Cream’s Christmas Adventskalender Tür #2: BATISTE

Beauty Adventskalender batiste4

[Anzeige] In Kooperation mit Batiste. Mehr zu Transparenz auf Cream’s Beauty Blog

 

Trockenshampoo war für mich DAS Haarprodukt 2016. Ich wasche mir meine Haare mittlerweile nur noch 2 Mal pro Woche und frische die Haare zwischendrin mit etwas Trockenshampoo auf. Mein Favorit ist nach wie vor das Dry Shampoo von Batiste! Ich habe zu jedem Zeitpunkt mindestens 4 Flaschen als Backup auf Vorrat. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass ich ganze 5 Sets Batiste Trockenshampoo an euch verlosen darf!

 

Beauty Adventskalender batiste

 

Die Anwendung ist super easy:

Vor Gebrauch kräftig schütteln. Mit 30 cm Abstand das Trockenshampoo an den Ansatz der Haare sprühen und mit den Fingerspitzen etwa 30-60 Sekunden einmassieren. Überschüssige Reste ausbürsten und wie gewohnt stylen.

 

Die folgenden Batiste Trockenshampoo Varianten könnt ihr gewinnen!

 

Batiste Marrakech

Die Duftrichtung Marrakech ist noch ganz neu für mich! Ich liebe entweder sehr klassisch-herbe Düfte, oder richtig intensive, orientalische. Die Duftmischung aus Pinie & Eukalyptus, Bergamotte & Rose sowie Zedernholz, Moschus & Tanne kombiniert meine beiden Vorlieben. Marrakech ist nicht nur verführerisch und sexy, sondern hat durch die enthaltenen Holzduftkomponenten auch eine angenehme Frische!

 

Batiste Oriental

Anders als Marrakech geht Oriental mehr in die orientalisch-fruchtige Richtung. Oriental duftet nach Kokosnuss, Sandelholz, Zeder, Jasmin,
Iris. Als Kopfnote haben die Parfümeure eine fruchtige Komposition aus Apfel, wilden Beeren und Traube gewählt. Oriental ist deshalb meine Wahl für tagsüber, Marrakech benutze ich eher am Abend. Wer einmal durch einen orientalischen Markt gewandert ist (oder geschoben wurde), wird den Duft nie vergessen!

 

Batiste Heavenly Volume

Neben tollen Düften konzentriert sich Batiste mit der Heavenly Volume Variante auch auf das Haarstyling. Denn dieses Trockenshampoo frischt die Haare nicht nur auf, sondern schafft auch mehr Volumen und noch mehr Griffigkeit als bei den anderen Trockenshampoos. Schon ein paar kurze Sprüher Heavenly Volume und PUFF! die Haare haben extremes Volumen! Ich nutze diese Variante abends, oder wenn meine Haare nach dem Waschen wie Spaghetti herunter hängen. Die Haare sehen mit Heavenly Volume optisch dicker und fülliger aus, perfekt für die Pary am Abend!

 

Beauty Adventskalender batiste2

 

Batiste Hint of Colour

Wenn ihr schlechte Erfahrung mit weißelnden Trockenshampoos gemacht habt, lege ich euch die Hint of Colour Serie ans Herz. Die Trockenshampoos sind getönt und in den Varianten brillant blonde, beautiful brunette und divine dark erhältlich. Die jeweiligen Farbpigmente verbinden sich mit eurer natürlichen Haarfarbe und kaschieren leicht einen nachwachsenden Ansatz bis zum nächsten Friseurbesuch!

 


 

Teilnahmebedingungen

 

Beantwortet folgende Frage:

Welche Haarprodukte benutzt ihr regelmäßig?

 

  • Hinterlasst eure Antwort bis zum 26.12.2016 23.59 Uhr  in einem Kommentar unter diesem Post.
  • Ich verlose insgesamt 5 Sets der Batiste Trockenshampoos.
  • Achtet darauf, eine gültige Email Adresse im Emailformularfeld in der Kommentarbox zu hinterlassen, schreibt eure Adresse nicht in den Kommentar selbst!
  • Ihr könnt an allen Türchen des Cream’s Christmas Adventskalender teilnehmen, bis zum 26.12.2016 23.59 Uhr
  • Offen für Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und Schweiz
  • Die Auslosung und Versand der Gewinne erfolgt im Januar 2017, wenn ich alle Adressen habe
  • Ich kontaktiere die Gewinner per Email
  • Wenn ihr am Gewinnspiel teilnehmt, seid ihr mit den Teilnahmebedingungen einverstanden
  • Wenn ihr noch nicht volljährig seid, brauche ich im Falle des Gewinns die Einverständniserklärung eures Erziehungsberechtigten zur Herausgabe der Adresse. Eure Adresse wird zum Versand des Gewinns an Batiste weitergegeben
  • Ich übernehme keine Haftung für Beschädigungen oder Verlust auf dem Transportweg
  • Rechtsweg ist ausgeschlossen | keine Gewähr | keine Barauszahlung des Gewinns

 

Viel Glück beim Cream’s Christmas Adventskalender Gewinnspiel!

394 Comments

  • Huhu,
    ich benutze regelmäßig Trockenshampoo und bin von den Batiste-Produkten total begeistert! Über eines der Sets würde ich mich total freuen!
    LG und einen guten Rutsch,
    Madita

  • Meine perfekte Haarpflegeroutine auf die ich seit hören schwöre sind die Balea Oil repair Produkte. Anschließen gebe ich in meine nassen Haare etwas Kokosöl und das „Equave“ Spray von Revlon.

  • Ich versuche meine Haare max. 2x pro Woche zu waschen, daher ist mein tägliches Haarprodukt Batiste Trockenshampoo in der Variante Marakesch. Das funktioniert bei mir am Besten!

  • Da ich glücklicherweise recht gesunde Haare habe, verwende ich eigentlich nur Shampoo, manchmal Spülung und ein entwirrendes Pflegespray nach dem Duschen.. Oh und natürlich Batiste Trockenshampoo, auf das ich dank dir gekommen bin :D Nie wieder Panik wegen ungewaschenen Haaren!

  • Ich habe eigentlich nur ein Produkt, neben wechselnden Shampoos und Spülungen, das ich regelmäßig verwende, nämlich die OIL REPAIR 3 DUO EFFEKT PFLEGE von Garnier Fructis. Ich habe oft sher trockene Haare, gerade jetzt im Winter und da wirkt dieses kleine Spray Wunder.
    Liebe Grüße
    Verena :D

  • Shampoo, Conditioner, Haaröl für die Spitzen.
    +ca. je 1x die Woche Haarmaske, Haarspray u Trockenshampoo.
    Die Trockenshampoos von Batiste mag ich seeehr! :)

  • Neben meinem Shampoo, meiner Spülung und meiner Kur, verwende ich noch Haaröl und Hitzespray. Trockenshampoo verwende ich besonders gerne, um Volumen in meinen Ansatz zu bringen. :)
    Ich hoffe, du hattest schöne Weihnachtstage. :)
    Liebst, Katharina

  • Neben Shampoo und Sprühkur nutze ich eigentlich nur ab und zu Trockenshampoo für mehr Volumen und Griffigkeit sowie etwas Haarspray um Frisuren zu fixieren!
    Ich glaube, dass bei Haarprodukten weniger mehr ist ;)

  • Hallo,
    ich benutze eigentlich immer nach Shampoo und Spülung ein Hitzeschutzspray wenn ich mir die Haare föhnen will und zum schluss Haaröl.Der Trockenshampoo kommt auch oft zum Einsatz;)

    LG Malwina

  • Ich wasche meine Haare alle zwei Tage und verwende Shampoo und Spülung. Nach dem Waschen verwende ich eine Sprühkur und Haaröl für die Spitzen. Und an den andern Tagen verwende ich nur Trockenshampoo :)

  • Alle 2 Tage wasch ich meine Haare, z.B. mit dem Vanille-Shampoo von balea. War leider limitiert. Wahre Schätze Honig Dingsbums mag ich auch gerne. Und gelegentlich eine Kur oder Conditioner. Trockenshampoo ist definitiv eine gute Erfindung, auch wenn Babypuder dieselbe Wirkung hat ;-)

  • Ehrlich gesagt,… Shampoo! Früher habe ich eine zeitlang mal ein Haaröl von L’Oréal benutzt und davor sogar Spülung. Mittlerweile bin ich aber mit der Auswahl teilweise so überfordert und will mein Haar zudem nicht komplett überstrapazieren. Demnächst möchte ich aber meine Haarroutine wieder etwas auf Vordermann bringen! Daher bin ich auf der Suche nach einem guten Öl und evtl. einer Kur.
    Trockenshampoo kommt bei mir nur gelegentlich zum Einsatz, aber Batiste wollte ich schon immer mal ausprobieren!
    Liebste Grüße

  • Ich benutze Shampoo (duh), entweder eins für Volumen oder gegen fettige Haare, Haarkur/Spülung (immer eins von beiden) und das war´s eigentlich. Ganz selten mal Volumenpuder, Haarspray oder Trockenshampoo. Aber das kann ich an zwei Händen abzählen.

  • Hallo,

    ich habe sehr feine Haare. Damit sie kräftiger werden, etwas mehr Volumen bekommen und voller aussehen verwende ich von Aveda die Infatiserie. Ich habe das Shampoo, den thickening intensive Conditioner, das Thickening Tonic und für mehr Ansatzvolumen das Volumizing Tonic. Die Produkte sind richtig gut.

    Liebe Grüße
    Anne

  • Neben Haarwäsche und Spühlung geht nix mehr ohne festiger. Und ja, ich liebe Trockenshampoo – gerade um auch etwas Volumen in die Ansätze zu bekommen

  • Shampoo und Haarkur, außerdem Haaröl (Kokosöl) und verschiedene Spülungen.
    Bei Bedarf auch Haarcremes, ich brauche viel Pflege.
    Für zwischendurch nehme ich auch gern mal das Batiste Trockenshampoo, das macht auch bei dunklen Haaren keine weissen Rückstände!
    LG
    Kat

  • Hallo Carina,
    ich benutze regelmäßg die L’Oreal Tonerde Haarkur, das Balea More Blond Spray und das Batiste Hint of Colour für blondes Haar…mein Alltagsheld ;).
    Liebe Grüße
    Marie

  • Ich verwende fast täglich Shampoo, Spülung und Haarspray. Einmal die Woche ist eine Kur an der Reihe und wenn es mal schnell gehen muss, greife ich auch zum Trockenshampoo ;-)

  • NEben Shampoo, hin und wieder eine Kurz, nie einen Conditioner, da ich meine Haare hochgesteckt trage und sie durch Conditioner einfach nur flutschig werden. Manchmal eine Lockencreme, wenn ich sie offen trage. Trockenshampoo steht griffbereit im Regal. Nun habe ich schon ein paar ausprobiert, aber Batiste ist einfach das Beste. Hab’s mir früher immer aus UK mitgenommen.

  • Ich benutze meistens neben Shampoo eine Haarmaske (1-2 mal pro Woche) und ein Haaröl auch paar mal pro Woche. Und natürlich Batiste um die Haare ein bisschen aufzufrischen :-)

  • Ich benutze seit ungefähr zwei Jahren keine parabenhaltigen oder silikonhaltigen Produkte, das reduziert meine Shampooauswahl ziemlich und meistens wähle ich Santé-Shampoos. Dann nehme ich auch jedes Mal nach dem Waschen Arganöl und seit kurzem versuche ich mir Kokoskuren anzugewöhnen…

  • Hallo Carina,
    wirklich regelmäßig verwende ich Shampoo und Conditioner, Körperöl mit YlangYlang für die Spitzen. Je nachdem wie ich arbeite Trockenshampoo.

