Dunkle Lippen – voll im Trend! (Kiko Haul)

 

 

„Wie dunkel kannst du gehen?“ fragen sich derzeit Beauty Enthusiasten weltweit und stehen kopfkratzend vor ihrer Lippenstiftsammlung. Denn dunkle Lippen sind so mega in wie ein heißer Tee nach einer Schneewanderung. Je düsterer, desto besser! Neben metallischen Lidern und der Farbe des Jahres Marsala sind dunkle Lippen ein richtiges Statement und die Trägerin sollte sich mental schon einmal darauf vorbereiten.

 

Auf Instagram gingen die Meinungen zu den dunklen Lippen stark auseinander – die einen finden ihn furchtbar, die anderen mega geil. Dunkle Lippen sind sicher kein Look, der gefallen möchte. Er möchte polarisieren und provozieren! Denn nicht nur der Look wird extrem. Auch die „Instandhaltung“ eines fast schwarzen Lippenstiftes hat es in sich.

 

Hier sind meine Tipps zum Auftrag von extremen Lippenfarben:

  • An erster Stelle steht die Pflege. Peelt eure Lippen vor dem Auftrag und pflegt sie so gut ihr könnt!
  • Tragt eine dünne Schicht Foundation auf die Lippen auf. Ich fahre dafür einfach einmal mit dem Foundationpinsel über die Lippen.
  • Benutzt Lipliner. Er ist euer bester Freund! Malt mit ihm auch die gesamte Lippenfläche aus, nicht nur den Rand.
  • Nun folgt die erste Schicht Lippenstift. Arbeitet ihn gut ein und presst ihn in die Lippe.
  • Den Überschuss nehmt ihr mit einem Taschentuch Tupf ab.
  • Die zweite Schicht Lippenstift folgt, diesmal gründlich auf die Kanten achten. Am besten ist hierfür ein Lippenpinsel, da er den Auftrag präziser macht.
  • Steckt einen Finger zwischen eure leicht geschlossenen Lippen und zieht ihn raus – alles, was am Finger hängen bleibt, wäre sonst auf euren Zähnen gelandet!
  • Fertig! Von nun an am besten nichts essen oder trinken, denn der Abend ist nun eurem Lippenstift Untertan!

 


IMG_2309

Vor Weihnachten schickte Kiko an einige Blogger eine Gutschein Karte. Ich investierte sie komplett in Lippenstifte, die ich mir sonst NIE gekauft hätte. Ich wählte die dunkelsten und ungewöhnlichsten Farben aus, die der Onlineshop her gibt! Bei diesen speziellen Nuancen greife ich viel lieber zu günstigen Marken. Denn ganz ehrlich: Wie oft werde ich schwarze Lippen tragen? Da tut es also auch ein 7 € Lippenstift, anstatt 30€ für 5 Mal Tragen auszugeben.

Wie ihr seht, habe ich mir nicht nur dunkle Lippenstifte ausgesucht. Der Glossy Stylo in Black Cherry (4,90 € bei Kiko*, Swatch rechts) ist durch seine Transparenz ein natürlicher Rot-Rosa-Braun-Ton, den ich aktuell gerne in der Arbeit trage! Die Smart Lippenstifte (3,90 € bei Kiko*, Swatch Mitte und 2. von rechts) sind mir noch ganz neu und ich war gespannt auf die Textur. Peony Purple ist dabei viel glossiger und sheerer als Amaranth. Beide gefallen mir aber beim ersten Tragen gut. Amaranth ist ein wunderschönes Dunkelpink!

Das Must Have ist für mich aber der Luscious Cream Lippenstift in Black Cherry (7,90 € bei Kiko*, 2. Swatch von links). Er deckt 1A und die Farbe ist gigantisch! Das leicht glänzende Cremefinish macht ihn noch viel heißer, als er eh schon ist. Leider tendiert er dazu, an den Kanten ganz leicht auszufransen, was man aber aus normalem Sprech-Abstand nicht sehen kann. Genial zum Kombinieren mit Lipliner in Rot und Pink, oder mit Glossen darüber. Ganz großes Kino!

