Review

The Godfather of Eyeshadows: Die Lorac Pro Palette

Ein Jahr lang habe ich sie angeschmachtet. Ich habe ganz Manhattan nach ihr abgesucht. Erfolglos. Sie hat mich verfolgt, meine Gedanken nicht mehr losgelassen und jetzt ist sie mein. MEIN!! MUHAHAHA!!

Ich sitze nun seit 15 Minuten vor diesem Post und weiß nicht, wie ich meine Euphorie über diese Palette gebührend niederschreiben kann. Sagen wir es so: wenn ich nur eine Palette für den Rest meines Lebens benutzen dürfte, dann wäre es diese hier.

Boom! Das ist mal ein Statement! Aber worum geht es eigentlich? Lorac ist eine amerikanische Marke, die ihr in den USA unter anderem bei Ulta findet (aber nicht bei Sephora in den Shops, nur online). Preislich liegt sie im High End Bereich. Die Pro Palette ist ihr Kernprodukt, durch das ich erst von der Marke gehört habe. Die Palette besteht aus 16 Lidschatten, die oberen 8 sind matt, die unteren 8 schimmern.

Lasst mich da gleich einhaken: das ist für mich schon der erste große Pluspunkt der Pro Palette. Mich hat es sehr gestört, dass in den Naked Paletten nur schimmernde Lidschatten enthalten waren. Ich persönlich brauche für mein maximales Glück einen matten Hautton in einer Palette, da ich damit mein Brauenhighlight setze. Bei den Naked Paletten brauchte ich also immer noch andere Lidschatten zusätzlich. Nicht so bei der Pro Palette. Die Lidschatten reichen von Weiß bis Schwarz, die Auswahl ist durchdacht und abwechslungsreich. Ich habe sowohl ein mattes Schwarz zum Verdunkeln des Augenmakeups als auch ein mattes Weiß für Highlights. Und alles dazwischen. Ich habe nicht nur die obere Reihe mit „Grundfarben“ sondern auch die untere Reihe mit Farbtupfern. Für mich die perfekte Mischung.

Alleine diese Einteilung in Schimmer und Matt finde ich genial!

Und dann kommt noch die Qualität dazu. Die Lidschatten sind weich und buttrig und haben eine tolle Farbabgabe. Ich brauche mit meinem Pinsel nur einmal über den Lidschatten streichen und habe genug Lidschatten für ein deckendes Ergebnis aufgenommen. Das Verblenden geht traumhaft gut. Die Lidschatten behalten auf dem Lid ihre Farbe und verschmelzen nicht zu einem Einheitsbrei. Durch ihre leicht lose Pressung krümeln sie manchmal etwas. Aber das stört nicht weiter, solange ihr die Pinsel immer kurz und leicht abklopft, bevor ihr sie auf das Auge auftragt.

Die Verpackung ist wie ihr seht effizient, sleek und auf den Punkt. Die Palette schließt magnetisch, ist flach und schnörkellos. Hier wurde kein Platz verschwendet. Der enthaltene Spiegel ist praktisch auf Reisen.

  • White: erscheint im Pfännchen leicht schimmrig, ist aber ein mattes, neutrales Weiß. Die Deckkraft im Vergleich zu anderen Weißtönen ist spitze, erinnert mich etwas an Inglot.

  • Cream: ein matter, heller Hautton. Wie oben schon gesagt, brauche ich so einen Ton täglich, für mein Brauenhighlight und um Kanten zu verblenden. Von den 16 Lidschatten hat Cream die geringste Deckkraft, was mich nicht weiter stört, da ich ihn eben nur zum Verblenden benutze.

  • Taupe: ist ein mattes, warmes, mittleres Braun. Super für die Lidfalte.

  • Light Pink: ein kühles, mattes Rosa. Ist auch toll als Highlight! Hat am stärksten gekrümelt von allen Lidschatten.
  • Mauve: ein matter gräulicher Pflaumenton. Passt sehr gut zu rötlichen und warmen Lidschatten.

