Cream’s Christmas Adventskalender Tür 11: Zoella

 

Herzlich Willkommen zum elften Türchen des Cream’s Christmas Adventskalenders 2017!

In diesem Türchen könnt ihr mit etwas Glück folgenden, tollen Gewinn abstauben:

 

 

ZOELLA BEAUTY PFLEGE SET*

 

 

 

Vielen Dank an Rossmann für das Bereitstellen des Gewinns! Die Produkte von Zoella Beauty findet ihr in eurem Rossmann Drogeriemarkt.


 

Um das Zoella Beauty Set zu gewinnen, beantwortet mir folgende Frage in den Kommentaren:

 

Was war euer größter Beauty Fail 2017?

 

  • Hinterlasst eure Antwort bis zum 26.12.2017 23.59 Uhr in einem Kommentar unter diesem Post.
  • Achtet darauf, eine gültige Email Adresse im Emailformularfeld in der Kommentarbox zu hinterlassen, schreibt eure Adresse nicht in den Kommentar selbst!
  • Ihr könnt an allen Türchen des Cream’s Christmas Adventskalender teilnehmen, bis zum 26.12.2017 23.59 Uhr
  • Offen für Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und Schweiz
  • Die Auslosung und Versand der Gewinne erfolgt im Januar 2018, wenn ich alle Adressen habe
  • Ich kontaktiere die Gewinner per Email
  • Wenn ihr am Gewinnspiel teilnehmt, seid ihr mit den Teilnahmebedingungen einverstanden
  • Wenn ihr noch nicht volljährig seid, brauche ich im Falle des Gewinns die Einverständniserklärung eures Erziehungsberechtigten zur Herausgabe der Adresse. Eure Adresse wird nicht gespeichert
  • Ich übernehme keine Haftung für Beschädigungen oder Verlust auf dem Transportweg
  • Rechtsweg ist ausgeschlossen | keine Gewähr | keine Barauszahlung des Gewinns
  • Die Auslosung und Versendung der Gewinne erfolgt im Januar. Die Gewinner/innen werden auf dem Blog bekannt gegeben und via Email angeschrieben

 

Die ausführlichen Teilnahmebedingungen findet ihr hier

 


 

An all diesen Türchen könnt ihr bis 26.12.2017 um 23.59 Uhr teilnehmen:

 

Tür 1: Hourglass Tür 2: Clinique Tür 3: Urban Decay Tür 4: Ludwig Beck
Tür 5: The Ordinary Tür 6: Revolution Tür 7: Jeffree Star Tür 8: Paula’s Choice
Tür 9: Pixi Tür 10: Too Faced Tür 11: Zoella Tür 12: Laura Mercier
Tür 13: Cover FX Tür 14: Tools Tür 15: Korres & Aveda Tür 16: L’Oréal
Tür 17: ColourPop Tür 18: Clarins Tür 19: Dennis & Zarko Tür 20: Lancôme
Tür 21: Kiehl’s Tür 22 Tür 23 Tür 24
CREAMS_CHRISTMAS_BEAUTY_ADVENTSKALENDER CREAMS_CHRISTMAS_BEAUTY_ADVENTSKALENDER CREAMS_CHRISTMAS_BEAUTY_ADVENTSKALENDER

 

VIEL GLÜCK!

356 Comments

  • Ein richtiger Fail war bei mir nicht dabei. Nur meine Augenbrauenfarbe scheint schlecht geworden zu sein (oder ich vertrage sie nicht oder mit dem Wasserstoffperoxid stimmt was nicht) und ich hatte jedes Mal nach dem Färben drei Tage lang juckende Augenbrauen…

  • Da fällt mir bei mir kaum etwas ein. Ich habe in diesem Jahr versucht deutlich den Kauf von Beauty Produkten zurück zu fahren und es ist mir auch gelungen. Der größte Fail dürfte demnach eine Nachtcreme von Balea gewesen sein, die sich sehr merkwürdig auf meiner Haut zersetzt hat. Plötzlich roch sie gar nicht mehr so angenehm wie im Tiegel, sondern nur noch ranzig. Daraufhin habe ich sie sofort abgewaschen und die Creme ist in den Müll gewandert (meiner Mutter ist damit nämlich zuvor das selbe passiert).

  • Ich habe mir dummerweise mit meinem Lockenstab eine riesige Strähne abgekokelt :D ist bis jetzt leider nicht nachgewachsen und sieht immernoch etwas seltsam aus haha

  • Ich habe mir dummerweise mit meinem Lockenstab eine riesige Strähne abgekokelt :D ist bis jetzt leider nicht nachgewachsen und sieht immernoch etwas seltsam aus haha

  • Danke für die tolle Verlosung :-)
    Ein richtiger Fail war ein Mizellenwasser von Garnier.
    Das hat meine Haut leider richtig ausgetrocknet.

    Liebe Grüße
    Steffi

  • Da fällt mir zum Glück nicht viel ein – einzig eine Creme von Olaz, die ich über einen Produkttest bekommen hatte, fand ich wirklich schrecklich und musste sie leider entsorgen. Ansonsten waren alle Neuentdeckungen in diesem Jahr super :)

  • Mizellenwasser! Verbraucht viel Pads, reinigt nicht ausreichend und wir werden wohl keine Freunde mehr.

    Das Zoella Set ist ja total süß, vor allem die Badebrause :-)

  • Halo Carina, hübsches Set von Zoella. Bei mir sind Liquidline der Fall von Fail, wegen meine Augenform, und Liner Pen mit so ein Ball Spitze (die Name vergessen) so kann Mann Punkte damit machen. Mir wirkt das leider unnötig und sowieso auch verschmiert.

  • Habe mir eine Wimpernwelle selbst gemacht. Vielleicht hätte ich mir mehr Mühe geben sollen und ich hoffe dass sich bald mal alle Wimpern erneuert haben und ich mit der Wimpernzange von vorn anfangen kann :D

  • Liebe Carina,
    ich glaube da gibt es eigentlich nur einen Lippenstift von Limecrime den ich gewonnen habe, der aber leider so gar nicht meine Farbe ist. Zählt das als Fail? Vielleicht nur für mich, ich werde ihn verschenken. Ich glaube da freut sich jemand drüber ;-)

  • Hallo Carina, ich habe mir eine Hitze-Entspannungsmaske für die Augen geholt. Das war irgendwie nix. Aber sonst war ich dieses Jahr recht zufrieden mit meinen Beautyprodukten. :) Liebe Grüße, Lidia

  • Hm, auch nach längerem Nachdenken fällt mir da nicht wirklich was ein, ich weiß mittlerweile einfach, was mir gefällt und was ich mag, insofern bin ich davon verschont geblieben :)

  • Ich habe mir vor dem Sommerurlaub die Augenbrauen färben lassen und die sind rotstichig geworden, durch Sonne, Chlor, keine Ahnung! Das war furchtbar!
    LG Ilka :-)

  • Hallo Carina,
    der größte Fail war ein Augenbrauenstift von trend it up. Er ist viel zu wachsig, wird sehr fleckig und hat einen komischen Unterton. Ist er einmal schlecht aufgetragen, kann man ihn nicht mehr retten.
    Liebe Grüße,
    Steffi

  • Hallo Carina,
    mein größter Fail dieses Jahr, war definitiv der Tod meines Mac Concealers. Mein schrecklichstes Horror-Szenario war immer, dass er mir eines Tages hinunterfällt und 2017 ist es doch tatsächlich geschehen!
    Liebe Grüße!

  • Mein größter Beauty-Fail war der “Soft Matte Complete Concealer“ von Nars. Zeitreise zurück zum Mousse Concealer von Maybelline. Damals mit weißen Balken, diesemal haben sie bläulich-weiß geschimmert. Hab vielleicht einfach nur die falsche Farbe erwischt, wie damals …..

    Liebe Grüße :D

  • Mizellenwasser von Neutrogena – Davon habe ich einen großen Ausschlag bekommen und das Make up ging nicht richtig weg, dafür hat meine Haut stark gejuckt. Und der Silikonschwamm ist ein Witz, mit dem kann man keine Make up foundation auftragen.

  • Mein diesjähriger Beauty Fail war ganz klar der Nagellack „Black Cherry Chutney“ von OPI. Der sieht im Fläschchen traumhaft aus, auf den Nägeln war er dagegen eher ein Alptraum! Von dem schönen Schimmer war nichts mehr zu erkennen und der Auftrag war auch grauenhaft. Schade!

