Tipps, Tricks und Tutorial: Lippenstift mischen

 

Erinnert ihr euch noch an meinen ersten Look mit der Naked Palette? Viele von euch hatten nur Augen für meine Lippenfarbe. Die gibt es aber so nicht zu kaufen, denn dafür habe ich einfach zwei Lippenstifte gemischt! Das geht super easy und mit so ziemlich allen Lippenstiften. Ich habe in den letzten Wochen eine Methode für Faule entwickelt, die folgendermaßen funktioniert:

Lippenstift mischen

 

Lippenstift mischen

 

Lippenstift mischen

 

Lippenstift mischen

 

Lippenstift mischen

 

Ich mische hier die beiden Estée Lauder Pure Color Envies in Impulsive und Jealous (je 29,99 € bei Douglas*). Swatches der anderen Color Envies seht ihr hier.

 Kurz und schmerzlos! Ich hoffe, euch hat dieses Bildertutorial gefallen. Wenn ja, können wir sowas gerne öfter machen :) Manche Beauty Tricks brauchen einfach keine ellenlange Erklärung!

Mischt ihr eure Lippenstifte? Oder tragt ihr Gloss darüber auf?

affiliatefarbverlaufschmal - Kopie

31 Comments

  • Ich mische eigentlich selten Lippenstifte. Das ist zwar irgendwie ein wenig beschränkt, ich weiß. Es liegt aber daran, daß ich halt meistens irgendeine Lippenstiftfarbe total geil finde, und die dann auch tragen will. Und schon von solchen hab ich fast mehr, als ich überhaupt gebührend ausführen kann. So weit um über Mischen nachzudenken, komme ich insofern quasi eh nie. Dein Modus ist aber zweifellos praktisch!

    Was mir davon abgesehen – ernsthaft – echt gut gefällt, ist das Bild mit der Ober- und der Unterlippe in zwei verschiedenen Farben! Tatsächlich denke ich schon eine Weile darüber nach, ob ich sowas in der Art mal für einen Blogpost schminken soll. Ich hatte da an zwei kräftige Farben so colourblockingmäßig gedacht, etwa Orangerot und Pink.

    • Jajaja!! Mach das unbedingt! Ich bin zwar nicht mutig genug, um sowas in der Öffentlichkeit zu tragen, aber den Look finde ich auch sehr cool! Bzw. reibe ich viel zu oft meine Lippen aufeinander. Bin ein richtiger Mundakrobat und da würde das sowieso nicht lange halten.

  • Genial! :D

    Ich hab das letztens noch versucht indem ich die beiden Lippenstifte übereinander aufgetragen habe, aber das sah fürchterlich aus, weil alles am Rand verschmiert. Man sieht ja die eigene Lippenkontur gar nicht mehr wirklich :/ Aber deinen Trick werd ich mal testen :)

    • Wenn zu viel Lippenstiftmasse auf den Lippen ist, können die leider verschmieren. Du kannst entweder den Überschuss noch mit einem Taschentuch abnehmen oder einen Lipliner verwenden!

  • Ha! Und ich hab bei dem UD Post noch kommentiert, dass ich die Idee so super finde :D Danke für das Tutorial, ich mische meine Lippenstifte so selten, wenn trage ich aber eine Schicht von Lippenstift A auf, tupfe das kurz mit einem Tuch ab und trage mit einem Lippenpinsel dann Lippenstift B auf. Habe das bei meinem letzten Nachgeschminkt Look so gemacht, weil ich keinen Lippenstift hatte, der 100% gepasst hat (und musste dabei noch an dich und den UD Post denken), normalerweise bin ich für sowas aber zu faul :D

  • Coole Idee, so verschmiert man sich nicht die Lippenstifte. Habs immer gehasst, wenn ich einen hellen über einen dunklen gegeben habe und auf dem hellen dann der dunkle geklebt hat.

  • hmm. Wenn ich Lippenstifte mische, trage ich sie einfach übereinander auf. So kann ich auch ein Ombre Effekt erziehlen in dem ich die zweite Farbe z.B nur in der Mitte auftrage. Zuviel Masse auf den Lippen verschwindet durch abtupfen. Spuren auf dem zweiten Lippenstift werden mit einem Taschentuch entfernt.
    Theoretisch kann man bestimmt auch gut mischen in dem man 2 Pinsel verwendet beim Auftragen. Für jeden Lippenstift einen und dan die Farbe ineinander vermischt.

  • Sehr coole Idee! Und das Fototutorial gefällt mir richtig gut! :-)
    Und mal kurz etwas off topic, und ich hoffe du bist nicht genervt von dieser Frage, aber welche Kamera benutzt du? :-)

  • Das habich tatsächlich auch noch nie ausprobiert, muss es aber unbedingt mal machen! Was machst du denn im Laufe des des tages, wenn du nachziehen möchtest? Wieder das gleich, ob die eine, unten die andere farbe? Das ist das einzige, was ich mir ein klein wenig schwierig vorstelle ;)
    Liebe Grüße!
    Jen

  • Pfiffig!! Auf die Methode bin ich irgendwie noch gar nicht gekommen. ;-) Wird nachher gleich getestet! Das Bildertutorial ist super! Gefällt!! ;-) Alles Liebe Jessika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.