Die 2 Minuten Glow Foundation Routine

Glow Foundation Routine

 

Meine fettig-glänzenden T-Zone hat sich seit meiner Ernährungsumstellung zum Glück gänzlich verabschiedet! Tatsächlich hat sich mein Hautbild über die letzten 2 Jahre komplett verändert. Von meinen extrem öligen Problemzonen ist nichts mehr übrig und ich würde meine Haut als ausgewogen bezeichnen.

Das heißt für mich: Nun kann ich ALLE Foundations tragen und muss nicht auf den mattierenden Effekt achten! Deshalb habe ich heute eine Glow Foundation Routine für euch im Gepäck:

 

Ihr braucht keine Pinsel!

Eure Haut sieht extrem natürlich aber gleichmäßiger aus!

Die Routine dauert nur 2 Minuten!

 

 

Ein Vorher-Nachher-Vergleich meiner Glow Foundation Routine:

 

Glow Foundation Routine

 

Das Werkzeug für den glänzenden Teint!

Glow Foundation Routine

 

 

Glow Foundation Routine

 

Die Glow Foundation Routine

Schluss mit der Theorie – ab jetzt wird es praktisch und simpel! Denn für einen frischen, leicht glänzenden Teint braucht ihr nicht einmal einen Pinsel, sondern nur eure Fingerchen!

Die Wärme der Finger hilft dabei, die Foundation besser mit der Haut zu verbinden.

Schnappt euch einfach eure liebste Foundation, egal wie matt und deckend sie ist (I’m talking about you, Estée Lauder Double Wear*!), und mischt sie mit einem flüssigen Highlighter (mein Favorit: Becca Shimmering Skin Perfector Liquid*). Ganz einfach mit den Fingern, ohne großes Tamtam!

 

Glow Foundation Routine

 

Sobald ihr die Mixtur in euren Händen aufgewärmt habt, tragt ihr die Foundation auf das Gesicht auf. Zuerst streiche ich sie über die Haut und dann klopfe ich sie ein. Das Gefühl der Foundation auf den Fingern ist anfangs etwas ungewohnt. Außerdem empfehle ich euch, eure Hände vor der Routine mit Alkohol zu desinfizieren!

 

Glow Foundation Routine

 

Anstatt die Bäckchen zu zwicken: Cremeblush

(zum Beispiel: MAC Cremeblend Blush*)

Nun kommt endlich das Cremeblush zum Zug, das seit Monaten in eurer Blush Schublade verstaubt! Auch diese Cremetextur wärmt ihr zuerst mit den Fingern auf und tupft sie auf eure Apfelbäckchen.

 

Glow Foundation Routine

 

Das Glow-gasmische Finale: Flüssiger Highlighter

(Becca Shimmering Skin Perfector* – der Holy Grail!)

Ich kann mich nur immer wieder wiederholen: Wenn ihr einen natürlichen, nicht frostig, schimmernden Teint möchtet, MÜSST ihr euch den Shimmering Skin Perfector von Becca holen! Ich mische die Schimmerlotion in alles und trage sie zusätzlich nochmal als letzten Schritt in meiner Glow Foundation Routine auf Wangen, Nasenrücken und Amorbogen auf.

 

Glow Foundation Routine

 

Tipp +: MAC Fix +!

Mit Fixierung hat das Spray von MAC zwar überhaupt nichts zu tun, aber es bindet die Puderpartikel und lässt die Haut weniger pudrig aussehen. Der finale Schritt für einen „echten“ Teint. Achtet nur darauf, das Spray nicht auf eure Mascara zu sprühen, sonst drohen Pandaaugen O_O

 

Glow Foundation Routine

 

 

 

Was sind eure Tricks für eine Glow Foundation Routine?
Mögt ihr liebe mattes oder glänzendes Make Up?

 

Glow Foundation Routine

9 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.