Review

Loreal Infaillible Lipliner Review & Swatches

Loreal Infaillible Lipliner

 

Wenn es etwas Neues aus der Infaillible Reihe von Loreal gibt, spitze ich meine Öhrchen! Denn in 99 % der Fälle sind die Produkte ein Erfolg. Als die Loreal Infaillible Lipliner angekündigt wurden, wusste ich schon, dass ich sie mögen werde.

 

Mein Beauty Bauchgefühl lag richtig! Die neuen Lipliner sind (bis auf zwei Ausnahmen, siehe unten) sehr cremig und haben eine tolle Haltbarkeit. Sie sind vergleichbar mit den Liplinern von NYX und Kiko, aber cremiger und smoother als die Liner von Charlotte Tilbury. Aufgrund der Cremigkeit könnt ihr die Infaillible Lipliner auch als alleinige Lippenstifte mit etwas Lipbalm darüber tragen! Meine neuen Lieblingsliner aus der Drogerie.

 

Swatches der Loreal Infaillible Lipliner

 

Loreal Infaillible Lipliner

 

  • 001 Highlight on Point: Sehr interessant – ein schimmernder Lipliner! Eine coole Idee, mit der ihr den Amorbogen betonen könnt.
  • 208 Off-white: Ein pastelliges Rosa-Nude
  • 101 Gone with the Nude: Ein bräunliches Rosenholz, das nähste „Dupe“ zu Charlotte Tilbury Pillowtalk
  • 201 Hollywood Beige: Ein warmer Pfirsich-Nude
  • 102 Darling Pink: Ein intensives, Rot-Pink
  • 212 Nude-ist: Ein sehr spannender, kühler Mauve-Taupe-Ton
  • 701 Stay Ultraviolet: Burgunder-Rost-Rot

 

Loreal Infaillible Lipliner

 

  • 103 Fuchsia Wars: Kühles Blau-Pink
  • 711 Invincible Red: Warmes Orange-Rot
  • 105 Red Fiction: Kühles, mittleres Blau-Rot
  • 205 Apocalypse Red: Kühles, dunkles Blau-Rot
  • 207 Wuthering Purple: Wut-Hering? 😀 Man lernt nie aus, wuthering bedeutet „brausend, tosend“! Ein Violett, das leider schwach auf der Brust ist.
  • 107 Dark River: Ein dunkles Burgund-Violett, leider sehr trocken, bröselig und fleckig im Auftrag.
  • 109 Bye, Felicia: Dunkles Petrol-Blau

 

Meine Favoriten: 101 Gone with the Nude und 212 Nude-ist

Loreal Infaillible Lipliner

 

Die 14 Nuancen der Loreal Infaillible Lipliner gibt es für jeweils 5 EUR in der Drogerie zu kaufen oder online bei Douglas* oder Flaconi*.

 

 

Ein weiterer Favorit von Loreal: Die Lash Paradise Mascara!

 

Habt ihr die Loreal Infaillible Lipliner schon entdeckt und ausprobiert?

Benutzt ihr regelmäßig Lipliner oder nur bei ausgefallenen Lippenstiften?

 

PR Sample

You Might Also Like

21 Comments

  • Reply
    Lila
    18. November 2017 at 20:41

    Lip Line benutze ich nur bei dunklen Lippenstiften, aber eher um eine g leichmäßigere Kontur zu erreichen. Ich hatte dafür immer den transparenten von Maybelline Jade in Petto – Aber irgendwie funktioniert er mit extremen Farbtönen nicht, weil er leicht weißlich färbt.
    Dark River war bei so einem limitierten Lip Kit dabei. Zum Umranden ist es gut, zum Ausfüllen zu trocken. Weißt du zufällig ob diese limitierten Farben, die von Lena promoted wurden, nun ins Standardsortiment gekommen sind? Das dunkle blau war nämlich auch Teil eines Lip Kits, aber ich hab die flüssigen Lippenstifte dazu nicht mehr gesehen…

    • Reply
      Carina
      20. November 2017 at 14:47

      Das weiß ich leider nicht, bekomme meistens nur die Produkte zugeschickt und bin bei LEs nicht mehr so im Bilde!

  • Reply
    Lisa
    17. November 2017 at 18:36

    Huhu, sind die zum Rausdrehen oder Anspitzen?

    • Reply
      Carina
      19. November 2017 at 22:01

      Zum Anspitzen!

      • Reply
        Lisa
        20. November 2017 at 18:50

        Musste gerade sehr lachen, weil ich in meinen E-Mail-Benachrichtigungen erst eine Antwort mit „Zum Rausdrehen!“ hatte und direkt danach „Zum Anspitzen!“ 😀 Danke dir!

        • Reply
          Carina
          21. November 2017 at 10:59

          😀 😀 Upsi!!

