Nailed it on Monday #45: Knackered Galaxy Nails

Englische Version

When I showed you Wallis by Butter London last week, I promised to also post something about Knackered, the second nail varnish in my order. Here it is! A very unusual green-turquoise-lilac multichrome with holo particles. I’ve always wanted this polish because it is so special, although it is so sheer that you can only use it as a top coat.

After I had the polish on my nails I thought „hey, this would be perfect for a Galaxy Nail design!“ and so I did one! I used an opaque black polish as a base and used a sponge to apply white, holos and a chunky glitter nailpolish randomly. This took me about 5 minutes, it’s so simple!

Have you tried Galaxy Nails before?

Letzte Woche hatte ich euch schon versprochen, dass ich euch heute den zweiten Lack aus meiner Butter London Bestellung zeige: Knackered. Ich war schon immer, immer, immer fasziniert von diesem Lack und bin im Douglas um ihn herum geschlichen. Ein türkis-rosaner Duochrome mit Hologlitzerpartikeln. Dabei war mir klar, dass er nur als Topcoat taugt. Endlich habe ich zugeschlagen und ihn über China Glaze Recycled (einem Grauton ohne Schimmer) aufgetragen:

Soweit so gut. Als ich ihn dann ein paar Tage auf den Nägeln hatte, dachte ich mir, dass er sich eigentlich toll für Galaxy Nails eignet. Da ich schon lange keine Galaxy Nails mehr gemacht habe, schnappte ich mir willkürlich einen schwarzen Lack (Eternal von P2), einen weißen Lack (Snow von China Glaze), ein paar Holos (A England und Color Club), einen groben Glitzerlack (Snow Globe von China Glaze) und ein Schwämmchen.

Zuerst habe ich eine Schicht Schwarz aufgetragen und dann mit dem Schwämmchen völlig random die anderen Lacke aufgetupft. Nach 5 Minuten war ich fertig! So easy ist das. Ränder sauber machen, Klarlack drüber und you’re out the door!
Super Spacy Filter Madness!

Nächste Woche gibt es dann etwas Osterliches auf die Nägel! Habt ihr schon mal Galaxy Nails getragen? Gerne könnt ihr mir dazu einen Link in den Kommentaren lassen!

16 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.