Meine Woche(n) in Bildern #4

Da dachte ich im Urlaub hätte ich mal wieder richtig Zeit für den Blog, aber da habe ich mich gewaltig getäuscht. Vergangene Woche hatte ich nämlich Urlaub und habe maximal 5 Minuten für den Blog aufwenden können. Es war einfach so viel los und es war toll! Morgen beginnt wieder der Ernst des Lebens, mit Abendkurs, und der nächste Urlaub wird erst an Weihnachten sein. Deshalb wollte ich diese freie Woche in vollen Zügen genießen!

Natürlich war die Wiesn allgegenwärtig in München. Ich bin kein Fan von Bierzelt und Menschenmassen, aber die Stimmung in der Stadt war super und ich war unterwegs:

 

Das coolste Kennzeichen überhaupt: 1-1 (gehört dem Bundestagspräsidenten)

 

Trachtenumzug auf der Maximilianstraße

 

Einzug der Wiesnwirte

 

Im Kare

 

Einmal habe ich es sogar auf das Oktoberfest geschafft

Endlich, nach über 10 Jahren, machten wir wieder Urlaub im Europapark Rust. Es war absolut genial, der Park ist super dekoriert, die Bahnen sind klasse und ich werde nächstes Jahr definitiv wieder hinfahren!

Unser Hotel

 

 

 

 

Silver Star – die schnellste Achterbahn Europas – ich bin sie gefahren!!

Gegessen haben wir auch wie Könige:

Brunch im Café Forum

 

Schoko Erdbeeren – himmlisch!

 

Käse-Knoblauch-Tomaten-Köstlichkeit

 

Kaiserschmarrn

 

Mexiko Teller im Bohne & Malz

 

Salt & Caramel und Schoko Eis von Haagen Dazs

 

Black Angus Burger im Europapark

Ich war laaange auf der Suche nach einer neuen Kamera. Es sollte endlich eine Spiegelreflex werden, da ich mit meiner digitalen Nikon nicht mehr zufrieden war. Letztendlich habe ich im Saturn kurz entschlossen zugegriffen und mir eine Canon EOS 600D gekauft. Kein Schnäppchen, aber die ersten Fotos begeistern mich schon unglaublich! Ich muss erst noch mehr mit ihr herumspielen und mich in das ganze Kamerathema einlesen.

 

Neues und altes Modell (Nikon Coolpix P100)

Erste, willkürliche Testfotos:

 

 

 

Unser Donut scheint derzeit in der Pubertät zu sein, sie rennt den ganzen Tag wie eine Irre durch die Wohnung und kratzt und beißt und macht alles, was sie nicht darf. Ich hoffe, sie wird bald wieder so lieb wie früher!

 

Ich habe mich in letzter Zeit eigentlich weniger mit Makeup beschäftigt, als mit der Einrichtung meines Schminkzimmers. Da ich derzeit irgendwie sehr uninspiriert bin, was das Bloggen angeht, habe ich mich viel mehr mit der Aufbewahrung und Sortierung meiner Schätze beschäftigt, als mit dem tatsächlichen Benutzen.

Trotzdem kamen viele tolle Schätze bei mir an, die ich schon vor längerer Zeit bestellt hatte:

 

Hier seht ihr die gesamte W’n’W Sammlung, nur ein paar kamen neu dazu

 

Limitierte Color Tattoo Lidschatten aus den USA

 

Paket von Kultkosmetik.de

 

Bei Kokos Sale zugeschlagen

Hiermit habe ich mich die letzten beiden Wochen hauptsächlich beschäftigt: meine neuen Nagellackregale! Ich werde sie euch noch in einem gesonderten Post vorstellen und wenn es euch interessiert auch meine restliche Makeup Aufbewahrung!

 

Die zweite Beschäftigung – Nägelfächer lackieren

Ich hoffe, ihr kommt besser mit dem Herbstwetter klar als ich! Ich mag den Herbst überhaupt nicht und wäre gerne schon beim Frühling angelangt. Aber daran kann man wohl nichts ändern :)

Tags from the story

14 Comments

  • tolle fotos :) ich überleg auch immer noch mit kamera, muss aber noch bissl sparen :)

    mh bzgl donut..also kasimir hatte auch so eine pubertäre phase in der er dann einen regelrecht angegriffen hat ohne grund..mittlerweile wissen wir, dass er einfach beschäfftigung braucht(man denkt, man spielt schon viel, aber gerade jung wollen die ständig spielen)…deswegen vviieell spielen und spielezug da haben und zum beispiel apportieren beibringen (geht super mit zopfhaltern). also kasimir merkt schnell, wie er erreicht, dass er beschäfftigung bekommt…da stellt er dann auch dummheiten an

  • Tolle Bilder, ich möchte auch sooo gerne die ganzen Farben von den Color Tattoos! Warum kann es sowas tolles nicht in Deutschland geben? echt schade, würde mich über AMU’s damit freuen :)

    liebe Grüße

  • die canon 600 ist echt eine gute wahl! leider kann ich mir die nicht leisten :( aber ich hab was cooles im netz entdeckt, da kann man jetzt elektrogeräte auch leasen, so wie man es von autos kennt (z.b. hier: http://www.alpha-leasing.de/ ). jetzt hab ich bald eine sony NEX 5ND *freufreu*. das ist zwar nur eine systemkamera, aber dafür ist sie nicht so schwer wie die spiegelreflex immer sind.
    p.s.: überraschungseier zum frühstück sind eine tolle idee, damit werde ich meinen freund am wochenende auch mal beeindrucken ;)

    Liebe Grüße, Zoe

  • Na das sieht doch alles sehr aufregend aus und vor allem so leckere Sachen ;D
    Deine neue Kamera ist sicher klasse! ich mache meine Fotos ja mit meinem Smartphone, aber ich hoffe, dass ich mir irgendwann auch mal eine Spiegelreflex leisten kann<3

    Und das mit den Nagelfächern kommt mir bekannt vor… da wird man ganz duselig drüber :D

    LG Anna

  • Du hast 4 Nagellackregale ????? Ich hab gerade eins, was gerappelt voll ist und ich dachte, das wäre schon viel ;)

    Super schöne Fotos, die du uns mitgebracht hast <3 Ich habe mir am Freitag auch eine Canon EOS 600D zugelegt und bin überglücklich <3

    Lg Nadine

  • Ach maaaaan so viel leckeres Essen auf einmal, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen :D Die Nagellackregale sehen richtig vielversprechend aus. Bin mal gespannt auf den fertigen Gesamteindruck ;)

  • wow, jetzt hast du mich entgültig mit der Kamera angfixt. die testbilder allein sind ja schon super. aber der preis schreckt mich doch sehr ab. muss man denn sehr technish bewandert sein, um die kamera bedienen zu können oder kommt man schnell rein? ich will ja nicht so viel geld ausgeben und die kamera dann doch nicht benutzen, weil sie zu kompliziert ist. ich danke dir für einen antwort :)

    liebe grüße
    georgie

    • Also ich habe ehrlich gesagt absolut kein technisches Verständnis, wenn es um Kameras geht. Ich hatte nur eine kurze Einführung in die wichtigsten Elemente, komme aber wirklich gut mit ihr zurecht. Sicher kann man noch viel mehr rausholen, aber auch ohne großartige Vorbildung bekommt man mit der Kamera gute Fotos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.