Look Review

Die 10 besten MAC Lidschatten

beste MAC Lidschatten

 

Meine Auswahl der 10 besten MAC Lidschatten war ziemlich simpel. Ich hatte die letzten Monate meine beiden prall gefüllten MAC Paletten auf meinem Schminktisch liegen. Dank der Refillpreise von 6 $ in den USA habe ich letztes Jahr in Florida ordentlich zugeschlagen und konnte meine beiden Leerpaletten füllen!

Nun habe ich einfach jeden Tag blind in die Palette gepinselt und mich damit geschminkt. Warum „blind“, also ohne auf die Namen der einzelnen Lidschatten zu achten?

 

beste MAC Lidschatten

 

… Weil ich mich von Namen und Hypes zu sehr beeinflussen lasse. Nur weil alle Cranberry toll finden, heißt das nicht, dass ich ihn häufig verwende!

Anstatt der meist-gehypten MAC Lidschatten zeige ich euch nämlich die Nuancen, die ich tatsächlich am häufigsten trage!

 

beste MAC Lidschatten

 

Ich habe über die letzten Wochen bemerkt, dass ich instinktiv immer wieder zu den gleichen 10-15 Lidschatten greife. Kündigt sich hier vielleicht schon mein nächstes Ausmist-Experiment an?!

 

MAC Lidschatten in Brule

Der erste Schritt eines jeden Augenmakeups ist für mich, den klebrigen Primer oder die Cremelidschattenbasis abzupudern. Manchmal mache ich das einfach mit meinem RCMA Gesichtspuder*, aber meistens benutze ich dafür einen matten, hautfarbenen Lidschatten wie Brule. Ein toller Tipp, wenn ihr Probleme mit dem Verblenden habt!

 

MAC Lidschatten in Shroom

Mein aller erster MACie und deshalb etwas ganz Besonderes. Shroom ist ein neutraler, feiner Schimmerton den ich für den inneren Augenwinkel oder auf dem gesamten Lid liebe. Er macht meinen Blick wach und kaschiert Schlupflider!

 

MAC Lidschatten in Vex

Der grau-rosa-grüne Duochrome macht mir einfach Spaß. Er hat gerade noch genug Impact, um alleine getragen werden zu können. Wobei ich alternativ auch Makeup Geek Rockstar* sehr schätze, der gibt etwas mehr Farbe ab!

 

MAC Lidschatten in Patina

Patina hat es in den letzten Wochen in meine MAC Top 3 geschafft. Auf den ersten Blick ein universelles Braun, auf den zweiten Blick hat er einen sehr ungewöhnlichen und spannenden gold-rosa Schimmer! Ich habe nichts Vergleichbares in meiner Sammlung.

 

MAC Lidschatten in All that Glitters

Wusstet ihr, dass Rosa auch super zu blauen Augen passt? All that Glitters ist noch neu in meiner Sammlung, kommt aber häufig zum Zug. Am liebsten trage ich ihn mit dem Finger auf dem gesamten Lid auf.

 

Brule – Shroom – Vex – Patina – All that Glitters

beste MAC Lidschatten

 

beste MAC Lidschatten

 

MAC Lidschatten in Omega

Berühmt wurde er als DIE Augenbrauenfarbe für Blondinen. Ich liebe Omega allerdings als perfekte Grundlage für die Lidfalte. Er schafft den perfekten Übergang von Lidschatten auf dem Lid zum Brauenbogen.

 

MAC Lidschatten in Cork

Cork ist mit seinem warmen Unterton eigentlich sehr untypisch für mich. Aber bei all den neutral-kühlen Lidschatten war mir an manchen Tagen einfach nach Abwechslung! Außerdem ist der warme Braunton ein genialer Kontrast zu blauen Augen.

 

MAC Lidschatten in Concrete

Genug von der Wärme, jetzt kommt Concrete! Ich greife meistens anstatt zu Dunkelbraun zu Dunkelgrau für Smoky Eyes, da Grau meinem Teint einfach besser taugt.

 

MAC Lidschatten in Mystery

Ich habe witzigerweise gar nicht so viele dunkle Töne in meiner Sammlung, aber Mystery hat einen festen Platz! Am liebsten verwische ich mit ihm Eyeliner am Wimpernkranz.

