Cream’s Christmas Adventskalender Tür 18: Clarins

 

Herzlich Willkommen zum achzehnten Türchen des Cream’s Christmas Adventskalenders 2017!

In diesem Türchen könnt ihr mit etwas Glück folgenden, tollen Gewinn abstauben:

 

 

CLARINS MAKE UP SET*

 

Volumen Mascara*

Blush Prodige Rouge*

Teint Mattierung Set*

Eclat Minute Lippenöl*

 

 

 


 

Um das CLARINS Make Up Set zu gewinnen, beantwortet mir folgende Frage in den Kommentaren:

 

Welche drei Ratschläge würdet ihr eurem 12-Jährigen Ich geben?

 

  • Hinterlasst eure Antwort bis zum 26.12.2017 23.59 Uhr in einem Kommentar unter diesem Post.
  • Achtet darauf, eine gültige Email Adresse im Emailformularfeld in der Kommentarbox zu hinterlassen, schreibt eure Adresse nicht in den Kommentar selbst!
  • Ihr könnt an allen Türchen des Cream’s Christmas Adventskalender teilnehmen, bis zum 26.12.2017 23.59 Uhr
  • Offen für Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und Schweiz
  • Die Auslosung und Versand der Gewinne erfolgt im Januar 2018, wenn ich alle Adressen habe
  • Ich kontaktiere die Gewinner per Email
  • Wenn ihr am Gewinnspiel teilnehmt, seid ihr mit den Teilnahmebedingungen einverstanden
  • Wenn ihr noch nicht volljährig seid, brauche ich im Falle des Gewinns die Einverständniserklärung eures Erziehungsberechtigten zur Herausgabe der Adresse. Eure Adresse wird nicht gespeichert
  • Ich übernehme keine Haftung für Beschädigungen oder Verlust auf dem Transportweg
  • Rechtsweg ist ausgeschlossen | keine Gewähr | keine Barauszahlung des Gewinns
  • Die Auslosung und Versendung der Gewinne erfolgt im Januar. Die Gewinner/innen werden auf dem Blog bekannt gegeben und via Email angeschrieben

 

Die ausführlichen Teilnahmebedingungen findet ihr hier

 


 

An all diesen Türchen könnt ihr bis 26.12.2017 um 23.59 Uhr teilnehmen:

 

Tür 1: Hourglass Tür 2: Clinique Tür 3: Urban Decay Tür 4: Ludwig Beck
Tür 5: The Ordinary Tür 6: Revolution Tür 7: Jeffree Star Tür 8: Paula’s Choice
Tür 9: Pixi Tür 10: Too Faced Tür 11: Zoella Tür 12: Laura Mercier
Tür 13: Cover FX Tür 14: Tools Tür 15: Korres & Aveda Tür 16: L’Oréal
Tür 17: ColourPop Tür 18: Clarins Tür 19: Dennis & Zarko Tür 20: Lancôme
Tür 21: Kiehl’s Tür 22 Tür 23 Tür 24
CREAMS_CHRISTMAS_BEAUTY_ADVENTSKALENDER CREAMS_CHRISTMAS_BEAUTY_ADVENTSKALENDER CREAMS_CHRISTMAS_BEAUTY_ADVENTSKALENDER

 

VIEL GLÜCK!

491 Comments

  • Gute Frage!

    Ich wrde ihr wohl folgenden sagen:

    1. Es ist ok, wenn du ein Außenseiter bist.
    2. Es ist ok, wenn du rebellierst und nicht nur die liebe, brave Tochter bist. Riskier mal was!
    3. Es ist nicht schlimm, wenn du ein Spätentwickler bist. Der erste feste Freund kommt früh genug.

