5 schwarze Fashion Basics

schwarze Fashion Basics

 

Man kann sagen, was man möchte, aber Schwarz geht einfach immer. Ich verlasse mich in meinem Kleiderschrank auf immer weniger Key-Pieces (Schlüsselstücke klingt etwas hölzern, oder?), die ich miteinander kombiniere. Sie müssen …

 

  • … qualitativ hochwertig sein (nicht zuletzt, da sie häufig gewaschen werden!)
  • … perfekt passen und schön fallen
  • … und miteinander kombinierbar sein

 

Für das perfekte Basic, das mich jahrelang begleiten wird, bin ich dann theoretisch auch bereit, mehr zu bezahlen! Zum Glück sind meine 5 schwarzen Fashion Basics aber allesamt äußerst erschwinglich!

 

schwarze Fashion Basics

 

Das perfekte kleine Schwarze

Hallo du Schönheit und Willkommen in meinem Schrank! Das Kleid von Kiomi* habe ich einmal angezogen und war sofort verliebt. Es ist das Kleid, nach dem ich ewig gesucht habe. Dreiviertelärmel, hoch geschlossen, tailliert und ein ausgestellter Rock. Für meine Sanduhr-Figur gibt es kein schmeichelnderen Schnitt! Ich kann es zu ALLEM kombinieren und werde es so hart ins Büro tragen, bis es auseinander fällt!

 

schwarze Fashion Basics

 

Die butterweiche Lederjacke

Mittlerweile schon etwas älter, ist die Lederjacke von Mubaa (ähnlich*) mein ständiger Begleiter. Ob zu lässigen Alltagsoutfits, oder als Stilbruch ins Büro! Das Leder wird mit jedem Mal tragen weicher und anschmiegsamer und hat eine tolle Qualität. Der Schnitt ist nicht zu klobig und rockig und passt auch toll zu Kleidern!

 

schwarze Fashion Basics

 

schwarze Fashion Basics

 

Klassische Pumps

Man kommt nicht um sie herum. Ich hatte in meiner letzten Zalando Bestellung fast 10 Paare schwarze Pumps bestellt – von billig bis teuer! Ich war durchaus gewillt, mehrere 100 € für mein perfektes Paar auszugeben. Es wurde das günstigste Paar von Tamaris*! Die geschlossenen Pumps sind vorne nicht zu lang und zu spitz, haben einen mittleren Absatz und machen einen tollen Fuß. Da sieht man mal, dass man immer für alle Preisklassen offen sein sollte!

 

schwarze Fashion Basics

 

schwarze Fashion Basics

 

Die Handtasche

Taschen sind für mich ein ganz eigenes Universum. Denn Taschen ist es egal, ob du heute ungeschminkt bist, dir Zahnpasta in den Haaren hängt oder ob Flecken deine Jogginghose zieren. Handtaschen haben Verständnis – und gehen immer! Ich habe mich auf 5 Stück reduziert und trage in meine Freizeit sehr oft die schwarze Umhängetasche in Lackoptik*. Das Wichtigste passt rein – Geldbeutel, Schlüssel, Handy, Taschentücher und Kindle (nie ohne meinen Kindle!) und sie lässt sich zu allem kombinieren!

 

schwarze Fashion Basics

 

 

schwarze Fashion Basics

 

Die Brille

Ich brauche sie zum Autofahren und Fernschauen, aber schätze den smarten Look, den sie mir verleiht! Außerdem ist es ganz schön, auch Leute auf der Straße zu erkennen. Ihr glaubt gar nicht, wie oft ich mit meiner Kurzsichtigkeit in soziale Fettnäpfchen getreten bin … Die Brille ist no-name und ein Klassiker beim Optiker eures Vertrauens!

 

schwarze Fashion Basics

 

schwarze Fashion Basics

 

 
 

Welche schwarzen Fashion Basics hängen in eurem Schrank?
Welches Kleidungsstück tragt ihr jede Woche?

 
 
schwarze Fashion Basics

23 Comments

  • Schwarz, schwarz, schwarz sind alle meine Kleider… ;)
    Eine schöne Auswahl hast du da getroffen, sie sollte in keinem Kleiderschrank fehlen :)
    Schwarz ist immer gut zu sämtlichen Farben [außer vielleicht braun…uaaah…] zu kombinieren und die ideale Basis =)

  • Bis auf die Brille (weil ich keine brauche) und die Pumps (weil ich keine bequemen finde) sind es auch genau die schwarzen Items, die ich im Kleiderschrank besitze und wohl immer besitzen werde. Schwarz trage ich dennoch nur zu bestimmten Anlässen oder wenn einfach nichts anderes dazu passt. Sie ist definitiv nicht meine LIeblingsfarbe, aber die einzige Farbe, die zu allen eher dunkel-bunten Farben in meinem Kleiderschrank passt.

