Review

Beauty Holy Grails: Estée Lauder Double Wear Foundation Review

 

Beauty Holy Grails – die heiligen Grale meiner Make Up Sammlung, die ich rundum perfekt finde. Einen Holy Grail erkenne ich daran, dass ich nicht mehr nach anderen Produkten in dieser Kategorie suche, sondern mit ihm allein zufrieden bin.

 

Estée Lauder Double Wear Foundation Review

 

Willkommen zu meiner Beauty Holy Grails Serie! Ich möchte euch in den nächsten Wochen die Produkte vorstellen, die ich als meine Die-Hard-Favoriten bezeichne. Nach 15 Jahren intensiver Beauty Leidenschaft gibt es nur eine Hand voll Produkte, die ich perfekt für mich finde. Es gibt so viele Faktoren von Textur bis Verpackung, die schiefgehen können! Bis man da sein perfektes Produkt findet, kann es lange dauern und viel kosten.

 

Den Anfang meiner Holy Grails Serie macht meine geliebte Estée Lauder Double Wear Foundation*.

Estée Lauder Double Wear Foundation Review

 

Als eingefleischter Foundation Junky, der zeitweise über 40 Foundations auf einmal besaß, ist es ein Wunder, dass ich mich auf eine Foundation festlege.

(Wobei ich euch noch eine andere Foundation vorstellen werde, aber die geht in die Richtung Tinted Moisturizer)

 

Estée Lauder Double Wear Foundation Review

 

Estée Lauder Double Wear Foundation Review: Die Deckkraft

Seit ich denken kann wird die Double Wear neben der MAC Studio Fix von Beauty Gurus als DIE High Coverage Foundation angepriesen. In der Tat hat sie eine sehr hohe Deckkraft, wie ihr auf den Vorher-Nachher-Fotos sehen könnt. Damit ist sie perfekt für Haut mit starken Aknenarben oder Unreinheiten, oder für Editorial Looks. Meine Haut braucht nicht so viel Deckkraft, weshalb ich sie vor allem in der Gesichtsmitte auftrage und nach außen dünn ausblende.

Für kreative Looks, bei denen ich meine Gesichtsform mit Kontur verändern will, ist sie meine erste Wahl. Sie „plättet“ das Gesicht und radiert jede Unreinheit aus – der Leinwand Effekt!

 

Estée Lauder Double Wear Foundation Review

 

Estée Lauder Double Wear Foundation Review: Der Farbton 1N1 Ivory Nude

Natürlich ist mein perfekter Farbton in der Double Wear Foundation eine Extrawurst. Die hellste in deutschen Läden verfügbare Nuance ist 1N2 Ecru, welche mir im Sommer passt, aber nicht im Winter. 1N1 Ivory Nude ist ein NC15 mit neutralem bis gelbem Unterton. Diese spezielle Nuance bekommt ihr zum Beispiel bei Lookfantastic*. Davon abgesehen hat die Double Wear Foundation eine riesige Farbpalette – mit 40 Nuancen findet jeder einen Match!

An mir dunkelt die Foundation nicht nach!

 

Estée Lauder Double Wear Foundation Review

 

Estée Lauder Double Wear Foundation Review: Das Finish

Ja, die Double Wear hat eine extrem hohe Deckkraft, aber ihre Besonderheit ist, dass sie trotzdem sehr natürlich auf der Haut aussieht. Sie ist nicht komplett matt und passt sich der Haut an. Genau dieser Punkt macht sie für mich zum Holy Grail! 

Am besten ist sie für ölige und Mischhaut geeignet, extrem trockener Haut empfehle ich eine leichtere Foundation, die mehr Feuchtigkeit spendet.

 

Estée Lauder Double Wear Foundation Review

 

Estée Lauder Double Wear Foundation Review: Die Haltbarkeit

Ich habe in meinem Leben etwa 100 Foundations ausprobiert, aber keine von ihnen kommt an die Haltbarkeit der Estée Lauder Double Wear Foundation ran. Sie hält bombenfest und sieht abends noch genau so aus, wie am Morgen. Theoretisch brauche ich bei ihr nicht einmal Puder. Wäre ich ein Make Up Artist, würde ich meine Bräute ausschließlich mit der Double Wear verschönern!

 

Estée Lauder Double Wear Foundation Review

 

Estée Lauder Double Wear Foundation Review: Der Auftrag

Was ich nicht schon alles mit der Double Wear ausprobiert habe! Ihr könnt sie entweder pur auftragen (mache ich bei Editorial Looks), oder mit anderen Foundations mischen (mache ich im Alltag) oder sie mit Primer oder Feuchtigkeitspflege zum Tinted Moisturizer verwandeln. Bisher hat jede Mischung gut funktioniert! Die Deckkraft und den Auftrag könnt ihr somit ganz nach eurem Gusto anpassen.

Mein Favorit: Ein reichhaltiger Primer als Basis und mit einem sehr feuchten Schwamm auf die Gesichtsmitte aufgetupft.

 

Estée Lauder Double Wear Foundation Review

 

Gut zu wissen:

Die Foundation kommt leider ohne Pumpspender, aber diesen könnt ihr für 6 € bei Lookfantastic* mitbestellen oder bei MAC im Laden kaufen.