    Stylingprodukte verwende ich nur ab und an, dann vorallem Haarspray und Lockenschaum.

    Toller Kalender :) Vielen Dank für die Arbeit.

    LG
    Josepha

  • Liebe Carina,
    ich benutze regelmäßig Trockenshampoo-deswegen ist das ein ganz tolles Türchen! Ich hab sehr fettige Haare, die teilweise schon am Nachmittag nachfetten und musste -wenn ich abends nochmal los bin- wenigstens meinen Ansatz waschen. Nachdem meine Frisöse mal meinte, dass ich meine Haare überpflege, hab ich versucht das Haarewaschen zu reduzieren und benutze dann für meinen Ansatz Trockenshampoo.
    So wie du nur 2x die Woche Haare zu waschen, machen meine fettigen Haare aber leider auch mit Trockenshampoo nicht mit-ich habs probiert.
    Viele Grüße

  • Neben dem Shampoo mache ich monatlich eine Haarkur und natürlich Haaröl und Hitzeschutz =) Das muss sein sonst sehen sie aus wie Stroh. Leider.

    Liebste Grüße

  • Pingback: Cream’s Christmas Adventskalender Tür #20: ZOEVA - AmandoBlogs.comAmandoBlogs.com
    • Hallo Carina,

      es wird zwar nicht täglich, aber fast täglich das Shampoo und die Spülung genutzt. Am Wochenende versuche ich meine lockigen aber feinen Haare mit einer Haarkur zu verwöhnen.
      Täglich wird aber Kokosöl in die Spitzen geknetet, das meinem Haaren Glanz gibt, es pflegt und noch einen schönen Duft verströmt.

  • Ich benutze regelmäßig Shampoo und Spülung (beides meistens Balea), zur Pflege aber vor allem zwei Produkte, die eigentlich gar nicht für Haare gedacht sind: Olivenöl und eine Körperbutter von Alverde.

  • Liebe Carina,
    da ich sehr feines Haar habe, nutze ich gern Produkte, die Volumen geben (sollen).
    Ohne Schaumfertiger und Haarspray fällt alles zusammen, daher muss ich diese Produkte täglich verwenden!
    Ich mag auch die Trockenshampoos gern und würde mich daher riesig freuen!
    Danke für die Chance und entzückte Grüße von
    Ilka :-)

  • Im Alltag benutze ich Shampoo, Spülung und haarkur. Wenn ich ausgehe kommt noch Haarspray dazu und wenn mal keine zeit zum waschen bleibt natürlich auch trockenshampoo.

  • Regelmäßig natürlich Shampoo und Conditioner (wechseln), aber was ich seit Erscheinen immer wieder kaufe ist das Orofluido Silikonpamp für glänzendes Haar ;)

  • Pingback: Cream’s Christmas Adventskalender Tür #17: ESTÉE LAUDER - AmandoBlogs.comAmandoBlogs.com
  • Ich liebe das Shampoo von Bead Head, das benutze ich ständig, dazu den Conditioner und die Haare sind gerettet :p Das Batiste Trockenshampoo darf an keinem Tag fehlen, einfach weil es die Haare so schön griffig macht!

    LG

  • Ich verwende regelmäßig Shampoo und Spülung, zum Styling Haarspray und ab und zu mal Trockenshampoo. Früher war das vieeeeeel mehr, da waren die Haare aber auch noch hüftlang statt dem heutigen Bob ;)

    LG Monika

  • In erster Linie Shampoo :D
    Und seit ist Bastiste kenne, auch das Trockenshampoo für dunkle Haare. Es gibt den Haar so tollen Grip und leichtes Volumen, und duftet so toll dabei :)

  • Tatsächlich Batist Trockenschampoo, seit ich mir letztes Jahr welches aus London mitgebracht habe, bin ich von der Marke überzeugt und glücklich das es das mittlerweile auch bei uns zu kaufen gibt.

    Liebe Grüße

  • Ich benutze Shampoo, Spülung und Haaröl täglich. Einmal die Woche ist dann auch ne Kur drin. Nächtes Jahr würde ich meine Haare aber gerne umerziehen damit ich nicht mehr täglich waschen muss und da wäre das Batiste Trockenshampoo perfekt für

  • Ich liiiiiiebe die bastite Trockenshampoos.
    Also in meiner Routine darf das XXL Trockenshampoo von Batiste nie fehlen! Es gibt so viel Gripp und Volumen und es duftet herrrrrrlich….
    Mein liebstes Shampoo ist das Ginger Shampoo von the Body Shop, auch wenn es als Antischuppenshampoo deklariert wird, hat es sehr pflegende und beruhigende Eigenschaften und hilft mir sehr, wenn ich zwischendurch trockene Kopfhaut habe.

  • Für meine Haare benutze ich meist shampoo und Spülung und ab und an benutze ich etwas Kokosöl vor dem duschen, das duftet nicht nur toll, es macht auch die haare schön!

  • Mein Shampoo und Conditioner sind von L’Occitane, und ich schwör darauf. Habe ein anderes, auch teures Produkt getestet und hatte plötzlich voll viele Schuppen und beim Kopfkratzen hat’s sogar geblutet. Also nein danke, zurück zu L’Occitane! Trockenshampoo benutz ich dann doch auch hin und wieder und hatte nie Probleme und vor allem einfach super Haare dann :)

  • Hallo :)
    Ich benutze tatsächlich nur Shampoo und das Trockenshampoo von Balea. Für die Spitzen nehme ich ab und zu eine Spülung, das was gerade so rumsteht. Meine Haare sind sehr lang und ziemlich anspruchslos.
    LG :)

  • Richtig regelmäßig verwende ich eigentlich nur Shampoo (wobei ich das nicht als Pflege zählen würde) und Spülung. Meine Haare sind irgendwie kompliziert – fein bis normal, aber leicht lockig. Das heißt, Lockenpflege ist mir too much und Pflege für feines Haar zu wenig. Öle als Leave In funktionieren bei mir nicht. Wenn ich zu oft wasche, werden sie zu trocken. Deswegen greife ich gerne auf Trockenshampoo zurück, um das etwas hinaus zu zögern. Batiste ist dabei meine Lieblingsmarke, und ich habe einige getestet. :)

    Liebe Grüße,
    Jenni

  • Ich benutze eigentlich nur Shampoo und Conditioner regelmäßig. Ich habe sehr feines Haar und nahezu alle Pflege- und Stylingprodukte, die ich bisher ausprobiert habe, beschwerten meine Haare nur, sodass diese leider geplättet aussahen…

  • Ich verwende Shampoo von unterschiedlichen Marken (ohne Silikone), eine Kur mit Silikonen für die Spitzen und einmal die Woche das Trockenshampoo von Batiste.
    Liebe Grüße,
    Olja

  • Ich wasche alle zwei Tage meine Haare und täglich benutze ich Haarspray. Ab und zu dann auch Trockenshampoo, wenn ich mal keine Zeit zum Haare waschen habe. Somit kann man perfekt einen Tag überbrücken :)

    Liebe Grüße <3

  • Ich benutze regelmäßig den Green Tea Conditioner von Douglas.. riecht so toll und macht meine Haare besser kämmbar und weniger fettig.. da ich ölige Kopfhaut habe, wäre auch das Trockenshampoo ideal :)
    Würde mich freuen!

  • Ich benutze regelmäßig neben normalem Shampoo ein haarwachstumsktivierendes Tonic und eine Sprühkur – so trocknen meinen Spitzen nicht so schnell aus.

    LG Astrid

  • Meine Haare sind gefärbt und überfärbt, daher nehme ich so ziemlich alles n Pflegeprodukten, was ich kriegen kann :P habe Trockenshampoo noch nie probiert, es hört sich aber sehr sehr spannend an!

  • Hallo Carina,
    ich habe super, super langes, kräftiges Haar und gebe mir viel Mühe es gut zu durchfeuchten.
    Ich nutze immer Shampoo und Spülung (ohne Spülung kann ich mir nach dem Waschen direkt ne neue Bürste kaufen) und dann alle 1 – 2 Wochen eine Kur. Zustzlich nach dem Waschen gelegentlich eine Sprühkur und/ oder Haaröl.
    Liebe Grüße,
    Anna

  • Ich verwende sehr wenige Produkte, da ich meine Haare eigentlich nur abends nach dem duschen föhne und dann morgens nur bürste :D Also ist es nur Shampoo, ein wenig Haaröl und nach Bedarf Trockenshampoo :)

  • Ich verwende regelmäßig Arganoil Shampoo, Billo Balea Conditioner, Kur, Maske und Silikonöl. Das volle Programm also :D Und weil das meist solange dauert greife ich auch oft auf Trockenshampoo zurück haha

  • Hi Carina,

    bei Haarprodukten hab ich echt eine Mange zuhause, regelmäßig verwende ich ein volumenshampoo und passenden conditioner, sowie eine Maske 1-2 mal die Woche, damit meine Spaghetti-Haare schön glänzen, aber nicht platt scheinen.
    Zum Föhnen sprüh ich meistens noch einen Volumenbooster auf die Ansätze und in die Spitzen gebe ich ein Fliud/Feuchtigkeitsspray mit Hitzeschutz.
    Ein paar Mal die Woche verlängere ich die Zeit bis zum nächsten Waschen mit meinen Batiste Trockenshampoo in der klassischen Version, die anderen hab ich noch nicht getestet, würde aber sehr gern mal alle ausprobieren!

    Viele liebe Grüße,
    Liz

  • Hallo Carina,

    ich liebe meinen Feuchtigkeitsconditioner von Nonique und die Lush Mr. Dandy’s Hair Candy. Bisher muss ich meine Haare noch täglich waschen, hoffe aber, das mit den Batiste Trockenshampoos reduzieren zu können :)

    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit dir!

  • Hi Carina!
    Ich benutze natürlich regelmäßig Shampoo, habe da aber noch nicht den heiligen Gral gefunden, dann gegen den Gelbstich eine Silberspülung und als leave-in Pflege verschiedene Sprüh-Spülungen. Was ich mit meiner schwitzigen Kopfhaut auf jeden Fal auch brauche ist eine Kopfhautlotion von La Biostethique. Ansonsten habe ich auch Batiste kennen und lieben gelernt, bin aber sehr styling-faul.

  • Hallo, neben den notwendigen Produkten wie Shampoo und Spülung benutze ich nach jedem Waschen eine Sprühkur, um meine Haare gut durchkämmen zu können. LG Julia

  • Puh ich benutze eigtl nicht viel. NAch dem Waschen mit Shampoo und Spülung den Lockenbalsam von Nivea oder auch mal so ne Leave in Kur für meinen Frizz und die Spitzen :D
    Hab schonmal das Trockenshampoo von Aussie ausprobiert und auch wenn der Grauschleier sich in #grenzen gehalten hat war der Geruch so abnormal penetrat, das sich mich sehr über ein Trockenshampoo von Batiste freuen würde. <3

  • Ich verwende eigentlich so ziemlich alles mögliche, Haarspray, Shampoo, Spülung, Kur, Spitzenpflege, Trockenshampoo.. :) am liebsten von Kerastase!
    Liebe Grüße
    Julia

  • Neben Conditioner und Shampoo nehme ich nach jeder Wäsche Haaröl, damit meine Haare über den Tag nicht so krauselig werden. Außerdem liebe ich das Trockenshampoo von Batiste, da es einem an einem Bad Hair Day ganz schnell aus der Patsche hilft.

