Tipps, Tricks und Tutorial: Rötlicher Lidschatten

IMG_8646

 

Pflaume, Kupfer, Schokobraun… alle lieben warme, rötliche Lidschatten! Sie sind immer DIE Must Haves der Limited Editions und werden ständig als Must Have in den Himmel gelobt. Aber genau dieser Farbton ist einer der schwierigsten für die Augenpartie. Als ich euch meine neue MAC Burgundy Palette auf Instagram gezeigt habe, hatten mich einige darum gebeten, ein rotes Augenmakeup zu schminken. Weil ich der ultra-Service-Dienstleister bin, kommt hier wie versprochen mein Post ;)

 


IMG_8677

 

Das Nummer 1 Problem bei warmen Lidschatten ist, dass die Augen schnell verheult und grungy aussehen. Das ist für viele genau DER Look und kann unglaublich viel hermachen, aber damit muss man sich wohlfühlen. Für alle anderen, die nicht so mutig sind, gibt es aber ein paar Tricks, wie man mit roten Lidschatten nicht aussieht wie nach dem Kino Besuch von Alles steht Kopf:

IMG_8665

 

Rötlicher Lidschatten – das Rahmenwerk

Erst einmal zum Rahmenwerk: Da roter Lidschatten auch Rötungen im Teint betont, sollte die Haut möglichst ebenmäßig und gut abgedeckt sein. Ich gleiche die Wärme auf den Augen gerne mit kühlen Tönen auf Wangen und Lippen aus. Ein braunes Nude ist für mich der perfekte Kombi-Partner. Wenn ihr Augen und Lippen in kräftigen Farben betonen möchtet, harmonieren sie besser miteinander, wenn sie die gleiche Farbfamilie haben.

Damit der auffällige Lidschatten das Gesicht nicht zu sehr dominiert, ziehe ich meine Brauen immer extra kräftig nach und bearbeite sie mit Stift und getöntem Brauengel. Das Highlight im Augeninnenwinkel ist ein absolutes Muss für mich, da es den Blick wacher macht. Und wenn wir einen wachen Blick brauchen, dann beim grungy Rot!

 

IMG_8674

 

Rötlicher Lidschatten – Definition und Gegenspiel.

Ich definiere die Kontur der Augen mit schwarzem Kajal und Tonnen an Mascara. So hat der rote Lidschatten eine deutliche Barriere und „verläuft“ nicht ins Auge. Damit die untere Wasserlinie aber nicht zu dunkel wird, habe ich den Kajal nur auf die obere Wasserlinie aufgetragen und die Augen ein paar Mal fest zugezwinkert.

Ein weiterer Trick ist das Verblenden des roten Lidschattens mit kühlen Taupe- oder Grau-Tönen. Dieses Gegenspiel von kalt und warm gleicht sich gegenseitig aus.

Da ich Schlupflider habe, sieht man den roten Lidschatten auf dem beweglichen Lid sowieso nur, wenn ich die Augen schließe. Deshalb trage ich ihn auch auf den unteren Wimpernkranz auf.

 

IMG_8661

 

IMG_8680

 

Rötlicher Lidschatten – Ein paar rötlich-pflaumige-burgundige Favoriten meiner Sammlung von Drogerie bis High End:

  • Makeup Geek Flame Thrower und Showtime: Die Profi Version – zum roten Unterton kommt noch höchste Pigmentierung und metallischer Spiegelglanz hinzu!
  • MAC Cranberry und Coppering*: DER Klassiker überhaupt ist Cranberry. Er geht schon mehr in die blau-pinke Richtung, Coppering ist mehr orange. Cranberry trage ich auch auf den Fotos!
  • L’Oreal Smoky Plum L’Ombre Pur*: Ein geschwärzter Pflaumenton mit goldenen Glitzerpartikeln. Wer denkt da nicht sofort an Smoky Eyes?!
  • MAC Rose Pigment*: Erst etwas chunky und krümelig, aber mit der richtigen Base wird Rose auf dem Auge zum feuchten burgund-goldenem Duochrome Traum!
  • MAC Burgundy x9 Palette*: Das Produkt, das meine Liebe für pflaumige Lider erst entfachte. Endlich stimmt auch mal die Qualität der Lidschatten! Burgundy x9 enthält zudem einige Lidschatten aus dem Standardsortiment, die ich mir sowieso geholt hätte. Definitive Kaufempfehlung!
  • Kiko Glamorous Eye Pencil in Burnt Sienna Earth*: Schon seit Jahren ein Geheimtipp von Kiko! Der Kajal ist die perfekte Mischung aus Rot und Bronze!
  • Zoeva Graphic Eyes Kajal in Opulence*: Das Kajal Pendant zu MAC Coppering. Deutlich röter und gelber als der Kiko Eye Pencil, dabei hoch pigmentiert, cremig und langanhaltend. Dass die Zoeva Graphic Eyes nicht mehr gehypt werden, wundert mich!
  • Maybelline Colour Tattoo in Pomegranate*: Einer der besten pflaumigen Cremelidschatten und dann auch noch aus der Drogerie!

 

IMG_8656

Bluse: New Look* | Kette: ähnlich*

 

Tragt ihr regelmäßig warme Rottöne auf den Augen? Was sind eure Produktempfehlungen und Tricks?

affiliatefarbverlaufschmal - Kopie

Tags from the story
, , ,

41 Comments

  • An roten Lidschatten habe ich mich noch nie rangetraut. Einmal hatte ich es versucht aber mit dem Ergebnis konnte und wollte ich nicht auf die Straße. Ab dir sieht er aber einfach nur Hammer schön aus. Deine Tipps werde ich mal versuchen mal sehen ob es dann damit klappt.