  • Das kleine Schwarze und eine schwarze Lederjacke sind für mich auf jeden Fall Must Haves und ich bin auch froh, dass ich dort schon die perfekte Teile für mich gefunden habe! Was für mich auf jeden Fall noch dazu gehört ist eine gut sitzende tiefschwarze Jeans! <3

    Liebe Grüße

  • Meine schwarzen Geht-Immer-Teile sind eine schwarze Jeans, schwarze Bikerboots und Chelsea Boots, eine schön fallende Bluse mit goldenen Knöpfen und natürlich eine Biker-Lederjacke. In der Kombi mit den Chelsea Boots wäre das sogar zusammen tragbar. Mein liebstes Stück ist die Lederjacke, die einfach mal mega toll verspielte Kleider downdresst und mit der man immer lässig aussieht :) Das meist getragene Stück sind aber die Jeans und die Chelseas, ich bin einfach ein Hosen Mädchen.
    Deine Lederjacke und vor allem das Kleid sind auch wahre Schmuckstücke. Das Kleid schmeichelt dir wirklich sehr. Müsste ich mich nicht gerade eher mit Umstandsmode eindecken, würde ich da glatt zugreifen :)
    Liebe Grüße und ich hoffe bei dir im Süden ist es nicht so durchgehend grau wie hier in Hamburg.
    Nadin

  • Die Frage bei mir ist eher, wann trage ich mal kein Schwarz… das macht ungefähr 80% meines Kleiderschrankes aus.
    Meine wichtigsten schwarzen Basics sind würde ich sagen 3/4-Arm-Shirts, die Kunstlederjacke und Strumpfhosen.
    Die perfekte Echtlederjacke suche ich noch. Das Kleid ist tatsächlich ein wundervolles Bürokleid und vllt werde ich es mir auch noch bestellen.

  • Schöne schwarze fashion basics! Toller Look auch in der Kobination!
    Meine sind: eine schwarze enge Jeans (die ich gleich 4x im Schrank habe), ein schwarzer Samtblazer und schwarze Stiefeletten.
    Übrigens Dein Lippenstift gefällt mir sehr gut, welcher ist das?
    LG Blunia

  • Hallo Carina,
    Super Post! Schwarz ist sowieso die Hauptfarbe in meinem Kleiderschrank :D die liebsten Teile sind : eine schwarze Lederjacke von SOliver, schwarze Chelsea Boots von Geox, eine schwarze Handtasche von Liebeskind , eine schwarze Jeans von Buena Vista zusammen mit meiner TF Brille . Irgendwie könnte ich ewig so weiter aufzählen, aber so ein tolles schwarzes Kleid fehlt mir noch ..

  • Lederjacke und Kleid sind echte Schmuckstücke, auch in Kombination!
    Meine schwarzen Basics sind eine enge Jeans, eine Kunstlederjacke, ein raffinierter Schal und eine handgearbeitete Lederhandtasche.
    Ganz liebe Grüße,
    Jennifer

  • Pingback: 5 schwarze Fashion Basics - AmandoBlogs.comAmandoBlogs.com
  • Das Kleid steht dir wirklich ausgezeichnet! Leider ist es mir ca 5 cm zu lang, ansonsten hätte ich es bestimmt in den Warenkorb gepackt.

  • Hey Carina,
    was ich immer anziehen könnte – ebenfalls meine schwarze Lederjacke! Ich liebe sie so heiß und innig und trage sie schon im dritten oder vierten Jahr. Leider sieht man ihr das an manchen Stellen schon an, vor allem die rechte Schulter ist abgewetzt, weil ich auf der Seite immer meine Tasche trage. Wegtun würde ich sie trotzdem nicht. Höchstens mal ein weiteres Modell hier einziehen lassen, um eine neuwertigere Alternative für die Arbeit zu haben. :)
    Als nächstes wird dann noch eine schwarze größere Handtasche bei mir einziehen, die auch bürotauglich ist. Die hatte ich bisher nämlich noch nicht, aber passt ja eigentlich zu allem.
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.