Aufgebraucht im Sommer 2014 (mit Video!)

Na wenn ich mal etwas aufbrauche, dann einen ganzen Haufen! Hier seht ihr meine gefallenen Soldaten des Sommers. Für die visuellen Menschen unter euch, die sich einfach zurücklehnen und berieseln lassen möchten, gibt es hier meine aufgebrauchten Produkte in Video Form:

Alle anderen dürfen nun weiterlesen ☺

  • Yves Rocher – Vanille Duschgel (4,99 € via Yves Rocher): Hatte mir eine Freundin mal geschenkt. Leckerer, natürlicher Vanille Duft, der aber nicht lange auf der Haut hält. Nett, aber kein Nachkaufkandidat!
  • Balea – Totes Meer Salz Dusche (2 € via DM): Ich fand den Geruch etwas seltsam. Wie ein Blumenstrauß, der schon ein paar Tage im Wasser stand. Frisch, macht mich sauber, aber auch kein Must Have!
  • Caudalie – Gommage Divin Scrub (22,40 € via Aus Liebe Zum Duft | Review): Was war ich traurig, als das Scrub leer wurde! Ich liebe den Duft und die Pflege. Auch am Tag nach der Anwendung hat mein Bad den typischen Huile Divin Duft. Nachschub ist schon in Benutzung ☺

  • Bioderma – Sensibio (15 € in der Apotheke | Review): Ohne Bioderma – ohne mich. Jeden Abend benutze ich es, um meine Augenmakeupreste zu entfernen. Hier seht ihr meine mittlerweile 5. 500 ml Flasche!

  • Clinique – Super Defense SPF 20 Moisturizer (34,99 € via Douglas | Review): Hatte ich mir damals wegen des Sonnenschutzes gekauft. Eine gute Creme, die ich morgens sehr gerne verwendet habe. Sie zieht schnell ein und durchfeuchtet die Haut, ohne fettig zu sein. Theoretischer Nachkaufkandidat, hätte ich nicht noch X andere Cremes in der Warteschleife!

  • Avène – TriAcnéal (12 € in der Apotheke | Review): Mein Retter, wenn meine Haut extrem rumzickt. Nachschub habe ich schon gekauft!

  • Clarisonic – Bürstenkopf Sensitive (24,99 € via Douglas | Review): Nach einigen Monaten brauche ich einfach wieder einen neuen Bürstenkopf. Sensitive ist mir aber schon fast zu abrasiv, ich werde mir die noch weichere Delicate Version nachkaufen!

  • Ole Henriksen – Lemon Strip Peel Maske (48 $ Fullsize via Sephora): Riecht wie Kloerfrischer und war eine Sample Größe aus meiner Sephora Bestellung. Nette Maske, hat die Haut gut gereinigt, aber nicht weltbewegend!

  • Nivea – Dry Comfort Deo (2 € in der Drogerie | Review): Nach wie vor mein Lieblingsdeo!

  • Korres – Bodymilk in Citrus (12,95 € via Douglas): Ein sehr herber, frischer Duft, der mit der Zeit sanfter wird. Die Bodylotions von Korres mag ich allgemein sehr gerne, werde mir aber eher Fig oder Vanilla Cinnamon nachkaufen!

  • Beauté Pacifique – Bodylotion (42 € via Beauté Pacifique): OHA dachte ich mir, als ich den Preis der Creme sah. Sie war in der Tat sehr feuchtigkeitsspendend und hat sogar meine trockenen Schienbeine durchfeuchtet. Der Duft war angenehm neutral, aber die Pflegeleistung schafft im Winter auch eine dicke Body Butter.

  • Batiste – Trockenshampoo (3,95 € via Douglas | Review): Eines der wenigen Produkte, die ich wirklich regelmäßig leer mache. Als nächstes möchte ich die Fresh Variante ausprobieren! 

  • Philip B – Oud Royal Shampoo (90 € via Aus Liebe Zum Duft): Ich musste mich überwinden, dieses luxuriöse Shampoo aufzubrauchen. Ich finde es echt toll und die Spülung benutze ich nach wie vor als Leave in Kur, aber der Preis ist einfach gigantisch. Es gibt den Haaren Volumen und pflegt sie gleichzeitig und den orientalischen Oud Duft mag ich auch sehr gerne!

  • L’Oreal – Hydra Repair Leave in Kur (11,25 £ bei Feelunique): Eine austauschbare Leave in Kur. Sie hat nicht außerordentlich gepflegt, aber die Haare auch nicht beschwert. Typisches Mäh-Produkt!
  • Lush – Badekugel (einige): Ich habe von Lush zu Weihnachten ein riesiges Paket mit Badekugeln zugeschickt bekommen. Langsam brauche ich sie alle auf und mag sie wirklich gern! Vor allem die mit Öl, weil sie die Haut noch etwas mehr pflegen.

  • Becca – Poreless Priming Perfector (36 $ Fullsize via Sephora): Beim ersten Auftrag kam ich damit gar nicht zurecht. Der Primer wird sehr fest und bildet eine feste Schicht auf der Haut. Die Foundation dann am besten mit einem Schwamm auftupfen. Für besondere Anlässe ja, aber nichts für den Alltag.