  • Sable: ein dunkler, warmer Braunton. Etwas heller als Espresso, eine dunklere Version von Taupe.

  • Espresso: ein kühles Dunkelbraun.

  • Black: ein mattes Schwarz.
  • Nude: ein warmer, heller Beige-Rosa Ton mit Schimmer. Tolle Deckkraft und perfekt für das Highlight am inneren Augenwinkel. Ist nicht so hart wie Weiß und fügt sich besser ein.

  • Champagne: ist Nude sehr, sehr ähnlich. Etwas grauer und er enthält etwas größere Schimmerpartikel. Auf dem Auge dann aber so gut wie kein Unterschied. Das finde ich etwas schade, da hätten sie noch einen anderen tollen Ton stattdessen einfügen können. Ich ziehe Nude vor.

  • Gold: ein intensives, warmes Bronze. Einfach toll.

  • Light Bronze: ein mittlerer, neutral bis warmer Champagnerton. Meine go-to Farbe für das bewegliche Lid. 
  • Pewter: ein kühles, mittleres Braun.

  • Garnet: ein warmes, rotes Kupferbraun. Für mich Herbst in Lidschattenform gepresst. Eine ungewöhnliche Nuance für eine natürliche Palette, aber daraus lässt sich einiges machen!

  • Deep Purple: wirkt auf dem Foto viel schwärzer, als in Wirklichkeit. Eigentlich ist Deep Purple nämlich eine dunkelgraue Base mit violettem Schimmer.

  • Slate: ein dunkles Grau mit bläulichem Schimmer.

Zudem finde ich es auch praktisch, dass die Namen der Lidschatten direkt unter die Lidschatten gedruckt wurden. Die Namensgebung passt zum schnörkellosen und funktionalem Design der Palette. Die Lidschatten heißen, wie sie eben sind. Ganz simple Geschichte!

Hätte mich all das nicht schon längst überzeugt, würde es folgendes tun: Mein Spitzname steht in der Palette!! Das ist eindeutig ein Zeichen des Make Up Gottes!

Die beste Lidschattenpalette, die ich je benutzt habe. Ich bin einfach begeistert. 
Need I say more? 


Der Nachteil ist natürlich, dass es die Palette nur in den USA gibt. Der Vorteil dann aber wiederum, dass man sie bequem über Ebay bestellen kann! Ich habe mein Exemplar bei Bellaflora bestellt. Als meine erste Palette auf dem Postweg verloren ging, hat mir die Verkäuferin ohne zu zögern sofort einen kostenlosen Ersatz nachgeschickt! Sehr zu empfehlen! Die zweite Palette war dann auch schon nach 10 Tagen bei mir. Zudem war es das günstigste Angebot auf Ebay für die Pro Palette, ich habe mit Versand etwa 50 € bezahlt. Zusätzlich zur Palette bekommt ihr den Lorac Lidschattenprimer, aber zu dem gibt es noch einen extra Post.
Klingt vielleicht viel, aber überlegt mal, wie viel ihr für 50 € bei Dior oder Chanel bekommen würdet!
Die Augenmakeups zu der Palette gibt es morgen in einem gesonderten Post. Sonst wäre dieser hier einfach zu lang geworden.
Schaut unbedingt auch bei Sally vorbei, die ihre Pro Palette auch heute vorstellt! Weitere Swatches und eine Review findet ihr auch bei Temptalia
Na? Angefixt?

You Might Also Like

31 Comments

  • Reply
    Ouafaa
    24. Januar 2015 at 17:02

    Hey!
    ich finde deine „Review“ echt super, möchte mir auch UMBEDINGT die Palette holen.
    die Sache ist, wie du schon so schön gesagt hast man bekommt sie nur aus Amerika..
    wie kann ich mir sicher sein, dass mir keine gefälschte zugeschickt wird?
    Ist man da bei „bellaflora“ Auf der sicheren seite?
    Würde mich auf eine Antwort freuen! Ich brauch diese Palette einfach !!!!! haha

    • Reply
      Carina
      25. Januar 2015 at 16:30

      Bei Ebay kann man sich natürlich nie sicher sein. Ich würde dir empfehlen, über amazon.com zu bestellen. Da kommen zwar Gebühren etc. dazu, aber du bist auf jeden Fall auf der sicheren Seite!

