Das Abenteuer beginnt: Carina in Thailand!

Während ich diese Zeilen schreibe, liebe ich mit vollem Bäuchlein in meinem bequemen Hotelbett und neben mir befindet sich eine Portion Mango Sticky Rice. Könnte schlechter laufen!

 

 

Ein laaanger Tag liegt hinter mir. Gestern ging es auf zum Flughafen, was in München schon mal eine einstündige Fahrt mit den Öffentlichen bedeutet. Aber alles halb so wild. Pünktlich saß ich im Flieger der Thai Airways (Direktflug nach Bangkok war mir wichtig) und als wir auf die Landebahn zurollten, fing mein Hirn spontan zu rechnen an, wie lange denn mein Reisepass noch gültig ist …

 

 

5 1/2 Monate. Fuck. In den letzten Minuten vor dem Abheben hatte ich noch schnell beim auswärtigen Amt nachgesehen, wie lange der Reisepass für Thailand gültig sein muss: 6 Monate. Ohhhhh Mann, wurde mir in dem Moment heiß um die Ohren!

 

 

Ich dachte mir wie immer: Was ist das Schlimmste, das passieren kann? Dass ich postwendend zurückgeschickt werde. Also schmiedete ich den Flug über meine Pläne, wenn ich in 12 Stunden wieder retoure fliegen würde (Roadtrip durch Italien) und genoss mein vorbestelltes Low Calorie Mahl (Lachs mit Spinat und Kartoffeln).

 

 

Ich wurde erst dann von meinem Übel erlöst, als ich bei der Immigration am Bangkoker Flughafen durch gewunken wurde. Scheinbar sind 30 Tage Gültigkeit ausreichend. PUH!!!

 

 

Also Gepäck geschnappt, SIM Karte gekauft (10 GB / 850 BHT) und für 475 BHT mit dem Taxi zum Hotel gefahren. Aufgrund der vielen Staus würde ich beim nächsten Mal aber mit dem Sky Train in die Stadt düsen und von dort aus mit dem Taxi zum Hotel.

 

 

Das Kokotel Bangkok Surawong kann ich euch empfehlen! Nicht allzu teuer, nahe der Silom Road in einer guten Nachbarschaft und saubere Zimmer. Nach einem Nickerchen ging es ab in die Stadt.

 

 

Ungefähres Ziel war Norden und ich zog Google Maps im Laufe des Tages etwa 50 Mal zur Hilfe. Ich wanderte völlig ziellos durch die Gegend und sog das Gefühl für die Stadt auf. Wundervolle Pflanzendeko neben schmierigen Autoteilen. Der Duft von gebratener Kokosnuss und Reis, dicht gefolgt von Abgasgestank. Eine unglaublich vielseitige Stadt.

 

 

Ich gestehe – die ersten 2 Stunden wäre ich am liebsten wieder heim geflogen. Ich bin zum ersten Mal komplett allein unterwegs und es fühlt sich noch sehr seltsam an. Aber mit jedem Schritt gewöhne ich mich an meine Unabhängigkeit und Selbstständigkeit! Ich mache nur das, worauf ich Lust habe.

 

 

Ja, mein Freund und ich haben uns getrennt. Nach 10 Jahren Zweisamkeit fange ich nun wieder von vorne an. Der Urlaub in Thailand ist für mich ein Tritt raus aus meiner Komfortzone und als mentaler Neustart gedacht. Mal sehen, wohin mich die Zeit in Thailand führen wird …

 

63 Comments

  • Hi Carina,
    ich fliege Anfang November auch nach Thailand 🙂 Das mit der Sim Karte ist ne coole Idee, welche hast du denn da gekauft und gibts die am Flughafen?

