Schön in den Frühling

IMG_389612

 

Meine liebste Jahreszeit steht in den Startlöchern und was bin ich froh darum! Von mir aus könnte das ganze Jahr über Frühling sein! Um auch beautytechnisch den Wintermief von mir zu wenden, habe ich ein paar Produkte in meiner Routine ausgetauscht. Im Winter scheint alles auf Heavy Duty eingestellt zu sein: schwere, reichhaltige Cremes und Lotions, dunkle Farben, matte und satte Texturen… Schluss damit, denn jetzt werden die Tage länger, die Motivation steigt und die Sonnenstrahlen werden aufgesogen!

Mit welchen Produkten ich mich aktuell beschäftige, seht ihr wenn das Licht… ähhh zeige ich euch jetzt ;)

IMG_3891

Zwei Düfte, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten!

IMG_3900

 

Bei Parfüm geht es mir wie mit Musik: Ich rieche / höre sämtliche Kategorien gerne, aber es muss mich von Anfang an ansprechen. So auch bei diesen beiden Etro Düften!

Heliotrope (100 ml / 96 € bei Ludwig Beck*) ist der Inbegriff von Süß und ein anderes Wort für die Vanilleblume. Das ist der Strauch, an dem immer die ganzen Schmetterlinge hängen! Ich habe den Duft der Vanilleblume schon als Kind geliebt und hatte meinen Rüssel immer in den Blüten der Pflanze. Die Duftnoten sind: Heliotrop-Blüten, Mandeln, Orangenblüten, Weißdorn, Vanille, Cumarin. Insgesamt riecht es wie süßes Marzipan mit leicht blumigen Noten. VÖLLIG außerhalb meiner Komfortzone (das wäre dann Etros Vetiver) aber ein so schöner, mädchenhafter Duft, dass ich ihn unheimlich gerne trage!

Messe de Minuit (50 ml / 78 € bei Ludwig Beck*) geht in die komplett andere Richtung. Denkt an Kirchengewölbe und herben Weihrauch. Die Duftnoten von Messe de Minuit sind: Myrrhe, Weihrauch, Bergamotte, Orange, Zimt, Zitrone, Rose, Patschuli, Labdanum, Moschus. Der Duft ist präsent, aber nicht mit Weihrauch überladen. Durch die frischen, zitrischen Nuancen von Orange und Zitrone wirkt der Duft leichter und spritziger.

Ich wechsele mich oft täglich zwischen diesen beiden völlig unterschiedlichen Düften ab, und kann die Düfte von Etro* generell sehr empfehlen!

 

Auch die Haut braucht einen Neustart

IMG_3911

 

So sehr ich die unterschiedlichsten Düfte liebe, Feige wird bei mir immer hoch im Kurs stehen. Bisher kannte ich den Duft der Feigen aber nur von Parfüms (und echten Feigen zum Essen ;) ). Als ich dann im & other Stories die Fig Fiction Body Lotion fand, machte ich Luftsprünge! Endlich kann ich von Kopf bis Fuß nach Feige riechen! Trotz des günstigen Preises von 9 € / 350 ml (zum Vergleich: die Feigen Bodylotion von Jo Malone kostet 45 € / 250 ml bei Douglas*) ist der Duft sehr authentisch! Die Lotion lässt sich sehr einfach verteilen, die Pflegewirkung stufe ich als mittel ein. Endlich eine Abwechslung zu den dicken Bodybutters vom Winter!

Ich bin ganzjährig ein großer Fan von Enzympeelings, aber besonders momentan habe ich das Gefühl, dass meine Haut einen Neustart braucht. Einmal pro Woche benutze ich ein halbes Sachet des A4 Enzyme Peeling Puders (30 St. für 66 € bei Parfuemerie.de*), schäume es mit ein wenig Wasser auf und massiere es 2-3 Minuten in das Gesicht ein. Die Haut ist nach der Anwendung baby-zart. Die Poren wirken verkleinert, die Durchblutung wird durch die Massage angeregt – ein tolles Verwöhntreatment, wenn die Haut fahl und schuppig wirkt!

 

Pfirsich für den Frischekick

IMG_3908

 

Von goldenen Smoky Eyes und tiefroten Lippen zu leichten Texturen und frischeren Farben. Don’t get me wrong – ich trage das ganze Jahr über, was mir gefällt. Und wenn es Rosa Lidschatten an Weihnachten ist. Das ist mein Bier! Aber momentan stehe ich auf die typische Frühlingsfarbe: Pfirsich!

Zum einen haben wir mein Blush of Choice, seit meine Make Up Geek Bestellung vor einigen Tagen endlich angekommen ist. Spellbound (12,99 $ bei Makeup Geek) ist mein erstes Blush der Marke und löst damit endlich Cubic von MAC ab. Das Make Up Geek Blush ist matt und ein sehr universeller Pfirsichton, der nicht zu warum und nicht zu kalt ist. Beim Aufnehmen des Puders mit dem Pinsel staubt es ein wenig, verblendet sich dann aber wundervoll mit der Haut. Kein speckiges Puderfinish!