 

MAC Lidschatten in Satin Taupe

Ja ich weiß, schon tausendmal gehyped und als Favorit angepriesen, aber bei all der Liebe für Satin Taupe muss einfach was dran sein! Ich kenne niemanden, dem Satin Taupe nicht stehen würde. Für mich ist er einfach der beste und universellste MAC Lidschatten aller Zeiten!

 

Omega – Cork – Concrete – Mystery – Satin Taupe

beste MAC Lidschatten

 

beste MAC Lidschatten

 

So sehr ich meine MAC Lidschatten Sammlung auch liebe, ich hoffe doch inständig, dass die Preisanpassung der Refills auch bald nach Deutschland rüber schwappt! 6 $ vs. 15 € finde ich happig! Zu deutschen Preisen hätte ich meine Sammlung bestimmt nicht so gründlich ausgebaut.

Der beste Deal in Deutschland sind für mich noch immer die 9er Lidschatten Paletten* für 39 €. Die Qualität ist gut und sie sind äußerst praktisch für Reisen!

 

beste MAC Lidschatten

Auf den Lippen trage ich den ColourPop Lippie Stick in Dazed

 

 

Welcher ist für euch der beste MAC Lidschatten?

 

You Might Also Like

38 Comments

  • Reply
    Anni
    24. März 2017 at 15:45

    Hey Carina,
    sehr spannender Post und durch dich war ich damals drauf aufmerksam geworden, dass die Lidschatten in den USA viel günstiger geworden sind. Sollte ich mal hinkommen, werde ich das wohl ausnutzen, v.a. aber gewinnt man ein ganz anderes Verhältnis zu den hiesigen Preisen.
    Leider denke ich auch nicht, dass die Preise hier fallen werden, denn bei Douglas.de sind sie gerade erst wieder angezogen, direkt um 1 €, so dass ein Refill nun 16€ kostet :/ Bei MAC direkt kann ich keine Anpassung sehen, aber mal abwarten.
    LG Anni

    • Reply
      Carina
      26. März 2017 at 22:15

      Das ist sehr frustrierend… zum Glück habe ich alle Lidschatten aus dem Standardsortiment, die mich interessieren!

  • Reply
    Miriam
    22. März 2017 at 12:25

    Super Beitrag, das ist doch viel interessanter als der letzte Hype 🙂

  • Reply
    K
    18. März 2017 at 20:54

    Sable ist mein Lieblingsliedschatten

  • Reply
    Sabine Kettschau
    16. März 2017 at 14:17

    Was soll ich sagen….SCHÖN!!!! Ein toller Look!! Steht Dir ausgesprochen gut! 🙂

  • Reply
    Cream’s Blogger News #215 - AmandoBlogs.comAmandoBlogs.com
    12. März 2017 at 18:27

    […] Die 10 besten MAC Lidschatten […]

  • Reply
    Sinja
    11. März 2017 at 12:43

    Ich hab mir vorhin meinen allerersten MAC Lidschatten gekauft, in soft brown. Bin gespannt ob er ein Liebling wird ☺ das Ziel ist es ja, irgendwann mal eine Palette voll zubekommen. Deine Favoriten sind wirklich tolle Farben, da werde ich mir die ein oder andere bestimmt auch noch zulegen. Und die Cream Color Base in Pearl durfte auch noch mit, da haben sich die 20% bei Douglas gelohnt

    • Reply
      Carina
      12. März 2017 at 4:16

      Den mag ich auch sehr gerne!

  • Reply
    ulli ks
    9. März 2017 at 23:28

    Liebe Carina!

    Auch ich habe mir in den USA ganz viele Refills „kaufen lassen“ und bin sehr glücklich damit. Zeitweise denke ich, dass ich alle meine Paletten abgesehen von den MAC und MUG Refills auch einfach verkaufen könnte. Aber das bringe ich dann doch nicht übers Herz 😀
    Mystery wurde meines Wissens nach ausgelistet? Sehr schade, denn den fand ich immer schon spannend.
    Brule mag ich wahnsinnig gerne und unter den matten auch Swiss Chocolate. Star Violet hat etwas besonderes und auch Mythology finde ich toll. Unter den Klassikern finde ich Club (in Kombination mit Sumptous Olive auf dem Lid) und Satin Taupe (zusammen mit Sketch) toll.