  • Reply
    miriam
    16. November 2017 at 20:21

    Huhu. Ich hab mir gestern 2 nuancen gekauft. Beim Auftrag wirken sie sooo cremig aber bei trockenen lippen hat es bei mir keine 10 Minuten gedauert bis es dann furchtbar aussah. Betont trockene Stellen extrem und trocknet noch zusätzlich aus

    • Reply
      Carina
      17. November 2017 at 15:16

      Ohje :/ Klar sind Lipliner nicht pflegend, aber furchtbar sollten sie nicht aussehen. Hast du zuvor Lipbalm aufgetragen?

  • Reply
    Luna
    15. November 2017 at 20:43

    Ohhh, Glitzer 😀
    Danke für das tolle Review, wow, sehr umfangreich… wüsst ich gar nicht, welcher Ton da zu mir am besten passt.
    Finde es auch grandios, dass so viele gute Produkte in der Drogerie erhältlich sind!!

    Lipliner nehme ich übrigens gerne zweckentfremdend als Lippenstift. Ich male meine Lippen komplett damit aus.
    (Ich dachte als kleines Mädchen, das ginge auch mit Buntstiften. Seufz.)

    • Reply
      Carina
      17. November 2017 at 15:19

      Das mache ich auch sehr gerne mit Lipliner und darüber dann einfach Lipbalm!

  • Reply
    Jessika
    15. November 2017 at 18:51

    Ich habe schon ein paar Mal versucht, die Farbe 001 zu erwischen, aber entweder ist sie ausverkauft, oder die Stifte sind total angegrabbelt.. Argh, das kann ich nicht leiden und ich kann mir diese angetatschten Produkte dann echt nicht kaufen.. Uhh, da schüttelt es mich einfach.. 🙂 Aber ich suche weiter nach einem jungfräulichen Exemplar! Die Farbe finde ich nämlich wirklich cool und könnte sie mir ggf. auch am Auge ganz gut vorstellen! Aus der Drogerie finde ich auch die Lipliner von trend IT UP sehr gut! Ich habe fast alle Farben, die zu den matten Lippenstiften (übrigens auch echt gut ;-)) gehören und nutze sie andauernd. Das Preis-Leistungsverhältnis ist wahnsinnig gut und das Konzept von Lippenstift und absolut genau passendem Liner gefällt mir auch sehr! 🙂

    • Reply
      Carina
      17. November 2017 at 10:28

      Zum Glück sind sie permanent, aber ich verstehe deine Frustration!

  • Reply
    maya
    15. November 2017 at 16:21

    ich habe mich gerade in den schimmernden lipliner verliebt! sooooo schön!

  • Reply
    Bine
    15. November 2017 at 11:25

    Welche Bildungslücke „Wuthering Heights“ als Roman von Emily Brontë (oh Heathcliff) oder mindestens als Song von Kate Bush sollten schleunigst in die Allgemeinbildung integriert werden. 😉

    • Reply
      Carina
      17. November 2017 at 10:11

      Schande auf mein Haupt 😀

  • Reply
    Joline
    15. November 2017 at 11:20

    Ich hab auch sofort Wuthering gelesen und musste so lachen. 😀 Man wird wohl nie alle englischen Wörter kennen.
    5 Euro find ich ziemlich günstig für einen Lipliner. Ich werd mir bestimmt einige Farben im DM ansehen.

  • Reply
    Christine
    15. November 2017 at 6:03

    Guten Morgen:o) Habe mir den 001 gekauft für festliches Glitzern auf der Oberlippe.geht auch prima auf und unter dem Auge.

  • Reply
    Kristina
    14. November 2017 at 20:05

    Wut-Hering Die Lipliner sehen ja super aus, die schaue ich mir mal näher an. Auch der petrol-blaue sieht cool aus!

  • Reply
    Andrea
    14. November 2017 at 17:59

    Liebe Carina, ich kenne diese Lipliner nicht, aber die Farbauswahl finde ich recht umfangreich. Dafür habe ich mir gerade erst 2 von denen von KIKO gekauft, allerdings noch nicht ausprobiert. Ansonsten mag ich auch die von Manhattan, die sind für 1,75 oder was toll und halten ewig auf den Lippen – Farbauswahl ist da allerdings für mich nicht so dolle – 2 Nuancen, das wars, aber ich bin da auch sehr eingefahren, meist nur Pink und ein dunkleres Rot 🙂 Liebe Grüße

    • Reply
      Carina
      15. November 2017 at 13:17

      Bei Liplinern kann man sich teure Modelle wirklich sparen. Die aus der Drogerie sind meist sogar noch besser, als von Dior, Chanel und Konsorten!

      • Reply
        Andrea
        16. November 2017 at 7:07

        Jup, das habe ich auch schon öfter gehört und auch selbst erfahren. Ich habe einen von Givenchy, der hält nicht so lange und ist auch nicht so cremig im Auftrag. Mittlerweile habe ich einen von den KIKOs probiert und bin schwer angetan 🙂 Liebe Grüße

    Leave a Reply