Luxus für die Lippen – meine Herbst Favoriten

Für mich wird es in diesem Herbst zwei Trends geben, die ich voll ausnutzen werde: Glitzernde Smoky Eyes mit nuden Lippen und minimales Augenmakeup mit knalliger Lippenfarbe. Für beide Trends wird in diesem Post gesorgt. Ich hatte (eher durch Zufall) plötzlich vier High End Lippenstifte in meiner Testbox und möchte sie euch nun gemeinsam vorstellen!

Sie sehen aber auch einfach wunderschön aus. Ein jungfräulicher Lippenstift hat etwas sehr Ästhetisches! Aber nach ein paar Tagen des ehrfürchtigen Anstarrens, konnte ich mich dazu überwinden, die Lippenstifte zu tragen und ihre perfekte Oberfläche zu runieren. Wenn auch nur schweren Herzens!

Gehen wir sie einmal durch:
Tom Ford – Lip Color Matte in Pink Tease und Ruby Rush (46,99 € bei Douglas)*: Der Inbegriff des Luxus. Die schwarze Tube mit goldenen Akzenten ist so elegant und erwachsen, I can’t even handle it. 10 Punkte für das Design! Zu den Lippenstiften an sich: Beide sind aus der neuen Matte Kollektion und werden permanent. Sie sind sehr matt, trocknen die Lippen weder aus noch spenden sie Feuchtigkeit. 

Ruby Rush, ein warmes Tomatenrot, hielt etwa 5 Stunden auf meinen Lippen durch, bevor man leichte Abnutzung sehen konnte. Pink Tease, ein bläuliches Barbie Rosa (nicht Pink), hielt etwa 4 Stunden durch. Bei beiden ist das Tragegefühl sehr angenehm. Ich sage nicht, dass es für diese Textur nicht günstigere Alternativen gibt, aber hier macht der Name und die Verpackung den Reiz des Produktes aus.

Nars – Audacious Lipstick in Brigitte (30 € bei HQHair): Ich war SO gespannt auf die neuen Audacious Lippenstifte, da sie auf sämtlichen Blogs gehypt wurden. Nach langem Warten hatte HQHair dann ein paar Nuancen in stock und ich bestellte mir Brigitte. Brigitte ist ein Pfirsich Nude. Das trifft es glaube ich ganz gut. An mir wirkt er sehr warm und peachy, aber ich wollte bewusst aus meiner ewigen Rosa-Routine ausbrechen.
Die Deckkraft des Audacious Lippenstiftes ist sehr hoch. Helle, deckende Farben sind oft eine Herausforderung, da sie schnell weißlich und kalkig wirken. Nicht Brigitte! Ich muss zwar darauf achten, die Lippen vorher zu peelen und zu pflegen, aber dann verschmilzt er mit meiner Lippenhaut. Ähnlich wie die Tom Ford Lippenstifte ist Brigitte weder austrocknend noch feuchtigkeitsspendend, hat aber eine geligere Textur, die über die Lippen gleitet. Das Finish ist größtenteils, aber nicht völlig, matt.

Burberry – Lip Cover in Oxblood (26,99 € bei Douglas): Diesen Lippenstift konnte ich super günstig auf Kleiderkreisel ergattern. Seit Goldie von Oxblood schwärmte, ging er mir nicht mehr aus dem Kopf. Oxblood ist ein intensives Dunkelrot. DIE Farbe für die kühle Jahreszeit für mich! Er tanzt an der Grenze zwischen elegant und goth und kann je nach Lipliner aufgehellt, oder abgedunkelt werden.
Die Textur ist leicht, gelig, feuchtigkeitsspendend und angenehm. Das Finish ist glänzend und sticht von den vier vorgestellten Lippenstiften heraus. Das Glänzende nimmt ihm aber die Strenge und macht ihn tragbarer. Ich trage ihn zwar auch ohne Lipliner, aber für längere Abende würde ich die Grundlage sehr empfehlen.

Nars – Brigitte | Tom Ford – Pink Tease | Tom Ford – Ruby Rush | Burberry – Oxblood

Tom Ford – Pink Tease

Tom Ford – Ruby Rush

Nars – Brigitte

Burberry – Oxblood

Mein Favorit sowohl von der Farbe als auch von der Textur ist Burberry – Oxblood. Es gibt für mich aber zurzeit auch nichts Schöneres als grungy Dunkelrot. Fragt mich im Frühling nochmal, dann entscheide ich mich vielleicht für Brigitte. Ich kann euch aber alle gezeigten Lippenstife empfehlen und habe ihnen bereits einen festen Platz auf meinem Schminktisch reserviert.


