Nailed it on Monday #8: Welcome to India (inspiriert von MAC)

Aktuell ist der Hype (und die Verwirrung!) um MAC wieder außergewöhnlich stark. 

Gefühlte 20 LEs sind gerade auf dem Markt und niemand weiß so richtig, wo und wann man hysterisch vor dem Bildschirm oder im Laden stehen muss. Glücklicherweise bin ich mittlerweile zu 95 % immun gegen den MAC Hype. Ab und zu spricht mich ein Produkt an, aber sobald ich davon mitbekomme, ist es meist schon ausverkauft. Bei mir verursachen eher andere Marken nervöse Zuckungen, wie Hourglass, Revlon oder Urban Decay.

Nichts desto trotz schaue ich mir die Kollektionen mit Promobildern natürlich immer gerne an. Besonders die Promobilder der Temperature Rising und Art of the Eye Kollektionen haben mich beeindruckt. Ich liebe das indische, die bunten und kräftigen Farben. Davon inspiriert habe ich zwei Nagellooks zusammengestellt!

Ich habe den Nagel mit einem cremigen, violetten Nagellack (Manhattan – Lollipop und Alpenrock LE) grundiert und anschließend mit der Bundlemonster Palette BM 315 und dem Kiko Mirror Lack in 629 Copper gestampt.

Ein ziemlich simpler Look also, aber ich finde die Farbkombination spitze! Hier geht’s zum Stampingtutorial.

Da mir das erste Design so gut gefiel, wollte ich noch etwas indisch Inspiriertes lackieren. Weil mir das klassische „Nagel mit einer Farbe und Stamping mit einer Farbe“ aber zu langweilig war, habe ich als Basis zuerst einen Farbverlauf ge… schwammt?

Benutzt habe ich dafür den Essence Nagel Schwamm und Firey Island (Orange) und Tickle Me Pink (Pink), beide von Sally Hansen. Wenn es euch interessiert, kann ich gerne ein Tutorial zum Gradient Sponging machen! Für das Stamping habe ich meine trusty old BM 201 Palette benutzt und einen goldenen Stamping Lack von Ebay.

Mir gefallen beide Stampings richtig gut und ich will unbedingt meine Sponging Künste verbessern!

Was inspiriert euch?
Tags from the story

20 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.