    Alles Liebe, Nicole

  • Guten Abend,

    ich würde mir selber sagen, dass es nicht schlimm ist wenn man nicht von den Klassenkameraden akzeptiert wird. Eine Portion selbstbewusstsein wäre genau das richtige gewesen. Außerdem würde ich mir sagen, dass eine Dauerwelle einfach nur schrecklich aussieht :D

  • Ich würde mir raten öfter dickköpfig zu sein und meine Interessen stärker zu vertreten. Ich war die letzte Jahre ein waschechter Ja-Sager und habe mich selbst deswegen oft traurig gemacht, da mein Handeln oft nicht dem entsprach, was ich wirklich wollte.
    LG Marta

  • Eindeutig: lass dich nicht von den Jungs in der Informatik-AG einschüchtern, nur weil sie vier Jahre älter und du ein Mädchen bist- du wirst das später erfolgreich beruflich machen und sie nicht :-P Außerdem, ob du es glaubst oder nicht, liebes 12jähriges Ich: Nerd sein wird mal cool sein (wenn du mit der Schule fertig bist, natürlich)

  • Puh, schwierige Frage :D Vermutlich die folgenden:
    – Steh zu dir selbst und seit mutiger!
    – Lass das ganze Puder weg :D
    – Spar dir ein paar Süßigkeiten und erspare dir damit die Pickel ;)
    Liebe Grüße
    Bianca

  • Zupfe deine Augenbrauen nicht so dünn.
    Trau dich! Sei selbstbewusster und nicht so still.
    Sei geduldig, alles kommt zu seiner Zeit.
    Familie ist das Wichtigste.

  • Sich weniger Sorgen um die Meinung anderer machen, es nicht mit dem Makeup übertreiben, bei manchen Freunden nicht traurig sein, wenn sie gehen, weil es das nicht wert war

  • LEG SOFORT DEN LILA LIDSCHATTEN WEG! :D wenn es um den Beautybezug geht.
    Ansonsten wahrscheinlich sowas wie: Genieß die Zeit genau so, wie du es vor hast und lass dich nicht zu sehr von anderen unter Druck setzen.

    Liebst,
    Melon

  • Liebe Carina,
    1. folge Deinem Instinkt!
    2. Vergleich Dich nicht mit anderen!
    3. Zum Zähne putzen kann man nie zu müde sein!
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr, Katharina

  • Ich würde generell sagen, dass man sich selbst vertrauen muss und nicht auf andere verlassen darf. Bisschen weniger drauf geben, was andere sagen und immer gut in der Schule lernen, um einen guten Abschluss zu schaffen :-)

  • 1. desto älter man wird, desto entspannter und selbstbewusster wird man… es wird also besser werden
    2. lass dich bei Make Up beraten um den richtigen Farbton zu treffen
    3. es wird alles gut werden :)

  • Lieber weniger Make-up Produkte kaufen, dafür hochwertige. Höre nicht auf andere, sondern vertrau dir selbst. Fang nicht mit Diäten an, das bringt nur noch mehr Pfunde, sondern iss einfach ausgewogen und mach weiter wie bisher.

  • Ich würde 12 Jährige ich sagen, Bitte keine zu viele Reinigung mit damals viele Trend Produkte. Das hat 20 Jahre lang Entzündute Akne gemacht. mmm.. Ich habe keine Ahnung, was die andere zwei Ratschläge sein soll. 12 Jahre alt war wundervoll. Frohe Weihnachten

  • Dass ich vertrauen in meine Fähigkeiten haben soll, dass ich alle waschgels, peelings und sonstiges in der Drogerie stehen lassen soll und dass ich schon viel früher mit tanzen anfangen soll :) LG Judith

  • Liebe Carina,
    ich würde wohl Folgendes sagen:
    1. Achte auf deine Gesundheit, auch deiner Figur wegen!
    2. Du kannst Alles schaffen, vertraue in dich!
    3. Genieße den Augenblick, das Leben findet gerade in diesem Augenblick statt!
    Viele Grüße und frohe Weihnachten!
    Dabascha

  • Hallo! :)

    Gar nicht mal so einfach.. Ich würde mir raten, dass ich mehr Geduld für manche Sachen haben sollte, dass ich mehr auf meine Eltern hören sollte und ich immer mir treu bleiben sollte!

