3 vergessene Beauty Schätze

Vergessene Beauty Schätze

 

Als Konsequenz meiner Beauty Übersättigung habe ich mich intensiv mit meiner verbleibenden (für meine Verhältnisse) kleinen Beauty Sammlung auseinander gesetzt. Da ich die letzten Monate immer zu den gleichen Produkten griff, musste es einfach wieder etwas „Neues“ sein.

Also schnell mal meinen Stash geshoppt (ja, das war a thing zu damaligen Youtuber Zeiten!) und mich ganz herrlich über vergessene Beauty Schätze in den Untiefen meiner Schubladen gefreut! Hat man ein Produkt erst einmal vergessen, freut man sich umso mehr, wenn man es überraschend wieder findet.

Außerdem spart man sich einen butt-load an Moneten!

 

Vergessene Beauty Schätze

 

Was man nicht so alles in der ganzen Wohnung verteilt findet! Seien es zig Lippenstifte in 10 verschiedenen Handtaschen verteilt oder ein längst vergessener Bronzer im Kulturbeutel, den man seit dem letzten Urlaub nicht geöffnet hat. Als echter Beauty Junky verstecken sich meine Schätze an allen möglichen Orten in meiner Wohnung und in der Arbeit.

Ihr glaubt gar nicht, welche Freude es mir bereitet, Altes neu zu entdecken. Nicht nur, dass ich tolle Produkte nutze, oft hängen noch Geschichten oder Erinnerungen an ihnen.

Wie das eine Parfüm, das ich ausschließlich in Sri Lanka getragen habe. Oder der Lippenstift, der mir in der Ubahn ein Kompliment eingebracht hat. Manche Beauty Produkte sind mehr als nur Schminke zum schöner Kleistern!

 

Vergessene Beauty Schätze

 

Meine vergessenen Beauty Schätze:

 

1 – Urban Decay Naked Basics Palette*: Gerade wird die neue Urban Decay Naked Heat Palette durch die Beauty Arena getrieben und ich hänge noch immer an meiner Naked Basics Palette! So simpel, so ehrlich. 5 matte und ein schimmernder Lidschatten. Von hell bis dunkel alles dabei. Der perfekte Partner für jedes bunte Make Up oder für simple Looks on the go!

2 – By Terry Ombre Blackstar Lidschattenstift in Misty Rock*: Erwachsener Schimmer gepaart mit unglaublicher Haltbarkeit und kinderleichter Blendbarkeit. Die Ombre Blackstars könnte ich blind auf meine Lider schmieren, mit zwei / drei Fingerwischern sind sie immer perfekt verblendet! Der einzige Lidschatten, den man braucht!

3 – Clarisonic Gesichtsbürste* (Review): Oh, welch lange Historie wir beiden haben. Die Gesichtsbürste von Clarisonic war mein erster, großer Beauty Einkauf. Mein Langzeittest der Bürste ist bis heute der beliebteste Post auf meinem Blog! Also habe ich auf gut Glück den Sensitiv Bürstenkopf gekauft, sie geladen und reaktiviert. Alle 2 Tage benutze ich sie in der Dusche, um Hautschüppchen zu eliminieren!

 

Vergessene Beauty Schätze
 
 

 
 

Eure Aufgabe für heute Abend:

 

Durchwühlt eure Make Up Sammlung und schreibt mir, welches Produkt ihr dabei findet, das ihr längst vergessen hattet!

Von dem Geld, das ihr euch damit spart kauft ihr euch dann einen schönen Eisbecher und denkt beim Schnabulieren an mich 😉

 

23 Comments

  • Meine Naked Basics Palette liegt auch 80% der Zeit herum. Ich hab sie dann mal zum Urlaub eingepackt, mich an der Textur gefreut und mich dann wieder über die Farbkombination aufgeregt. Es ist ein ständiges Hü und Hott mit dieser Palette, weil sie nicht optimal für mich ist, aber ich mich wegen der Qualität nicht von ihr trennen kann.