  • Ich glaube die Too Faced White Chocolate Bar Palette. Die habe ich mir am Erscheinungstag bestellt, einen Tag später kam die erste vernichtende Review vom Temptalia. Natürlich konnte ich die Bestellung nicht mehr stornieren

  • Also von dem Catrice Liquid Camouflage Concealer hab ich Nasenschmerzen bekommen, weil der so parfumiert ist. Ich conceale gern um die Nase herum und an dem Tag war das echt kein Spaß mit diesem Zeug rumzulaufen.
    Frohe Weihnachten!
    Eli

  • Liebe Carina,

    bei mir die Eos lipbalm dinger, hat meine Lippen komplett ruiniert und ich kämpfe seit 2 wochen drum sie wieder schön zu kriegen. Bin wohl allergisch dagegen, war super schlimm. LG, Pia

  • Mein Fail des Jahres war leider ein Fixierpuder von Maybelline das nicht so lange hält wie erhofft aber sonst bin ich mit allen neuen Produkten zufrieden. :-)

    Liebe Grüße
    Julia

  • Ach Gott die Produkte von Zoella sind so wunderbar leider haben wir in unserer Wohnung keine Badewanne, das vermisse ich sehr, die badeprodukte würde ich daher meinen Freundinnen schenken, einen Beautyfail hätte ich in diesem Jahr nicht so richtig, glaube ich. Naja. Habe von Max Factor diesen gehypten Mauve-Blush kaufen wollen und dabei die falsche Farbe gegriffen. Die ist jedenfalls so pigmentiert, dass die Anwendung überhaupt keinen Spaß macht. Habe jetzt die richtige Farbe gekauft und die ist wahnsinnig schön!

  • Mein absoluter beauty fail kam kurz vor Weihnachten in Form eines verschnittenen Haarschnittes. Ich möchte meine Haare länger wachsen lassen, ich vergaß dies beim Frisör zu erwähnen, sie vergaß zu fragen (also was ich mit meinen Haaren machen möchte). Ich habe nun wieder kurze Haare, nachdem so ausgedünnt wurde, dass man es nur noch kurz nennen kann. Es war das erste Mal, dass ich nach dem Frisörbesuch geheult habe. Meine Haare waren schon fast auf der Schulter.

  • Die Sponges von Real Techniques waren für mich eine einzige Enttäuschung. Nach einem Monat haben die bereits begonnen einzureissen. Und mein zweiter Fail war, dass ich bei einer Huda Desert Dusk Palette über den Tisch gezogen worden bin und man mir ein Fake verkauft hat. Das war echt ärgerlich!!

  • Ein Lippenstift von.essence, der.leider überhaupt nicht zu meinem hautton gepasst hat.aber diese Tester sind auch so eklig,die probiere ich ja nicht an den.lippen aus!

  • Dieser gehypte NYX-Concealer ist bei mir sofort in die Fältchen gekrochen und nix hat geholfen. Dafür hat die gehypte Catrice Camouflage super funktioniert

  • Die größten fails sind bei mir Foundations gewesen. Ich komme fast jedes mal nach Hause und hab eine völlig falsche farbe erwischt. Gehe nun nur noch ungeschminkt make up testen. Trage oder lasse es auftragen und gehe damit erstmal nach Hause. Das ist gut, nicht nur wegen der Farbe, sondern wie sich das make up über stunden verhält.

  • Ich hab mir bei Urban Decay am Counter die Puderfoundation gekauft. Die Verkäuferin hat mich so gut beraten und mir versichert dass es der richtige Ton ist, dass ich sie mitnahm.
    Als ich sie am nächsten Tag auf Arbeit trug und in den Spiegel schaute bin ich fast vom Stuhl gekippt. Ich sah aus wie ein rosa Schweinchen. Hab mir die Foundation dann in einer anderen Farbe bestellt und die andere liegt unbenutzt im Schrank.

  • Beauty Fails hatte ich in diesem Jahr leider viele…
    – Balea – Reinigungs Öl (meine Haut schuppte sich ab)
    – Balea – Wasserspray Cocos (enthält Alkohol)
    – Alverde Sun – Après Gel Aloe Vera (allergische Reaktion)
    stehen auf den Top 3 und sind dazu ziemlich gehypte Produkte gewesen. Was lernen wir daraus? Vertraue weniger auf Hypes…

  • Das Einzige was mir zum Thema Beauty Fail dieses Jahr einfällt wäre, dass ich mir eine eine Foundation mit einem rosigen Unterton habe andrehen lassen, obwohl ich weiß dass ich keinen rosigen Hautton habe. Dementsprechend liegt die teure Foundation jetzt auch fast unbenutzt im Schrank.
    LG Sabine

  • Hallo,
    Mein größter Fail war dieses Jahr ein (vermeintlicher) TK-Maxx-Schnapper. Und zwar der MAC Studio Eye Gloss -.- Klebrig, klebrig und klebrig…mehr fällt mir dazu nicht ein.

  • Ein Lippenstift (Lipsense) der 24h halten soll, hat sich bei mir richtig hässlich in den Lippenfältchen abgesetzt und ich hab ihn nicht mehr wegbekommen, bis ich endlich zuhause war.

  • Hmm, ich hatte dieses Jahr kein richtiges Fail – liegt wohl daran, dass ich auf Altbewährtes setze und recht wenig Neues gekauft habe. Nee halt, ich hatte dieses Jahr einen Nagellack von dieser Naturkosmetikmarke von Rossmann (Alterra…?), der war furchtbar. Es hätte ein dunkles lila sein sollen, aber Nagellack war streifig und ich bekam selbst nach mehreren Schichten kein gutes Ergebnis hin.
    Liebe Grüße!

  • Mac Bronzer gerade neu gekauft und zweimal verwendet – Freund schmeißt ihn herunter und er zersplitterte was für ein Fail. Konnte ihn aber mit Alkohol noch retten! :)
    Liebe Grüße
    Jenny

  • Puuh, einige Blushes die wunderhübsch aussahen runtergehauen, viele unnötige Produkte gekauft (ähm wieder Blush fürchte ich) und mich bei ein zwei Puder Farben voll vergriffen…

  • Als ich die Maybelline Fit me in dieser Luminous Variante aufgetragen habe, mir nichts gedachte habe und mir zwei, drei Mal über das Gesicht gestriffen habe und damit die gesamte Foundation weg gewischt habe und so kleine „Löcher“ in meiner Foundation hatte. Schön, nicht.
    Liebe Grüße

  • Der Eyeliner von the Body Shop, der mir von einer Kollegin empfohlen wurde. Trocknt bei mir leider überhaupt nicht und ich stempel mir die Farbe überall hin. :-(

  • Hallo Carina,

    ich hatte zum Glück keinen richtigen Beauty-Fail. Liegt zum Großteil daran, dass ich kaum Neues gekauft und auf meine bewährten Lieblinge gesetzt habe ;-)

    LG Anne

  • Ich hatte einen Augenbrauenstift besorgt, der extrem oxidierte.
    Man sah das bescheuert aus.
    Morgens noch alles wunderbar und als ich dann Nachmittags in der
    Uni in den Spiegel sah hatte ich mehr oder weniger rote Augenbrauen! :-O
    Liebe Grüße :-)

  • Habe mir so einen stay- Lipgloss in nem dunklen Lila gekauft und dachte Mensch das sieht ziemlich cool aus, ich hab ihn aber bisher noch nicht einmal richtig gut auftragen können und sollte ihn am besten wegwerfen.

  • Ich habe zwei Mal aus Versehen ein zu dunkles Puder gekauft, wollte dies dann aber trotzdem benutzen, hab mich aber einfach unwohl damit gefühlt…obwohl andere Menschen wohl kaum einen Unterschied zu meinem normalen Puder gesehen haben :-P

  • Hallo, in Punkto Fail fällt mir das Enzym Peeliing von Balea ein. Manchmal vertrag ich es gut, manchmal bekomme ich danach ein rotes Gesicht für eine Weile. Zum Glück brennt oder prickelt meine Haut wenigstens nicht. Heute hab ich es auch wieder benutzt. Erst ging es, aber dann hat es mit dem Serum oder der Creme reagiert und ich hatte wieder rote Flecken im Gesicht.
    Bei dekorativer Kosmetik fällt mir die essence Camouflage Foundation ein, die mir zu gelbstichig ist und die auch manchmal krümelt. Liegt wohl an der Sebamed Creme, die ich darunter aufgetragen habe, die ist sehr gel-artig von der Konsistenz her.

  • Ich hatte dieses Jahr keinen Beauty Fail. Wahrscheinlich ist mein Fail, dass einige Produkte nicht mehr gut sein dürften, die ich rumliegen habe, aber das merke ich erst, wenn ich demnächst mal aussortiere. Dringend notwendig, aber ich komme nicht dazu!