    Leider habe ich seit Mitte Dezember exakt 4x Lidschatten getragen, weil ich aus meiner Welle von allergischem Ausschlag auf dem Lid gar nicht mehr herauskomme (ohne Zusammenhang mit MAC Lidschatten ;)…
    Ich hoffe, das gibt sich bald wieder!

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    • Reply
      Carina
      12. März 2017 at 4:10

      Oh nein du Arme, geht’s dir wieder besser? Vor Augenausschlag graust mir aus dem Grund auch! Ich sollte nochmal einen Post mit den besondersten Lidschatten machen, Star Violet liebe ich!

  • Reply
    Beauty Mango
    9. März 2017 at 11:44

    All that Glitters und Satin Taupe trage ich auch sehr häufig!

  • Reply
    shalely Hamburg
    9. März 2017 at 2:12

    Ich habe tatsächlich nur einen MAC Lidschatten, irgendwie bin ich der Marke nie so richtig verfallen. Steamy liebe ich dafür nun aber auch wirklich heiß und innig. 😀

    • Reply
      Talasia
      11. März 2017 at 12:06

      Das geht mir auch so, das liegt aber denke ich auch dann an den Preisen in Deutschland…das lockt mich nicht wirklich ^^ und die normalen MAC Lidschatten die ich bisher hatte waren teilweise nicht so toll bis gut…also UMGEHAUEN wurde ich da nicht ^^ LE Farben (Pressed Pigments und gebackene) mal ausgeschlossen

  • Reply
    Lila
    8. März 2017 at 16:33

    Sehr interessanter Post!
    Als ich mal in alle Ruhe MAC Lidschatten geswatched habe, war ich erstaunt, wie wenig Farben mich anfixen und wie durchwachsen die Qualität ist. Manche Lidschatten sind der absolute Hammer, andere können von Drogerieprodukten geschlagen werden. Leider ist MAC ein der Marken bei denen ich Probleme habe, meine Farben zu finden. Ich habe das Gefühl, dass es hier eine Vielzahl kalter und eine Vielzahl warmer Farben gibt, aber relativ wenig, was sich genau dazwischen bewegt. Genauso geht es mir mit der Helligkeit: Hell, Mittelhell, Dunkel. Das Dazwischen wird kaum abgeckt, denn ich trag Mittel, Mitteldunkel und ganz selten ganz dunkles. Deswegen belief sich mein MAC Haul bislang nur bei 5 farbige Lidschatten, zu denen ich bis heute kein Dupe gesehen habe z.B. Humid, Vex, Trax, Greensmoke und Paradisco. Letzteren bereue ich, da mir die Farbe null steht und ich den irgendwie nicht zu nem gescheiten Preis loswerde…
    Manche limitierten Nuancen überzeugen mich, aber wenn man denen hinterherjagt sind sie wieder weg. Einmal hielt ich ein Exemplar in der Hand und fiel bei dem Preis aus den Socken. 23€ für weniger als 1,5g Lidschatten?!

    • Reply
      Carina
      12. März 2017 at 4:06

      Da hast du dir 5 wirklich besondere Farben ausgesucht, aber ich weiß was du meinst!

  • Reply
    Verena
    8. März 2017 at 13:15

    Ich mag Soft Brown auch sehr gerne, liebäugel aber auch schon länger mit den 9er-Paletten… kann mich nur noch nicht für eine entscheiden (Dusky Rose oder Burgundy). Bin nächsten Monat in New York und wollte dort mal die Preise abwarten. Hast Du da sonst noch Erfahrungen, was sich lohnen könnte, bzw. ist MAC dort generell günstiger?

    • Reply
      Carina
      8. März 2017 at 13:50

      Kommt natürlich auf den Wechselkurs an. Die Preise kannst du bei maccosmetics . com einsehen

      • Reply
        Verena
        9. März 2017 at 13:38

        Haha, da bin ich nicht drauf gekommen (oh man!)- Danke! 🙂 Ich mach mich da mal schlau. Der Wechselkurs ist natürlich eher mau grade.