 

Mehr fällt mir zu meiner Holy Grail Foundation nicht mehr ein 😀 Ich probiere zwar immer wieder neue Foundations aus, die mir zugeschickt werden, aber gekauft habe ich mir schon seit Monaten keine mehr! Eine günstige Alternative ist die Revlon Colorstay Foundation.

 

 

Habt ihr die Kultfoundation von Estée Lauder bereits ausprobiert?

Welche Foundation ist euer Holy Grail?

 

(Die Foundation wurde mir vor Monaten als unverbindliches PR Sample zugeschickt.)

You Might Also Like

25 Comments

  • Reply
    Andrea
    17. November 2017 at 21:26

    Mein Holy Grail ist die Double wear light. Sie hält auch den ganzen Tag. Ist halt nur nicht so deckend. Leider wurde sie aus dem Sortiment genommen für die Nude Foundation. Die ist aber viel glowiger und hält auch nicht sehr lange bei mir. Ein Backup habe ich mir noch gesichert. Ich denke mal , das dir die Nude gefallen würde.
    LG

    • Reply
      Carina
      19. November 2017 at 22:02

      Ach, wurde die komplett aus dem Sortiment genommen?? Dabei wollte ich die irgendwann einmal ausprobieren!

  • Reply
    Stephie
    16. November 2017 at 22:33

    Die Foundation ist auch schon seit vielen Jahren mein treuer Begleiter. Ich habe zwar keine 40 Foundation mit einem Mal besessen, aber so circa 25 waren es auch bei mir. Die Armani Luminous Silk Foundation war auch lange ein Favorit, mag sie jedoch wegen dem hohen Alkoholgehalt nicht mehr verwenden. Aktuell mische ich die Double Wear in 1N1 ganz gerne mit der Nude in 1N0. Ich wäre ja dafür, dass Estée Lauder jetzt noch einen gelbstichigen 1W0 Farbton herausbringt, dann sind alle hellen Farbtöne abgedeckt. Die Haltbarkeit, zusammen mit Deckkraft und Finish sind einfach unschlagbar bei der Double Wear.

    Viele liebe Grüße
    Stephie

    • Reply
      Carina
      19. November 2017 at 21:52

      Die 1N0 muss ich mir mal im Laden ansehen, da sind wir uns ja ziemlich ähnlich!

  • Reply
    Sunshine
    14. November 2017 at 13:32

    Ich muss gestehen: ich habe sie schon soooo oft testen wollen und es nie getan 😀

    • Reply
      Carina
      14. November 2017 at 14:17

      Kannst ja mal am Counter machen, ganz unverbindlich!

  • Reply
    Anna
    13. November 2017 at 12:13

    Ich hab mir die Foundation nach vieler Recherche und immer wiederkehrenden Lobbekundungen auch geholt, bin sogar noch eine Nuance heller als du (1N0) und konnte so auch nicht im Laden bestellen. Leider komme ich mit ihr überhaupt nicht zurecht… meine feuchtigkeitsarme Mischhaut wird hier irgendwie an den ungünstigsten Stellen betont und sie setzt sich an Stellen fest, bei denen ich vorher nicht mal ahnen konnte, dass sie trocken sind. Dabei hält sie so toll 🙁
    Naja, dann bleibe ich halt bei leicht deckenden Feuchtigkeitsspendern als Foundation, einen Versuch war es zumindest wert. Und dank Kommentaren habe ich jetzt den Tipp mit den Bodylotions gelesen und muss nicht mehr umständlich schütten 😀
    Lieben Gruß, Anna

    • Reply
      Carina
      14. November 2017 at 11:40

      Hast Du mal versucht, sie dünner aufzutragen oder einen Primer darunter aufzutragen?

    • Reply
      Isabel
      18. November 2017 at 14:16

      Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht. Ich habe unreine Mischhaut und die Foundation setzt sich bei am Kinn im Laufe des Tages ganz komisch ab (es sind quasi nur noch Punkte der Foundation vorhanden). Primer oder eine andere Tagespflege hat bisher nichts gebracht. Die Farbe 1N0 ist für mich tragbar, aber wird an mir irgendwie leicht rosastichig. Sehr schade, denn die Deckkraft gefällt mir sehr.

      Liebe Grüße
      Isabel

  • Reply
    Peregrinator
    13. November 2017 at 11:38

    Jetzt hast mich wieder angefixt. Ich eier auch schon ewig drumherum. Leider kann ich nicht außer Haus einkaufen und müsste bestellen und bin mit der Farbe nich ganz sicher…
    Bin MAC NW20. Vielleicht kann mir jemand einen HInweis geben… 2C3 oder 1N2? Mein Hautton ist absolut neutral.
    LG

    • Reply
      Carina
      14. November 2017 at 11:38

      Ich kann dir da leider keinen Tipp geben, hast du schon mal nach Swatches gegooglet?