  • mein größer fail war viel zu viele gel lidschatten zu kaufen die nun alle vertrocknet sind und in den müll gewandert sind :/ daher habe ich gelernt, klasse statt masse

  • Mein größter Beauty Fail? Oh, das war eine Hautkur, die in Glasampullen abgefüllt war. Erstens musste man die Dinger aus Glas brechen um sie zu öffnen und ich hatte erhebliche Zweifel daran, ob ich mir nicht irgendwelche Glassplitter ins Gesicht schmieren würde. Zweitens bin ich ein tollpatschiger Mensch und mir fiel die Ampulle herunter oder ich habe den Mülleimer umgestoßen, die Ampulle fiel heraus und ich hatte das gesamte Bad voller kleiner Splitter. Sowas passiert mir natürlich nur, wenn ich versuche besonders vorsichtig zu sein. Drittens: Der Inhalt war auch nicht so dolle.
    Ein anderes Tool war ein Eyeliner mit besonderer Zackenspitze. (Das stelle mittlerweile mehrere Firmen her) Damit kam ich nicht zurecht und sah einfach fruchtbar aus. :-)
    Ich nehme es mit Humor :-) LG Elke

  • Mein größter Beauty-Fail in diesem Jahr war leider die Sleeping Mask von Shiseido. Ich hatte mich wahnsinnig auf sie gefreut, aber schon nach der ersten Verwendung habe ich einen unschönen Ausschlag bekommen, der mir tagelang erhalten blieb : (

  • Ich war bei Bekannten auf dem Land zu Besuch und hatte Makeup Entferner vergessen. Da keiner welchen hatte hab ich im Supermarkt den Erstbesten gegriffen. Nach zwei Tagen hatte ich Pickel ohne Ende.

  • Ein besonderer Beauty-Fail fällt mir nicht ein. Was mit durchaus noch häufig passiert ist eine zu dunkle Foundation, da ich ziemlich helle Haut im Winter habe. :o

  • Ich habe mich bei Douglas zu einem Fehl Kauf überreden lassen…
    und zwar war das ein Mascara von Astor, der eigentlich angepriesen wurde „er sollte die Wimpern fein definiert fächern“
    Ich war so enttäuscht, weil das Bürstchen nicht so toll war und meine Wimpern mich nicht unbedingt umgehauen haben.
    Also wurde das Bürstchen vom alten Mascara gereinigt und nur noch die Tusche von Astor verwendet.
    Ich schaue mir jetzt immer ganz genau an, was ich kaufe….
    Habt noch eine zauberhafte Vorweihnachtszeit….

  • Mein größter Fail ist noch gar nicht so lange her. Ich habe mir letzte Woche die L’Oréal Miss Hippie Mascara gekauft und ich komme gar nicht damit zurecht. Zwar nicht dramatisch, aber dennoch ärgerlich.

  • Hallo Carina,

    es werden glücklicherweise von Jahr zu Jahr weniger Fails – auch dank dir :-).
    Trotzdem hab ich mich bei einer Foundation in der Farbe vergriffen, sah sehr krank aus.

    Lg, Evi

  • Die Catrice Glamour Doll Flash Lash Mascara in der wasserfesten Variante. Auf die habe ich mich ewig gefreut, weil das Bürstchen das gleiche ist wie bei meiner liebsten leider aus dem Sortiment genommenen Clump Defy Mascara von Max Factor. Sie hat bei mir eine Augenentzündung ausgelöst und ich habe leider eine ganze Weile gebraucht bis ich heraus gefunden hatte, was die Ursache war. Ja sie war nicht teuer, aber ärgerlich ist es trotzdem gewesen, weil ich so große Hoffnungen in sie gesetzt habe und ich noch nie eine MAscara nicht vertragen habe.

  • Ich hab einen Augenbrauenstift gekauft von dem ich dachte, dass er eh ganz gut passt.
    Allerdings hat der wohl beim Antrocken die Farbe verändert und in der Arbeit haben mich alle gefragt warum ich graue Augenbrauen habe! :D

  • hmm, ich liebe es zu baden <3

    Oh Gott, ich weiß gar nicht ob ich das laut sagen darf, ohne gesteinigt zu werden :D mein größter Fail war die Paradise Mascara von Loreal. Da gibt's deutlich bessere für 1/10tel des Geldes.

  • Hallo Carina,
    ich bin dieses Jahr – das hoffe ich doch – gut davon gekommen. Kein Beautyfail, an den ich mich erinnern kann. Dafür hat mir meine Haut in den letzten Wochen ein paar Probleme bereitet.
    Viele Grüße

  • Mein größter Beauty-Fail ist kein wirklicher Fail sondern eher ein Unfall :D Ne Freundin wollte mich schminken und ist mit ner speziellen Mascara abgerutscht. Die ist dann in meinem Auge gehangen. Ende der Geschichte: Mein Augapfel war total gereizt und schwarz und es hat höllisch gebrannt. War mein erstes Mal dass mir zum Arzt gehen richtig peinlich war. :P

  • Hmmm, ich muss sagen, dass ich im 2017 keinen richtigen Beautyfail hatte. Ich vertraue eigentloch seit Jahren auf bekannte Produkte (da ich sehr sensibel bin) und probiere daher auch eher wenig Neues aus.
    Mir würde spontan nur ein Lippenstift von Astor in den Sinn kommen, der im Tageslicht draussen dann doch etwas too much war.

  • Hallo Carina!

    Ich muss sagen, so einen richtigen Beauty Fail hatt ich heuer gar nicht.
    Das einzige was mir einfällt, ist ein Haarshampoo von der Marke Sante. Da wollte ich das erste Mal vorbildlich ein Shampoo einer Naturkosmetikmarke kaufen, habs dann gleich ein paar Wochen ausprobiert und meine von Natur aus feinen, glatten, glänzenden Haare, wurden soooo strohig und unbändig! Nun steht das Shampoo halb voll in meinem Regal ohne verwendet zu werden :b

  • Also wenn ich so überlege, dann waren es wohl die Foundations von The Ordinary. Beide (Serum und die Full Cover) funktionieren bei mir überhaupt nicht und sind von der Farbe auch enorm gelb. Schade, aber bin froh, dass ich nicht enorm viel Geld in den Sand gesetzt hab.

  • Hi Carina! Bei mir war es die Garnier Wahre Schätze Haarkur mit Honig, von der ich im Nacken und auf dem Rücken Pickel bekommen habe. (Brrrrr….) Liebe Grüße!

  • Mein größter Beauty Fail war die Urban Decay All Nighter Foundation, die ich umtauschen musste, weil sie einfach oxidiert und drei Nuancen dunkler geworden ist und ich dann einfach einen krassen Make-Up Rand hatte und aussah wie eine Orange :D

  • Mein größter Beauty Fail war eine Kohle Maske, die ich mir im Internet bestellt habe. Nach der Anwendung habe ich leider einen Ausschlag im Gesicht bekommen..

  • Die Clinique Blend it Yourself Drops – die Farbe war in der Parfümerie irgendwie ok, aber zu Hause war sie viel zu gelbstickig und hat mir gar nicht mehr gefallen. Schade drum.
    Liebe Grüße, Anja

  • Liebe Carina,
    ich hatte wie jedes Jahr so einige Mascarafails. Ich habe einfach ziemlich spezielle Wimpern (sehr gerade, störrisch und kurz), sodass ich hier immer wieder viele Frösche küssen muss. Mit der Paradise Mascara habe ich aber definitiv einen neuen Liebling gefunden. Also Mascaraglück und -unglück in einem Jahr.
    LG

  • Mein größter Beautyfail dieses Jahr war es falsche Wimpern aufzukleben und sie dann meinen nachschneiden zu müssen. :D Es war mein erstes Mal – schön dusselig.