  • Reply
    Jacqueline
    8. März 2017 at 11:43

    Hallo Carina,

    was für ein interessanter Post! Mal wieder 😉
    Also meine Lieblinge decken sich mit deinen zu ca. 70%. Ich liebe auch noch die Farbe Shale. Von Satin Taupe neigt sich gerade das x-te Pfännchen dem Ende zu 😀
    Wenn es bei mir ein bisschen dunkler sein soll male ich gerne einen dickeren Lidstrich mit dem 24/7 Glide on Eye Pencil in Demolition von Urban Decay vor und pinsele dann Brun rauchig drüber. Wenn ich wieder in die Stadt komme um Back-2-MAC-en, hole ich mir dafür Retrospeck. Der ist mir vorher gar nicht so aufgefallen, aber sehr hübsch für einen „wachen“ Blick. Übrigens trage ich auch ganz gerne mal Soft and Gentle Mineralize Skin Finish auf den Lidern.

    Viele liebe Grüße
    Jacqueline

    • Reply
      Carina
      8. März 2017 at 13:42

      Ohja da sachste was, Shale ist spitze! Back-2-MAC sollte ich auch mal wieder machen, habe glaube ich schon wieder 6 leere Produkte zusammen 🙂

  • Reply
    Eva
    8. März 2017 at 10:10

    Ah, meine Lieblinge sind Club und Sumptuous Olive. Dabei vertrag ich MAC Lidschatten gar nicht (ich bekomm immer einen Ausschlag davon am Lid), ich könnt heulen. Alle anderen MAC Shadows hab ich verschenkt, aber von den beiden kann ich mich nicht trennen. Deswegen werden sie auch nur seeehr spärlich eingesetzt (so ca 2x im Jahr). 😀

    • Reply
      Carina
      8. März 2017 at 13:41

      OH NEIN du Arme 🙁 Das ist zum K….! Und wenn du als Basis einen Cremelidschatten aufträgst?

      • Reply
        Eva
        8. März 2017 at 15:17

        Alles schon probiert (mit Primern NARS, UD; und Cremelidschatten) 🙁 Die Paint Pots kann ich sowieso kübeln.
        Is halt so! Wär ja auch nicht so, dass es auf dem Kosmetikmarkt sonst nichts Anderes gibt 😀

        • Reply
          Carina
          9. März 2017 at 10:58

          Das stimmt, immer positiv denken 🙂

  • Reply
    Dunja
    8. März 2017 at 9:44

    Meine MAC Lieblinge sind Brule (zum Verblenden), Shroom (Highlight), Naked Lunch, Brown Down, Haux und Sable. Ich würde meine zweite Leerpalette auch noch gerne füllen, aber bei den Preisen hier lasse ich es sein.

    • Reply
      Carina
      8. März 2017 at 13:40

      Paletten füllen geht auch wirklich nur mit den USA Preisen! Bei einer 15er Palette ist man sonst locker mit 225 € dabei O_O

  • Reply
    Lisa
    8. März 2017 at 9:40

    All That Glitters ist glaube ich tatsächlich der Lidschatten in meiner gesamten Sammlung, den ich am häufigsten benutze

  • Reply
    miss_saerra
    8. März 2017 at 9:23

    Hallo liebe Carina,

    Danke für den sehr informativen Post. Meine gedankliche Wunschliste wurde entsprechend erweitert 😀 Allerdings muss ich zugeben, dass ich aktuell noch zu geizig bin um mir MAC Lidschatten zu kaufen, vor allem weil ich den Preisunterschied zu den USA wirklich frech finde!
    Aber warten wir ab, vielleicht tut sich dahingehend ja etwas 🙂

    LG Sarah

    • Reply
      Carina
      8. März 2017 at 13:40

      Ich drücke uns die Daumen! Welche Lidschatten magst du denn gerne?

