schmuckstücke?

https://creamsbeautyblog.de/wp-content/uploads/2012/10/eenemeeneeinzweidrei1.png

Tags from the story
,

20 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.