  • Mein größter Beauty-Fail dieses Jahr waren die Essie Gel Couture-Lacke. Die halten bei mir maximal 2 Tage, bis sie splittern – die „normalen“ Essie-Lacke dagegen halten bei mir gute 5 Tage.. Viele Grüße, Lisa

  • Ich hatte dieses Jahr keinen Fail und ich hoffe, mein Umfeld sieht es nicht anders. Ich habe glücklicherweise auch das Gefühl, dass der Trend der Instagram Balken-Augenbrauen mittlerweile wieder abgeschwächt ist – was ein Glück!
    Viele Grüße

  • Hallo Carina,

    letztens wollte ich meine liebste Mascara von L‘Oreal nachkaufen. Diese war aber leider ausverkauft und ich habe eine ähnliche genommen. Damit bin ich total unzufrieden.
    Liebe Grüße,
    Lisa

  • Das sieht ja toll aus! Mein größter Beauty Fail dieses Jahr war ein super grell-roter Lippenstift, der überhaupt nicht zu meiner Hautfarbe passt… Steht jetzt leider quasi unbenutzt im Bad rum…

  • Mein größter Beauty Fail 2017 waren definitiv Foundations.. entweder sie waren mit zu dunkel oder zu rosa, ich habe mich echt immer wieder über Fehlkäufe geärgert. LG, Carmen

  • Ich kann normalerweise jede Mascara benutzen, aber ich hatte dieses Jahr zum ersten Mal eine, die sich unten abgesetzt hat. Es war auf jeden Fall eine aus der Drogerie, ich weiss aber nicht mehr welche.

  • Ich wollte unbedingt einen braunen Eyeliner mit Filzspitzrnund habe mir den von Msybrlline gerade letzte Woche gekauft. Fail! Super schlechte Farbabgabe, und verschiebt die Farbe sogar

  • Huhu,

    mein größter Fail war die Waterproof Intenza-Mascara von L’oreal. In normal eine große Liebe, aber in Waterproof eine Katastrophe. Da hat man noch 3 Tage später was von…leider nur ein paar Wimpern weniger :D

    Viele Grüße
    Frauke

  • Mein größter Fail war die von vielen so hoch gelobte Mac Face and Body Foundation. Sie setzt sich bei mir ganz unschön in den Poren ab .

    Liebe Grüße, Daniela

  • Mein größter Beauty Fail dieses Jahr war das mir die sau teure Bobbi Brown Foundation die ich im letzten Winter gekauft habe dieses Jahr einfach zu dunkel ist und ich sie jetzt eher schleppend aufbrauche, da sich die anderen Foundations die ich besitze nicht unbedingt zum Mischen eignen.

  • Nachdem meine Haarkur von Kerastase leer war habe ich zwei aus der Drogerie ausprobiert und beide sind komplett durchgefallen. Meine Haare fühlen sich strohig und trocken an werde mir eine neue von Kerastase zu Weihnachten wünschen …

  • Puh, gute Frage :D ich hab so wenig eingekauft und auch wenig experimentiert. Aber ich muss sagen, dass ich kein großer Fan der Miss Hippie Mascara war – war das dieses Jahr? :D

  • Oh, bei mir defintiv der Laura Mercier Anti Blemish Primer. Er beruhigt meine Haut zwar tatsächlich udn kaschiert auch Rötungen, aber ich kriege danach meine Foundation nicht fleckenfrei aufgetragen. Super schade, da ich das Produkt sonst echt mag :/

  • Da gibt es kaum etwas, da ich sehr überlegt einkaufe. Haarwaschseife hat jetzt für meine Haar nicht wirklich funktioniert. Das war es aber auch schon. LG

  • Mein Beauty-Fail ist das Balea Waschgel mit Aktivkohle. Die Kohle setzte sich in meinen Poren fest, so dass ich einen schwarzen Schimmer im Gesicht hatte. Und dazu kam noch, dass es meine Dusche verfärbt hat. Mit Chlorreiniger ging es wieder.

  • Das war ein progressives Night Peeling von Lancôme „Visionnaire“ Crescendo. Habe das glaube ich bei Instagram gewonnen. War furchtbar! Mir hat es danach komplett die Haut augetrocknet und abgeschuppt..

  • Hey :) ich habe an sich keine großen beauty fails mehr, weil ich schon meine favorisierten Produkte besitze und nur ab und zu etwas neues ausprobiere.
    LG

  • Ich war und bin immer noch auf der Suche nach DEM Mascara…bisher leider noch nicht gefunden, nur viel Geld für drölfzig verschiedene Mascaras ausgegeben. Irgendwas haben sie ja alle… Wie schade! :-(

  • Mein Beauty Fail waren Faux Mink Lashes von Kiss, die sehen in der Verpackung so schön aus, aber das Wimpernband ist total dick und steif und extrem unangenehm am Auge :/

  • Hallo Carina, mein größter Make-Up Fail war ein flüssiger Eyelinerstift von einer thailändischen Marke. Ich benutze schon seit über 10 Jahren Eyeliner und kenne mich gut aus, aber bei diesem läuft einem die halbe Farbe ins Auge und die andere verteilt sich an Stellen im Gesicht, wo man ihn gar nicht haben wollte. Liebe Grüße, Christina

  • Die L’Oreal Paris Perfect Match Foundation. Hatte so hohe Erwartungen, insbesondere wegen der neuen Farbpalette und weil alle mit trockener Haut immer davon schwärmen. Leider absolut gar nichts für mich, zu trocken und diese Glitzerpartikel … :/

  • Hallo liebe Carina! Mein größter Beauty Fail dieses Jahr waren leider falsche Wimpern! Versuche es immer wieder und nach spätestens einer Stunde hängt mir eine halb auf der Nase! Irgendetwas mach ich falsch… Lg Miriam

  • Hatte mir so eine schwarze Peelingmaske aus Asien bestellt gehabt… die hat ordentlich geziept beim wieder abmachen und ich hatte danach zwei Tage ein echt gerötetes Gesicht :/

  • Hey,
    oh, da gab es zwei ganz klare Fails:
    Das Maybelline Brow Drama Augenbrauengel mit dem ich überhaupt nicht umgehen kann, es nicht meinem Ton entspricht und außerdem total künstlich aussieht. Eine Katastrophe!

    Und zum Anderen die Manhattan Endless Perfection Foundation, bei der ich gehofft hatte, dass sie so flüssig ist wie die frühere Dream Wonder Nude Foundation, die ich an sehr müden Tagen morgens unheimlich gerne benutze (ich habe noch 1,5 Flaschen meines Hamsterkaufs, aber jetzt ist sie leider nirgends mehr erhältlich und ich bin weiter verzweifelt auf der Suche nach einem guten Ersatz). Zwar ist sie aber flüssig – aber der Aplikator ist sehr groß und sehr merkwürdig, aber was viel, viel, viel schlimmer für mich ist: Der Geruch. Für mich riecht sie nach Urin. Ich dachte beim ersten Mal, ich hätte mir nicht ordentlich die Hände gewaschen am Morgen…. das ist so ekelig, das ich sie wahrscheinlich wegwerfen werde.

    LG
    Sandra

  • Ich hatte dieses Jahr zum Glück nicht so viele Beauty Fails aber der größte Fail war für mich definitiv die Catrice Liquid Camouflage. Da alle die so gehypt haben ich aber leider davon Ausschlag um die Augen bekommen habe.

  • Das ist eine lustige Frage. Bei mir eindeutig mein Versuch mir von einer sehr günstigen Marke Wimpern anzukleben. Ich habe für einen Moment wirklich um meine echten Wimpern gebangt und unglaublich viel Kleber in die Augen bekommen. Autsch :/

  • Hallo,
    die Produkte sind ja zuckersüß! Für mich der größte Fail dieses Jahr ist die Rock Couture Mascara von Catrice. So viele begeisterte Reviews gelesen, aber bei mir schmiert si :-(
    Viele Grüße, die Alex

  • Hallo Carina,
    mein größter Fail war eine Mascara von Manhattan, ich weiß leider nicht mehr wie sie heißt, aber sie hat weder meinen Schwung noch auf meinen Wimpern gehalten!

