Review

Drogerie Alternative für BECCA Shimmering Skin Perfector?

Highlighter – die Königsdisziplin des Make Ups! Wenn man sich auf Instagram umsieht, kommt es einem so vor, als hätte jeder Beauty Guru zwei Spiegel auf den Wangen installiert. Wir alle strahlen um die Wette und jede Woche schwemmen 5 neue Schimmerpuder auf den Beauty Markt. Dieser Hype hat besonders einer Marke gut getan: BECCA. Das Kultprodukt der Marke, der Shimmering Skin Perfector Highlighter, ist seit Jahren bei Make Up Artists bekannt und erreichte durch den Highlighter Hype nun auch den Endverbraucher.

 

Drogerie Alternative

 

BECCA hat die Cashcow stark gemolken und die Shimmering Skin Perfector Range ausgebaut:

Die Creme- und Flüssighighlighter gibt es in 7 Nuancen, die Puderhighlighter sogar in 10!

 

Durch den deutschen Einzug von BECCA zu Douglas und Sephora Kaufhof sind die Produkte nun endlich „lebensnah“ und leichter erhältlich. Bei meinem letzten Streifzug durch den DM ist mir spontan eine mögliche Drogerie Alternative zum BECCA Shimmering Skin Perfector in die Hände gefallen. Der Catrice Light Correcting Serum Primer!

 

Meine 2 Minuten Foundation Routine für schimmernde Haut

 

Drogerie Alternative

Mascara: L’Oréal Lash Paradise Extatic

 

Das dünnflüssige Serum ist auf den ersten Blick kein offensichtlicher Kandidat für ein Dupe, aber ich sehe einige Ähnlichkeiten:

 

  • beide Produkte lassen sich als Primer, Highlight und zum Mischen der Foundation verwenden
  • leichter, weißlicher Perlglanz

 

Einzig die Textur unterscheidet sich etwas: Der Catrice Light Correcting Serum Primer ist dünnflüssiger, als der BECCA Shimmering Skin Perfector. Letzterer ist cremiger und appliziert deshalb mehr Schimmer. Der Catrice Primer hat eine wässrige Textur, die auf der Haut antrocknet. Dadurch könnte er für ölige Haut geeigneter sein.

 

Drogerie Alternative

 

Im direkten Vergleich sieht man kaum einen Unterschied. Das Strahlen des BECCA Shimmering Skin Perfectors ist ein klein wenig intensiver, aber dafür kann ich den Catrice Primer schichten:

 

Drogerie Alternative

Meine linke Gesichtshälfte ist so ungewohnt, könnte mein böser Zwilling sein 😀

 

Drogerie Alternative

 

Warum ich dennoch lieber zum BECCA Shimmering Skin Perfector greife: Die Highlightercreme verbindet sich schöner mit der Foundation und trägt sie nicht ab. Beim Catrice Highlighter hatte ich oft das Problem, dass meine Foundation beim Auftupfen mit dem Schwamm abgetragen wurde. Bei BECCA ist mir das noch nicht passiert! Außerdem ist die Haltbarkeit bei BECCA besser.

 

Bevor ihr aber stöhnt „Na klar hat das 38 Euro Produkt wieder gewonnen!“:

Ich lege euch das BECCA Shimmering Skin Perfector Mini Set* sehr ans Herz! Die beiden Produkte sind so ergiebig, dass ihr sie sowieso nie leer bekommt und 19 Euro ist deutlich verträglicher zum Ausprobieren des Kultproduktes.

 

 

Drogerie Alternative

Top: Zara, ähnlich*

 

 

Habt ihr die Drogerie Alternative zum Shimmering Skin Perfector schon ausprobiert?

Auf welche Dupes aus der Drogerie schwört ihr?