  • Hallo Carina,

    Neben dem üblichen wie Shampoo und Haarspray ist das Anti-Spliss-Serum von Balea für mich ein absolutes Muss. Ich habe sehr feine Haare, die an den Spitzen gerne mal „fusselig“ werden – mit dem Serum konnte ich dieses Problem zum Glück in den Griff bekommen!

    Einen schönen Tag wünscht
    Maren

  • Ich benutze Shampoo und Hitzeschutzöl von Garnier, Haarspray von Taft und das hint of colour brunette Trockenshampoo von Batiste, würde mich sehr freuen auch mal die anderen Sorten testen zu können!
    LG :)

  • Ich finde die Batiste Produkte einfach nur hammer!! Würde mich super über das Set freuen!

    Regelmäßig benutze ich das Haaröl von Balea und die Spray Spülung von Gliss Kur in sämtlichen Varianten. Finde die Kombi für meine Haare einfach perfekt. Ah und Kokosöl habe ich auch noch vor kurzem entdeckt, was mich aber noch nicht sooo überzeugen konnte.

  • Ich liebe die Produkte von Batiste, da sie Perfect funktionieren an einem Samstag morgen, wenn man abends unterwegs war oder auch nur zuhause auf dem Sofa lag und am Nächsten morgen zum Training oder zum einkaufen geht.

    Schönen Abend

  • Hallo Carina,

    ich wechsel meine Haarpflegeprodukte meistens munter durch sobald sie leer sind.
    Was ich aber immer benutze ist Kokosöl 1 Mal pro Woche als Maske (am besten über Nacht) angewendet, davon werden meine Haare unglaublich geschmeidig, ein Haaröl von Demeral (nach jeder Wäsche) und Trockenshampoo von Batiste, damit ich nur alle 3 Tage Haare waschen muss :).

    Liebe Grüße
    Annika

  • Hi,
    ich nutze Shampoo und Spülung von Glynt, verschiedene Haarmasken z.B von Kerastase, manchmal Kokos-Öl. Und zwischen den Haarwäschen Trockenshampoo.

    Liebe Grüße

  • Ich benutze ein spezielles Shampoo vom Friseur, weil meine Kopfhaut zu empfindlich ist und andere Shampoos reinigen meine Kopfhaut nicht richtig. Haarspray, Kur, Spülung etc. wechsel ich eigentlich ziemlich oft durch um mal was neues auszuprobieren :)

    Liebe Grüße,
    Inka

  • Halli Hallo,
    so wirklich regelmäßig regemäßig? Dann nur Schampoo :P
    Selten mal eine Spülung oder Kur. Wenn ich die Haare glätte dann ein Hitzespray und im Winter ab und an ein Haaröl in die Spitzen. Trockenschampoo wenn mal keine Zeit zum Haarewaschen war und nichts sooooo wichtiges ansteht. Aber da kommt im Winter dann auch einfach oft ne Mütze auf den Kopf :P Das wars. Bin immer viel zu faul für zu viel Gedöns.
    Liebe Grüße aus Düsseldorf
    Julia

  • Ich verwende eigentlich nur Shampoo und Haarspray! Ich mag das Gefühl von Conditioner nicht, da werden die Haare so weich, dann kann man sie schlecht toupieren, denn das mache ich fast jeden tag :D

  • Ich benutze einmal in der Woche das Tiefenreinigungsshampoo von Balea und das Trockenspray von Batiste für dunkle Haare. Ansonsten noch eine Haarspülung und ab und zu Kokosöl. Ich versuche meine Haare nicht zu überpflegen und benutze daher nicht viele Pflegeprodukte.

  • Hallo Carina! :-)

    Mittlerweile stelle ich bei meinen Haarprodukten gerade auf Naturkosmetik um.
    Ich verwende bereits Haarshampoos von Sante, ca. 1x die Woche eine Haarkur von Garnier (da ich sie noch aufbrauchen muss), manchmal noch einen Klecks Haaröl von Balea – das wars!

    Lg Lisa

  • Ich kleiner Hairfreak benutze: Shampoobars (gerne Lush), Conditioner, Alverde Haaröl, HeyMountain Haarcreme, Directions in Blauschattierungen zum Nachtönen meines Ombres und eben Trockenshampoo.
    Einen tollen zweiten Advent wünsche ich! :)

  • Pingback: Cream’s Blogger News #201 - AmandoBlogs.comAmandoBlogs.com
  • Ich nutze regelmäßig ein Shampoo von Lush (am Stück, um Müll zu vermeiden) sowie das Liquid Silk Express Repair Spray von Gliss Kur. Und natürlich das Trockenshampoo von Batiste in dunkelbraun :-)

  • Hallo Carina,
    Wenn ich so darüber nachdenke, dann ist meine Liste SEHR kurz: Shampoo und Trockenshampoo (bevorzugt Batiste). Meine Haarlänge ändert sich regelmäßig, momentan sind sie relativ kurz. Wenn ich sie etwas länger wachsen lasse, dann kommt nach der Wäsche noch Body Butter vom Body Shop in die Spitzen. Das ist alles.
    Falls ich also gewinnen sollte, hätte ich schon die Hälfte der benötigten Produkte zusammen. ;)
    Lisa

  • Ich habe feine Haare, praktisch Federn. Sie brauchen weil sie gern trocken sind jetzt im Winter Feuchtigkeit. Ich liebe deshalb Haaröl, überhaupt Öl für alles.

  • Huhu,
    für mich ist vorallem ein passendes leaf in Produkt nach dem Haare waschen wichtig.
    Es sollte nicht zu sehr beschweren und Feuchtigkeit spenden :)
    LG
    Angela

  • loreal styling spray spurenlos fx !! Mein absolutes Lieblingsprodukt und da ich frizz lastige Haare habe meistens noch ein Haaröl oder ULTÎME Diamond Color Glanz-Boost-Spray, wirkt wunder und riecht gut!

  • Hallo :)
    Bei Haaren bin ich, ehrlich gesagt, super faul.. ich benutze Shampoo, trockenshampoo und immer mal wieder Trockenshampoo :D
    Zack, feddisch XD

  • Hallo Carina,

    Ich benutze neben Shampoo und Spülung zum stylen Volumenpuder und Haarspray. An den Tagen, an denen ich meine Haare nicht wasche, benutze ich Batiste Trockenshampoo in dunkelbraun. So wasche ich meine Haare nur noch zweimal, max. dreimal in der Woche.
    Liebe Grüße Maren

  • Ich kaufe immer wieder das gleiche Shampoo: Schwarzkopf Bonacure Repair. Danach kommt eine Spülung ins Haar (da nutze ich gerne welche von Balea) und anschließend sprühe ich eine Sprühkur für die Kämmbarkeit ins Haar.

    Mittlerweile versuche ich meinen Wachrhythmus durch Trockenshampoo zu verlängern und nur mit Batiste klappt das!

  • Also ich verwende eigentlich neben meinem Shampoo und Conditioner (aktuell das blaue von Nivea) nur mein Trockenshampoo von Batiste. Und selten nehme ich mal Haaröl.

    LG

  • Hallo!! An wichtigsten ist für mich das Haar nach dem Waschen und auch oft auf trockenen Haaren. Ansonsten benutze ich immer Conditioner und ab und zu eine Kur :)
    LG Anastasia

  • Wie bei dir ist Trockenshampoo (vor allem von Batiste) für mich ein Muss! Dann natürlich noch Shampoo & Spülung bzw. gelegentlich eine Haarkur. Tolles Gewinnspiel :)

  • Hey! :)
    Ich benutze regelmäßig Hitzeschutz, Volumenspray, Haaröl und bei Bedarf Trockenshampoo – mittlerweile eigentlich ausschließlich Batiste.
    LG

  • Hallo, ich verwende das wahre Schätze Schampoo und die Spülung oder Kur regelmäßig. Jetzt hab ich mir auch die Pflege für zwischendurch gakauft aber noch nicht getestet. Und die Bastiste Produkte stehen schon lang auf meiner Versuchsliste… Ich will sie unbedingt ml probieren..

    Liebe Grüße
    Vivien

  • Seit ich auf mehreren Blogs über Trockenshampoo gelesen habe, möchte ich das gerne mal ausprobieren! Ich wasche mir im Winter auch seltener die Haare, meine sind so dick, dass ich sie nicht trocken geföhnt bekomme. Da käme Trockenshampoo gerade recht, besonders, wenn ich viel Mütze trage und dann doch mal drunter schwitze. Das einzige Pflegeprodukt, dass ich neben Shampoo tatsächlich regelmäßig benutze, ist Spülung. Ich nehme da immer was von Pantene ProV, glatt und seidig oder glänzend oder so ähnlich, je nachdem, was der Supermarkt halt grade so hergibt. Das reicht für meine Haare völlig aus.

  • Hallo Carina,
    Für meine Haare verwende ich eigentlich hauptsächlich nur 3 Produkte: das Vanille Shampoo von Balea und die dazu passende Haarkur und dann noch Trockenshampoo, ebenfalls von Balea (das von Batiste kann/will ich mir als Studentin momentan nicht so leisten. Aber ich habe schon einmal Trockenshampoo von Batiste ausprobiert und fand es sehr toll, deshalb versuche ich einfach mal mein Glück bei deinem tollen Adventskalender :)

    Liebe Grüße
    Deine Lisa

  • Elvital Total Repair Shampoo & Spülung, jede Woche die Kur der gleichen Serie. Ansonsten lasse ich meine Haare immer an der Luft trocknen, aber wenn es schnell gehen soll noch Glättungs- oder Lockencreme mit Thermo Schutz Formel fürs Föhnen :)

  • Hallihallo :)

    Ich bin haarmäßig wahnsinnig einfallslos und benutze seit Jahren immer nur: Pantene ProV Volume Shampoo, Balea Oil Repair Spülung, Balea Schaumfestiger und Kerastase Nectar Thermique Hitzeschutz (eher Weichmacher/“Kämmbarmacher“ für mich :D) und Wella Performance Haarspray.
    Trockenshampoos habe ich vor Jahren den Rücken gekehrt weil mich der Belag irgendwann immer so wahnsinnig gemacht hat UND der weiße Schleier :S
    Batiste habe ich aber nie probiert – war mir als extremer Fettkopf auch immer bisschen zu teuer weil hoher Verbrauch :D :D
    Also ja, ich setz mich mal hier hin und schrei „hiiiier“ – vielleicht hab ich ja Glück :D

    Alles Liebe
    Julia

  • Hallo Carina,
    Ich mache nicht so megaviel mit meinen Haaren. Shampoo und Spülung bekommen sie natürlich regelmäßig, dazu nach Bedarf Haarspray. Trockenshampoo benutze ich vor allem zwischendurch, um den Pony etwas aufzufrischen.
    LG
    Tina

  • Neben Shampoo und Spülung benutze ich oft Trockenshampoo, um zu häufiges Waschen zu vermeiden und meine Haare zu schonen. Ich liebe die Produkte von Batiste und würde mich deswegen sehr darüber freuen! :)

  • Hi Carina! Ich benutze Shampoo, bei jedem Waschen eine Kur, danach Birkenhaarwasser und ein Spitzenfluid, und zwischen den Wäschen Trockenhampoo. Die Marken wechseln, da ich gern herumprobiere, um die ultimativen Produkte für mich zu finden. Wenn ich es mir leisten kann, benutze ich am liebsten Kerastase, ansonsten mag ich z.B. die Haarkuren von Dove und das Spitzenfluid für strapaziertes Haar von L’Oreal. Liebe Grüße!