Enttäuscht hat mich leider der Luscious Cream Lippenstift in Black (7,90 € bei Kiko*). Ich hatte gehofft, er hat die gleiche deckende Textur wie Black Cherry. Leider ist Black fleckig und sheer. Man kann ihn allerdings über einem Lipliner auftragen, dann gibt es keine Flecken!

 

swatches_dunkle_Lippen

swatches_dunkle_Lippen2
IMG_2327
IMG_2336
IMG_2342
IMG_2352

IMG_2365

 

Bei all den wunderbar crazy Lippenstiften… sind schwarze Lippen alltagstauglich? Das muss jeder für sich selbst entscheiden! Ich persönlich bin als Beauty Blogger immer offen für Neues, aber an Schwarz habe ich mich noch nicht herangetraut. Mal für ein Video, mal für artsy Fotos. Aber außerhalb meiner 4 Wände? Dazu bin ich bisher noch ein zu großer Schisser. Wobei mir der edgy Look echt gut gefällt, man muss ihn halt tragen können und cool kombinieren.

 

Ein abschließender Tipp:

Wenn ihr sehr dunklen Lippenstift ausführen möchtet, tragt euer Blush nach dem Lippenstift auf. So könnt ihr besser einschätzen, wie viel Wangenröte ihr noch vertragen könnt. Bei sehr dunklen Lippen ist das nämlich einiges mehr, als man meint! Ich kombiniere auch noch eine ordentliche Portion Bronzer dazu. Soll der Look trendy und abgefahren sein, lasst das Blush weg und helft euren Wangen nur mit Konturpuder nach!

funkylips1

 

Wie dunkel könnt ihr gehen? 

Die Lippenstifte findet ihr in Kiko Stores und online*.

affiliatefarbverlaufschmal - Kopie

prsamplefarbverlaufschmal - Kopie

Tags from the story
,

43 Comments

  • Pingback: [This Month #13] Gelesen im Januar 2015
  • Ein Post genau nach meinem Geschmack! Denn ich gehöre wohl zu der Sorte die absolut auf dunkle Lippenstifte abfährt!
    Ich trage selbst im Alltag (Im Kindergarten) einen sehr dunklen lila angehauchten Lippenstift der sehr ins Auge sticht. Aber ich liebe ihn einfach! Vielleicht liegt es auch daran das ich eher ausgefallen bin :D
    Von deinen vorgestellten Lippis gefällt mir der Black Cherry am besten, so wunderschön ich schmelze dahin!
    Ich würde tatsächlich auch schwarzen Lippenstift tragen, allerdings nur matt! Der Lippi in schwarz den du jetzt hast würde mir nicht genug decken und glänzt zu viel.
    Alles in allem ein toller Post und ich bin am überlegen mir einen neuen Lippenstift zu zulegen :D

    Liebste Grüße Poppy

  • Also „alltagstauglich“ im buchstäblichen Sinne finde ich schwarze Lippen nicht. Aber zum Ausgehen, je nach Rahmen und Gesamtstyling, find ichs absolut passend und überhaupt nicht irgendwie „schräg“! Also so empfinde ich das (mit meiner zugegeben geringen Hemmschwelle, was Makeup betrifft) sogar hier in Regensburg, also muß es für Dich in einer Stadt wie München doch umso mehr gelten, möchte ich denken.

    Ein guter und wichtiger Hinweis ist so oder so aber das mit dem Blush! Es wird umso wichtiger, je dunkler, und, wie ich finde, auch je kühler dunkel die Lippen sind. Zu wenig Blush ist bei einem sehr dunklen, aber warmen Rostrot noch eine ganz andere Nummer, als bei so einer kalten Nuance wie Deinem Black Cherry hier, oder eben auch bei schwarzen Lippen.

    • „Alltagstauglich“ ist für mich sowieso mittlerweile ein Beauty Unwort geworden, denn jeder Mensch hat da eine andere Grenze. Vor 3 Jahren wäre ich nie mit einem beerigen Lippenstift auf die Straße gegangen. Das ist eine total individuelle Geschichte. Man muss solche Statements nur gekonnt tragen!