    Liebe Grüße, Christina

  • Ich liebe alleine reisen! Ich war kürzlich mit einer Freundin einige Wochen unterwegs und, obwohl es toll war, hab ich das alleine erkunden vermisst. Man ist so offen für neue Eindrücke, man ist einfach man selbst, der Alltag ist meilenweit weg, man ist eher approachable. Man ist auch verwundbarer – aber gerade daraus ergeben sich oft auch mehr Kontakte, Einblicke und Eindrücke!
    Ich finde es super, dass du alleine in Thailand bist und deine Eindrücke hier und auf Insta sind total spannend. Du wirst sicher deinen Weg gehen.=)

  • Ihr habt euch getrennt? Das habe ich gar nicht mitbekommen 🙁 Alleine reisen ist super! mache ich ja auch gerne und es macht Spaß! Ich verfolge deine Insta Stories gespannt und vermisse Thailand dadurch wieder sehr. Eigentlich wollte ich nächstes Jahr mal eine Pause machen und nicht nach Asien fliegen, aber vlt geht es doch wieder nach Thailand. Mal schauen.

  • Wow ich finde es wirklich richtig mutig von dir alleine nach Thailand zu gehen 🙂 Manchmal braucht man so einen schritt aus der Komfortzone einfach um danach wieder besser klar zu kommen 🙂
    Genieße die Zeit und finde heraus, was du willst und nicht was andere wollen 😉
    Hab einen wundervollen Tag <3
    Liebste Grüße,
    Sassi

  • Alleine reisen ist super, auch wenn der Grund sicher ein schönerer sein könnte. Ich bin allein nach Edinburgh und dachte zuerst das wird total einsam und am Ende konnte ich mich vor lauter neuen Bekanntschaften kaum retten 🙂 War allerdings auch in einem Hostel.

    Ach Carina, du wirst das rocken. Die Welt ist deine Auster 🙂

  • Hallo Carina,
    ich habe die letzten 6 Monate allein in einer Großstadt studiert, das ging auch. In
    Thailand war ich auch schon, allerdings mit meiner Familie.
    Ich wünsche Dir viel Glück für die Rundreisen :).
    Liebe Grüße
    Nancy 🙂

  • Ich wünsche dir einen ganz ganz tollen Urlaub. Meinen Respekt, ich würde mich glaube ich nicht ganz alleine in den Urlaub trauen. Erst recht nicht so weit weg nach Thailand. Wobei es dann eigentlich ja egal ist. Auf jeden Fall, eine ganz tolle Zeit für dich.

  • Ein toller Neustart nach einer so langen Zeit. Besser könntest du deine neue Freiheit nicht feiern.
    Allein verreisen ist mit Sicherheit nicht ganz einfach, aber ich stells mir auch super vor – man muss auf keinen warten, keine Kompromisse, tun und lassen was man will.
    Genieß die Zeit im wundervollen thailand.

  • Hallo Carina,

    Respekt! Ganz alleine nach Thailand zu fliegen finde ich super mutig und beneide dich um diese Erfahrung. Viel Spaß und pass gut auf dich auf! 🙂 LG Maja

  • Ich habe allergrößten Respekt davor, dass Du die Reise alleine antrittst. Das finde ich richtig, richtig toll! Was steht noch auf dem Programm? Bleibst Du „nur“Bankok oder auch andere Städte? Kann man sich vor Ort auf Englisch weiter helfen? Ich wünsche Dir noch viele tolle Erfahrungen und ganz viel Spaß!

  • Liebe Carina,
    obwohl ich oft Dein Blog lese, ist dies mein erster Kommentar: Hut ab, ich bin extrem beeindruckt. Ich wünsche Dir tolle Eindrücke und interessante Begegnungen. Liebe Grüße, Renate

  • Liebe Carina, abgesehen von den traumhaften Fotos kann ich mir sehr gut vorstellen, dass sich das noch sehr komisch anfühlt, alleine zu reisen. Ich bin noch nie alleine verreist, könnte das auch nicht. Nicht wegen Mut, aber ich hätte dazu keine Lust, umso toller finde ich es, dass Du Dich gerade nach einer Trennung, die ja genug mit sich bringt, dazu durchringen konntest, aber manchmal macht der Spruch „Jetzt erst recht“ ja absolut Sinn und das fiel mir spontan ein als ich Deinen Beitrag gelesen habe. Die Ablenkung, vielen neuen Eindrücke usw. sind genau das, was einem sicher in so einer Situation sehr gut tut und vielleicht führt es auch zu der einen oder anderen Erkenntnis – letztlich kann man nur gewinnen und ich wünsche Dir von Herzen einen ganz tollen Urlaub, mit vielen spannenden Eindrücken und schönen Stunden1 Gut, dass es mit dem Reisepass noch geklappt hat, wie ärgerlich, wenn man Dich nicht „reingelassen“ hätte – Schreck lass nach, aber ordentlich^^ Liebe Grüße