 Was ist euer aktuell liebster Lippenstift? Welche Farben tragt ihr gerne im Herbst / Winter?

Die Ohrringe sind von Aldo.
Tags from the story
, , ,

42 Comments

  • Ruby Rush ist große, große Liebe. Ist klar mein liebster matter. Eigentlich immer tragbar.
    Der Oxblood sieht bei Dir einfach nur edel aus… leider rutschen die Teile in meinem Gesicht wie Butter auffe heiße ‚erdplatte. Mäh. Schade, aber die Farbe gibt es ja auch bei anderen Herstellern…

  • Wow, da hast Du ja einige echte Schätze angesammelt!!!

    Oxblood habe ich ebenfalls (als Lip Cover, als Lip Mist gibt es ihn aber auch) und liebe ihn ebenfalls. Allerdings muß ich nach wie vor sagen, den Oxblood Kajal finde ich NOCH geiler als den Lippenstift. Zumal Lip Cover und Mist nicht meine bevorzugten Finishes sind. Sollten sie Oxblood – was ich echt hoffe – auch noch als Lip Velvet rausbringen, würde ich ihn mir sofort ein zweites Mal kaufen, und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit würde er mir dann noch mehr liegen.

    Einen Nars Audacious hab ich leider nicht. Ich hab sie mir, als ich jetzt in London war, alle genau angesehen, mehrmals sogar; ich wollte eigentlich so gern einen haben, aber es war einfach keine Farbe dabei, die mich in der Nuance wirklich überzeugt hätte. Und einen kaufen, „nur“ um halt auch einen zu haben, das wollte ich vernünftigerweise nicht.

    Aber – ich hab mir dort ebenfalls zwei matte Tom Ford Lippenstifte gekauft! Und zwar Black Orchid und Cherry Velvet! Black Orchid hatte ich schon im cremigeren Finish angeschmachtet, konnte mir aber nicht dazu durchringen. Einfach weil das Finish mir insgesamt zu cremig, zu glossig und zu wenig haltbar war. Aber ich weiß, ich bin da heikel, und eigentlich sind auch die nicht matten TF Lippenstifte qualitativ top. So oder so hab ich mich daher nun sehr gefreut daß sie Black Orchid in matt rausgebracht haben, und ich liebe ihn rundum in jeder Hinsicht! Cherry Velvet hab ich noch nicht ausprobiert, ist aber bestimmt auch geil. Wenn ich mir Deine Fotos anschaue, glaube ich aber, ich werde Ruby Rush wohl auch noch benötigen…

    • Gerade die Farbauswahl finde ich bei Nars toll. Konnte mich nur sehr schwer für einen entscheiden! Wobei es die UK Onlineshops einem da relativ einfach machen, da sie meistens nur 4 Farben auf Lager haben…

      Uhhhh Black Orchid und Velvet Cherry sind auch Schönheiten. Ich bin zurzeit total auf dem dunklen Lippenstift Trip. Nars Ingrid wäre auch toll… Und ist teilweise tragbarer als ein knalliges Rot! Wobei bei mir jeder Lippenstift sehr auffällig wird.

  • Hallo Carina,

    da haben sich ja schöne Schätze bei dir gesammelt! Oxblood hat genau den Farbton, den ich aktuell suche. Etwas matter wäre es mir aber lieber. Und auch Brigitte gefällt mir ausgesprochen gut!

    Liebe Grüße
    Judith

  • Yaaaaay Oxblood all day every day! Steht dir wirklich hervorragend!
    Ich bin nach wie vor der Meinung, dass dunkelrot viel harmonischer und oftmals passender ist als knalliges Hellrot wie ruby Woo oder Lady Danger.

    Und danke fürs Verlinken! <3

  • I am SO glad you decided to add some pink and coral to your list! I personally don’t like all those typical dark vampy fall lippies on me, so even this time of year I reach for pinks and corals :-) The two you selected are absolutely gorgeous.

  • I am SO glad you decided to add some pink and coral to your list! I personally don’t like all those typical dark vampy fall lippies on me, so even this time of year I reach for pinks and corals :-) The two you selected are absolutely gorgeous.

