Lesenswertes aus der Beauty Community #51

  • Urban Decay hat sie nun endlich offiziell bestätigt: die Urban Decay – Naked 3 Palette! Es tauchen immer mehr Fotos von ihr auf: Auf diesem französischen Blog und bei British Beauty Blogger gibt es sogar schon erste Swatches und hier noch ein Foto in besserem Licht. Ich vermute, ein französischer Sephora hat richtig Mist gebaut und sie Monate vor Verkaufsstart schon in die Läden gepackt. Offizieller Release ist nämlich erst Mitte Dezember. Perfekt für Weihnachten also! Sie sieht sehr lilastichig und irgendwie zweigeteilt (hell und dunkel) aus. Die Verpackung ist nicht so hochwertig, wie ich es von Urban Decay gewohnt bin. Aber das wird mich alles nicht davon abhalten, sie mir zu kaufen!

  • Es ist wieder diese böse Zeit vor Weihnachten, in der jede Marke megageile Sets auf den Markt bringt. Die YSL Nagellackbox ist auch sehr edel!
  • Roter Eyeliner von Burberry. Mutig und unerwartet!
  • Mit Benetint von Benefit kam ich nie so zurecht, aber die rosa Version Lolli Tint sieht zuckersüß aus!
  • Vor vielen, vielen Monaten hatte ich euch schon über die neuartigen MAC Pinsel in Bürstenform berichtet. Jetzt steht endlich fest, dass sie tatsächlich Mitte November in die Läden kommen! Ich bin ja schon sehr neugierig und werde sie mir definitiv mal zeigen lassen!
  • Die neue Make Up For Ever Midnight Glow Palette hat eine schöne, kühle Zusammenstellung von Lidschatten!
  • Die Illamasqua Christmas Kollektion finde ich sehr unweihnachtlich und erfrischend für diese Jahreszeit. Es ist aber nichts dabei, was ein Haben-Muss-Gefühl bei mir auslöst.
  • Die Laura Mercier – White Magic Holiday Kollektion hätte auch problemlos eine Frühlings LE sein können. Sehr zarte, pastellige Lidschatten (mit einem WUNDERSCHÖNEN Spitzenmuster) und rosa-pinke Lippenprodukte. Mal was anderes als das typische Gold und Rot zur Weihnachtszeit!

  • Immer mehr Frühlings Kollektion poppen auf und ich bin glücklich! Hier auch ein erster Blick auf die Chanel Spring LE. Ich finde die Farben frisch und hübsch, aber nicht super besonders.
  • Ein knallig pinkes Herzchenblush von YSL. Zuckersüß, hoffentlich kommt sie auch nach Deutschland!
  • Wenn ich nächstes Mal in den USA bin, werde ich mir die Marc Jacobs Beauty Reihe ganz genau anschauen. Der neue Highlighter ist ein Schmuckstück!
Vergangenes Wochenende lud Nivea nach Hamburg ein. Ich durfte sogar eine „private“ Freundin mitnehmen! Das lasse ich mir natürlich nicht zweimal sagen und so saßen wir Samstag Mittag im Flieger nach Hamburg. Nachdem wir im schönen Hotel eingecheckt hatten ging es für ein paar Stunden zu Fuß durch die Hamburger Innenstadt. Was für eine schöne Stadt! Ich bin als geborene Bayerin und mittlerweile Münchnerin schwer zu beeindrucken, was schöne Städte angeht, aber ich muss einfach zugeben, dass Hamburg mit seinen Flüssen und Backsteinvillen Flair hat.

Abends ging es dann zur Massage im Nivea Haus. Ich war schon etwas aufgeregt, da ich noch nie bei einer Massage war und keine Ahnung hatte, wie es sein wird. Einmal nackig gemacht, 60 Minuten und eine Packung Niveacreme später war ich super entspannt und glitschig :D Würde ich auf jeden Fall wieder zu einem besonderen Anlass machen! Danach gingen wir dann noch lecker essen in der lauten L’Osteria. Die Pizzen passten kaum auf unsere Teller und ich war froh, dass wir vorher reserviert hatten! Trotz der Lautstärke aber sehr zu empfehlen!