  • Pingback: Cream’s Beauty News #153 - AmandoBlogs.comAmandoBlogs.com
  • Ui, wie informativ, besonders den Tipp mit dem grauen Ausblenden sollte ich mal versuchen, denn bei beerigen oder roten Tönen an den Augen sehe ich auch ganz schnell stark verletzt aus ;)

    Super „ultra-Service-Dienstleister“ :D Daumen hoch!

  • Meine absolute lieblings Palette momentan! Sie ist so schön und die Farben so unglaublich toll!
    Du hast einen wundervollen Look kreiert! Gefällt mir sehr gut!

  • Liebe Carina,

    ich lese deinen Blog unheimlich gerne und schau mir mit Vergnügen deine Videos an (wie hier in Niederösterreich teilen gewissermaßen deinen Dialekt :) ) und ich muss mich selbst rügen, dass ich so selten was kommentiere.

    Also here we go: dein Beitrag ist echt klasse. Ich finde deine Fotos immer so gelungen. Auch ich trage gern rötliche Töne und besitze den Großteil deiner vorgestellten Produkte. Hab ich es überlesen oder hast du Colourpop Drift nicht? Der würde bei mir noch draufkommen und ein Lidschatten von Kiko, der ein MAC Cranberry Pendant ist. Deinen Tipp kühle Töne dazu uu kombinieren werde ich das nächste Mal auch umsetzen.

    Lieben Gruß,
    Karin

  • Voll mein Beuteschema, allerdings bemerkte mein Mann letztens, das genau diese Farben meine Augenringe (Babybedingt auch nicht änderbar) nur noch mehr betonen. Das hat gesessen. Also mache ich erst mal eine Pause… und das wo P2 derzeit sooo tolle Farben in dem Bereich anbietet…
    Viele liebe Grüße,
    Liz MiniMe

  • Verheult oder nicht ist auch eine Frage des Farbtyps:
    Ich kann Rot, Rosa, Pink problemlos ohne jedes Schwarz, Taupe oder Grau auf den Augen tragen – Hauptsache, der Farbton ist kühl. Aber Kupfer oder Orange-stichige Töne am unteren Wimpernkranz – Instant-Heul-Look, weil mir warme Farben nicht stehen.

  • Vielen Dank für die tolle Erklärung! Ich finde grundsätzlich roten Lidschatten auch sehr toll, hab mich aber bisher immer schwer getan mit der Kombination und dem restlichen Makeup.
    Dein gezeigtes AMU ist wunderschön, welche Produkte hast du genau genommen?

    Viele Grüße
    chastity64

  • Ich mag rötliche Töne an den Augen TOTAL! Besonders bei blauen Augen ist der Kontrast so toll. Hättest gleich bei der 7 Shades of Red Parade von Steffi mitmachen können :D :D Dir steht rot übrigens auch ganz ausgezeichnet.

  • Der Look steht dir echt gut!
    Ich hab rot als Lidschatten ein-, zweimal ausprobiert…und sah irgendwie nach Drogenjunkie aus :D
    Ich bin halt extrem hell und blass (im Vergleich zu mir wirkst du wie frisch aus nem 4-wöchigen Sommerurlaub ;)), ich glaube mir steht das einfach nicht. Aber vielleicht versuche ich es nochmal mit deinen Tipps.

      • Klar, das hab ich auch nicht vor.
        Aber ich finds gut ab und auch mal wieder etwas auszuprobieren, von dem man denkt, dass es einem nicht steht. Mit neuen Tipps und Tricks kann man es ja vielleicht doch für sich passend umsetzen. Und wenn nicht, dann ist man in seiner vorherigen Meinung halt doch bestätigt ;)
        Ich habs gerade vorgestern nochmal ausprobiert, und fand es schon etwas besser. Ich glaube, ich muss nur den richtigen Rotton für mich finden, dann könnte das ganz gut aussehen.

  • Aber hallo! Mein Every Day AMU schminke ich mit der Charlotte Tilbury Vintage Vamp Palette. Ich liebe roten Lidschatten und habe die Hälfte der von dir oben genannten und noch ein paar mehr. :) ganz grosse Liebe! Toller Beitrag! :)

  • Huhu,
    ich trage ja mit absoluter Vorliebe rote Lidschatten. Meine Favoriten sind von Makeup Geek, Bitten ist super, Burlesque und Roulette ebenso. Auch von Colourpop hab ich ein paar Favoriten, Lectra zum Beispiel. Gerade auf die Abgrenzung mit Lidstrich und so achte ich dann aber auf jeden Fall, damits nicht komisch aussieht. :)
    Lieben Gruß, Anna

  • Ist dir wirklich gut gelungen. Ich trage auch unheimlich gerne solche Farben und versuche dann ebenfalls meine Wimpern kräftig zu tuschen und das Auge mit schwarzem Kajal einzurahmen

  • Sehr schönes Make-Up. Ich experimentiere zur Zeit auch sehr gerne mit roten warmen Tönen. Gelingt bisher auch ganz gut :-)

    Und gut zu wissen dass ich nicht die einzige bin die heulend in diesem Film saß. ;-)

  • Das hast du super toll erklärt! Hut ab, toller Post :)
    Und dein AMu gefällt mir auch super gut :)

    Rot gehört momentan auch zu DEN Farben die ich total gerne trage. Muss mal deinen Trick mit den kühlen Tönen in der Lidfalte ausprobieren :)

    Liebe Grüße
    Ramona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.