  • Reply
    Mareike
    7. März 2017 at 22:55

    Vex und All that glitters habe ich auch. Und gerade Vex ist der bei mir am häufigsten genutzte MAC Lidschatten… und jetzt auch der erste, bei dem das Pfännchen erreicht wurde 🙂
    Ansonsten nehme ich noch unheimlich gerne Club für den unteren Wimpernkranz und Sumptious Olive ist auch eine tolle „geht immer“ Farbe.
    Ohhhh – Woodwinked nicht vergessen, sagenhaft gut pigmentiert mit einem tollen Kupferfarbton, traumhaft schön!

    • Reply
      Carina
      8. März 2017 at 13:38

      Ach Mist, Sumptuous Olive habe ich nicht dabei… der landet auf Platz 11!

  • Reply
    Katja O.
    7. März 2017 at 19:26

    Wow, der Post kommt ja wie gerufen für mich! In zwei Monaten fliege ich in die USA und werde natürlich auch bei MAC zuschlagen! Und tatsächlich stehen 90% deiner Favoriten auf meiner Wunschliste, bzw. besitze ich bereits. Ich muss auch sagen, dass ich die deutschen Preise schon etwas unverschämt finde. Da bekomm ich den USA ja fast 3 Stück für den Preis von einen hier in Deutschland…
    LG Katja O.

    • Reply
      Carina
      8. März 2017 at 13:37

      Hach wie schön! Wohin fliegst du denn? Hast du dir schon eine Sephora / Ulta Liste geschrieben? 😉

      • Reply
        Katja O.
        8. März 2017 at 21:08

        Los Angeles-Las Vegas-Crand Canyon-Joshua Tree-Los Angeles
        Mensch, Carina, du bringst mich auf Ideen! 😉 So eine Liste muss ich wirklich demnächst mal in Angriff nehmen! Mein Mann wird mich für verrückt erklären…
        LG Katja O.

  • Reply
    Melanie Andreas
    7. März 2017 at 18:46

    Ich weiß noch wie ich am Anfang am liebsten jeden MAC Lidschatten gekauft hätte und 90% meiner MAC Lidschatten sind auch tatsächlich in dieser Zeit in meine Sammlung gewandert. Seit dem halte ich Abstand, meine Leerpalette, die bis auf drei Pfännchen voll ist, nutze ich so gut wie nie, da begeistern mich andere Marken mit besserer Textur und Pigmentierung mehr. Zumal es immer wie ein Lotteriespiel ist, ob die MAC Lidschatten nun gut sind oder nicht, denn manche sind echt überragend, bei anderen wiederum denke ich ‚geht gar nicht‘, da zu trocken, zu fest gepresst, kaum Farbabgabe… Hype hin oder her, der Lidschatten der mich auch noch nach Jahren begeistert ist Cranberry, aber auch Paradisco. Ab und an greife ich auch noch zu Handwritten, das war es aber auch schon. Vielleicht sollte ich mir meine Palette aber auch mal auf den Tisch legen und mit ihr wieder Looks schminken, einfach um zu gucken, welche bleiben dürfen und welche ggf. ihren Besitzer wechseln sollten 😉

    • Reply
      Carina
      8. März 2017 at 13:36

      Mach das auf jeden Fall liebe Melanie! Die MAC Refills kannst du super easy weiterverkaufen. MAC hat auch richtig bescheidene Flops. Creme de Violet ist so ein Kandidat, der gar nichts kann. Aber lass uns das doch mal machen, einfach ein paar Wochen lang jeden MAC Lidschatten mindestens einmal zu benutzen!

  • Reply
    Andrea
    7. März 2017 at 18:31

    Wie schon mal erwähnt, bin ich kein Fan der Marke, aber Deine Farbauswahl gefällt mir überwiegend sehr gut. Omega wäre eine Farbe, die ich mir vorstellen könnte, zu kaufen, aber ich glaube, die findet man ähnlich auch anderweitig. Liebe Grüße und danke fürs Zeigen 🙂

    • Reply
      Carina
      8. März 2017 at 13:33

      Klaro, einen hellgrauen Braunton findest du auch bei zig anderen Firmen! Wenn es etwas in Hülle und Fülle gibt, dann Nude Lidschatten 😀

    Leave a Reply