Um 22 Uhr fielen wir dann erschöpft in unsere Betten. Ich habe zwar mittlerweile keine Flugangst mehr, aber dieser ganze Aufwand beim Fliegen stresst mich schon immer noch. Kaum lagen wir im Bett, habe ich auch schon geschlafen!
Meine Freundin Elisabeth und ich – post Haare, prä Make Up und Styling

Am Sonntag ging es dann aber erst so richtig los. Nach einem leckeren Frühstück ging es per Taxi zum Studio, wo bereits geschätzte 20 Stylisten, Make Up Artists und Nivea Mitarbeiter auf uns warteten. 6 Blogger + 6 Begleitungen und dann ein riesiges Stylingteam! Ein Mädchentraum wird wahr. Nach der Begrüßung (Grund der Veranstaltung war die neue Diamond Volume Haarserie) und den Vorher-Fotos (ich musste natürlich als erste ran…!) wurden auch schon gleich die Haare bearbeitet. Sally Brooks, die auch Sienna Miller die Haare macht, riet mir zu einem schulterlangen „Midi“ und ich vertraute ihr blind! Anschließend ging es zur Pflege und Make Up und zum Styling. Zwischendurch war genug Zeit miteinander zu plaudern und sich am Buffet zu vergnügen (mehrmals natürlich).

Fertig gestylt ging es dann wieder zum Shooting. Ich weiß schon, warum ich kein Fashionblogger bin. Das Posen fiel mir wirklich sehr schwer, obwohl der Fotograf wirklich super war! Aber wenn man sowas noch nie geübt hat, weiß man einfach nicht, was gut aussieht. 
Erschöpft und glücklich ging es dann noch am selben Abend heim. Danke Nivea für das tolle Event, ich kam mir vor wie eine Prinzessin! Folgende Blogger waren noch mit dabei (jeweils mit +1):
Wenn euch meine „neuen Haare“ interessieren, kann ich gerne einen Post dazu machen, ich bin super glücklich mit meinem neuen Schnitt!

Vergangene Woche war ich bei meinen Posts besonders fleißig (Klick auf’s Foto führt zum Post!):

4 Tage hielt er ohne Macke durch: Facet von Illamasqua!

Ein treuer Begleiter und toller Partner zu bunten Lidschatten


Mein gigantischer Catrice Lippenstift Swatchpost


Hakuhodo Pinsel Reviews Teil 2!



Wie war eure Woche? Wie viel von euren Haaren würdet ihr bei einem Umstyling abschneiden lassen?

17 Comments

  • Vielen Dank für diese interessante Zusammenstellung :)
    Solche Beiträge erweitern ja immer wundervoll den eigenen Horizont an News, man kann ja nicht immer und überall mitlesen, auch wenn man gern würde… :D

    Ganz begeistert bin ich, dass die Naked 3 wirklich „echt“ ist und freue mich, sie im Dezember bestellen zu können. Den bisherigen Swatches nach einfach eine Palette wie für mich gemacht, schön :D

    Das YSL Blush hat aber auch ganz arg mein Herz erobert – mal sehen, ob man das wirklich hier in D bekommt, und, ob es in der Realität auch so knallig ist, wie mich der Monitor glauben machen möchte – wäre ja cool, dann käme es tatsächlich für einen Kauf in Betracht :D

    Und der Illamasqua Lack Blizzard lacht mich nun ein weiteres Mal an. Eigentlich ist der ja nun wirklich nichts besonderes, aber ich liiiiebe Schnee, da kriegt man mich mit Schnee-Assoziationen wie bei dem guten Stück ganz schnell…

    (Mensch, muss ich leicht beeinflussbar klingen XD)

    Dein Eventbericht ist interessant! Ich würde mir ja nie so ad hoc die Haare schneiden lassen (mit Betonung auf dem Lassen, habe mir die letzten 22 Jahre die Haare selbst geschnitten und habe nach einigen traumatischen Erfahrungen echte Skrupel, da jemand anderen dran zu lassen…), ich selbst hab mir auch schon mal spontan die Haare von taillenlang auf Pixie zurückgeschnitten, aber wenn das jemand anderes gemacht hat… hat das in meinem Leben noch nicht ein mal so hingehauen, wie ich es gern gehabt hätte, deshalb lass ich mittlerweile die Finger vom Haare geschnitten bekommen.