    Liebe Grüße,
    Paula

  • Ein Augenbrauen Produkt von Carrie.. Ich dachte es handelt sich um ein Stift, aber es war ein Produkt, das mit Puder arbeitet und das hat null Farbe bei mir abgegeben….!
    LG kaddi k

  • OK, wenn Du gestern gefragt hättest, dann wäre es ganz klar der Kauf des „bareMinerals“ invisible Bronzers gewesen. Das Produkt ist gut, nur ich war zu blöd, mir die richtige Farbe auszusuchen. Fair to light ist einfach zu hell für einen Bronzer – aber zu sehr getönt als „normales“ Puder…
    Aber Du fragst ja heute… Heute antworte ich: Mein Wimpernlifting. Ich habe stolze EUR 50,00 bezahlt, und ich sehe KEINEN unterschied zu vorher! Ich lag 1 Stunde auf dem Stuhl der Kosmetikerin, habe diesen Gestank der Mittelchen ertragen, ein Jucken im Auge ausgehalten (bin fast wahnsinnig geworden) und das alles für ein Resultat, dass ich selbst ohne Wimpernzange hinbekomme. FAIL…

  • Ich habe eigentlich relativ wenig an Beauty dieses Jahr gekauft und kann daher auch nicht von einem Fail reden. Wenn ich einen Fail suchen müsste, dann würde ich meine ganzen Handcremes nehmen, da ich diese einfach nicht benutze :D

  • Ehrlich gesagt hatte ich keine Fails – bin dieses Jahr z.B. fündig geworden, was meine Favoriten-Reinigungspflege angeht :) Ein prima Gewinn – da mache ich gerne mit und versuche mein Glück :) liebe Grüße aus Hamburg, Yvonne

  • Mein größter Beauty Fail war eine Mascara von Revlon. Furchtbar. Hat meine Wimpern verklebt und überhaupt keine Verlängerung gebracht.
    Die Produkte von Zoella sind echt klasse. Du musst unbedingt mal die Body Mist testen. Sie halten echt super lange auf der Haut und die Düfte sind grandios.
    Lohnt sich echt für den Preis.
    Liebe Grüße
    Sabine (BeautyBiene24)

  • Mein größter BeautyFail dieses war ein Eyeliner von Catrice. Lies sich schlecht auftragen und deckte überhaupt nicht. Dann lieber einen etwas teureren…
    Viele vorweihnachtliche Grüße

  • Einen richtigen Beauty Fail hatte ich in diesem Jahr gar nicht. Ich kaufe nur noch bewusst Beauty Produkte, über die ich mich ausreichend informiert habe via Blogs, YouTube, Swatches und wenn möglich, versuche ich Proben zu bekommen. Und ich springe nicht mehr auf jeden Hype auf, warum z.B. den Beautyblender bzw. RT Sponge gegen diese komischen Silikon Teile eintauschen, wenn der Sponge doch super funktioniert und sich bewährt hat.

  • Ui, mein Beauty-Fail war gelber Lidschatten… ich habe mir eingebildet das mal probieren zu müssen und bin jetzt eines besseren belehrt worden :D
    Liebe Grüße
    Silvia

  • Gute Frage, ich hatte dieses Jahr wenige Fails, weil ich insgesamt nicht viele Beautyprodukte gekauft habe und vor allem keine hochpreisigen, bei denen einem Fehlkäufe auch wehtun. Was aber für mich allgmein ein Beauty Fail ist, sind die Nagellacke von Chanel. Schöne Farben, aber so eine schlechte Qualität!!
    Liebe Grüße
    Lara

  • Bei mir leider die Fenty Beauty foundation. War meine erste in der Preisklasse und demnach super enttäuschend, dass sie für meine Haut einfach so gar nicht funktionieren wollte.
    LG

  • Mein größter Beautyfail dieses Jahr war eine viiieeel zu orange-stichige Foundation. Es hat leider ein paar Wochen gedauert bis mir das auf einem Foto aufgefallen ist

  • Keine Ahnung! Außer ein paar lang haltbarer Lippenstift fehlkäufe die furchtbar trockene Lippen machten und die Farbe dann nicht mehr hielt und besch… Aussah!

    Liebe Grüße

    Daniela

  • Mein Beautyfail dieses Jahr war das Cushion Augenbrauenzeug von essence aus der Cubanita LE! Total gehyped und Tatsache ein totaler Reinfall. Denn – geswatcht und frisch aufgetragen sieht es wirklich toll aus, ein schöner aschiger, semi-transparenter Ton. Doch kurz drauf oxidiert das Zeug so dermaßen, dass die Brauen rostrot mit Grünstich werden und einen komisch roten Stain hinterlassen – absolut furchtbar das Zeug!!!

    Liebe Grüße

  • Ich hab dieses Jahr nicht viel Neues ausprobiert, weshalb ich nicht wirklich viele fails hatte. Ich hab aber eine neue Maybelline Mascara ausprobiert, die einfach wirklich schlecht war!
    Liebe Grüße, Lisa

  • Zum Glück hatte ich dieses Jahr keinen großen Beautyfail, da ich zum größten Teil immer meine bewährten Produkte benutze, damit es keine bösen Überraschungen gibt. Daneben lag ich 2017 aber trotzdem mit einem viel zu dunklen Augenbrauenstift, sowie viel zu dunkler Haarfarbe; letzteres war eindeutig schlimmer. ;)

  • Die L’oreal Paris Infallible Total Cover Concealer Palette. Kriecht bei mir furchtbar in die Fältchen und läßt mich 10 Jahre älter aussehen.
    LG Katrin

  • Mein größter Beauty Fail war der Highlighter Princess Cut von Jeffree Star. Der schlechteste Highlighter, den ich bisher ausprobiert habe… Liebe Grüße

  • Die Essence I Love Extreme Mascara war für mich der größte Reinfall. Hat so komische Wimpern gemacht, also das hätte ich mir wirklich sparen können. :)

    LG Kati

  • Mein größter Fail waren Fake Lashes von Flutter Lashes, die waren irgendwie zu dick, ich kam nicht klar mit ihnen. Das schlimme war, dass ich direkt 6 Packungen bestellt hatte :D hahaa, daraus habe ich gelernt :)

    LG
    Esma

  • Meine Haare. Ich versuche es immer wieder, aber sie sind einfach unwillig und weigern sich zu irgend einer Frisur zu werden. Aber ich will auch nicht auf geben, dass sich damit auch mal was machen lässt.

  • Hallo Carina,
    Puh…nur ein Fail!? Der größte war wohl das durchtesten von diversen Hautpflege Produkten aus der Drogerie. Mein Hautzustand fing dieses Jahr an zu eskalieren mit Unreinheiten und die getesteten Produkte halfen leider gar nichts…im Gegenteil. Ein positives hat es aber: ich beschäftigte mich immer mehr mit Hautpflege und bin jetzt auf einem guten Weg

    Wenn es um Kosmetik geht, war der größte Fail für mich mit einem transparenten Fixingpowder von Rival der Loop…meine Foundation brökelte vom Gesicht.

    Liebe Grüße
    Kristina

  • mein bareminerals gen nude lippenstift. er sah toll aus, roch auch gut. das auftragen sah super aus aber keine 10minuten setzte er sich komplett in selbst die kleinsten lippenfalten ab und es sah echt mies aus. nie wieder benutzt :’D

  • Falsche Wimpern! Ich hasse es sie anzubringen und bin auch nicht gut darin. Ich habe keine Ahnung, wieso ich es nicht kann aber die hängen immer halb auf dem Lid oder gehen innen wieder ab. Das wäre auf jeden Fall ein fail gewesen wenn ich damit rausgegangen wäre!

  • Hallo, mein größter Beauty Fail dieses Jahr war ein Drogerie Make Up… Ich glaube jetzt gebe ich es wirklich auch auf in der Drogerie nach dem einen Make Up zu suchen…

  • Hey Liebes, also 2017 hatte ich echt Glück, denn mir fällt da jetzt so schnell kein Beauty Fail ein was wirklich tragisch gewesen wäre. Ich lese mir eigentlich erst immer Reviews zu den Produkten bevor ich was kaufe und bis jetzt bin ich damit sehr gut gefahren

    Schönen Abend noch und liebe Grüße
    Jollysar

  • Ich überlege schon die ganze Zeit, was mein Fail war, hab mir sogar alles hier durchgelesen und so richtig fällt mir trotzdem nichts ein. Ich habe echt viel gekauft (shame on me), aber bin doch mit allem auch sehr zufrieden und nutze es. Ein klitzekleiner Fail ist vielleicht das Loose Powder von Kat von D, es ist wunderschön und lässt sich toll benutzen, aber die Verpackung ist einfach furchtbar, es fliegt ÜBERALL danach rum, weswegen ich es einfach kaum noch benutze. :/

    Marie ♥

  • Mein größter Beautyfail waren Magnetwimpern von Groupon. Dummerweise habe ich mir auch noch ein Jumbopack bestellt. Die Wimpern haben rein gar nichts mit den Bildern auf Groupon zu tun… Man man man, was hab ich mich geärgert…

  • Hallo Carina,

    mein Fail des Jahres waren ganz im allgemeinen Augenbrauenstifte. Ich weiß nicht wieso, aber ich habe es dieses Jahr erneut ausprobiert und mal wieder festgestellt dass das nichts für mich ist. In meinen Augen sieht es einfach immer zu angemalt aus :D

    Liebe Grüße
    Kristina

  • Liebe Carina, einen wirklichen Fail hatte ich zum Glück nicht. Was am ehesten dazu zählt ist wohl meine neue bb Cream von Rossmann – die ist an sich ok, aber ich mag den Geruch echt so gar nicht. LG Kristina

  • Mein Reinfall des Jahres war ein Nagellack von Essie, der an meinen Nägeln einfach fürchterlich wirkte! Die Tochter meiner Freundin hat sich dann darüber gefreut….
    Liebe Grüße
    Gabi

  • Hallööö, also deine Fragen find ich super, habe echt kurz mal mein Jahr revue passieren lassen- die loreal false lash superstar x fiber hätte vom Preis-Leistungsverhältnis her nicht sein müssen, da greife ich lieber zur viel günstigeren catrice glam&doll. :-)

  • Für mich war es eine Creme von Avene für sensible Haut. Ich habe mich von der Apothekerin überzeugen lassen, dass Fettalkohol kein richtiger Alkohol ist, was meine Haut jedoch anders sah und entsprechend reagiert hat.