  • Ich verwende neben Shampoo und Conditioner regelmäßig Trockenshampoo, Hitzeschutz und Haarspray. Und ohne meinen geliebten Tangle Teezer geht garnix!

  • Hallo Carina,

    Gleich noch einmal so ein tolles Türchen – Wahnsinn!
    Ich nutze zur Reinigung meiner Haare mittlerweile ausschließlich das Reinigungsshampoo von Balea. Abschließend pflege ich es stets mit der Oil Repair Spülung oder Kur von Balea. Ich lasse es anschließend lufttrocknen. Dann kommt zum stylen noch etwas Trockenshampoo rein und fertig.

    Früher nutze ich auch mal teuer Shampoos von Kerastase oder Redken, aber keines bringt mir die Resultate wie die Kombination der oben genannten beiden Produkte. Mein Haar fühlt sich unsagbar weich, sauber und gepflegt an, riecht himmlich und am wichtigsten – es fällt mir nicht mehr so stark aus. Deswegen lass ich auch fast alle Pflegeprodukte sein – außer ein wenig Trockenshampoo für das Volumen. Und siehe da: in den letzten drei Jahren wuchs mein Haar gesund und voller nach.

    LG Sabrina

  • Liebe Carina,

    da ich mal gehört habe dass man immer mal wieder Shampoo und Spülung Marken bzw. Typen wechseln soll gibt es hier für mich keine Konstante. Aktuell benutze ich Shampoo und Spülung von L’Oreal Elvital FIBRALOGY – ich liebe einfach den Geruch ☺️ – Trockenshampoo von Batiste MUSS ich in meinem Bad habe. Ohne geht nicht mehr. Daher finde ich dieses Türchen perfekt :)

  • Bei der Haarpflege bin ich recht minimalistisch, ich nutze das Yves Rocher Volumenshampoo und nach dem Waschen das Isana Pflegeöl schwerelos. Zum Styling das Syoss Texture Boost Spray und natürlich ab dem zweiten, dritten Tag immer Batiste. Ich könnte gar nicht ohne. :D

  • Hallo Carina,
    Ich nutze bereits regelmäßig von Batiste das Trockenshampoo für brünettes Haar und liebe es, könnte daher einen Nachschub gut vertragen ;-).
    Ansonsten verwende ich seit einiger Zeit, Shampoo, Leave-in Conditioner, Hitzeschutz und Maske der Marke Glynt (Revital Serie). Bin über meine Frisörin auf die Marke aufmerksam geworden und kann sie nur empfehlen :-). An Styling Produkten nutze ich nur manchmal etwas Haarspray, aber das war es dann auch schon.
    In der Summe macht mit Make Up einfach mehr Spaß als Haarstyling, das halte ich eher minimalistisch.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende,
    Liebste Grüße
    Anna

  • Ich benutze auch Trockenshampoo regelmäßig, da ich den Effekt einfach liebe. Gleichzeitig auch das Marrocain Oil, das ist so toll, hätte ich nie gedacht! Liebe Grüße, Nora

  • Ich nutze eigentlich nur shampoo und Spülung und selten mal ne haarmaske das Trockenshampoo würde ich gerne mal testen hab schon so viel davon gelesen

  • Liebe Carina,
    was meine Wahl bei Shampoo und Spülung / Kur angeht, bin ich recht flexibel. Besser gesagt: ich habe aktuell kein Produkt, dem ich 100%ig vertraue, und das uneingeschränkt zum Einsatz kommt.

    Das sieht etwas anders beim Haarspray und Trockenshampoo aus: mein Haarspray ist von Taft (Volumen, extra stark) und mein Trockenshampoo – wie könnte es anders sein – von Batiste! Ich nutze es jeden zweiten oder dritten Tag und mag gar kein anderes mehr benutzen, denn andere Marken konnten nie das tolle Ergebnis von Volumen und Entfettung, das Batiste bietet, liefern. Ich habe also immer ein paar Dosen auf Vorrat und sobald es irgendwo günstig im Angebot ist, wird Nachschub geholt. :)
    Was besseres gibt es bei meinen extrem feinen Haaren nicht!

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße, Nicole

  • Shampoo und Conditioner verwende ich bei jeder Haarwäsche. Ansonsten jeden zweiten Tag Trockenshampoo. Ich liebe es wirklich und kann mir das Leben ohne es nicht mehr vorstellen :D Batiste ist da natürlich die Nummer Eins
    LG
    Giulia

  • Hallo Carina.

    Neben dem üblichen (Shampoo, Spülung und Kur) benutze ich gerne Kokosöl für meine Haare und Kopfhaut als Kur. Wenn ich morgens meine Haare wasche auch gerne die ganze Nacht.

    Mach weiter so!!!

  • Wahh ich liebe das Trockenshampoo von Batiste! Ich selbst habe aktuell Oriental daheim :) Sonst benutze ich nach dem Waschen ein Haaröl. Gelegentlich kommt noch eine Haarkur zum Einsatz ;)
    Ansonsten ab und zu Trockenshampoo oder Haarspray.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend, Anastasia

  • Ich verwende ständig Kokosöl, um meine Spitzen besser zu pflegen und meinen Haaren einen schönen Duft zu geben :D

    wünsche ein ganz tolles Wochenende

  • Halli hallo,
    ich verwende eigentlich ncht so viel: hin und wieder kokosöl, wechselnde shampoos und trockenshampoo von batiste, da ich ein echter fan der marke bin :) LG Melina

  • Ich verwende ne ganze Menge Kram für die Haare…Shampoo, Spülung, Sprüh-Kur, Hitzespray, Lockenbalm und tatsächlich auch sehr viel Batiste. So eine Flasche hält nicht lange bei mir, daher wäre dieser Gewinn perfekt für mich!

  • Trockenshampoo benutze ich öfter, weil meine Haare schnell kraftlos sind, ich sie aber nicht jeden Tag waschen möchte :) Die von Batiste sind super. Und ab und zu Haaröl :)

  • Also bei meiner kurzen „Mähne“ sind Gel und Haarspray unumgänglich.

    Ein Glätteisen brauche ich auch oft. Zählt das als Haarprodukt?

    Und Trockenshampoo, weil ich keine Lust habe, täglich zu duschen :)

  • Hallo!
    Regelmäßig benutze ich neben (ständig wechselden, weil noch nicht das ultimative gefundene) Shampoo und tatsächlich auch batiste Trockenshampoo (das für Blonde, die anderen kenn ich noch nicht). Haarspray und n Hitzeschutz ebenso und regelmäßig mache ich Haarkuren mit Kokosöl!
    LG, Jay

  • Hallo zusammen,
    entweder benutze ich Schaumfestiger um meine Locken zu fixieren oder Glättungsgel um sie zu glätten.
    Und natürlich gebrauche ich fast täglich Hairspray oder Haarlack.
    Shampoo für dickes und langes Haar ebenso wie Spülung. Sonst krieg ich die nie durch oder seh aus wie der Stuwelpeter :)

  • Ich habe sehr feines, glattes Haar und benutze deshalb nur Shampoo, um meine Haare nicht noch zusätzlich zu beschweren. Nach jeder Haarwäsche gebe ich außerdem etwas Haaröl in die noch feuchten Spitzen, Seit ich das mache, habe ich keinen Spliss mehr :) LG

  • Hallöchen! Auch wenn du es immer tust, ist mir unwohl dabei, mit Servus zu grüßen. Seitdem ich im Lateinunterricht gelernt habe, dass es lateinisch für „Sklave“ ist, finde ich es völlig absurd, dass Menschen sich so begrüßen. Aber das ist ja ein anderes Thema. Musste ich trotzdem mal los werden. :D
    Meine Haarroutine besteht immer nur aus Shampoo und Spülung, an den zwei Tagen zwischen den Wäschen gibt es dann immer einmal Trockenshampoo. Inzwischen kann ich mir nicht mehr vorstellen, wie ich früher ohne selbiges zurecht gekommen bin. Aber Gott sei Dank muss ich das auch nicht mehr. Würde mich freuen, die Batiste Trockenshampoodüfte einmal durch testen zu können. Das normale Trockenshampoo von ihnen liebe ich jetzt schon abgöttisch.

  • Liebe Carina,
    ich nutze neben Shampoo und Spülung regelmäßig Haarkuren/-masken und Trockenshampoos.
    Ich teste mich derzeit fröhlich durch die hier verfügbaren Produkte – lande aber immer wieder bei Batiste!
    Liebe Grüße
    Anke

  • Liebe Carina,
    ich benutze seit zwei Wochen das Marabu Shampoo Konzentrat für Volumen. Bin sehr zufrieden damit. Ich habe es gekoppelt mit der Spülung von Balea. Volle Haarpracht oder so heißt die. Ich weiß nur, dass es die pinke Tube ist. xD
    Ich würde mich sehr über das Trockenshampoo freuen, da ich es noch nie ausprobiert habe und dies eine tolle Gelegenheit wäre.

    Liebe Grüße
    Vicy

  • Ich wasche meine Haare, dann benutze ich im handtuchtrockenen Haar noch Haaröl. Mit Spülung habe ich keine guten Erfahrungen gemacht. Mit trockenshampoo kann ich das Waschen auf zweimal pro Woche reduzieren. Also wäre da Nachschub und neue Sorten echt super. LG Claudia

  • Hallo Carina, ich wasche jeden 2. Tag ein mildes Shampoo und eine Spülung für trockenes Haar und jeden 2. Tag Trockenshampoo. Jeden Tag etwas Haarschaum und Haarspray. Alle Produkte aus der Drogerie.
    Liebe Grüße Sandra

  • Guten Abend :D
    Ich wasche mir ca. 2 mal in der Woche die Haare und zwischendurch benutze ich dann auch schon das Trockenshampoo von Batiste, momentan in der braunen Version. Ich habe auch schon eine andere Marke probiert, die günstiger ist, aber Batiste gefällt mir einfach besser.
    Sonst benutze ich ein silikonfreies Shampoo von Schauma und anschließend eine ‚Spülung‘ aus Pfefferminztee. 3 Beutel auf einen Liter heißes Wasser, eine Stunde ziehen lassen und dann in den Kühlschrank damit.
    Einmal in der Woche gibt es dann noch eine Stunde Conditioner (während des Sportes, Haare zu einem festen Dutt gebunden.) und das wars.
    Liebe Grüße

  • Wesentlich mehr, seit ich kurze Haare habe.
    Shampoo, Kur und Wachs verwende ich immer, manchmal Haarspray und selten ein Haaröl. Trockenshampoo oder Babypuder gehört auch zu meinen regelmäßigen Begleitern!
    Aber ich bin so froh über meinen Cut! 30cm leichter und so happy damit!V

  • Ich benutze täglich Haarspray und etwa alle 3 Tage Shampoo, Spühlung, Sprühspühlung, Hitzeschutz und Spitzenpflege. Eine Haarkur kommt nur alle paar Wochen drauf. :)

  • Bei Shampoo, Conditioner uns Kuren wechsel ich immer mal wieder durch. Momentan benutze ich gerne das „Intensiv Reparatur Pflegespray“ von Dove. Ohne Leave-in Pflege geht bei mir gar nichts. Immer zuhause habe ich aber definitiv das dunkle Trockenshampoo von Batiste. Das „heavenly volume“ kannte ich noch gar nicht, das klingt perfekt für meinen platten Ansatz, der zusammen mit dem Volumen in den Längen immer ein wenig merkwürdig aussieht :D