    • Danke liebe Andrea! Manchmal hätte ich schon gerne jemanden an meiner Seite, mit dem ich die Eindrücke teilen kann. Aber so ohne Begleitung habe ich viel mehr Energie, achte mehr auf mich selbst und kann tun und lassen, was ich will.
      Hat alles seine Vor- und Nachteile. Ich mache das Beste daraus, wer weiß, ob ich den nächsten Urlaub nicht schon wieder zu zweit verbringe 😉

      • Genau deswegen würde ich nicht alleine reisen, weil niemand da ist, der die Eindrücke mit einem teilt. Aber auf der anderen Seite ist es auch toll, dass man sich die Möglichkeit dazu nicht nimmt, denn, es ist DEIN Leben, DEINE Zeit und wir alle haben nur dieses eine Leben zur Verfügung und all die schönen Eindrücke und Momente, die Du jetzt auf der Reise gewinnst, wird Dir niemand mehr nehmen und ich bin sogar überzeugt, dass man gestärkt und voller Energie aus so einem Urlaub zurückkommt. Und alleine schon für Deinen Satz, dass Du mehr auf Dich selbst achtest, ist es das wert…denn so viele denken in einer Partnerschaft zuerst an den anderen, dann an sich selbst – wenn es um Kleinigkeiten geht, ist das auch okay, so handhabe ich es auch, aber für alles, was für einen selbst gut ist, muss auch genug Raum und Zeit sein – sonst geht es leider auch oft negativ behaftet auf die Beziehung. Ich denke, Du wirst das gut regeln und wenn dann mal jemand Neues an Deiner Seite ist, fängt ein neues Kapitel an. Dieses jetzt ist ganz für Dich ^^ genieße es und erhol Dich weiterhin gut. LG

        • Dankeschön, das hast Du wieder einmal ganz wundervoll formuliert! Dieses jetzt ist ganz für Dich – genau so möchte ich es handhaben. Nach 10 Jahren mit Partner war ich nie richtig Single. Das genieße ich jetzt einfach und bin furchtbar egoistisch 😀 just because I can!

  • Liebe Carina,

    ich wünsche Dir einen wundervollen und mutigen Neubeginn Deines Lebens mit der Reise nach Thailand. Ich bin mir sicher, dass Du gestärkt zurück kommen wirst und sich alles regeln wird. Ich bin als Deine Freundin an Deiner Seite, wenn Du mich brauchst. Sag mir einfach Bescheid – ich bin da!

    Ich freue mich über viele weitere leckere Foodporn-Bilder und Reiseeindrücke aus Thailand.

    Kopf hoch, Krönchen richten und weiter!
    Deine Katrin

  • Hallo Carina,

    ich wünsche dir viel Spaß bei deiner Reise. Ich bin damals nach der Trennung von meinem Freund für fünf Wochen allein nach Kapstadt gereist und es hat sich als die beste Entscheidung meines bisherigen Lebens herausgestellt. Ich bin sehr gestärkt aus dieser Reise zurückgekehrt und es hat das Bild auf meine Unabhängigkeit verändert.

    Dezeit schwebt es mir wieder vor, allein zu verreisen aber irgendwie hab ich doch Respekt davor. Vielleicht ermutigen mich deine kommenden Posts. 🙂

    Also genieße deine Zeit.

    Viele liebe Grüße

    Denise

      • Ich war zwar zu zweit in Südafrika – Würde das aber auch easy alleine machen. Wir waren zwei Mädels und ich hab mich nie unsicher gefühlt. Ich hab mich auch sehr in Kapstadt verliebt – Also ob nun als geführte Reise oder selbst geplant – Auf jeden Fall mal hin 🙂