  • I am SO glad you decided to add some pink and coral to your list! I personally don’t like all those typical dark vampy fall lippies on me, so even this time of year I reach for pinks and corals :-) The two you selected are absolutely gorgeous.

  • Das Design der TF Lippenstifte finde ich auch sehr gelungen, ich stelle sie mir auch schwer und wertig vor.
    Bei Brigitte hatte ich ja erst Bedenken, wie der denn an dir aussehen mag, aber ich muss sagen, die Farbe steht dir auf deinem Ausschnitt wirklich gut. Ich hänge ja auch lieber mit den Pink-Tönen ab, weil ich denke, peachy steht mir nicht bzw. pink einfach sooo viel besser, aber vielleicht sollten wir es öfters mal wagen aus der Comfort Zone rauszukommen.
    Oxblood, alter Falter, da müssen wir nicht drüber sprechen. Der sieht auf dem Swatch auch so aus als würde er gülden schimmern. Oder täuscht das? Ich bin ja aktuell er nude unterwegs, aber nur weil ich mich nicht traue MAC Sin und Smoked Purple zur Arbeit zu tragen :D
    Ist das Oxblood Bild eigentlich dein neues IG Profilbild? Fällt mir grad so auf :)
    :*

    • Seeeehr aufmerksam, ja, das ist mein IG Profilbild :)

      Bei Brigitte hatte ich auch Bedenken! An anderen sah er viel rosaner aus. Er ist grenzwertig, aber geht gerade noch so ;)

      Ne, Oxblood hat ein gelartiges Finish ohne Schimmer. Nur leichter „Feuchtglanz“. Igitt, klingt das ekelhaft :D

    • Seeeehr aufmerksam, ja, das ist mein IG Profilbild :)

      Bei Brigitte hatte ich auch Bedenken! An anderen sah er viel rosaner aus. Er ist grenzwertig, aber geht gerade noch so ;)

      Ne, Oxblood hat ein gelartiges Finish ohne Schimmer. Nur leichter „Feuchtglanz“. Igitt, klingt das ekelhaft :D

  • Ich liebe die Lippenstiffte aus der Audacious Kollektion: habe Audrey und Rita und sie sehen einfach toll aus. Kann mich gar nicht entscheiden welcher mir besser gefällt :)

    • Er ist schon sehr mutig. Hatte ihn am Freitag in der Arbeit drauf, aber durch das Dunkle finde ich ihn sogar tragbarer als das knallige Rot von Ruby Rush zum Beispiel!

  • Wie schön Oxblood einfach ist! Und er steht dir hervorragend! Die anderen Nuancen sind zwar auch schick, aber das topt es noch einmal. Außerdem sind die Bilder wirklich ein Augenschmaus. c:

  • Wie schön Oxblood einfach ist! Und er steht dir hervorragend! Die anderen Nuancen sind zwar auch schick, aber das topt es noch einmal. Außerdem sind die Bilder wirklich ein Augenschmaus. c:

  • Oh…mein…Gott! Schnappatmung! Ich WILL Ruby Rush haben….aber der Preis ist wirklich happig. Billige Alternativen gibts eh zur Genüge, aber Tom Ford hat schon eine gewisse Anziehungskraft…seufz. Eigentlich trage ich ja eher lilastichige Töne im Herbst und Winter, aber ein schönes Rot hat auch was.

  • Wow, Brigitte steht Dir richtig gut! So in der Tube sah die Farbe für mich persönlich nicht so ansprechend aus, aber vielleicht kann ich ihn mir ja mal am Counter (haben grad einen neuen bekommen) anschauen.

    Oxblood ist eine tolle Farbe, die ich gerne würde tragen können, aber ich befürchte, der ist schon so dunkel, dass meine eh nicht grad vollen Lippen noch schmaler aussehen. Also bewundere ich ihn lieber an Damen wie Dir, die ihn tragen können.

    Jaja, in die neuen matten Tom Fords hab ich mich auch schon verguckt, besonders in Plum Lush. Muss grad ein bisschen aufs Geld achten, hab grad Urlaub gebucht, aber sobald sich die Kontosituation wieder etwas beruhigt hat, wird er mein!

    Schönes Wochenende und liebe Grüsse aus Zürich
    Elissar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.