Sehr lange habe ich auf die neuen Estée Lauder Pure Color Envy Shine Lippenstifte (31,99 € € bei Douglas*) gewartet! Nun gibt es sie endlich in 16 Nuancen. Die neue Lippenstiftreihe ist cremiger und glossiger als meine heiß geliebten Color Envies. Trotz der glossigen Textur gibt Charmed, ein warmer Rosé-Pfirsich-Ton, ordentlich Farbe ab. Er pflegt die Lippen und fühlt sich sehr angenehm an. Einzig die Glitzerpartikel stören mich etwas, aber es gibt auch Nuancen mit Creme-Finish (wie Blossom Bright, den Maria vorstellt! Toll!).

IMG_3986

 

Ich muss mich beim nächsten Blog Shoot wirklich mal anstrengen, NICHT meine Flauschi Kapuzenjacke* anzuziehen… ;)

 

Das war ein kleiner Einblick, mit welchen Produkten ich mich aktuell beschäftige. Abgesehen natürlich von den ColourPop Super Shock Shadows und den Make Up Geek Foiled Eyeshadows! Die kommen aber noch in einem extra Post auf euch zu!

 

Welche Produkte benutzt ihr aktuell? Stellt ihr eure Beauty Sammlung passend zur neuen Jahreszeit um?

affiliatefarbverlaufschmal - Kopie

prsamplefarbverlaufschmal - Kopie

20 Comments

  • Ich finde es sehr sympathisch, daß Du ausdrücklich dazu sagst, daß Du zu jeder Jahreszeit das trägst, worauf Du grad Bock hast!!! Wie oft muß ich mir im Frühjahr und Sommer anhören, daß ich mich „herbstlich“ schminke… Ich hasse diese Schubläden.

  • Bei Lippenstiften schiele ich nun auch langsam Richtung Frühling :) Beim Parfüm stecke ich aber noch voll im Winter fest, ich mag den Duft einfach zu sehr (Tom Ford Velvet Orchid).
    Sobald ich in einer Stadt mit einem &other Stories bin muss ich mich unbedingt durch die Kosmetikabteilung schnuppern. Die Düfte klingen immer sooo gut.

    • Ich finde die Duftkombinationen von & other Stories auch sehr interessant. Die Kerzen sind auch toll!

      Bei Düften trage ich das ganze Jahr über die gleichen. Ich wechsele eigentlich jeden Tag durch!

  • Charming habe ich mir bei Sephora FR bestellt, richtig richtig toll! Brauche mehr davon (zumal ich die normalen Envy’s nicht soooo mochte, wie alle!) – die Glitzerpartikelchen haben mich auch bisschen gestört, aber über die kann ich hinweg sehen!
    Leibe Grüße und einen schönen Abend!

  • Ach ja und ganz vergessen: Lippen (ja ich habe auch mal ein Lieblingslippenprodukt und beide sind Pfirsichfarben!!!): MAC Shanghai Spice und Crosswires! Gaaanz ganz toll!

  • Pfirsich! Ja, das ist generell eine der besten Farben ever! Bin im Moment auch im Pfirsichfieber. MUG In the Spotlight, MAC Jest, Expensive Pink, Naked Lunch, All that Glitters und Softbrown, Lorac Pro 2 Rose und Nectar, Zoeva Blush Shy Beauty und Last Love, MAC Style, MAC Warmsoul, Nars Luster, Nars Gina, Nars e/s Nepal,… ich könnte ewig weiter aufzählen…

    Für mich ist Peach eh das bessere Rosa!^^

  • Wenn du nach Vanille oder Feige duftest, wenn wir uns nach Ostern sehen, dann muss ich dich wohl abschlecken :P
    Wenn ich so drüber nachdenke, dann stelle ich gar nichts um. Ich Gewohnheitstier :) Die Estee Lauder Shine Lippenstifte sehen ja toll aus, die Nuance von Maria ist so saftig.

  • Oh Gott, Heliotrope himmel ich auch schon seit Ewigkeiten an, aber er ist mir leider zu teuer D: Dieser zuckersüße Marzipanduft mit einem Hauch von Bittermandel… <3

  • Und ich dachte gerade „Oh, wie sympathisch. Sie trägt also zu Hause auch so einen Flauschfummel wie ich.“ xD

    Eine sehr schöne Auswahl, wobei mich die Düfte besonders ansprechen.

  • Das Blush sieht toll aus. Würde mir auch gefallen :-)
    Ich gehöre auch zu der „Austausch“-Fraktion an. Zweimal im Jahr wird umgestellt. Ich hab schon vor ein paar Tagen angefangen, frische Farben aus den Schubladen zu räumen und dunklere Nuancen erstmal wieder etwas weiter nach hinten geräumt.
    Aktuell trage ich das Catrice Blush „Love & Peach“ sehr gerne. Ein matter, warmer Pfirsichton. Und auch meine MAC Lustre Drops mische ich wieder unter meine Foundation für den Glow :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.