 

 

 

The Ordinary Foundations

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply
    Larissa
    9. September 2017 at 14:26

    Ich weiß nicht, ob es ein Dupe ist, aber ich finde den Sleek Barekissed Illuminator in der Farbe Monaco unfassbar schön! Er ist fast weiß mit einem klitzekleinen Pinkstich, den man auf der Haut aber überhaupt nicht sieht. Und mit der Foundation kann man ihn auch toll mischen 🙂

    • Reply
      Carina
      11. September 2017 at 10:17

      Danke für den Tipp!

  • Reply
    Barbara
    8. September 2017 at 21:52

    Das wird ich definitiv mal ausprobieren, da ich momentan so auf Highlighter steh 🙂 Und 19 Euro ist ok, finde ich. Bei Dupes habe ich grundsätzlich das Problem, dass sie dann doch nicht so gut sind wie das Original. Zumindest in meinen Augen. Hab momentan eher „teure“ Sachen zu Hause, dafür aber nicht gleich wieder so viel!

    • Reply
      Carina
      11. September 2017 at 9:50

      Lieber einmal gut investiert, als in 3 Produkte, die nicht passen. Im Endeffekt kommst du auf den gleichen Wert, also lieber gleich das teurere Produkt kaufen!

  • Reply
    Nancy
    7. September 2017 at 16:15

    Den Rival De Loop Young Baked Highlighter Moon Dust finde ich ganz großartig. Er ist zwar roséfarben, hat aber einen ganz schönen Schimmer und keine Glitzerpartikel. Die beiden gezeigten Produkte habe ich noch nicht ausprobiert.
    LG Nancy

  • Reply
    Pia
    6. September 2017 at 23:27

    Ich gebe zu, dass ausgerechnet Highlighter zu der Kosmetik-Kategorie gehören, mit der ich nichts anfangen kann. Nach etlichen Versuchen bin ich zum Ergebnis gekommen, dass die Dinger in erster Linie Hautmakel betonen – Fältchen, Poren, Unebenheiten inkl. Pickel & Narben, etc. Auf einer jungen, „unbeschwerten“ Haut sehen Highlighter hingegen wahrscheinlich sehr schön aus. Ist dem so? Liebe Grüße, Pia

    • Reply
      Carina
      7. September 2017 at 15:33

      Das Problem habe ich normalerweise auch, aber bei flüssigen Highlightern weniger!

    • Reply
      Nadine
      3. Oktober 2017 at 5:01

      Ich kann dir bei unebener Haut sehr die Highlighter Palette von smashbox ans Herz legen. Casey Holmes, eine amerikanische YouTuberin hat die beiden Paletten mit entwickelt und sie hat auch unebene Haut und Rosacea. Die Palette gibts in „Pearl“ und „Gold“. Musst du mal googeln! 🙂

  • Reply
    Joline
    6. September 2017 at 11:06

    Das kleine Set hab ich mir vor zwei Wochen zugelegt und bin super zufrieden. 🙂 Highlighter bekommt man, wie du schon sagtest, eh nie leer. Ein bisschen schade ist, dass es das Set nur in der Farbe Opal erhältlich ist. Für mich passt die Farbe perfekt, aber für die ganz hellen könnte es schwierig werden.

    • Reply
      Joline
      6. September 2017 at 11:07

      *ohne es. Der Satz macht gerade wenig Sinn 😉

    • Reply
      Carina
      7. September 2017 at 15:34

      Aufgetragen habe ich als Schneeweißchen mit Opal keinerlei Probleme! Ich finde Pearl eher schon zu weißlich und Opal schmeichelnder!

  • Reply
    Franziska
    6. September 2017 at 9:45

    Danke für die Vorstellung, ich stand auch schon vor dem Catriceteil und habe überlegt, fand aberd ass es so dünnflüssig aussah.

    LG, Franziska

  • Reply
    Lisa
    5. September 2017 at 20:58

    Die Miniversion sollte ich vielleicht wirklich mal ausprobieren!

    • Reply
      Carina
      6. September 2017 at 10:40

      Auf jeden Fall!

    Leave a Reply