  • Mein größter Beauty-Fail dieses Jahr war ein knall roter Lippenstift von Yves Rocher, der mir wegen meiner hellen Haut leider überhaupt nicht steht. Aber gleichermaßens chlimm ist meine Kiko Foundation :/ sie passt auch nicht zu meinem Hautton

  • einen richtig katastrophalen Fail hatte ich glücklicherweise nicht. Beim Färben mit Henna kam allerdings erstmal nur Karottenrot heraus (andere Marke als sonst, hätte ich vorsichtiger sein sollen). Aber hat sich dann mit 1000 Mal Haare waschen abgeschwächt und sieht mittlerweile gut aus … Glück gehabt;-)

  • Zum Glück hatte ich dieses Jahr – meiner Meinung nach – keinen Beauty Fail, da ich nicht mehr so viel kaufe wie früher und wenn ich etwas kaufe, mich vorher ausführlich online über die Produkte informiere.

    Liebe Grüße,
    Caro

  • Hallo Carina, ich hab versucht, mir „Mirror Nails“ mit so einem Chrome Puder von Isadora zu machen…Geendet hat das Ganze damit, dass ich das Glitzerpuder überall, nur nicht gleichmäßig auf den Nägeln hatte und es nach 3 Fingern völlig entnervt aufgegeben habe. Der absolute Reinfall…

  • Einen Fail hatte ich gar nicht, war sparsam dieses Jahr im einkauf!
    Aber wenn man das als Fail bezeichnen kann, dann, dass Colour Pop unbedingt einen Verantwortlichen in der EU auf ihre Produkte drucken müssen!
    Hatte das Glück und drei Teile kamen über Frankfurt durch den Zoll, allerdings kam eins in unser schön ländliches Zollamt, wo die auch wirklich auf alles achten, weil sie nicht so viel zu tun haben. Da durfte ich dann hin, das Paket öffnen und dann wieder zukleben und dem Paket Tschüß sagen…
    Da war ich echt traurig. Finde ich schon als Fail!
    Schöne Grüße, Finja

  • Mein größter Fail war eine angebliche wasserfeste Mascara von Rival de Loop Young. Gleich beim Auftragen ist sie zerbröckelt und im Laufe des Tages hatte ich schöne Panda-Augen :-) LG, Anisa

  • Die Seife am Stiel ist ja mal super! :D
    Mein größter Beauty-Fail war eine Augenringe-Creme von Balea. Es hat rein gar nichts gebracht, hatte eher das Gefühl es wurde noch schlimmer! Naja, wär auch zu schön gewesen :-)
    Liebe Grüße ♥

  • Hmm ich muss sagen, ich hatte keine beauty fails dieses Jahr! Nur mal weitaus zu viel Geld für urban decay lippies und lipliner ausgegeben. Haben mir aber alle echt Hammer gestanden hihi

  • Der Maybelline Super Stay Lip Ink. Finde ihn zwar an sich super, weil die Farbe lange hält, aber der Farbton an sich war leider ein totaler Reinfall (Farbe 05 – Loyalist). Viel zu nude für mich und lässt mich daher einfach nur krank aussehen :(

  • Mein Fail des Jahres war der Maybelline Superstay Matte Ink in der Farbe Lover.
    Zuerst war er überall ausverkauft und ich habe ihn über einen Monat lang gejagt. Als ich ihn dann bekommen habe, war ich total glücklich. Denn das war ja der Shit, der ewig auf den Lippen hält.
    Entweder kann ich nicht mit ihm umgehen oder er funktioniert bei mir einfach nicht. Die Klebrigkeit bleibt dauerhaft, es bilden sich Krümelchen und die Farbe hält dort, wo es feuchter ist auf den Lippen (sorry für die Beschreibung :D) nicht sehr lange. Und da dieser Bereich bei mir leicht sichtbar ist, sieht der Lippenstift einfach nicht gut aus.

  • hm ich vertrage so einiges nicht und muss viel experimentieren… zum Beispiel habe ich ein Wimpernserum nicht vertragen – ich dachte wirklich, meine Lider brennt es weg… Und noch ein Fail, der bestimmt vielen schon passiert ist – ich habe mich im Laden zu einer Foundation beraten lassen, wir haben sie auch aufgetragen und es sah gut aus – im Laden… ich also gekauft, um dann zwei Tage das Produkt aufzutragen und festzustellen, dass ich wie eine Leiche aussehe und sich das ganze noch nach kurzer Zeit in die Falten absetzt (ich nutze im Alltag keinen Primer, weil mir das zu aufwendig ist)

  • Hallöchen!
    Meine allergrößte Katastrophe waren meine Contouring experimente. Ich sah aus wie eine kleine Kuh weil alles total fleckig war! Jetzt bin ich aber schon eeetwas besser.
    Liebe Grüße!

  • Liebe Carina,
    mein größter Fail war die Loreal Extatic Mascara. Alle haben so davon geschwärmt, deshalb habe ich sie mir auch gekauft und fand sie anfangs auch nicht schlecht. Aber dann hatte ich irgendwann so viel Mascara an dem Bürstchen hängen (wie ein Build-up), das sie nicht mehr wirklich nutzbar war. Auch wenn ich die Mascara mit einem Kosmetiktuch abnahm, so war das Bürstchen ganz schnell wieder so eingeklebt… Also habe ich sie weggeworfen! :-(
    LG Lex

  • Hallöle,
    bei mir war es beim Haarefärben – eine andere Nuance als sonst genommen und das kam viel dunkler raus als auf dem Verpackungsfoto! Na ja, dass bei kurzen Haaren die gleiche Farbmenge dunkler färbt als bei schulterlangem Haar, hätte ich mir auch selber denken können. ;-) Nun ja, wäscht sich ja zum Glück auch wieder raus. Was war denn dein Beautyfail? Liebe Grüße von Anja.

  • Ich hab mir eine rote, matte Lippencreme gekauft (leider hab ich die Firma wieder vergessen, war entweder Catrice oder Trend it up) und das Zeug will nicht auf den Lippen halten, sondern glitscht, durch die Gegend

  • Huhu, okay, mein Fail bewegt sich auf preislich verschmerzbarem Niveau, aber trotzdem schön doof: Ich hatte Reviews zu neuen Lippenstiften von Rival de Loop gelesen und mir eine schöne herbstlich-rote Farbe ausgeguckt. In der Drogerie dann auch fröhlich ins entsprechende Fach gegriffen, bezahlt und erst zu Hause festgestellt, dass da eine andere Farbe reingerutscht sein muss und ich die aus Versehen erwischt hab. Und dunkellila Lippen stehen mir leider so gar nicht…
    Schöne Grüße!

  • Hallo Carina,
    Mein absoluter Fail war der Augenmakeup Entferner they’re real! remover von Benefit. Der hat extreme gebrannt, kaum Makeup entfernt und ich hatte danach ewig einen milchigen Schleier über den Augen. Sehr enttäuschend!
    Liebe Grüße,
    Ani

  • Die hoch-gehypten Ordinary Foundations… Für mich sind beide Versionen kein heiliger Gral. Ich glaub, ich würde sie nicht mal nachkaufen. Da hat Catrice besseres, ebenfalls günstiges im Sortiment. Die Farben passen zwar, aber ich finde die Texturen an mir nicht so überragend. In meinen Augen wirklich nichts besonderes.
    Richtig schlimm war im Frühjahr der kleine Tretinoin-Brand, den ich mir geleistet habe. Ich muß gestehen, ich wollte die Grenze meiner Haut finden. Als ich nach 1,5 Wochen gemerkt habe, dass es nun genug ist, war es zu spät^^
    Ich hatte noch eine Woche was von den Schuppen/dem Schälen, das sah grandios aus. Nicht. Ein ziemlicher Fail^^

  • Ich würde mich sooooo über den Gewinn freuen ich hatte noch nie tewas von Zoella!