  • OMG!!!
    Du hast so recht, Black Cherry schreit meinen Namen. Als ich das Titelbild sah, hab ich sofort nach unten gescrollt, um zu gucken, welcher Lippenstift das ist.

    Vielen Dank für den tollen Post!
    Der Rest wäre mir persönlich zu hell und knallig. Ich hab auch einen schwarzen Lippenstift, noch nie draußen getragen. Dafür bin ich nicht mutig genug. Vllt mach ich dann an Karneval mal drauf ;)

  • Je nachdem in welcher Subkultur man verkehrt, können schwarze Lippen alltagstauglichkeit und ganz normal sein ;)
    Ich liebe jedenfalls dunkle Lippenstifte, meine Favoriten sind MAC Hang up, Rebel und Dark Side und Chanel Rouge Noir.

    Und an deinen Lippen sehen solch dunklen Töne übrigens sehr sehr schön aus! (:

  • Also ich steh ja aaaabsolut auf dunklen Lippenstift! Zurzeit ist ein schwarzer von Essence der dunkelste den ich habe. Der dunkelste den ich trage ist der LipFinity „Caffeinated“ von Max Factor den ich mir eigentlich nur für die Wartezeit auf meinen MAC „Film Noir“ geholt habe. Dunkles Braun ist genau mein Ding. Ich habs auch schon mit dunklem Lila ähnlich dem „Black Cherry“ von dir versucht, aber das ist immer tagesformabhängig da ich einen eher warm-gelblichen Hautton habe.

    Aber dunkle Lippen? Gehen total klar, solang man keine ausgefransten Ränder oder fleckigen Farben hat. :)

  • Ein dunkles, beeriges Rot ist wohl mein persönliches Limit denke ich. Aber es stimmt schon, eine derart dunkle Farbe, wie z.Bsp. Black Cherry verändert wirklich den ganzen Look. Du hast diese Farbe toll in Szene gesetzt!

    LG Petra

  • Mir persönlich gefällt der Ultra Glossy Stylo (Swatch ganz rechts) am besten. Finde den wunderschön:)
    Da ich gerade total in Frühlingsstimmung bin und pinke Lippenstifte für mich entdeckt habe, kann ich mir so dunkle Lippenstift bei mir selbst im Moment nicht vorstllen.
    An Dir finde ich ihn ehrlicherweise auch etwas zu dunkel, aber du hast schon recht: Er polarisiert und ich finde es toll, dass du Dich traust was auszuprobieren und uns Neues zu zeigen:)

    LG
    Laura

  • Dunkel, Dunkler, Schwarz.
    Mir ist das immer ziemlich wurscht was andere von mir denken und wenn ich mit meinem Serpentina von Lime Crime durch die Stadt spaziere dann tu ich das.
    Ich denke mir bei so vielen „Beautygurus“ die die Tragbarkeit eines Looks, oder nur von einer Farbe, anzweifeln, was die eigentlich anzweifeln. Mein Gesicht, Meine Regeln.
    Klar, solche Experimente sollte man evtl. auf ein kommendes Event abstimmen aber im großen und ganzen kann es anderen egal sein. Denen gefällt dann eben eine Lippenfarbe nicht und mir gefällen die Hipsterklamotten von denen nicht.
    Meine Oma hat sich eine Zeit lang immer über meine Haarfarbe beschwert bis meine Mama mal zu ihr sagte „Lieber rote Haare als Drogen und Alkohol im Unverstand“.
    Ich plädiere PRO DUNKEL. Wenn man sich wohlfühlt und es toll kombiniert ist ein dunkles Rot oder sogar Schwarz wirklich schön.
    Ups, der Kommi wurde jetzt etwas lang.

    LG
    K-ro

    P.S.: Black Cherry steht dir super

    • Find ich gut! Jeder soll das tragen, was ihn glücklich macht! Ich schaue mir gerne ungewöhnliches, nicht alltägliches Make Up an. Auch, wenn ich es vielleicht nicht selbst tragen würde, aber immer nur das Gleiche ist doch langweilig!