  • Reply
    Stefanie
    8. September 2014 at 16:45

    Ach wie schön ist dieser Post 😀 ich glaube ich werde nun denn dieorac Palette der urban Decay vorziehen. Und gleich mal kucken ob du auch die pro 2 hast und zu dieser etwas geschrieben 🙂 liebste Grüße, Steffi

    • Reply
      Cream Blub
      9. September 2014 at 10:38

      Gut, dass du fragst, die Posts zur Pro 2 kommen diese Woche online 🙂

  • Reply
    Fresh Softie
    25. April 2014 at 5:30

    Weißt du wo man die Lorca Pro Palette in den USA überall bekommt? Einfach bei Sephora?
    Und ich hätte eine Frage: Findest du die diese Palette die beste Basis? Bin eher Schminkanfängerin, recherchiere aber seit ca. 4 Monaten durchgehend im Schminkbereich und meine mich langsam auszukennen! 🙂 Ich bin eher der warme-und-nude-Farben Typ, nichts zu knalliges. Glaubst du es wäre eine gelungene Investition?

    • Reply
      Cream Blub
      25. April 2014 at 8:29

      Nein leider nicht, Sephora führt in den Geschäften kein Lorac mehr. Du müsstest wenn dann bei Ulta schauen.

      Ich bin nach wie vor begeistert von der Palette und wenn du bereit bist, das Geld zu investieren, empfehle ich sie dir absolut! Ich wünschte, ich hätte damals eine so tolle Palette besessen. Ich denke, mit der Lorac Pro wirst du sehr glücklich!

  • Reply
    johanna.thielen
    29. Januar 2014 at 21:41

    Mein papa hat sie mir aus den USA mitgebracht, bezahle umgerechnet 32 Euro! 50 Euro sind echt wucher 🙁

  • Reply
    Larissa
    11. Dezember 2013 at 20:46

    Ich klicke jeden Tag seit deinem Post auf die ebay Seite und überlege ob ich sie mir holen soll. Sie ist so schön und sagt mir viel mehr zu als die Naked Paletten. Aber dass mann aus den USA bestellt schreckt mich doch sehr ab. Habe noch nie aus dem Ausland bestellt. Kannst du mir sagen wie das alles ablief? Vor allem die Zollgeschichte bereitet mir Bedenken.
    Liebe Grüße

  • Reply
    Spielerfraunadine
    15. November 2013 at 20:30

    Habe sie mir auch schon im Februar über ebay.com bestellt und sie ist sowas von jeden Dollar wert. Die Farben sind toll und sie ist so handlich, wenn man unterwegs ist. Die Naked2 habe ich auch liebgewonnen, von der ersten hab ich mich getrennt. Die Naked3, die ja anscheinend bald kommt, ist auch so gut wie gekauft. Kann man jemals genug braune / nudige Lidschatten haben? Nöh…

    Es grüßt ein bekennender Lidschattenjunkie 🙂

  • Reply
    anni
    3. November 2013 at 12:42

    wenn man bedenkt man bekommt 16 lidschatten ist das garnicht mehr so teuer, ist dann ja wie bei catrice oder so. ich find sie echt schön aber ich neige mehr zur naked palette von urban decay 🙂

  • Reply
    anni
    3. November 2013 at 12:42

    wenn man bedenkt man bekommt 16 lidschatten ist das garnicht mehr so teuer, ist dann ja wie bei catrice oder so. ich find sie echt schön aber ich neige mehr zur naked palette von urban decay 🙂

  • Reply
    parkuhrs
    15. September 2013 at 17:12

    Lasse mir die Palette nun auch aus Amerika mitbringen. Ich mag generell Nude Look und für die Arbeit schminke ich auch meist solche, aber ich kann mir auch ziemlich gut dunkle Looks mit dieser Palette vorstellen. Außerdem finde ich es, genauso wie du ziemlich gut, dass die Mischung zwischen Matten und Schimmernden Farben stimmt. Mit der Naked Palette kann ich sie gar nicht vergleichen, sie ist viel nudiger, wenn man das so sagen kann.