  • Naja, mal abgesehen von Shampoo und Spülung (XD) benutze ich eigentlich nur Trockenshampoo (von Batiste und Syoss) regelmäßig. Normalerweise an den Tagen an denen ich meine Haare nicht wasche. Zum Überbrücken sozusagen. Kur und Haaröl kommen nur unregelmäßig zum Einsatz und Haarspray noch seltener.
    Liebe Grüße, Nicole

  • Das Haaröl von Orofluido ist mir seit Jahren ein treuer Begleiter. Ich kaufe es immer wieder nach und es ist wahnsinnig ergiebig.
    Ganz liebe Grüße

  • Als hättest du geahnt was ich mir letzte Woche zum ersten Mal gekauft und für hervorragend befunden habe :) Ich hatte davor immer andere Trockenshampoos, aber so richtig gern benutzt hab ich die nicht. Jetzt hatte ich das erste Mal tatsächlich schöne, gepflegte Haare und konnte zwei Tage länger nicht waschen als sonst. Super, hätte ich nicht gedacht!
    Ich benutze nur Conditioner und Haarspray, das war’s auch schon. Irgendwie sind meine Haare sehr schnell zufrieden :)
    Ich würde mich freuen zu gewinnen!
    Liebe Grüße

  • Ich liebe die Batiste Trockenshampoos (auf die ich tasächlich durch einen Blogbeitrag von dir aufmerksam wurde)! Gerne verwende ich sie auch für mehr Volumen im Ansatz da ich sehr glatte feine Haare habe. Deswegen habe ich eigentlich immer zumindest eine Flasche zu Hause.

    Außerdem kaufe ich die Balea Oil Repair Serie (Shampoo, Spülung und Maske) regelmäßig nach.

  • Hallo,

    ich verwende regelmäßig Shampoo, Haarkur und Haaröl. Leider Haarkur und Öl nicht nach jeder Haarwäsche, weil ich es oft vergesse.

    Liebe Grüße
    Julia

  • Liebe Carina, was habe ich mich über deinen Adventskalender gefreut! Batisteprodukte sind schon lange in meiner Routine. Wie ich finde die besten trockenshampoos.. ich nutze neben den Ebelinprodukten derzeit auch Paul Mitchell. Ein bisschen was vom Friseur muss dann doch sein :)

  • Ich komme mit Trockenschampoo nicht so richtig klar. Genau deshalb würde ich mich freuen über diesen Gewinn!!! Ich benutze (fast täglich) Schampoo, Conditioner, Haaröl und Hitzeschutz. Liebe Grüsse aus der Schweiz!

  • Ich probiere immer mal wieder was aus und fand darunter auch das klassische Nivea Shampoo als einen kleinen Liebling, aber mein Favorit in Sachen Shampoo ist nach wie vor Herbal Essences für colorierte Haare (selbst wenn ich die eigentlich nicht mehr habe und man das ja eigentlich nicht machen soll) Und als Pflege eine Spülung von L’Oréal oder Dove. Und falls ich es wirklich brauche Trockenshampoo und dann fast ausschließlich von Batiste!

    Liebst,
    Melon

  • Was aus meiner Haarpflegeroutine nicht wegzudenken ist, ist die Schmusekatze Lotion von got2be – ich benutze sie immer vor dem Föhnen im handtuchtrockenen Haar und habe dadurch Frizz super im Griff und muss nicht zwingend noch meine Haare mit Glätteisen oder Lockenstab stylen um ein ganz ansehnliches Ergebnis zu bekommen.
    Trockenshampoo gehört mittlerweile auch fest zu meiner Routine, allerdings habe ich von Batiste bisher noch keins ausprobiert..
    LG Antonia

  • Ich wasche alle zwei Tage meine Haare. Zuerst benutze ich Shampoo, dann eine Spülung, die ich nur in die unteren Haare einmassiere und ein paar Minuten einwirken lasse. Nach dem Duschen benutze ich ein Haar Öl, dass auch nur in den unteren Teil kommt.
    Alle Produkte die ich benutze sind ohne Silikone und co :)

  • Hallo Carina,

    bei mir sind es eigentlich immer Shampoo und Spülung, meist von Balea, oder wenn ich mir was gönne dann von John Frieda, das wechselt öfter mal durch. Was aber immer gleich bleibt ist das Moroccanoil-Treatment zum Abschluss nach dem Waschen und das Batiste-Trockenshampoo zum Auffrischen zwischendurch, da ich auch das Waschen auf 2-3 Mal in der Woche reduziert habe und so meine Haare noch über einen weiteren Tag retten kann.

    Schöne Grüße aus Niederbayern ;)

  • Also ich bin jetzt nicht der Typ für aufwendige Haar-Routinen. Ich wasche meine Haare, benutze Conditioner nnd auch schon mal eine Kur. Und weil ich darauf achte, meine Haare nicht zu oft zu waschen, benutze ich viel Trockenshampoo! Würde mich also auf eines der Sets sehr freuen!

    LG,
    Elaine

  • Das wichtigste Haarprodukt für mich ist auf alle Fälle Haaröl, das gebe ich nach jeder Wäsche vor dem Föhnen ins handtuchtrockene Haar. Ohne dem wären meine Haare sicher nie so lange geworden, wie sie jetzt schon sind ;-)

  • Hallo :)
    Seitdem ich meine Haare wachsen lasse, benutzte ich regelmäßig Shampoo und Spühlung (Balea Oil repair) und ein silikonhaltiges Arganhaaröl (super gegen frizz). Stylen tue ich eher weniger, aber um ein bisschen Volumen und stylbarkeit zu bekommen nehme ich in der Tat die Batiste Trockenshampoos :)

  • Ich liebe batiste. Also finde ich dein Gewinnspiel umso geiler :) mir kommt kein anderes trockenshammpoo ins haus. Ansonsten kann i ch nicht mehr ohne meinen teenle teezer. Und meistens kaufe ich ein Shampoo von redkens bei tk maxxlg susan

  • Huhu!

    Ich benutzt Haarshampoo und Spülung und bei jeder dritten Haarwäsche eine Kur. Ansonsten auch Trockenshampoo (Ich mag auch Batiste am Liebsten! ). Manchmal nehme ich auch noch Haarspray oder Texturspray. Je nachdem, was ich mit meinen Haaren vorhabe… :-)

    Liebe Grüße!

  • Hm, da nutze ich nicht so viel, Shampoo, Spülung (ab und zu) und etwas Schaum oder mal Spray.
    Da ich meist im Wald rumlaufe oder im Haus rumwusel, ist es mit dem Styling nicht so weit her…..
    Aber ab und zu ist so ein Trockenshampoo bestimmt super praktisch. Ich hatte schon öfter welche in der Hand, habe mich aber nie getraut, es zu kaufen.
    Liebe Grüße
    Trudi

  • Hi Carina,
    ich liebe mittlerweile auch Trockenshampoo! War früher für mich irgendwie was für Omas ;)
    Zusätzlich benutze ich auch gerne Haaröle für die Spitzen/Längen, um wieder ein bisschen Textur in die Haare zu bekommen.

    Liebe Grüße <3

  • Hallo Carina!

    Ein Haarprodukt, das ich wirklich IMMER verwende, ist die Alverde Haarbutter.
    Ich gebe vor jeder Wäsche eine großzügige Menge ins Haar und lasse sie ca. 5 Minuten einwirken, bevor ich sie ausspüle.
    Danach kombiniere ich sie immer mit einer Spülung, um noch mehr Pfldge zu bekommen, hier habe ich aber (noch) keinen Favoriten.
    Außerdem benutze ich immer das Garnier Summer Hair Aufhellspray, um meine braunen Haare blonder und interessanter zu machen.

    Liebe Grüße,
    Regina :)

  • ich gebe täglich Kokossöl oder das dark oil von Sebastian in meine Haare. Das macht sie suuper geschmeidig! Ich wünsche dir noch einen schönen Tag :)

  • hey, ich verwende Garnier Wilde Schätze Hafermilch. Und als Spülung Pantene pro V Repair. ich vermeide Haarspray, weil ich es nicht mag, wenn die Haare so verklebt werden.
    liebe Grüße
    Eli

  • Hallo :)

    Ich liiebe die Haarshampoos und -kuren von Petritsch, die sind zwar für meine Verhältnisse sehr teuer, aber manchmal leiste ich sie mir doch, weil sie einfach so gut sind *_*
    Ansonsten verwende ich nicht wirklich viel, außer manchmal vor dem Fortgehen Haaröl von dm und so ein „Briliant Brunette Shine Gel“ von John Frieda- das kann ich auch nur empfehlen!

    Generell hasse ich Haare waschen- denn ich liebe Locken, und meine Haare locken sich erst ab ca. 2 Tagen nach der Haarwäsche, und dann richtig schön- aber bis dahin sind sie meistens schon fettig und ich kann mich dann nie entscheiden ob ich die schönen Locken mit fettigem Ansatz behalte oder die Haare wasche und sie nachher glatt sind- daher bin ich also ein RIESENFAN von Trockenshampoos, besonders denen von Batiste, weil ich dann nicht auf meine Locken verzichten muss :))
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende <3

  • Hi, ich mache es genau wie du und wasche mir nur 2 mal pro Woche die Haare! Ich versuche trotzdem weitestgehend auf Trockenshampoo zu verzichten, aber wenn dann nutze ich batiste. Habe die Marke letztes Jahr entdeckt und war sofort begeistert – noch nie gab es so ein tolles Trockenshampoo. Coole Verlosung :)
    Ahoi, Katharina

  • Hey,
    also ich benutze eigentlich täglich Shampoo und Spülung und lasse sonst nichts an meine Haare dran, höchstens wenns feiern geht ein wenig Haarsprayl
    lieben gruß
    Christin

  • Hallo Carina, ich wasche auch nur noch alle 3 Tage und nehme zwischendrin trockenshampoo. Seither habe ich deutlich weniger spliss!
    Viele Grüße, Steffi

  • Ich bin da auch eher minimalistisch veranlagt, weil meine Kopfhaut so furchtbar anstrengend ist. Außer Shampoo, natürlichen Ölen und ab und an mal Haarspray lasse ich nicht mehr so viel an meine Haare ran. Statt Trockenshampoo nehme ich bisher meistens Babypuder, ist bei braunen Haaren aber nicht 100% ideal, wenn ich mal spät dran bin – also eigentlich immer – und nicht so viel Zeit habe, es wieder ordentlich auszubürsten. :D Das Trockenshampoo für dunkle Haare von Batiste hab ich neulich auch mal ausprobiert und von der Wirkung her hat es mich echt überzeugt, allerdings war es furchtbar schnell leer, und dafür war es mir zu teuer. Aber mit 5 Packungen würde wohl selbst ich eine Weile auskommen! ;) Liebe Grüße!

  • Ohh ich liebe die Baptise Trockenshampoos total gerne. Ich nutze am liebsten den für das brunette Haar.
    Daneben nutze ich die Shampoos und Conditioner von Aussie.
    LG

  • Ich benutze meist immer verschiedene Shampoos, aber immer den gleichen conditioner: american cream von lush:-) und für zwischendurch Batiste oriental trockenshampoo.