  • Ich finde dunklen Lippenstift richtig klasse. Eventuell würde ich nur Schwarz nicht an einem ganz normalen Tag tragen, den Rest aber durchaus. Dass auch ich selbst dem Trend verfallen bin, steht spätestens fest, seit ich mir innerhalb eines Monats MAC Media und Melt 6six6 zugelegt habe. Die Luscious Cream in Black Cherry ist ganz meins und ich finde deine Bilder dazu so schön! Aber auch der Smart Lipstick in Amaranth ist richtig hübsch und definitiv einen Blick wert. Lippenprodukte sind die einzige Produktkategorie bei KIKO, die mich noch nie enttäuscht hat :)

  • So riiichtig richtig dunkle Lippenstifte gucke ich mir lieber bei anderen an, als sie selbst zu tragen.^^
    An dir sieht das ganze auch echt gut aus, wobei bei „Black Cherry“ die Grenze erreicht ist. „Black“ finde ich an dir auch eher gewöhnungsbedürftig.
    Lg Kim

  • Hhhmmm, ich bin unschlüssig. Auf der einen Seite ist es einfach mal etwas krasses und gewagtes auf der anderen Seite ist mir das fast ein bisschen zu „gewollt“. Für mich immer das KO Kriterium. Aber auf Grund solcher Postings liebe ich deinen Blog. Du zeigst auch Dinge die du vielleicht nicht wirklich selber tragen würdest. Damit bleibt es spannend, weil du viele Geschmäcker berücksichtigst.

  • Ich finde dunkle Lippen total gut, trage sie aber eigentlich auch nur abends. Zuerst dachte ich nicht, dass ich mich damit wohl fühlen würde, aber mit meinem „Cherry Bomb“ von Wet’n Wild fühle ich mich guuuut :D
    Black Cherry sieht fantastisch aus an dir, irgendwie edel.
    LG Katie

  • Amaranth gefällt mir echt gut, ich glaub ich hab nur zu viele Lippenstifte in dem Farbschema.
    Den dunklen Black Cherry finde ich super, den Black allerdings nicht so, selbst wenn die Textur besser wäre. Ich finde so fast-schwarze Töne meistens viel spannender als ‚plain‘ schwarz, gerade bei Nagellack und jetzt fällt es mir auch bei Lippenstiften auf. Die Farbe stelle ich mir auch toll zu einem hellen kupferfarbenen AMU vor. <3
    So einen dunklen Lippenstift besitze ich selbst gar nicht, das dunkleste in meiner Sammlung ist der lila Lippenstift aus der Good Girl Bad Girl LE von essence. Aber ich werde den mal über dunkelrot layern und gucken was rauskommt.
    Schön dass mit deinem Blog alles wieder klappt, deine Posts haben gefehlt zwischen den zig Adventskalenderposts im Dezember. ;)

  • Geilomat! Mir gefallen alle deine Farben! Amaranth ist aber auch total klasse.
    Du weißt ja, ich habe Sin und Smoked Purple von MAC und die sind auch mega. Smoked Purple habe ich auf dem Weihnachtsmarkt getragen und wurde ziemlich beäugt. Ich fands geil. Nach dem Essen sah es leider nimmer so geil aus. Da muss man einfach viel mehr aufpassen, dass der Lippenstift auch sitzt.

  • Black Cherry sieht toll aus an dir, aber wenn ich das dann so lese…argh. Ich komm da gar nicht mit klar, wenn sich der Lippenstift sich so schlecht auftragen lässt und ich mich dann noch dauernd drum kümmern muss, ob eh alles noch sitzt.
    Gott sei Dank bin ich auch mit recht großen Lippen gesegnet, sodass ich auch gerne mal zu dunklen Lippenstiften greifen kann. Make up Revolution hat auch ein paar, kosten ja nur 1,… Euro, da hab ich aus Jux einfach mal alle dunklen Farben bestellt, die bisschen ungewöhnlich waren (unter anderem auch grün…sieht GEIL aus :D). Qualität auch eher mau, aber was will man sagen bei dem Preis und weil ich die eher selten trage.

    Rein schwarz ist dann aber wieder zu viel, wobei es an dir wiederum ganz anders und viiiieeel besser wirkt als bei mir. Zu blass darf man wohl nicht sein, ich seh dann direkt aus wie eine Leiche, viel Blush verschlimmert das Debakel noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.