  • Ich habe gerade auch mal meine Sammlung durchwühlt und dabei meinen MAC Viva Glam 5 wieder gefunden. Der war vor einiger Zeit mein absoluter Lieblings Lippenstift. Danke für den Post!

  • Ich habe gestern, angeregt durch dein Post, meine Schminksammlung ausgemistet und dabei auch wieder vergessene Schätze gefunden – wie den Eyeshadow MAC Fireside und meine Revlon Lip Butters, die unter den ganzen anderen Lippenstiften untergemüllt waren. Jetzt ist alles hübsch ordentlich und ich freue mich über meine fast cleane, ordentliche Sammlung. 🙂
    Was für ein Oberteil hast du denn an? Das sieht wunderschön aus!

  • Beim letzten aussortieren (Dein Blog hat mich dazu angeregt 🙂 ) sind mir viele tolle Sachen in die Hände gefallen an die ich schon überhaupt nicht mehr gedacht habe.
    Am meisten habe ich mich über die KRYOLAN Glamour Sparks gefreut.
    Ein Puder der unglaublich funkelt….den Rest des Abends war ich dann damit beschäftigt aus Sealer und den Sparks einen Eyeliner zu mischen und damit zu experimentieren.
    😉

  • Liebe Carina, das ist echt toll, dass Du an Deinen älteren Produkten wieder Freude hast, es ist einfach auch viel zu schade, wenn man einst geliebte Dinge nicht mehr verwendet. Ich gucke eigentlich regelmäßig in meine Schubladen und stelle mir ältere Produkte wieder raus. Erst in diesen Tagen bin ich auf einen älteren Lippenstift von L’Oréal gestoßen, den ich sehr vernachlässigt habe. Er ist ein mauvefarbender aus der Rouge Caresse-Reihe, ich mochte die Textur so gern. Der bleibt nun auch auf dem Tisch, denn so langsam sollte er auch mal aufgebraucht werden. Ich habe immer so ein verdammtes Glück, dass mir bei der dekorativen Kosmetik noch nie was gekippt ist, was älteren Ursprungs ist, aber ich sollte es nicht überstrapazieren^^. Dir ein schönes, erholsames Wochenende und liebe Grüße

    • Ich habe auch meistens Glück mit der Haltbarkeit meiner Produkte, aber manchmal wäre das schon eine gute Ausrede, etwas zu entsorgen 😉 Dann würde es einem zumindest nicht ganz so schwer fallen!

  • Oh da gibt es so einige, die in den Untiefen verschollen sind! Besonders Lacke finde ich immer wieder einmal und freu mich dann, wenn es eine tolle Farbe ist, die man einfach einmal komplett vergessen hat, bei der Flut an Lacken 🙂 Sehr schöne Idee!

  • Bei meinen zig Lidschatten ist bestimmt der eine oder andere dabei, der in Vergessenheit geraten ist. Ich nehme mir immer wieder vor, da konsequenter zu sein. Dann kommt aber die Gewohnheit dzwischen.

  • Ich habe grad meine Revlon matte Lipcreme in Seduction heute Morgen wiedergefunden. Allerdings war ich gezielt auf der Suche, da ich einfach wissen wollte, welche Nuance ich mir vor etwas über einem Jahr in UK gekauft hatte. Ich hatte den echt schönen Aufsteller bei Rossmann gesehen. Heute dann habe ich dann beim erneuten Rossmann Besuch festgestellt, dass Seduction die einzige wirklich interessante Farbe für mich ist. Ja für 10 Euro gibts schon sehr viel leckeres Eis!
    LG Blunia

  • die Idee ist ja süss! 🙂 aber ich habe ja gerade quasi alles dank dir durchwühlt und habe heute mein kleines lidschatten Experiment gestartet. meine Mia sollte ich allerdings auch mal wieder aus der dusche kramen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.