  • Liebe Carina,
    ich habe bisher noch nie Trockenshampoo benutzt, ich wasche die Haare täglich. Da ich. sie aber gerade etwas länger wachsen und deshalb schönen möchte, würde ich Baptiste gerne mal ausprobieren.
    Ansonsten nutze ich Shampoo und Kur von Fructis (Pracht-Auffüller) und das Hitzeschitz- und Stylingspray von L’Oreal (Hot&Curl), rate mal, wer mich damit angefixt hat :-)
    Bettina

  • Ich mache es wie du. Zwei mal waschen in der Woche, sonst nur Trockenshampoo. Mein liebstes ist das von Algemarina aus dem rossmann – aber ich würde auch gern dieses hier mal testen! :-) ach und eine Kur alle zwei Wochen circa.
    Lg Susan

  • Hallo Carina, neben Shampoo, Haarspray und Kur, schwöre ich auf Trockenshampoos zwischen den Haarwäschen. Ich habe auch Batiste schon ausprobiert. die drei da oben kannte ich allerdings noch nicht und würde mich sehr über diesen Gewinn freuen. :) Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit. Liebe Grüße, Lidia

  • Haaröl ist bei mir auf jeden Fall ein Muss nach jeder Haarwäsche! Duftet und pflegt meine Spitzen super. Auch Kokosöl schleicht sich langsam in meine Haarroutine ein.
    Liebe Grüße! :)

  • Da bin ich dann doch minimalistisch, da ich bei meinen dünnen Haaren Angst habe, sie zu überpflegen. Ein Volumenshampoo und ein Trockenshampoo, ab und zu mal Hitzeschutz :)

  • Ich benutze wirklich häufig Trockenshampoo, weil ich schrecklich faul bin und meine Kopfhaut nach dem Waschen immer supergereizt ist. Allerdings gerade das braune von Isana. Batiste hatte ich auch mal, fand ich seeehr gut.
    Gruß,
    Elif

  • Super sinnvolle Idee, das könnte ich sicherlich mal gebrauchen. Ich nutze regelmäßig die Produkte von Bed Head Tigi, riechen einfach super gut und sie erfüllen ihre Versprechungen! Kann ich also nur empfehlen :)
    LG

  • Hey Carina,
    tolles Gewinn!
    Ich nutze vor allem gutes Shampoo und jedes Mal nach dem Waschen eine Kur. Ich drücke mir ganz fest die Daumen! TOI TOI TOI!

  • Also ich verwende am liebsten das „Rehab“ Shampoo von Lush, dann die Balea Oil Repair Spülung und am Ende noch das Moroccanoil in den Spitzen. Damit bekomme ich selbst meine trockenen Haare gebändigt ;) Wenn ich wenig Zeit habe, überbrücke ich gern einen Tag mit dem Batiste Trockenshampoo für hellbraunes Haar.

    LG, Mareike

  • Hallo,

    ich muss ehrlich sagen, dass ich gar nicht so viele Haarprodukte benutze.
    Gewaschen wird mit dem Guhl Farbglanz Blond Shampoo und passender Spülung. So alle 2 Wochen mache ich mal eine pflegende Haarkur, weil die Haare durch die blonden Strähnen doch etwas strapaziert sind.

    Ansonsten nutze ich noch regelmäßig Trockenshampoo, um die Ponypartie nicht ständig waschen zu müssen oder auch einfach, um ein bisschen Volumen in die Haare zu bekommen. Daher würde ich mich auch sehr über den Gewinn freuen, da mein Verbrauch an Trockenshampoo doch recht hoch ist ;D

  • Das einzige was an meine Haare kommt sind Shampoo, Spülung (oder mal ’ne Kur) evt. ein Leave-In-Produkt für bessere Kämmbarkeit und auch jeden dritten Tag Trockenshampoo. Von daher würde ich mich sehr über Nachschub freuen. lg

  • Hallo Carina,
    ich verwende als Shampoo und zur Pflege eigentlich ausschliesslich Aveda (Shampure, Invati, Detox und Damage remedy). Als leave in Produkt einmal die Woche Kerastase Elixir Ultime (ein Öl) und zum Stylen Bumble und Bumble sea salt spray sowie von Baxter of California die Clay Pomade. Ich habe kurzes Haar, relativ viel davon aber sehr dünn mit einer Tendenz zum Haarausfall, ca 2 Mal im Jahr mache ich zusätzlich eine Kur mit Kerastase Specifique, was mir immer einen boost gegeben hat.
    Liebe Grüße, Eva

  • Schönes Türchen :)
    Ich wasche 3-4 mal pro Woche meine Haare mit dem Garnier Wahre Schätze Sanfte Hafermilch shampoo und dem passenden Conditioner. Wenn ich mal keine Lust /Zeit zum Haare waschen habe, nehme ich das Trockenshampoo von batiste, das ist einfach das beste :)

  • Hallo meine Liebe:)
    Also ich nutze regelmäßig meine Spülung und einmal die Woche eine Haarmaske – sonst je nach Bedarf Haaröl und Haarspray.

    Liebe Grüße
    Melanie

  • Trockeshampoo nutze ich jeden 2ten Tag,am Liebsten von Batiste. Bei Shampoo verwende ich unterschiedlich Sorten. Und 1x pro Monat mache ich ein Haarpeeling von SwissOPaar.

  • Täglich benutze ich eigentlich nur Haaröl- meistens das maroccon oil. Zu regelmäßigen Produkten gehören für ansonsten tatsächlich nur Shampoo und Teockenshampoo. Das von Batiste mag ich am allerliebsten und werde es sicher gut gebrauchen können wenn mein Baby erstmal da ist

  • Ich benutze regelmäßig Shampoo und auch Trockenshampoo. Auch das von Batiste. Ich mag die Produkte einfach. Nachschub wäre super! :D ♥

  • Hallo,
    ich verwende neben Trockenshampoo auch Haarfestiger und Entwirrungsspray regelmäßig. Haarspray benutze ich aufgrund meines Ponys sogar täglich, der muss schließlich sitzen.^^
    Liebe Grüße

  • Zu meiner regelmäßigen Haarroutine gehören ganz klar Shampoo, Spülung, Haaröl und für den Tag zwischen dem Haarwaschen immer Trockenshampoo. Mein Verschleiß an Trockenshampoo ist riesig, deswegen würde ich mich sehr über diesen tollen Gewinn freuen!

  • Hey Carina,
    abgesehen von all den Standardprodukten (Shampoo, Spülung, Haarschaum) ist mein Elnett Haarspray, aber in der Duftrichtung Neutral!!!, am essentiellsten! Leider gibt es das fast nirgends mehr zu kaufen und ich finde alle anderen Elnetts stinken bis zum Himmel und keine andere Marke macht so schöne Haare… Welch ein Dilemma…
    Hatte mal ein Trockenshampoo, aber irgendwie war alles danach weiß, deshalb hab ich mich nicht weiter damit beschäftigt…
    Hab einen wunderschönen Tag!

  • Ich schätze, ich würde das Trockenshampoo an meine Mum verschenken. Sie wäscht sich täglich, machmal sogar 2 mal die Haare, weil sie immer sagt sie seien fettig. Vielleicht könnte ich sie damit dazu bringen dies nicht zu tun oder es zumindest zu probieren. Danke für die möglichkeit! <3

  • Hallo Carina, das ist wieder ein toller Gewinn, die Trockenshampoos von Batiste sind meine liebsten :) An Haarprodukten benutze ich regelmäßig das Oil Repair Haaröl von Balea, das macht meine Haare schön glänzend und riecht toll :) Bei allem anderen wie Shampoos, Spülung, Kur etc. probiere ich immer was neues aus :)
    Liebe Grüße

  • Momentan benutze ich dank sehr trockener Heizungsluft am meisten die R&B Creme von Lush für meine sehr trockenen Spitzen. Aber auch im Sommer perfekt, daher mein Topprodukt fürs ganze Jahr. Und dann noch Shampoo und gelegentlich eine Kur.

  • Hi.
    Trockenshampoo habe ich letztes Jahr im Krankenhaus zur Geburt meiner Tochter kennen gelernt. Ich wasche mir die Haare auch mittlerweile nur alle 2-3 Tage und Troclenshampoo hilft am letzten Tag immer. Für mich auch ein super Produkt.
    LG
    Bella

  • Ich benutze jeden 2. Tag Batiste, darum habe ich auch so einen Verschleiß an Trockenshampoo :D
    Ansonsten mag ich gerne Naturkosmetik Shampoos. Sonst brauche ich gar nicht viel :)

    Danke für den tollen Preis!

  • Um die Batiste Trockenshampoos schleiche ich schon ganz lange herum, hab sie mir aber noch nie gegönnt – das wäre eine super Gelegenheit zum Ausprobieren! :)

    Ich benutze regelmäßig im Winter mein Haaröl von Londa – das riecht so edel und sorgt dafür, dass meine Haare nicht die ganze Zeit elektrisch geladen durch die Gegend fliegen; das ist bei so feinen Haaren leider immer nervig :D
    Ansonsten verwende ich eigentlich nichts außer Shampoo – und ab und zu mal Trockenshampoo ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa

  • Ich liebe die Batiste Trockenshampoos!
    Außer ihnen verwende ich nicht viel, irgendein günstiges Shampoo und Kokosöl für die Pflege.

    Liebe Grüße
    Leonie

  • Huhu,

    also ich benutze immer ein Shampoo plus Conditioner von Bed Head Tigi Urban anti Dotes und ein Leave-In von Redken (Anti Snap) damit bin ich super zufrieden. Meine haare haben kaum mehr Spliss und fühlen sich toll an. Da ich leider zu denjenigen gehöre, dessen Kopfhaut schnell nachfettet muss ich auch immer Trockenshampoo benutzen und da ist das von Baptiste unschlagbar <3

    Liebe Grüße :)

  • Bei Kuren, Haaröl etc bin ich etwas abwechslungsreicher unterwegs, da darf es öfter mal was neues sein :) die benutze ich aber auch sehr regelmäßig. Ansonsten Shampoo, Spülung.. recht normal würde ich sagen :D

  • Ich benutze Shampoo und ab und zu eine Spülung, wobei ich die Produktmarke immer wieder wechsle. Gegen fliegende Haare nehme ich bei Bedarf eine Creme, die für das trockene Haar bestimmt ist. Im Moment bin ich auf der Suche nach einem guten Trockenshampoo! :)

  • Ich benutze grade die “wahre schätze“ reihe, als Kur aber aussie. Was ich auch ganz gerne nutze ist das maroccan oil wenns spröde wird – wirkt für den Tag zumindest Wunder.

  • Lieben Dank dafür!

    Ich verwende regelmässig ein Haaröl.Da ich sehr trockene Haare habe benutze ich an den Spitzen immer verschiedene Öle,manchmal natürliche manchmal das Moroccanoil.

    Lg

  • Shampoo, Spülung, ab ud zu eine Kur und immer öfter auch Trockenshampoo, weil ich so lazy bin im Winter mit Harre waschen (das normale Batiste ist mein Liebling oder das Brünette um meinen Ansatz zu überdecken ;-) )

  • Ich finde die trockenshampoos auch echt super! Nur ich finde dass die mit Farbe nicht ganz so gut sind wie das Original.
    Also ich schwöre auf die Shampoos von Lush, durch die habe ich es auch geschafft dass ich nur noch zweimal die Woche waschen muss. Ansonsten bin ich da Recht einfach: wechselnde Spülungen und Kuren und Haarspray.