  • Jack Black – Glycolic Facial Cleanser (20 $ Fullsize via Sephora): Eine blaue Paste mit kleinen Peelingkörnern. Soweit ich das aus den paar Anwendung mit dem Pröbchen schließen kann, nicht schlecht, aber ich habe noch genügend Cleanser in der Warteschleife!

  • Kiko – Sportproof Mascara: Ist leider nicht mehr erhältlich. Gefiel mir sehr gut, nur war sie leider von Anfang an etwas trocken und deshalb klumpig. So hielt sie nur ein paar Wochen durch, aber wasserfest war sie wie keine andere!

  • Microcell 2000 – Nail Repair (13,50 € via Douglas): Leider wird das letzte Viertel bei Microcell immer unglaublich zäh und unbenutzbar. Trotzdem ist und bleibt dieses Wunder aus der Flasche mein absolutes Nagel Must Have! Nur damit werden meine Nägel fest und brechen nicht ständig ab.

  • Astor – Seduction Codes Mascara (6 € in der Drogerie): Schöne Mascara! Macht ordentliches Volumen und leichte Verlängerung. Kommt aber leider nicht an meinen Favoriten von Too Faced ran!

  • Max Factor – 2000 Calorie Mascara (8,95 € via Douglas): Leider kann ich mich den allgemeinen Begeisterungsstürmen nicht anschließen. Ich fand sie zwar gut für Volumen, aber bei Verlängerung hat sie leider nicht viel gemacht. Sie war in Ordnung, aber kein Nachkaufkandidat!
  • Make Up For Ever – Face and Body Foundation in 38 (40 $ via Sephora): Sie ist mir gekippt! Das ist mir ja noch nie passiert! Zum Glück war nur noch ein kleiner Rest enthalten. Die MUFE Face and Body zählt zu meinen aller liebsten Foundations. Aktuell habe ich die 3. Flasche in Benutzung! Sie ist sehr gelig und leicht und verbindet sich mit der Haut. Die Deckkraft ist leicht bis mittel.

  • MAC – Studio Moisture Tint Foundation (30 € via Douglas): Super! Nach 5(!) geschlagenen Jahren habe ich sie nun endlich aufgebraucht. Eine tolle, leichte Foundation, ähnlich wie die MUFE Face and Body. Theoretisch würde ich sie sogar nachkaufen, aber erstmal muss ich die 35 anderen Foundations vernichten, die ich noch habe…

  • Hourglass – Mineral Veil Primer (18 $ via Sephora): Guter Primer, der die Haut fühlbar glättet. Das kleine Pröbchen hat überraschend lange durchgehalten! Eine genaue Review folgt im Rahmen meiner Hourglass Reihe.
  • Jack Black – Intense Therapy Lip Balm in Natural Mint (7,50 $ via Sephora): Bester. Lip Balm. Ever. Endlich habe ich mal eine Tube leer gemacht! Natural Mint habe ich immer vor dem Einschlafen benutzt und hatte am Morgen die weichsten Lippen! Sogar mein Freund benutzt die Lippenpflege.

  • Anastasia Beverly Hills – Brow Wiz in Medium Brown (21 $ via Sephora): Aktuell für mich das beste Brauenprodukt. Die Spitze ist sehr fein, die Farbe passt und ich habe ihn mir bereits nachgekauft!

  • Dior – Addict Extreme in Lucky (32,99 € Fullsize via Douglas): Joah… Das war wohl nichts! Benutzt habe ich das kleine Pröbchen vor Monaten ein paar Mal. Leider kann ich es jetzt entsorgen, keine Ahnung, warum es komplett zerdrückt ist!

War ich fleißig, oder was? Produkte aufbrauchen macht fast so viel Spaß, wie sie zu kaufen ☺ Was habt ihr in letzter Zeit aufgebraucht, das ihr sehr vermissen werdet?


Tags from the story

21 Comments

  • Bei dem Microcell mache ich es immer so, dass ich den letzten zähen Rest in das neue Fläschchen umgieße, wenn dieses ein entsprechendes Stück geleert ist.

    Liebe Grüße
    Valina

  • Super dein Aufgebraucht Bericht! Möchte den Microcell 2000 unbedingt probieren! Habe da auch so meine Probleme.
    Und den Jack Blick Lipbalm muss ich mir auch besorgen!
    LG Nicole

  • Ich mag Deine Berichte total gerne und freue mich immer, wenn Du etwas Neues postest. Auch den Aufgebraucht Post: Super! In solchen Beiträgen finde ich ganz oft Inspiration entweder selbst mehr aufzubrauchen oder Schätze, die ich gern ausprobieren würde. Nur einen kleinen Kritikpunkt habe ich diesmal und ich fürchte, ich wirke damit etwas „unlocker“, „unspaßig“ oder gar kleinlich, aber: Angesichts der weltpolitschen Lage finde ich den Ausdruck „gefallene Soldaten“ nicht passend. (Ich kleiner Moralapostel :-) ) LG, Elle

