Meine perfekte Mascara Kombination

perfekte Mascara Kombination

Die Suche nach der perfekten Mascara ist oft langwierig und von Pandaaugen geprägt. Auch nach 5 Jahren intensiver Beauty Recherche, in denen ich mir schon alles Mögliche auf die Augen geschmiert habe, bin ich noch nicht fündig geworden. Meine Wimpern sind in keinerlei Hinsicht überwältigend: kurz- bis mittellang und ohne Schwung. Deutscher Durchschnitt. Also kein einfaches Ausgangsmaterial für Mascaras. Ich möchte für meine Wimpern vor allem Verlängerung und Schwung, aber ein wenig Volumen wäre auch ganz nett.

Auftritt: Too Faced – Better than Sex und Tarte – Gifted. 

perfekte Mascara Kombination

Den ersten Auftritt auf dem Blog hatte die Better than Sex Mascara* (now that’s a claim!) bei einem meiner Sephora Hauls. Anfangs war sie etwas zu feucht (ein Schelm, wer dabei Böses denkt…), aber nach ein paar Wochen „Reifung“ wurde sie zur perfekten Volumen Mascara. Ihr seht es am Foto oben – Die Wimpern erhalten sehr Volumen an den Wurzeln und werden trotzdem getrennt. Kein Fliegenbeinalarm! Aber so richtig Länge bekam ich durch sie nicht.

Ein weiterer Sephora Haul passierte einfach so (zumindest rede ich mir das immer ein…). Mit dabei – die Tarte Gifted Mascara*! Lily Pebbles schwärmte so von ihr, da musste ich die Minigröße für 10 $ ausprobieren. Für mich kommt die Gifted Mascara mit ihrem klassischen Bürsten noch am ehesten an meine Vorstellung einer perfekten Mascara – sie trennt die Wimpern, verlängert sie und umhüllt wirklich jede einzelne Wimper bis in die Spitzen mit Produkt. Allerdings fehlt es ihr etwas an Volumen.

perfekte Mascara Kombination

Wohin das führt, habt ihr euch sicherlich schon seit dem Titel denken können – ich kombiniere die beiden! Am besten funktioniert es, wenn ich erst die Sex Mascara (ich nenne sie ab jetzt nur noch so :) ) auftrage, circa eine Minute warte und dann die Gifted benutze. Das Ergebnis ist das bisher Beste, das ich aus meinen Stummelwimpern rauskriege. Bevor ihr also eine Mascara wegwerft, weil sie eine Sache nicht gut kann, kombiniert sie doch einfach mal mit einer anderen Mascara!

perfekte Mascara Kombination

 

Habt ihr schon mal Mascaras kombiniert? Welche Mascara ist eure eierlegende Wollmilchsau? Oder habt ihr auch eine perfekte Mascara Kombination?

Die beiden Mascaras findet ihr für jeweils 10 $ als Minigröße bei Sephora*. Perfekt zum Ausprobieren!

affiliatefarbverlaufschmal - Kopie

Tags from the story
, , ,

26 Comments

  • Liebe Carina!
    Toller Blog…großes Kompliment… :) hab dich erst vor kurzem im „Blog-Gewimmel“ entdeckt…Gottseidank!! Meine absolute Liiiiiiiiiiiiiiiiiiieblingsmascara: Etre Belle Lash xpress hyaluronic ❤️❤️❤️

    Ganz liebe Grüße, Claudi (…au a bairisches Madel ;))

  • Interessant, dass Du auch jeweils eine eigene Mascara für Länge/Schwung und Volumen benutzt.

    Mach ich auch, nur andersrum:

    Erst ein bis zwei Schichten von der Maybelline Colossal Cat Eyes Volum’Express (wieso müssen die denn bitte immer so übertriebene und vor allem übertrieben lange Namen haben?!?), kurz antrocknen lassen (in der Zeit mach ich meist die Augenbrauen) und dann nochmal ordentlich Manhattan Supreme Lash Mascara drüber. So krieg ich genau die Wawawoom-Wimpern, die ich mag!