    Ohje also mein größter Beauty-Fail war definitiv meine allererste Farbveränderung überhaupt bei einem Friseur zu machen bei dem ich noch nie war. Die Konsequenz waren 4 Wochen Dutt tragen und dann 240€ für die Farbrettung. Never ever again!

  • Mein Beautyfail war ein Eyelinerstift, der nach kurzer Zeit schon ausgetrocknet war. Hat mich sehr geärgert, weil er war ein bisschen teurer als meine sonstigen Einkäufe in diesem Segment. Habe dann noch versucht mit Wasser und Hitze die Spitze wieder zum Farbgeben zu bringen… but nope.

  • Bei mir war es die Better than Sex Mascara von Too Faced. Habe mir mehr erhofft, und das Bürstchen ist für meine tiefliegenden Augen einfach zu groß. Naja, das hat man davon, wenn man an keiner gehypten Mascara vorbeigehen kann…
    Viele Grüße
    Anja

  • Ich hatte im Sommer die fixe Idee, dass mir warme bräunliche Lippenstifte stehen. Also hab ich mir einen von Astor gekauft, der einen schönen Schimmer hatte und auf dem Handrück geswatcht wundervoll aussah. Leider sehe ich damit 10 Jahre älter und ziemlich kränklich aus. Außerdem ist der Lippenstift so fürchterlich stark parfümiert, dass man ihn auch beim Tragen riecht. Seitdem mache ich um diese Reihe einen riesigen Bogen, obwohl ein paar andere Farben mich sehr ansprechen.
    Liebe Grüße
    Janina

  • Fehlkäufe hatte ich in 2017 so einige. Lippenstifte die mir überhaupt nicht standen sondern viel zu dunkiel für mich waren und ich wie eine Hexe ausgesehen habe. Vorallem wenn viel Lila drin war. Foundation das viel zu dunkel für meine helle Haut war und noch so einiges mehr. Ich habe aber von meinen Fehlern gelernt und werde es das nächste mal besser machen.

  • Hallo!

    Ich persönlich hab keinen Beauty Fail in diesem Jahr erlebt. Jedoch finde ich, dass zu viel Schminke und zu bunt der Fail jedes Jahres ist, denn Unnatürlichkeit unterstreicht meiner Meinung nach nicht wahre Schönheit ;-)

    Liebe Grüße

  • Ich bin zurückhaltend und wenig experimentierfreudig beim Kaufen, daher hatte ich dieses Jahr keinen Fail zu verzeichnen. Letztes Jahr habe ich ein Brauenpuder-Set von benefit erstanden (mit Beratung!), aber letztlich waren die Farben falsch für mich und die seltsame Wachs-Textur auch. Ich bin reumütig zu Catrice zurückgekehrt.

  • Hi,
    mein größter Beautyfail waren dieses Jahr Mascaras, irgendwie mögen meine Augen dieses Jahr keine— 5 Minuten nach dem Auftragen bekomme ich rote Augen, egal ob Drogerie oder Marke, für empfindliche Augen oder normal, meine Augen tränen und werden rot.
    Also erst mal Pause und im nächsten Jahr weiter sehen.

    Liebe Grüße

    Eli

  • Mein größter fail dieses jahr war die colossal big shot mascara von maybelline! Ich hatte sie mir ganz anders vorgestellt und es sah einfach nicht gut aus, wenn ich sie benutzt hatte. Die wimpern waren sehr verklebt und volumen gab es auch nicht.

  • Bei meinen größten Fails ist es meckern auf hohem Niveau, sie sind beide brauchbar, aber ich hatte mir für den Preis einfach mehr erwartet: zum einen die KvD Saint&Sinner-Palette. Viel zu wenig matte Töne, gerade auch für die Lidfalte, und die Performance einiger Farben lässt doch etwas zu wünschen übrig. Das führt dazu dass ich sie leider kaum verwende. Zum anderen der Chantecaille Mermaid Eye Color Cremelidschatten in Lagoon. Tolle Farbe, aber überraschend krümelig und nicht so haltbar und deckend, wie man es von einem High-End-Produkt erwartet.

  • Oh Mann – jetzt wo es drauf ankommt,kann ich mich an Nichts mehr erinnern :D
    Ich kann mich gerade echt an kein aktuelles Produkt erinnern. Für mich waren die Custom Enhancer Drops in „Celestial“ kein richtiger Flop,aber ein absoluter Reinfall,da ich damit irgendwie nicht klar kam. Dann habe ich sie verkauft,es bereut,sie nochmal gekauft und wieder verkauft :D

  • Mein grösster Beautyfail war der Irrglauben dass ich mir selber die Haarspitzen schneiden kann… Die Frisörin musste etwa 10 cm abschneiden um alle Haare wieder auf die gleiche Länge zu kriegen:(

  • Das ist ziemlich einfach: Der Highlighter in Eclipse von Jeffree Star. Das Ding viel einfach keinerlei Farbe oder Schimmer abgeben. Eine Handvoll kläglicher Flitter-Partikel, das wars. Ich mag die Liquid Lipsticks, die ich habe, aber der Highlighter ist ein totaler Reinfall. Nunja, inzwischen stehe ich der Person auch kritisch gegenüber und grübele, ob ich je wieder etwas bestellen sollte.

  • Oh auf der Suche nach einem neuen Brauenprodukt kaufte ich den Brow Satin Puder-Liner von Maybelline.
    Leider ein Riesenreinfall.
    Der Stift lässt sich nicht präzise und gleichmäßig auftragen und über den Puderapplikator hätte sich nur Theo Waigel gefreut.
    LG

  • Mein grösster Beautyfail 2017 war der Irrglaube das mir Lila Haare stehen würden. Choclate cherry von lime crime sah auf der Website toll aus, an mir einfach nur verkehrt.
    Fehlkäufe gab es leider auch reichlich, der fürchterlichste war ein nude Lipstick von bare minerals der mich totkrank aussehen lässt…

  • Einen richtigen Fail hatte ich schon lange nicht mehr. Ich kaufe mir höchstens immer mal einen neuen Nagellack und merke dann zu Hause das meine Standardfarbe doch besser ist :-).
    Liebe Grüße
    Dorit

  • Hallöchen :)
    Ich hatte mal wieder mit verschiedenen Mascaras herumprobiert…hätte ich bleiben lassen sollen. Waren alle rausgeschmissenes Geld, aber ich musste ja unbedingt testen, was der Markt gerade her gibt…

    Liebe Grüße,
    Inga

  • Hallöchen!
    Ich sehe tatsächlich immer im Rossman diese schönen und zuckersüß bunten Produkte von Zoella. Habe bisher leider noch nichts gekauft, aber sie sehen immer so toll aus. Gefällt mir richtig gut!
    Würde mich echt sehr darüber freuen :)
    Liebe Grüße,
    Katharina

  • Ich liebe die Sachen von Zoella und hab sie auch schon ganz viel verschenkt <3

    Mein größtes Fail war der Colossal Big Shot Mascara von Maybelline. Oh mein Gott, da ist weder was mit Big Shot, geschweige denn Colossal… Naja, war ja nicht so teuer, da kann ichs verschmerzen ;-)

    Liebst
    Bine

  • Servus,
    mein größter Fail war dieses Jahr eine BB-Cream von alverde. Leider wirkte sie total fettig(?!?), hat sich nicht einarbeiten lassen und sah einfach nur schlimm aus!

    LG Jenny

  • Ich hatte große Hoffnungen in die Lidschatten Base von Benefit… hat aber leider nicht für mich und meine extrem öligen Lider funktioniert, schade!

  • Bin mir nicht sicher, ob man das als Beauty Fail zählen kann oder doch einfach nur als Tollpatschigkeit. Ich schneide mich immer wieder mal beim Rasieren meiner Beine, meistens irgendwo beim Knie oder in Knöchelgegend. Diesen Sommer habe ich es geschafft, mir die Haut unter dem Knie regelrecht abzuschaben (keine Ahnung wie, so brutal rasiere ich mich gar nicht) und man sieht die Narbe immer noch :’D
    LG Diana

  • Eindeutig ein Nagellack, der schon beim Auftragen nicht gleichmäßig zu verteilen war u.gerade mal nach 24Std abzublättern begann. Furchtbar…, flog dann direkt in den Müll.

  • Oh wei…so einen richtigen Fail hatte ich zum Glück in diesem Jahr noch nicht. Glück gehabt. Jedoch habe ich im Laufe des Jahres festgestellt, dass alle meine Foundations die falsche Farbe haben. Selbst die N.1,5 Linen von Perfect-Match war noch nicht hell und gelbstichig genug für mich. Nach langem hin und her bin ich schließlich bei the Ordinary N.1,5 und Perfect-Match in 1W fündig geworden.