    • Reply
      Cream Blub
      16. September 2013 at 18:29

      Du Glückliche, viel Spaß damit!

  • Reply
    beautyhearts44
    14. September 2013 at 18:09

    wow die Farben sehen echt wunderschön aus:)
    Gefällt mir gut:)
    Lg:*

  • Reply
    Sophie Davies
    13. September 2013 at 23:28

    Beautiful

  • Reply
    Anke Friedrich
    13. September 2013 at 21:02

    Mist.. schon wieder angefixt… ich glaube, ich brauche einen 2. Job… 🙁
    LG
    Anke

  • Reply
    Anke Friedrich
    13. September 2013 at 21:02

    Mist.. schon wieder angefixt… ich glaube, ich brauche einen 2. Job… 🙁
    LG
    Anke

  • Reply
    Luisa Haze
    13. September 2013 at 11:33

    Jap sowas von angefixt 🙂

  • Reply
    Luisa Haze
    13. September 2013 at 11:33

    Jap sowas von angefixt 🙂

  • Reply
    Zoe Holmes
    13. September 2013 at 10:31

    traumhaft schöne farben.

  • Reply
    Allie
    12. September 2013 at 22:07

    Die ist toll 🙂
    Aber ich habe durch deinen Sonntagsbeitrag angefixxt, schon gerade 32€ für eine Palette ausgegegeben, jetzt kann ich mir keine mehr leisten!
    Und fürs erste bin ich mit der Sigma Palette auch unheimlich glücklich!!
    Alles Liebe
    Allie

    • Reply
      Cream Blub
      16. September 2013 at 18:31

      Welche Sigma denn?

    • Reply
      Cream Blub
      16. September 2013 at 18:31

      Welche Sigma denn?

  • Reply
    Roselyn
    12. September 2013 at 21:32

    Tolle Farbzusammenstellung!

    Freue mich schon auf deine AMUs damit :).

  • Reply
    Gaara Core.
    12. September 2013 at 19:02

    Mir gefällt garnet sehr gut!

  • Reply
    Lena Schnittker
    12. September 2013 at 18:26

    Ein Traum! lg Lena

  • Reply
    Mrs. Melting-Pot
    12. September 2013 at 18:17

    Ich kann deine Begeisterung nachvollziehen. Zwar kannte ich die Palette bisher nicht, aber die Einteilung und die Farben sind wirklich genial!

  • Reply
    Stephie
    12. September 2013 at 17:27

    Ich habe schon ewig ein Auge auf die Palette geworfen, wollte jedoch warten, bis sie bei HQHair & Konsorten erhältlich ist. Mal schauen, ob ich nicht vielleicht doch schon jetzt mein Glück bei eBay versuche 😉 . Liebe Grüße

    • Reply
      Cream Blub
      16. September 2013 at 18:35

      Das wird glaube ich nicht passieren. Da bist du bei Ebay bestimmt schneller dran!

  • Reply
    da_lindchen
    12. September 2013 at 17:19

    klingt tatsächlich toll! gefällt mir auch um Längen besser als eine Naked.
    Ich mag es halt lieber etwas bunter, weshalb sich die Investition bei mir nicht so lohnen würde. Aber hätte ich keine vollen Make Up Schränke, würde ich wohl zugreifen. Eine bessere Basis kann man wohl kaum bekommen =)

  • Reply
    Stef
    12. September 2013 at 16:33

    Oh man… du machst mich fertig… 🙂

  • Leave a Reply