    Das beste Soloergebnis hab ich bisher mit der Hypnôse Doll Eyes Mascara von Lancôme erzielt, allerdins nur mit der Mini-Probier-Größe, die Full Size fand ich dann schon wieder ziemlich ernüchternd. Das ist mir aber schon ein paar mal aufgefallen, dass bei den “High-End”-Marken die Probiergrößen der Mascaras gefühlte zehn mal besser sind als die Originale… :/

    LG,

    Ein schönes Wochenende wünscht Dir

    Rike

    • Das könnte daran liegen, dass die kleineren Tuben schneller austrocknen und „reif“ sind. Große Tuben Mascara haben oft eine viel zu flüssige Textur und brauchen 3-4 Wochen, bis sie etwas eingetrocknet sind. Danke für die Empfehlungen!

  • Mein Liebling ist zur Zeit die Ultimate Volume von RdL, die ich total auf gut Glück gekauft habe und auch nichts erwartet habe. Ich finde zwar nicht, dass sie sichVolumenmascara nennen sollte, aber sie trennt schön und man kann schichten. Leider trocknet sie sehr schnell ein, da sie von Anfang an schon eher trocken ist.

  • Interessant, dass Du auch jeweils eine eigene Mascara für Länge/Schwung und Volumen benutzt.

    Mach ich auch, nur andersrum:

    Erst ein bis zwei Schichten von der Maybelline Colossal Cat Eyes Volum’Express (wieso müssen die denn bitte immer so übertriebene und vor allem übertrieben lange Namen haben?!?), kurz antrocknen lassen (in der Zeit mach ich meist die Augenbrauen) und dann nochmal ordentlich Manhattan Supreme Lash Mascara drüber. So krieg ich genau die Wawawoom-Wimpern, die ich mag!

    Das beste Soloergebnis hab ich bisher mit der Hypnôse Doll Eyes Mascara von Lancôme erzielt, allerdins nur mit der Mini-Probier-Größe, die Full Size fand ich dann schon wieder ziemlich ernüchternd. Das ist mir aber schon ein paar mal aufgefallen, dass bei den „High-End“-Marken die Probiergrößen der Mascaras gefühlte zehn mal besser sind als die Originale… :/

    LG,

    Ein schönes Wochenende wünscht Dir

    Rike

    • Die Lancôme Mascaras fand ich auch sehr gut, als ich mir zu Beginn meiner Beauty Leidenschaft mal eine kaufte. Die Manhattan Mascara müsste ich hier sogar noch irgendwo liegen haben, wird gleich mal ausprobiert! Danke für die Tipps!

  • Die Tarte Gifted Mascara bringt mir persönlich irgendwie nix und macht einen sehr natürlichen Look. Da sieht man einfach mal wieder, wie indivuell solche Sachen sind.Ich benutze sie jetzt an den unteren Wimpern um sie leer zu bekommen. Mein momentaner Liebling ist die Lancome Hypnose Star, aber da ist der Preis natürlich schon ne Hausnummer!

    • Ich brauche bei der Gifted Mascara auch 2-3 Schichten, aber ich finde es so toll, wie sie die Wimpern separiert. Aber bei kaum einem Produkt gehen die Meinungen so auseinander, wie bei Mascara ;)

  • Sehr schöne Kombi. Ich mag im Moment am liebsten die Lash Sensational Mascara von Maybelline. Leider gibt’s die noch nicht in wasserfest und so tusche ich die gebogenen Wimpernwurzeln erst mit der The Rocket Volume Waterproof ebenfalls von Maybelline an und dann benutz ich die Lash Sensational.

  • Ich hab ebenfalls kaum vorzeigbare Wimpern. Mit einem Serum sind sie super, habe aber momentan kein Geld, um das nachzukaufen – Urlaub ist wichtiger :)

    Meine liebste Mascara ist die They’re real, aber ich hab Probleme sie zu entfernen. Ansonsten nehme ich immer welche von Maybelline. Stets wasserfest.