          • Hallo Carina,

            ja ich kam sehr gut zurecht allein als Frau in Südafrika, hatte allerdings wirklich Glück. Mir wurden vorher auch Geschichten erzählt dass man als Frau keinen Meter allein gehen kann, so ein Quatsch. Klar es gibt einige Dinge, die man beachten muss. Ich bin sehr viel unter Einheimischen gewesen weil ich am „normalen Alltag“ teilgenommen habe und von den fünf Wochen vier mit sozialer Arbeit verbracht habe. Ich bin dort mit den Minibussen gefahren, vor denen mich sogar die einheimischen Frauen gewarnt haben 😀

            Wenn du Fragen hast oder Tipps für Kapstadt, helfe ich dir gerne weiter 🙂

            LG

  • Oh, das hat mir gerade einen kleinen Stich ins Herz versetzt…ich wünsche Dir trotzdem alles Gute für Deinen neuen Lebensabschnitt und ganz viel Spaß und neue tolle Erfahrungen bei Deinem Trip in Thailand! LG

  • Hallo Carina,
    das hört sich doch schon mal toll an.. ich liebe auch die Gerüche dieser Stadt. Ich freue mich schon sehr auf die nächsten Berichte!
    Ich genieße es immer alleine durch die Stadt zu laufen! Mach das worauf nur Du Lust hast, sauge all deine Impressionen auf. Was steht bei dir noch auf dem Programm außer BKK?
    Viele Grüße,
    Nicole

  • Oufz… abgefahren. Es tut mir Leid mit deiner Beziehung. Also ich hätte nicht den Mut einfach alleine ans Ende der Welt zu fliegen. Aber ich bin auch ein kleiner Schisser ^^“

  • Oh Shit, eine Trennung nach einer so langen Zeit ist eine extreme Umstellung. Kann mir vorstellen, dass sich jetzt Einiges komisch anfühlt und du noch eine ganze Weile dein Leben neu sortieren musst.
    So eine Reise mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen ist bestimmt ein guter Schritt im Augenblick. Ich hoffe, du hast eine grandiose Zeit. Thailand ist so ein tolles Land, du wirst sicher deinen Spaß haben und tolle Erinnerungen mitbringen.

  • Liebe Carina,
    Ich wünsche dir für deinen mentalen Neustart alles Gute und eine wundervolle Zeit in Thailand! Fühl dich gedrückt und lass es dir gut gehen. Komm glücklich und gestärkt wieder zurück mit einem Koffer voll neuer Erfahrungen!

  • Wow was für schöne Bilder.
    Ich war an Ostern in Manila und bin auch immer noch geflasht, von den ganzen Eindrücken.
    Bangkok will ich auch unbedingt erleben. Alleine würde ich mich das wahrscheinlich nicht trauen…
    Tut mir leid wegen der Trennung.
    Ich wünche Dir einen tollen Start in ein neues Leben.

    LG Martina

  • Tut mir sehr Leid, dass ihr euch getrennt habt, Carina. Ich verfolge deine Thailandreise sehr sehr gerne, war da selbst letztes Jahr und liebe das Land.
    Mein Papa meinte schon vor 10 Jahren zu mir, dass er mich da getrost sofort alleine hinschicken würde, weil es so sicher und schön ist. Ich wünsche dir eine wunderbare Reise und viele wertvolle Eindrücke! Du kriegst das hin.

  • Hallo Carina,
    ich wünsche dir viel Spaß, Erholung, wundervolle Eindrücke bei deiner Reise! 🙂
    Ich bin mir sicher du schaffst das!
    Evtl. kannst du mit anderen Touris ein wenig in Kontakt kommen um mal das eine oder andere doch zusammen zu machen.
    Ich war bisher 3x allein im Urlaub (2x EU, 1x USA)- und es fühlt sich jedesmal irgendwie komisch an aber auch toll..manchmal „vermisst“ man aber dennoch jemanden mit dem man das eben erlebte teilen kann.
    LG

    • Stellenweise ja, besonders wenn es Sachen sind, bei denen ich weiß, dass sie meinem Freund gefallen würden.
      Aber so erlebe ich sie für mich und kann sie mal meinen Kids erzählen 😉

  • Ich bin unglaublich stolz auf dich. Ich denke, dass ich das nie schaffen würde, weil ich so ein Angsthase bin.
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß und einen kleinen Selbstfindungstrip zu dir selber. Genieße es. <3

Schreibe einen Kommentar zu Beauty Mango Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.