  • Dieses Jahr hatte ich produkttechnisch zum Glück keine großen Fails und wurde immer gute beraten. Mein persönlicher Fail war ein Sonnenbrand im Gesicht in Portugal und 4 Tage später musste ich dort auf eine Hochzeit. Ich habe noch nie sooo sehr gehofft, dass sich die Haut nicht schält und puh! Es ist auch alles gut gegangen. Aber natürlich hat dann mein normales Tages-MakeUp bei der neuen starken Bräune nicht mehr gepasst :D

  • Nen richtigen Gau hat ich noch nie, aber schon des öfteren mal Ben Nagellack oder einen Lippenstift gekauft, der dann plötzlich zu Hause doch nicht mehr so schön war.

  • Mein größter Beauty Fail war die fenty Beauty foundation. Genau wie bei dir, hat sie meine Nase irgendwie nicht richtig abgedeckt und am Ende sah es dort sehr fleckig aus…

  • Guten Morgen,

    mein größter Beautyfail dieses Jahr war leider die limited Edition Eyeshadow Palette von Dose of Colors and Desi. Irgendwie hatte ich mir etwas viiiiel besseres darunter vorgestellt. Die Highlighter sind okay, aber auch da hatte ich etwas VIIIEEEL besseres erwartet. Da war der Hype doch zu groß um diese Produkte.

    VG
    Ani

  • Hallo,

    das war bei mir ein Primer aus einem Biokosmetik-Programm. Hatte überhaupt keine Hautverfeinernde Wirkung. Für den hohen Preis hatte ich echt mehr erwartet, da waren Drogerieprodukte wirklich besser.
    LG von Elke H.
    becjat(at)yahoo.de

  • Guten Morgen Carina,
    Gott sei Dank kein großer, ich hab eher mehrere kleine fails…..diverse Highlighter und Konturprodukte aus der Drogerie.
    LG, Alexandra

  • Hmmmm, es hat sich echt in Grenzen gehalten dieses Jahr! Ich hatte nur ein paar farbliche Probleme als ich als Schneewittchen für 3 Monate auf Malta war, und kein Make up mehr farblich gepasst hat *g* Rückwärts gab es dann das gleiche Problem, aber die hellen Foundations hatte ich ja zum Glück noch.
    Liebe GRüße,
    Svenja

  • Mein größter Beautyfail war Makeup und ein Brauenset von benefit. Leider überall die falsche Farbe empfohlen bekommen, das Makeup viel zu dunkel und gelbstichig, das Brauenset viel zu warm und rotstichig. Ich bin der Typ Schneewittchen, lange dunkelbraune Haare und sehr helle/durchscheinende Haut. Leider konnte ich die Sachen nicht zurückgeben, war also ein teurer Fehlkauf. Jetzt freut sich meine Mama über die Sachen, zum Glück musste ich das alles nicht wegwerfen.
    LG, Claudia

  • Da fällt mir nur eines im Sommer ein: ich habe vergessen, eine Sonnencreme aufzutragen und hatte den schlimmsten Sonnenbrand meines Lebens! :/

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche! ♥

  • Mein größter Besuty Fail war der Kauf des Superstay Matte Lip Ink von Maybelline. Mein Gott wird das Ding gelobt! Ich finde ihn einfach nur grausig! Die Farbe trägt sich unschön ab und wird total krümelig. Die Haltbarkeit ist bei mir auch nicht überdurchschnittlich. Keine Ahnung warum aber bei mir funktioniert er leider echt gar nicht. Habe die Farbe Voyager.

  • Oh die Sachen sind so suß.

    Mein größter Fail, war definitiv ein Dermaroller. Nach der ersten Benutzung sah ich aus, als hätte ich 5 Stunden in der prallen Sonne glegen und es dauerte 5 tage, bis ich mein Gesicht wieder anfassen konnte und emine Haut sich erholt hatte.

    Den benutze ich definitiv kein zweites Mal.

    LG Martina

  • Guten Morgen,
    mein größter Fehlkauf war die Paradise Lash Mascara. Ich komme damit überhaupt nicht zurecht. Sie macht bei mir Fliegenbeine und am Nachmittag schöne Pandaaugen…
    lg

  • Mh, Beauty Fail… Puh, ich glaube, da gab’s gar nicht wirklich etwas., zumindest nicht bei mir. Allgemein empfinde ich die durch Filler glattgebügelten Gesichter mancher Influencer als ziemlichen ‚Fail‘.

  • Guten Morgen!
    Ich habe jetzt lange nachgedacht…ist ja immer ne recht persönliche Sache, aber ich habe mich letztens über eine Manhattan-Wimperntusche geärgert, die trotz des Labels „wasserfest“ ganz schöne Pandaaugen zaubert. Das ist jetzt kein totaler Fail, ich bin nach wie vor kein Freund des Bakings, aber ich glaube, das war auch schon vor 2017 out :-)

  • Dass meine Stylisten für meine Hochzeit keine zeit hatten.die erste hat mir gerade noch rechtzeitig abgesagt dass ich die zweite suchen konnte.aber sie hatte auch eine doppelbuchung.die zweite hat mir dann aber gezeigt wie ich mich schminken kann und hat mir alles zur Verfügung gestellt.am ende war ich eigentlich ganz froh weil ich nicht das typische brautmakeup hatte und so aussah wie immer

  • Mein größter Beautyfail – puhh, gute Frage – ich denke, diese künstlichen Wimpern mit Magneten. Ich bin zu blöd für Wimpernkleber und dachte mir, das mit dem Magneten ist viellt ne Alternative. Pustekuchen, auch das kann ich nicht! ;)
    Liebe Grüße
    Kiki

  • Ich hab mir die Ordinary Fundation gekauft, die leichte und leider wandert sie im Gesicht, sehr schade ich hab mir mehr erhofft, aber ich werde der anderen Version noch eine Change geben.

  • Dieser weiße eyeshadow Stick von Nyx – ich wollte, dass dadurch die Lidschatten darauf besser zur Geltung kommen aber dadurch ist mein komplettes Augen makeup verlaufen – leider ausgerechnet an meiner Hochzeit.

  • Einen richtigen Beautyfail hatte ich eigentlich gar nicht dieses Jahr.. das einzige was mir absolut nicht gefallen hat, war die Nachmache der Benefit Better than real Mascara von W7. Aber die drei oder vier Euro sind absolut zu verschmerzen und sonst bin ich eigentlich meinen Lieblingen treu geblieben und wurde daher verschont :-)

  • Mein größter Beauty Fail 2017 war(en) Niacinamide. Ich habe mir umständlich Shark Sauce und auch das Niacinamide von The Ordinary gekauft und von beiden verstopfte Poren bekommen. Dieser Wirkstoff ist als leider nichts für meine auch in den Dreißigern noch aknegeplagte Haut.

  • Ich habe mir leider von MAC das Brauengel in einer zu dunklen Farbe gekauft. Gemerkt habe ich es viel zu spät und einen Tag lang ausgesehen, wie Helga von Hey Arnold :-D

  • Guten Morgen!
    Zählt Friseur auch zu Beauty? Hätte mir die Haare nicht sooo kürzen und durchstufen lassen sollen. Mega Fail!!
    Liebste Grüße von Katja

  • Die neue schwarze Reinigungscreme von Rossmann. Ich komme gerade leider nicht auf den Namen. Aber das Kohle-Aktiv-Zeug. ;) Hat meine Haut einfach nur unfassbar ausgetrocknet.

  • Guten Morgen,

    mein größter Beautyfail war zu erwarten, dass das Fix plus von Mac tatsächlich dafür sorgt, dass mein Makeup länger hält. Mittlerweile haben wir uns aber angefreundet.

    Grüße,
    Bianca

  • Der größte BeautyFail 2017 in der Community war für mich der Silisponge. Meiner Meinung nach unnötig und er wird soch nicht so durchsetzen wie andere Schwämme. In meiner persönlichen Routine hatte ich dieses Jahr glücklicherweise keinen Fail da alle „Experimente“ geglückt sind.

  • Puh ich hatte zum Glück wenige Fails überhaupt, mir fällt nur ein Augenbrauenstift von Rival de Loop, die Farbe war perfekt aber er hat überhaupt keine Farbe abgegeben, wenn er nicht frisch angespitzt war. Und ein Fail an dem ich Schuld war ich hab meinen geliebten Physicans Formula Bronzer nach zwei Tagen runtergehauen.
    Lg Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.