  • Um das Bioderma beneide ich dich! Übrigens bin ich auch von den batiste Trockenshampoos begeistert, habe mir auch wieder eines zugelegt, hier gehts zum Haul…

  • Ich find’s schön dass jemand mal nicht monatlich einen abartigen RIESENhaufen zeigt, den man angeblich ganz alleine aufgebraucht hat. ^^ Bei dir ist der Haufen durchaus realistisch.
    Aktuell hab ich leider meine Helena Rubinstein Lash Queen Mascara geleert, bin aber zu geizig mir eine neue zu kaufen.
    Ansonsten macht es wirklich Spaß Dinge aufzubrauchen, außer es sind heiß geliebte, limitierte oder nicht mehr käufliche Sachen, da ist es schon auch ein bisschen traurig.
    Am Ende machen leere Produkte aber auch immer Platz für neues. =)

    Den Microcell hatte ich auch eine Weile aber dafür dass bei mir immer min. 1/4 so Kaugummimäßig wird ist mir mein Geld zu schade. Ich hab mittlerweile den Nagelhärter von P2 in der matten, komplett schwarzen Flasche und das Calciumgel. Der Härter ist nämlich auch eine Flüssigkeit die einzieht und das Calciumgel kann man als Unterlack verwenden. Beim Microcell hatte ich auch immer wieder das Problem dass der bei mir wie so ein Peel-Off Coat gewirkt hat und ich meinen Farblack dann komplett abziehen konnte.

    LG
    K-ro

  • Ich find’s schön dass jemand mal nicht monatlich einen abartigen RIESENhaufen zeigt, den man angeblich ganz alleine aufgebraucht hat. ^^ Bei dir ist der Haufen durchaus realistisch.
    Aktuell hab ich leider meine Helena Rubinstein Lash Queen Mascara geleert, bin aber zu geizig mir eine neue zu kaufen.
    Ansonsten macht es wirklich Spaß Dinge aufzubrauchen, außer es sind heiß geliebte, limitierte oder nicht mehr käufliche Sachen, da ist es schon auch ein bisschen traurig.
    Am Ende machen leere Produkte aber auch immer Platz für neues. =)

    Den Microcell hatte ich auch eine Weile aber dafür dass bei mir immer min. 1/4 so Kaugummimäßig wird ist mir mein Geld zu schade. Ich hab mittlerweile den Nagelhärter von P2 in der matten, komplett schwarzen Flasche und das Calciumgel. Der Härter ist nämlich auch eine Flüssigkeit die einzieht und das Calciumgel kann man als Unterlack verwenden. Beim Microcell hatte ich auch immer wieder das Problem dass der bei mir wie so ein Peel-Off Coat gewirkt hat und ich meinen Farblack dann komplett abziehen konnte.

    LG
    K-ro

  • Ich find’s schön dass jemand mal nicht monatlich einen abartigen RIESENhaufen zeigt, den man angeblich ganz alleine aufgebraucht hat. ^^ Bei dir ist der Haufen durchaus realistisch.
    Aktuell hab ich leider meine Helena Rubinstein Lash Queen Mascara geleert, bin aber zu geizig mir eine neue zu kaufen.
    Ansonsten macht es wirklich Spaß Dinge aufzubrauchen, außer es sind heiß geliebte, limitierte oder nicht mehr käufliche Sachen, da ist es schon auch ein bisschen traurig.
    Am Ende machen leere Produkte aber auch immer Platz für neues. =)

    Den Microcell hatte ich auch eine Weile aber dafür dass bei mir immer min. 1/4 so Kaugummimäßig wird ist mir mein Geld zu schade. Ich hab mittlerweile den Nagelhärter von P2 in der matten, komplett schwarzen Flasche und das Calciumgel. Der Härter ist nämlich auch eine Flüssigkeit die einzieht und das Calciumgel kann man als Unterlack verwenden. Beim Microcell hatte ich auch immer wieder das Problem dass der bei mir wie so ein Peel-Off Coat gewirkt hat und ich meinen Farblack dann komplett abziehen konnte.

    LG
    K-ro

    • Ich bin auch immer sehr beeindruckt, was manche so in einem Monat aufbrauchen! Bei mir dauert das immer ewig!

      Danke für den Tipp, vielleicht probiere ich die P2 Produkte mal aus, wenn mein Microcell wieder den Geist aufgibt!

  • Muhahaha.. ich hab geschaut UND gelesen!!!^^
    Schöne Produkte hast du da aufgebraucht. Ich hab ja den grünen Microcell und finde den sogar noch besser als das Original.

    :)

  • Ich habe mir heute morgen schon dein Video dazu angeschaut und fand es klasse, ich mag solche Aufgebraucht Beiträge auch immer richtig gerne! Du machst mich schon so lange neugierig auf den Jack Black Lipbalm, hätte ich nicht schon einen großen berg an Lippenpflege, der mir noch die nächsten Jahre reichen wird… ;)
    Liebe Grüße!
    Jen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.