  • Ich habe schon früh von meiner Mama gelernt – ‚Mädl, bei Mascara und Parfum spart man nicht‘, weshalb ich in diesen beiden Kategorien bis heute meist zu High-End-Produkten greife.
    Ich hab mir sowohl die Tarte ‚gifted‘ als auch die Tarte ‚Lights/Camera/Lashes‘ zugelegt und finde beide super (wenn auch Erstere definitiv natürlicher wirkt). Ausserdem is ein all-time-favorite die Dior Show Iconic.
    Mixen tu ich eine Mascara irgendwie nie, sondern trage wenn dann mehrere Schichten der selben Tusche auf. Vielleicht sollte ich mal umdenken, denn dein Ergebnis ist schon auch richtig nett :)

  • Die „they’re real“ Mascara von Benefit ist meiner Meinung nach einfach die Beste, leider gibt es die nicht in wasserfest. Wenn ich dringend eine Wasserfeste brauche, nehme ich die Colossol Volum von Maybelline.

  • Smashbox Full exposure…die kann für mich alles, weiß der Geier was mich da geritten hat, soviel Geld für eine Mascara auszugeben. Sonst kaufe ich bei Mascaras ausschließlich Drogerie und kombiniere wild alle durch bis ich zufrieden bin (ich habe auch sehr kurze gerade Wimpern).

    Leider..oder Gott sei Dank liefert Sephora nicht zu mir, sonst wäre ich bedeutend ärmer, die französische Seite schon aber 18€ Versand sind schon ne Frechheit, obwohl mich die Marke tarte extrem anspricht…

    • Da hast du wirklich Glück im Unglück, Sephora hat mich vergangenes Jahr deutlich ärmer gemacht. Aber mittlerweile bin ich gar nicht mehr SOOO scharf auf eine Bestellung, möchte dieses Jahr bewusster und selektiver kaufen!

  • Das Ergebnis bei dir kann sich durchaus sehen lassen ;) Haha, die Sex Mascara xD Aber was lassen sich diese Kosmetik-Firmen auch immer für blöde Namen einfallen… tz
    Also mit hatte früher mal die Clinique High Impact Mascara gar nicht getaugt! Total nass und solo eine Katastrophe! Aber über einer anderen Mascara aufgetragen… Mein lieber Scholli, das sah echt geil aus :D Aber nachdem ich zum schlechte-Inhaltsstoffe-Nazi mutiert bin, ist sie leider rausgeflogen…
    Jetzt benutze ich eine von Doktor Hauschka und bin auch einigermaßen zufrieden. Is jetzt nich so toll wie beispielsweise meine geliebten Essence Multi Actions (v.a. die smokey eyes Variante) aber irgendwo muss man ja Abstriche machen…

  • Mir gefällt das Ergebnis unheimlich gut! Besonders der sehr dichte Ansatz finde ich super schön *_*
    Allerdings wäre ich wohl für den Alltag zu faul zwei Mascaras zu verwenden. Da muss es immer schnell gehen.

    Meine Traummascara habe ich mit der Lancome Hypnose Drama gefunden. Wenn nur der Preis nicht wäre… Deshalb suche ich immer mal wieder nach günstigen Alternativen in der Drogerie.

  • Meine Lieblings-Kombination hat sich eher aus einer Not heraus ergeben… In dem von Reni inspirierten Project Pan möchte ich eine Mascara von BM Beauty aufbrauchen, das Ergebnis ist allerdings so natürlich, also sprich, kaum sichtbar, dass es mich nervt… Also habe ich eine andere Mascara dazu genommen, die Volumeyes von Kiko, die alleine auch Murks ist – siehe da, mit dem Ergebnis von beiden zusammen kann man zufrieden sein ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.