    Liebe Grüße

  • Ich verwende silikonfreies Shampoo mit milden Zuckertensiden von Sebamed, darauf lege ich mittlerweile sehr viel wert. Dann noch die Spülung aus der Balea Oil Repair Reihe. Und Schaumfestiger, für mehr Griffigkeit und Halt und damit die Haare nicht ganz so schnell nachfetten. Ich habe leider sehr empfindliche und feine Haare, gleichzeitig aber schnell nachfettende, deswegen versuche ich ganz schonend mit ihnen umzugehen.

  • Ich habe shea Butter neu für mich entdeckt, für meine krausen Locken ein Traum. Ansonsten gerne Naturkosmetik und fürs Styling regelmäßig Lockencreme und Trockenshampoo, das aber wiederum nur fürs Volumen, da ich selten mit fettigem Ansatz zu kämpfen habe.

  • Oh toller Gewinn :) ich benutze regelmäßig hitzeschutz, da ich meine Haare gerne mit einem Glätteisen oder einem Lockenstab style und meinen Haaren nicht der puren Hitze ausliefern möchte. Eine schöne Weihnachtszeit dir!

  • Ich verwende regelmäßig Shampoo (ersetze ich in letzter Zeit aber auch oft durch Roggenmehl), Haarspülung und eine selbst gemachte Leave-in-Kur. Manchmal auch ein bisschen Kamelienöl für die Spitzen. Styling Produkte nur sehr selten. Trockenshampoo dafür sehr gerne! Auch wegen dem Volumen, für meine dunklen Haare kommt auch nur ein dunkler Spray in Frage. Deshalb bin ich sehr gern beim Gewinnspiel dabei.

    lg Sandra

  • Ich benutze regelmäßig nur Trockenshampoo. Da habe ich 2: Batiste und Wella. Beide mag ich sehr gern und die funktionieren auch super über Nacht.
    Eher unregelmäßig benutze ich noch ein Haaröl für die Spitzen, da aber je nach Bedarf.

    Viele Grüße,
    Anna

  • Liebe Carina,

    Meine Haarroutine sieht wie folgt aus.
    Alle zwei bis drei Tage muss ich meine Haare waschen. Dabei nutze ich momentan die Serie Loréal Elvital Tonerde Absolue. Eine Haarmaske (auch von Loréal) kommt alle drei Wochen zum Einsatz. Eine Sprühkur (Rate mal von welcher Marke :D ) hilft mir beim Durchkämmen meiner widerspenstigen Haare. Um meine Haarwäsche hinauszuzögern nutze ich auch seit Jahren Trockenshampoo – Am liebsten das von Batiste (Momentan steht die Duftrichtung Marrakech in meinem Badezimmerschrank).

    Jetzt kennst du meine ganze Haarstory – Aber was solls ? :)

  • Ich benutze schon seit längerem das Colour Shampoo von Kerastase und dazu die Discipline Spülung. Danach benutze ich die Revlon Uniq One Lotion um meine Haare zu entwirren und vor Hitze zu schützen.

  • Ich benutze Shampoo, Spülung (beides von Wella Professional), ab und zu eine Haarkur und Trockenshampoo (die von Batiste gefallen mir am meisten). :)

    Liebe Grüße aus Österreich! :)

  • Hallo Carina!

    Ich benutze regelmäßig Schampoo, Pflegespülung, Schamfestiger oder ähnliche Produkte, Haarspray und Trockenschampoo. Ich bin nach langem ausprobieren nun auch endgültig bei Bastist hängen geblieben, es ist einfach das Beste!

    Viele Grüße

  • Ich verwende ein Haaröl und Lockenspray von Ogx, immer! <3

    Da meine Haare sehr trocken geworden sind (danke Kälte!) versuche ich weniger oft Haare zu Waschen, Trockenshampoo wäre da prima!

  • Hallo,
    ich benutze Schampoo, Spühlung, Kur und Trockenshampoo. Ab und zu auch Öle und Haarmasken, aber auch Volumenspray und Haarspray! Ich habe letzten das Trockenshampoo getestet von Batiste und ich finde es super gut!
    Liebe Grüße

  • Das Trockenshampoo von batiste habe ich auch in Dauerbenutzung und liebe es. Bei Shampoo wechsle ich gern mal, aber meiner Haarmaske von Loreal Ever Rich darf nie fehlen.
    Liebe Grüße, Tine

  • Hallooo,
    ich verwende jeden Tag ein Volumenspray von John Frieda und Haarspray von Schwarzkopf, damit meine platten Haare wenigstens etwas Volumen haben.
    Gruß :)

  • Ehrlich gesagt bin ich extrem minimalistisch, wenn es um meine Haare geht. Außer Shampoo, Spülung und Kur kommt nichts rein, und auch da nehm ich einfach das, was gerade so rumsteht. :D
    Ich hab Naturwellen und von Natur aus trockene Haare, da kann ich machen, was ich will, sie werden höchstens fettig. :D
    Aber doch, Batiste benutze ich auch regelmäßig, damit ich auch nur 2 mal die Woche waschen muss. ^^

    Marie ♥

  • Liebe Carina,
    Kuren, Conditioner und HaarÖl benutze ich mit bzw. nach jeder Haarwäsche regelmäßig um mein trockenes strapaziertes Haar in den Griff zu bekommen.
    Batiste benutze ich an den „Haarwasch-freien-Tagen“.
    Alles Liebe
    Kathrin

  • Hallo Carina,

    wieder ein super Türchen. :-) Ich benutze regelmäßig die Shampoo Bars von LUSH, sowie das Mythic Oil von L’OREAL. Und natürlich auch mal Trockenshampoo, bin ebenfalls ein großer Fan davon. Dir noch einen schönen Tag!

  • Liebe Carina,
    ich nutze eher wenig Haarprodukte, natürlich Shampoo, Spülung, Haarkur, Hitzeschutz zum Glätten der Haare und tatsächlich regelmäßig Trockenshampoo. Bisher hatte ich immer das von Swiss o-par und wäre natürlich super neugierig, mal eine andere Marke zu testen :-)…
    Ganz liebe Grüße aus Hamburg

  • Ich benutze neben Shampoo und Spülung gelegentlich eine Kur (zur Zeit von Guhl) und nach jeder Wäsche gebe ich Haaröl in die Längen. Ansonsten mache ich nichts mit meinen Haaren – für Stylen, Glätten etc. bin ich zu faul und zu ungeschickt ;)
    Ich wasche meine Haare meist täglich, bin aber mit guten kräftigen Haaren gesegnet, sodass das ihnen nicht zu schaden scheint. Wenn ich morgens ein paar mal zu oft die Snooze-Taste gedrückt habe, bin ich aber auch dankbar für die Erfindung des Trockenshampoos :D Mein Liebling ist da schon länger das Batiste für dunkle Haare – mit allen anderen sehe ich leider einen leichten Grauschleier auf meinen dunkelbraunen Haaren. Aber für die anderen Sorten finden sich sicher Abnehmerinnen in meinem Freundes- und Bekanntenkreis, sollte ich Glück haben und gewinnen.

  • :-)
    über diese Trockenshampoos habe ich früher gelächelt, heute weiß ich dieses Produkt sehr wohl zu schätzen. Manchmal rettet es mir tatsächlich morgens den A.@sch und deswegen darf es nie leer gehen. Ich verwende ansonsten Shampoo, Spülung, einmal im Monat ca. eine Maske, Fönschaum und Haarspray sehr regelmässig. LG, Flora

  • Hallo Carina,
    auch ich verfolge deinen Blog schon lange als eher stille Mitleserin und kommentiere selten. Sorry, liegt nicht an dir oder deinen Beiträgen, sondern an meiner Schreibfaulheit Bei einem so tollen Gewinn – bei uns gibt’s das Batiste Trockenshampoo leider nirgends zu kaufen und ich wollte sie so gern mal ausprobieren – haue ich aber aber auch gern mal in die Tasten ☺

    Zu deiner Frage:
    Nachdem ich lange ausprobiert und die Produkte immer wieder gewechselt habe, verwende ich nun seit längerem Shampoo & Spülung von L’Oréal (Elvital Öl Magique) sowie das Ultimate Oil Elixier vom Schwarzkopf.
    Strotz wahrscheinlich alles nur so vor Silikonen, aber diese Produkte sind bisher die einzigen, die meine Lockenmähne in den Griff bekommen

    Liebe Grüße, Anne

    PS: Danke, dass du dir so eine Mühe machst um uns Lesern deinen Adventskalender zu ermöglichen

  • Ganz regelmäßig verwende ich mein Voluemnföhnspray von John Vreida, das echt unglaublich gut funktioniert. Dann natürlich Haarspray damit die feinen Fussel, die sich Haare schimpfen, etwas in Form bleiben und ab und an dann auch gern Trpckenshampoo. Durch den Sport komme ich mit zweimal Haare waschen nicht aus, das geht nicht. Aber wenn es dann doch mal geht, greife ich gern zum trockenshampoo.
    Ich bin aktuell noch auf der Suche nach einem Spray, das meinen lockenwicklerlocken halt gibt. Die verschwinden bei mir nämlich mir nichts dir nichts.

  • Hallo, ich benutze 1x pro Woche (zusätzlich zu Shampoo & Spülung) eine Haarkur, da durch Ombre-Hair Vorallem der Blonde Teil meiner Haare gern trocken wird. Zusätzlich benutze ich entweder ein Haaröl von Shu Umuera oder das Garnier Wahre Schätze Hitzespray, um meine Haare vor der Föhnhitze zu schützen. Trockenshampoo benutze ich relativ oft für meinen Ansatz, da die Haare dort weniger Produkte als in den Spitzen benötigen, aber automatisch mitgepflegt werden (Fettiger Ansatz, trockene Spitzen). Da hilft mir Trockenshampoo oft, noch einen Tag bis zur nächsten Wäsche zu überbrücken :)

  • Ich benutzte alle zwei Tage Shampoo und Spülung. Zum Durchbürsten dann ein Spray.
    Trockenshampoo würde ich gerne mal testen, damit ich meine Haare nicht allzu oft waschen muss.
    Lg

  • Tatsächlich das Trockenshampoo von Batiste! Perfekt für Bad Hair Days oder wenn echt mal keine Zeit zum Haarewaschen ist :-D

    Ansonsten mag ich die Tonerde-Serie von L’Oreals Absolu auch sehr gern, mit dem Shampoo bleiben die Haare länger frisch :)

    Liebe Grüße
    Sabine

  • Hallo Carina,

    natürlich Shampoo und Spülung :) Daneben 1x die Woche eine Kur sowie ab und an Haaröl für die Spitzen. Trockenshampoo steht aber auch in meinem Badezimmerschrank :)

    Liebe Grüße!!!

  • Oh, was für ein tolles Adventspäckchen!
    Meine Haar bekommen Shampoo und Conditioner und Shampoo und Haarkur im Wechsel. Und zum Auffrischen Trockenshampoo. Weil ich lange glatte Haare habe und eine Style-Muffel bin, besitze ich keine Styling-Produkte.

    Viele liebe Adventsgrüße

  • Ich benutze regelmäßig eine Shampoo wechselnder Marken und eine Kur. Bei der Kur bin ich derzeit mit Gliss Kur sehr zufrieden. Ab und zu darf es dann auch eine Maske sein und im Ntofall das Trockenshampoo :)

  • Hallo Carina,
    ich benutze meistens nur Shampoo. Meine Haare sind in der Hinsicht sehr pflegeleicht. Manchmal noch eine Spülung, aber das war es dann auch schon wieder. Das Trockenshampoo würde ich gerne mal ausprobieren :)

  • Regelmäßig verwende ich eigentlich Shampoo, Spülung, Haaröl und Trockenshampoo, am liebsten mag ich derzeit die braune Variante von Batiste, würde aber auch gerne mal die anderen testen. Viele Grüße, Carmen

  • Ich benutzte momentan zwar kein Trockenshampoo, bin davon aber sehr angetan, da auch schon einige meiner Freundinnen davon schwärmen. Ich wasche mir zwei Mal pro Woche die Haare und benutze zum Stylen gerne Volumenmousse und Sea-Salt-Spray.