      • Reply
        Peregrinator
        17. November 2017 at 10:32

        Ja und Youtube und ich bin nach wie vor unschlüssig. *seufz*

  • Reply
    Sabrina
    13. November 2017 at 10:43

    Hallo liebe Carina,

    mein Holy Grail in Sachen Make Up ist ja von Lancome Teint Idole.
    Hast du die auch schon getestet? Was würdest du im Vergleich zur Double Wear sagen?

    VG,
    Sabrina

    • Reply
      Carina
      13. November 2017 at 16:44

      Ja habe ich vor ein paar Jahren mal. Kann mich allerdings leider nicht mehr allzu genau an sie erinnern!

      • Reply
        Sabrina
        14. November 2017 at 11:07

        Schade =) Der Vergleich von einer Foundation Expertin hätte mich jetzt mal interessiert 😉

        Ich muss zugeben, ich bin eigtl so zufrieden mit meiner Lancome – auch von den Farbtönen her – dass ich mir das ausprobieren gar nicht traue, obwohl die EL mich auch seeeehr reizt =)

        VG und Danke für deine immer tollen Beiträge!
        Sabrina

        • Reply
          Carina
          14. November 2017 at 14:33

          Du kannst sie dir mal probeweise am Counter auftragen, aber wenn du mit der Lancome zufrieden bist, bleib bei ihr!

  • Reply
    Judith
    12. November 2017 at 0:05

    Ich liebe sie auch und dachte bisher auch immer, ich hätte Pech gehabt mit meiner Nuance. Die 1N0 ist neu rausgekommen, ich glaube etwa zeitgleich mit dem Launch der Double Wear Nude und aus irgendeinem Grund sind die hellen Nuancen auf einmal in fast allen gängigen Onlineshops verfügbar, früher gab es nur 1N1 und auch nur bei Estée Lauder direkt (oder eben im Ausland). Aber nicht nur da, ich bin letztens aus allen Wolken gefallen, weil es sowohl die 1N1 als auch die 1N0 bei uns in Freiburg im Müller und im Breuninger gab. Konnte allen Ernstes mal meine Bleichnuancen in Deutschland vor Ort testen! Ich hab gedacht, ich erleb’s nicht mehr…
    Deswegen wäre mein Tipp: umschauen, ob sie’s nicht bei euch in der Nähe jetzt auch gibt und eventuell dann Shopping Week abwarten und bei Point Rouge (regulär auch nur 34,49€) mit Rabatt (ich glaube letztes Mal 18%) bestellen.
    @Schminkherz: Vielen, vielen Dank für den Tipp mit der Pumpe, das ist ja grandios! Noch mal 6€ nur für die Pumpe fand ich immer viel.Hab mich eh immer schon maßlos geärgert, warum die Idioten immer noch keine Pumpe regulär dran haben. Finde ich bei High End echt ein Unding, zumal das in ALLEN Reviews immer der Kritikpunkt ist.

    • Reply
      Carina
      14. November 2017 at 11:31

      Super, dass es die Foundationnuancen nun auch vor Ort gibt! Ich bin so selten in Parfümerien unterwegs, da habe ich gar keinen Überblick mehr 😉
      Die Pumpe sollte definitiv dabei sein, das schafft jede 5 € Drogerie Foundation!

  • Reply
    Judith
    11. November 2017 at 18:03

    Tolle Serie! Ich bin gespannt auf das, was noch kommt. An die Double Wear habe ich mich wegen der hohen Deckkraft bis jetzt noch nicht rangetraut. Was hältst du denn von der neuen Double Wear Nude? Kannst du da Vergleiche ziehen?

    • Reply
      Carina
      14. November 2017 at 10:05

      Die besitze ich leider nicht, kann also nichts dazu sagen!

  • Reply
    Mary
    11. November 2017 at 10:12

    Da hatte ich wohl Glück. Hab vor einiger Zeit den Farbton 1N1 reduziert bei Douglas bestellt.

  • Reply
    Claudia B
    10. November 2017 at 19:05

    Da ich sehr trockene Haut habe, habe ich bisher noch keine richtig gute Foundation für mich gefunden, ich verwende momentan auch die revlon colourstay foundation

    • Reply
      Carina
      11. November 2017 at 13:59

      Ich werde auch noch eine Foundation für trockene Haut vorstellen!

  • Reply
    Schminkherz
    10. November 2017 at 17:18

    Kleiner Nachtrag: es gibt die Foundation sogar noch eine Nuance heller, ich hab die 1N0 hier und bin begeistert. Und ich hab den Tipp selbst aufgeschnappt und erfolgreich umgesetzt, das der Pumpspender von den kleinen 1€ Treaclemoon Bodylotions von DM auch passt.

    Ich liebe die Foundation aber auch mit trockener Haut. Eine vernünftige Hautpflege drunter, einen gut feuchten Schwamm und fertig. Das hält bis abends und sieht gut aus. Wenn ich bei meiner trockenen Haut wirklich feuchtigkeitsspendende Foundations verwenden würde, hätte ich ein ziemliches Problem mit der Deckkraft 😉

    • Reply
      Carina
      11. November 2017 at 14:00

      Ein super Tipp mit der Pumpe, vielen Dank dafür!

    Leave a Reply