Lifestyle

Carina in Thailand: Thai Kochkurs in Chiang Mai

 

Nach vier Tagen im verrückten, lauten Bangkok ging es mit dem Flugzeug Richtung Norden. Chiang Mai ist die größte Stadt in Thailands Norden und ein Muss für eure Thailand Reise! Mitten in den Bergen gelegen ist Chiang Mai ein Mekka für Wanderer und Naturliebhaber. Der Flug ab Bangkok dauert nicht mal eine Stunde und der Chiang Mai Flughafen ist nahe an der Stadt gelegen.

 

Thai Kochkurs

 

Mein Highlight in Chiang Mai war kulinarischer Art: Ein Thai Kochkurs! Es gibt verschiedene Kochkurs Anbieter in Chiang Mai, Thai Akha Kitchen kann ich euch aber besonders empfehlen! Ich wurde um 9 Uhr vom Hotel abgeholt und um circa 14.30 Uhr war der Kurs zu Ende.

 

Thai Kochkurs

 

Die thailändische Küche ist vielseitig, frisch und köstlich. Klar, hier wachsen auch alle möglichen, köstlichen Zutaten am Straßenrand! Hätten wir in Deutschland das ganze Jahr über > 25°C, dann sähe unsere Küche auch anders aus 😉 Der Kochkurs begann mit einem Besuch auf dem einheimischen Markt.

 

Thai Kochkurs

Thai Kochkurs

 

Wer asiatische Märkte kennt, der weiß, wie wuselig und verrückt es dort zugeht. Der erste Eindruck der Hallen ist immer etwas … abgefuckt … aber die angebotenen Köstlichkeiten machen einem den Mund wässrig!

 

Thai Kochkurs

Thai Kochkurs

 

Frische Früchte, 10 verschiedene Sorten Knoblauch, Durian (Stinkfrucht), Fleisch, Reis, fertiges Essen und Krimskrams bunt gemischt auf einem Haufen. Am liebsten würde ich einen Koffer nur mit thailändischen Mangos und Gemüse voll machen und mit nach Deutschland nehmen. Nachdem unsere Küchenchefin uns alle möglichen Lebensmittel erklärte, ging es auch schon zur Thai Akha Kitchen zurück.

 

Thai Kochkurs

 

10 Gerichte standen auf dem Plan:

 

  • zwei Vorspeisen
  • zwei Desserts
  • ein Curry
  • eine Suppe
  • ein Stir Fry
  • drei Akha Gerichte

 

Die Akha sind ein Stamm Einheimischer im Norden Thailands. Ihre Küche ist besonders leicht und gesund.

 

Thai Kochkurs

Thai Kochkurs

Thai Kochkurs

 

Jeder durfte sich spontan ein Gericht nach Wahl aussuchen und dann ging es auch schon ans Schnibbeln! Was mir beim Thai Akha Kochkurs besonders gut gefallen hat war, dass man tatsächlich selbst aktiv sein durfte. Bei vielen Kochkursen werden sämtliche Zutaten vorbereitet und man wirft sie nur noch zusammen in die Pfanne. Á la Schuhbeck im Ersten 😉 Hier konnten wir alle tatkräftig schneiden, frittieren, Chilipaste stampfen, abschmecken und so weiter.

 

Thai Kochkurs

Thai Kochkurs

 

Was mich am meisten überraschte war, wie viel Geschmack etwas Palmzucker und Soyasauce in den Gerichten ausmachte. Nur ein halber Teelöffel von beiden und die Speisen schmeckten um Welten besser! Definitiv ein Tipp, den ich auch zu Hause umsetzen werde.

 

Thai Kochkurs

Thai Kochkurs

 

Im Großen und Ganzen geht es in der thailändischen Küche um frische Zutaten, die schnell und mit großer Hitze zubereitet werden. So verlieren sie nicht an Geschmack und bleiben knackig! Die Portionen waren alle relativ klein, denn wie wir gelernt haben, isst der Thailänder im Durchschnitt alle 30 Minuten! Das kann ich absolut verstehen, bei den unendlich vielen Straßenverkäufern mit kleinen Köstlichkeiten.

 

Thai Kochkurs

Thai Kochkurs

 

Alles, was wir kochten, schmeckte fantastisch und ich war richtig stolz auf mich! Meine Mit-Köche waren alle sehr angenehm und nett und wir haben uns prächtig unterhalten! Plant für euren nächsten Thailand Trip unbedingt einen Thai Kochkurs ein.

 

Mehr Thailand Abenteuer und eine prall gefüllte Instastory bei

Cream’s Beauty Blog auf Instagram!

 

 

Habt ihr schon einmal einen Thai Kochkurs gemacht?

Was ist euer liebstes Thai Gericht?

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply
    Valandriel Vanyar
    8. Oktober 2017 at 15:07

    Oh das klingt klasse und sieht sehr lecker aus! Ich war noch nie in Asien, aber sollte es mich mal nach Thailand verschlagen, merke ich mir das mit dem Kochkurs =) Wie schnell / weit im Voraus muss man da denn buchen?

    LG Valandriel

    • Reply
      Carina
      9. Oktober 2017 at 11:50

      Ich habe ein paar Tage davor gebucht. Das ist aber alles ganz easy in Thailand, reicht auch einen Tag vorher!

  • Reply
    carmencita
    30. September 2017 at 8:00

    Toller Reisebericht und das sieht so lecker aus 🙂 Da kommen schöne Urlaubserinnerungen hoch, danke dafür. Leider habe ich „damals“ keinen Kochkurs mitgemacht. Würde ich aber beim nächsten Mal unbedingt dank Deinem Bericht.
    Ich mag eigentlich die ganze Palette des Thai Essen 😀
    Viel Spaß noch und liebe Grüße

    • Reply
      Carina
      30. September 2017 at 16:06

      Mach das unbedingt, oder eine klassische Foodtour!

  • Reply
    Ulla
    28. September 2017 at 14:14

    Ich liebe alles thailändisches Essen und so ein Kochkurs wäre perfekt um das was ich schon kann und weiß zu verfeinern. Wir kochen mindestens einmal die Woche thailändisch.

    Alles LIebe
    Ulla

    • Reply
      Carina
      30. September 2017 at 15:49

      Was kocht ihr denn für Gerichte?

  • Reply
    berit
    28. September 2017 at 14:10

    Huhu, der Tomate- Gurke Salat sieht spontan gut aus. Hast du noch im Kopf wie der gemacht wurde?

    • Reply
      Carina
      30. September 2017 at 15:49

      Chili war drin und Sesam, mehr weiß ich leider nicht mehr!

  • Reply
    Tina
    27. September 2017 at 22:05

    Sieht das alles lecker aus. Nein, ein Lieblingsessen habe ich nicht – ich mag fast jedes Thai-Essen. Nach jedem meiner Urlaube in Thailand musste ich nachher abspecken weil ich nicht zweimal wie zuhause, sondern mindestens fünf mal am Tag gegessen habe. Konnte nicht anders….
    LG Tina

    • Reply
      Carina
      28. September 2017 at 4:26

      Geht mir aktuell genau so. Ich schlemme jeden Tag und versuche ich zum Ausgleich einfach viel zu bewegen! Abspecken kann ich daheim dann wieder!

  • Reply
    Lila
    27. September 2017 at 17:28

    Ich find diesen Kochkurs etwas abenteuerlich aber irgendwie auch cool 🙂

    • Reply
      Carina
      28. September 2017 at 4:24

      Wieso denn abenteuerlich?

    Leave a Reply