    VG, Doro

  • Was für ein super Gewinn. Ich mag das Trockenshampoo von Batiste selbst sehr gerne =)
    Eigentlich nutze ich nur Shampoo regelmäßig. Ab und an mal eine Haarkur – aber das kann man nicht als regelmäßig bezeichnen :D

    Liebe Grüße
    Christine

  • Guten Morgen :)
    Grad im Bad Batiste auf die Haare gesprüht, benutze es erst das zweite Mal… bin begeistert! Und jetzt wird es bei dir verlost! Perfekt :) Ich würd mich sehr über Nachschub freuen, habe nämlich die Befürchtung dass es ein Dauerbrenner im Bad wird.
    Liebe Grüße

  • Hallo Carina,
    Trockenshampoo ist oft die Rettung für meine feinen Haare. Wie haben wir das nur früher gemacht??
    Eines meiner liebsten Haarpflegepeodukte ist das Seasaltscrubshampoo von Christophe Robin und seine Farbmaske, megaglanz!
    Ausserdem hab uch mich frisch verliebt in die Treatment sachets von Quai . Super auch für Reisen

  • Das Gewinnspiel kommt wie gerufen – denn mir ist das Trockenshampoo ausgegangen ^^ :)
    Meine liebsten Haarprodukte sind das Wunderöl von Garnier, eine Sprühspülung von Glisskur und natürlich Trockenshampoo, da ich meine Haare auch nur 2-3 mal die Woche wasche :)

  • Das Batiste Trockenshampoo Fruity&Cheeky ist mein absoluter Retter bei fettigem Haar. Ich würde sehr gern auch andere Trockenshampoos von Batiste ausprobieren! Ich benutze das Lavera Basis sensitiv Shampoo regelmäßig und liebe Naturkosmetik sehr
    Lg Henrike

  • Ich benutze eigentlich nur Shampoo und ab und zu Conditioner…sonst werden die Haare zu schnell fettig – aber da kann ja das Trockenshampoo Abhilfe leisten :-).

  • Gute Morgen :)

    Ich verwende eigentlich nur Shampoo, Conditioner und ab und zu eine Kur. Auf Haarspray verzichte ich meistens weil ich finde das Haarspray sehr oft stinkt… Aber auf Trockenshampoo könnte ich nicht mehr verzichten. Das rettet mir nicht nur ab und zu den Tag. Darum würde ich mich total über den Gewinn freuen.

    Liebe Grüße

  • Ach toll, das Heavenly volume würd ich gern testen, mein Ansatz ist immer so platt.

    Ich benutze regelmäßig Granatapfel Feuchtigkeitsshampoo und Spülung von Rossmann, sowie got2 Lockmittel. Ab und an mal etwas Wachs wenn die Haare allzu störrisch sind und wenn ich vieeeeeeeeeel Zeit habe mal eine Maske, aber da hab ich keine Favoriten

  • Was ein super Gewinn. Trockenshampoo habe ich durch einen längeren Krankenhausaufenthalt kennen gelernt. Da war es unter den schwereren Fällen richtig heiße Ware und hat einem etwas Würde wiedergegeben ;) Auch heute gehört es für mich dazu, neben Shampoo, Spülung und Lockencreme. Meine Haare sind so dick, dass man richtig viel Zeit zum Waschen, Trocknen und Stylen braucht, also greife ich da gerne drauf zurück.

  • Ich benutze seit 5 oder 6 Jahren ein Haaröl für meine Spitzen. Mein Favorit war lange von HealthySexyHair das Soy Renewal Öl. Mittlerweile finde ich das von Arganöl vo OGX super!!!

  • Regelmäßig benutze ich eigentlich nur mein Haarspray von Elnett – andere sind mi nicht „fein“ genug… Shampoo und Co tausche ich regelmäßig bzw. habe ich das Gefühl, dass meine Haare „komisch“ werden, wenn ich eine Sorte Shampoo zu lange benutze… Ach und Haaröl von Loreal Professionell Mystic Oil – die Flasche hält jetzt schon zwei Jahre (ist also super-ergibig) und ich hatte mal echt lange Haare und war nicht wirklich sparsam im Umgang mit dem Öl… :-) Ich liebe es einfach, meine Haare sind dann mega-fluffig!

    PS: So ein toller Gewinn, ich wollte schon länger mal Trockenshampoo ausprobieren, hab mich da aber noch nie rangetraut…

  • Oh ich liebe Batiste, habe bis jetzt schon das für dunkle Haaren und das mit Kirschduft getestet. Fand beide richtig gut! Trockenshampoo ist auch das einzige Stylingprodukt das ich regelmässig benutze. Ansonsten kommt nur Shampoo,Spülung, Haarkur und ganz selten mal ein Hitzeschutz in meine Haare.

    Liebe Grüße Hannah

  • Hallo Carina,

    ich benutze nach jeder Haarwäsche das Elvital Öl Magique Haaröl und für Volumen das got2b 2 sexy big volumem Spray Mousse (leider nur noch über amazon erhältlich). Beide Produkte kann ich für feine Haare nur empfehlen.

    Liebe Grüße

  • Guten Morgen,

    Ich benutze täglich eine Leave-In Pflege. Im Moment abewechselnd die Elvital Öl Magique ÖL-in-Crème und die
    Fructis Oil Repair 3 Wunder Butter Creme-Kur ohne Ausspülen. Sonst halte ich mich eher zurück, da meine Locken etwas zickig sind ;)

    LG,
    Bianca

  • Ich benutze regelmäßig eine Haarmaske, und unter der Woche darf natürlich das Anti-Hitze Spray mit Feuchtigkeit nicht fehlen, sonst sehe ich bei der Heinzungsluft schnell wie ein Wischmopp aus :)

  • Ich benutze regelmäßig Shampoo, Volumenschaum und an jedem zweiten Tag auch Trockenshampoo, damit ich meine Haare nicht täglich waschen muss :) Daher würde ich mich natürlich super über den Gewinn freuen!

  • Ich benutze einmal die Woche eine Haarkur und nach jeder Haarwäsche entweder mein Haaröl von Morrocanoil oder einen Leave-in Condotiner.
    Liebe Grüße,
    Steffi

  • Die einzigen wirklich immer wieder benutzten Produkte außer Shampoo und Conditioner sind bei mir Trockenshampoo und eine Kur von der Schwarzkopf repair Linie vom Friseur :)

  • Hallo Carina,
    Trockenschampoo habe ich jetzt noch nie ausprobiert, aber vielleicht ändert sich das ja bald ;-) – ich benutze regelmäßig Schampoo, Pflegespülung und zwischendurch auch mal eine Kur für meine colorierten Haare!
    Liebe Grüße

  • Hallo!
    Ich benutze für meine blonden Haare regelmäßig eine Silberglanzkur oder ein passendes Shampoo. Sonst verwöhne ich meine Haare mit Shampoo, Conditioner, Haarkur und Haaröl. Trockenshampoo hat sich bei mir schon oft als Lebensretter unter Beweis stellen können, besonders die von Batiste gefallen mir wahnsinnig gut.

    Liebe Grüße
    Jana

  • Liebe Carina,

    danke dass du einen Adventskalender für uns auf die beine gestellt hast.
    Ich bin sonst eher die stille Leserin, möchte aber mein Glück nun auch versuchen :)
    Ich bin dank Trockenshampoo von Batiste inzwischen auch so weit meine Haare nur noch zwei mal die Woche waschen zu müssen :) Da meine Haare rot gefärbt sind ist das ein enormer Vorteil für mich, so hält die Farbe deutlich länger! Da ich bisher nur die Sorte „Cherry“ probiert habe wäre ich ganz gespannt auf die 5 mir unbekannten Sorten :)
    Ansonsten verwende ich das Shampoo für rote Haare von Alcina. Teuer, aber sein Geld wert! Dazu die Haarkur von Elvital. Oil Magique oder sowas. Ist jedenfalls super für meine Haare! Nach dem Waschen kommt dann noch die Morrocanoil Hydrating Styling Cream in meine Längen und Spitzen. In der Kombination ein super Team!

    Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit

    Liebe Grüße
    Jenny

  • Guten Morgen meine Liebe,

    Trockenshampoo ist ein fantasitisches Zeug.
    Ich benutze regelmäßig das Shampoo und die passende Spülung von Syoss Oleo21.
    Und als besonderes Verwöhnprogramm für meine Locken gibt es fast jedes Wochenende eine Mischung aus Kokosöl, Honig und Bier. Das ist für mich der Alles-Könner. Auch wenn es sich erstmal ein wenig, sagen wir mal, gewöhnungsbedürftig anhört. ;D

    Liebste Grüße,
    Jacqueline

  • Guten Morgen!
    Ich benutze auch ständig das Batiste Trockenshampoo. Ich habe schon so viele Trockenshampoos ausprobiert und bin tortzdem immer wieder zu Batiste zurück gekehrt.
    Außer Hitzeschutz, Shampoo, Conditioner und Haarmasken benute ich fast gar nichts für meine Haare. Höchstens ein bisschen Haaröl in die Spitzen. Ich mag das klebrige Gefühl von Haarspray einfach nicht.
    LG, Verena

  • Guten Morgen,

    regelmäßig benutze ich eigentlich nur Shampoo – mittlerweile muss ich mir meine Haare auch nur alle 2 Tage waschen. Das hängt von der Frisur, dem Wetter, sportlichen Aktivitäten, Haarspray ja/nein und ich behaupte felsenfest: unter Berücksichtigung aller vorher genannten Einflüssen noch wichtiger: die Haarfee entscheidet jeden Tag per Losverfahren ob meine Haare gut aussehen oder nicht :D – mit Glück kann ich auch mal dank Trockenshampoo auf 3 Tage verlängern und dann nehme ich am Liebsten Batiste. Ich hab noch eins von Redken, das ist auch spitze, aber das ist mir für regulär einfach viel zu teuer – das wird nur zu besonderen Anlässen, wenn die Frisur und das Volumen stimmen müssen rausgekramt.

  • Hallo Carina!
    Schon wieder so ein Wahnsinnsgewinn :-) Ich bin begeistert. Vielen Dank!
    Ich nutze im Moment regelmäßig zur Haarpflege: Dessange Shampoo und Spülung California Blond – bin total begeistert!!! Vor dem Föhnen (Trockenpusten) nutze ich von L’Oreal den Hitzeschutz Hot & Curl. Hab zwar keine Locken, aber das Spray macht meine Haare schön griffig und beschwert nicht. Zudem nutze ich unter der Woche häufig Trockenshampoo und zwar auch immer Batiste. Demzufolge wäre dieser Gewinn ein Knaller ;-)

    LG
    Kathrin

  • Guten Morgen!
    Ich verwende neben Shampoo täglich Haarspray, Festiger und ab und zu mal ne Kur. Mehr nicht. Meine Haare sind so fein und ich habe das Gefühl, je mehr Pflege ich da reinhau, desto fusseliger werden sie. :(
    Liebste Grüße!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.