    Schön auch zu lesen, dass es Dir bei „uns“ (wohne in Hamburg :)) so gut gefallen hat. Das Nivea Haus ist mMn auch ziemlich toll – habe mal von meiner Mutter einen Gutschein den sie für eine Massage dort geschenkt bekam weiter gereicht bekommen und war unheimlich angetan. Das erinnert mich daran, dass meinem Mann ganz dezent für Weihnachten zuzuflüstern…. :D

    Und vielen Dank für die Empfehlung des L’Osteria – kannte ich noch nicht, klingt aber nach deren Webauftritt auf jeden Fall einen Besuch wert. :)

    Meine Woche war mit wenigen Worten: Anstregend, aber dafür erfolgreich. [Neben Vollzeit arbeiten und Vollzeit berufsbegleitend eine weitere Berufsqualifikation erwerben ist in 2 Monaten eine Altbauwohnung komplett zu renovieren /nicht/ weiter zu empfehlen. Doh. XD]

    • Ich bin auch so leicht zu beeinflussen… vor allem, wenn ich mit anderen Bloggern shoppen gehe. Die schauen mich dann nicht komisch an, wenn ich mir einen Nagellack für 20 € kaufe und kennen auch so viele tolle Produkte… Schlimm!

      Ich könnte mir die Haare niemals selbst schneiden, davor habe ich viel zu großen Respekt! Aber ich hing auch nicht sehr an meiner Länge, ich wollte schon länger mal wieder eine richtige Frisur und nicht nur lange Zotteln. Jetzt machen mir meine Haare auch viel mehr Spaß, sie fallen gleich viel schöner und fluffiger!

      Ach du meine Güte, das klingt ja stressig. Ich habe eine 9-monatige Abendschule neben dem Vollzeitjob gemacht, das hat mir schon gereicht!

    • Haha, kenn ich; zwar nicht mit Bloggern, aber mit meiner Schwester und meiner Schwägerin zusammen loszuziehen ist auch ähnlich, wie ich mir das so vorstelle… Da wird sich gegenseitig schön hochgepusht… :D

      Sieht auf jeden Fall auch sehr hübsch aus, hat sich gelohnt! :)

      Kann ich verstehen. Wäre da nicht schon so viel Geld und Zeit reingeflossen, hätte ich es mittlerweile wahrscheinlich auch den 50% der Leute, die mit mir gemeinsam angefangen haben und bereits geschmissen haben, gleich getan und würde einfach nicht mehr hingehen… Aber noch 230 Tage, dann bin ich durch! :D
      Und in 2 Wochen kommen die Möbelpacker, dann ist das auch geschafft – wahrscheinlich kommt mir die Doppelbelastung von Arbeiten und Ausbildung nach den letzten 2 Monaten Dreifachbelastung fast schon wie Urlaub vor, dann hätte sich das quasi doppelt gelohnt XD (Einer meiner Dozenten prognostizierte mir sowas, deshalb hoffe ich… :D)

  • Ich liebe deine Sonntags-Posts :-) Vielen Dank für’s Zeigen.
    LG Aljana

    PS: kan es sein, dass die Links zu den anderen Mädels, die beim Event mit dabei waren nicht funktionieren?

  • Das sind ja wieder viele tolle Links! Meine Woche war recht entspannt, Anfang der Woche war ich shoppen und die restlichen drei Tage auf Fortbildung ;) Viel mehr abschneiden geht ja bei mir nicht, aber ich habe selbst vor ca. 2 Jahren den Schritt gewagt meine Haare sehr kurz abschneiden zu lassen. Und ich liebe es!

  • Ich lese deine Rückblicke immer super gerne, da waren wieder spannende Links dabei :)
    Den Uptwon Lack habe ich auch erst kürzlich auf meinem Blog vorgestellt, er ist wirklich sehr besonders!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.