    Liebe Grüße,
    Laureen

  • Hallo Carina,
    ich würde mir raten, dass
    1. ich nicht alles so ernst sehen sollte
    2. ich mehr so sehr auf die anderen sondern auf mich selbst hören sollte
    3. alles gut/besser werden wird.
    Liebe Grüße,
    Steffi

  • Das ist eine schöne Frage.
    – Sei selbstbewusster! Es ist nicht so wichtig, was andere denken. Und jeder hat sein Päckchen zu tragen, andere sind auch nicht so selbstbewusst wie sie manchmal wirken.
    – Trau dich! Was hast du zu verlieren?
    – Du bist toll, so wie du bist. Im Ernst!

    Das schlägt alles in die gleiche Kerbe und wahrscheinlich hätte ich es meinem späteren Ich nicht geglaubt, aber vielleicht hätte es schon geholfen, wenn ich es nur gesagt hätte.

  • 1. Sport ist nicht Mord.
    2. Gib nicht so viel darauf, was andere denken.
    3. Mascara macht sooo viel aus, du kannst ruhig vor 25 anfangen sie täglich zu benutzen

  • Liebe Carina,

    ich würde sagen: kümmer dich nicht was andere sagen, verbringe mehr zeit mit dem was du magst und lass dich nicht von anderen verunsichern.

    LG, Pia

  • 1. Höre immer auf deinen Bauch, wenn du etwas entscheiden musst.
    2. Der Wert eines Menschen lässt sich nicht nur in Leistung messen.
    3. Meide Menschen, die dir nicht gut tun.

  • Ich beziehe das Ganze mal auf Beauty und co.. Man braucht nicht 100 farblose Lipglosse. Make Up lieber etwas heller als zu dunkel kaufen und weniger ist mehr.

    LG

  • Meine Ratschläge wären die folgenden. Trau dir mehr zu und gehe auch mal mehr aus dir raus. Du musst dir nicht alles gefallen lassen und kannst auch mal sagen wenn dir was nicht passt. Beschäftige dich früher mit ausgewogener Ernährung und Sport. Irgendwann setzt es an und dann haben wir den Salat :D.
    LG Sabine

  • Ich würde mir raten, auf die Meinung der anderen zu scheissen. Auf gut deutsch gesagt.:) Und immer positiv zu denken. Denn positive Gedanken ziehen Positivität an.
    LG

  • 1. Genieß die viele Freizeit in der Schulzeit.
    2. Erwachsen wirst du noch früh genug, lass dir Zeit.
    3. Lass die Finger von hellblauem Schimmerlidschatten.
    LG, Petra

  • 1. Jammer nicht über die Schule – so viel Freizeit und Ferien wirst du nie wieder haben!
    2. Lass die rosa Cordhose im Schrank ;-)
    3. Hör auf, den Jungen ein paar Klassen über dir anzuschmachten; er steht nicht auf Mädels, sondern auf Jungs! :-D

  • Hallo Carina,
    Das finde ich einfach =).
    Wenn das du was möchtest, tue alles um es zu erreichen!
    Ein tolles Make-up ist Übung Übung Übung! Das kann man alles lernen.
    Lass dich nicht von anderen ärgern. Kopf hoch, geh aufrecht und steh über den Dingen.
    Das mag doof klingen, aber ich sehe das heute so. Ich würde gerne noch mal 10 Jahre weniger haben, mit meinem heutigen Wissen. Aber man muss das Beste aus allem machen und Glücklich sein.
    LG Ina

  • – Die Haut auszutrocknen wird die Akne nicht besser machen
    – Genieß deine Kindheit und Jugend solange du es noch kannst, erwachsen sein heißt nicht, dass alles besser oder einfacher wird
    – Hör auf deine Eltern, sie haben oft tatsächlich Recht

  • Hallo Carina,

    erstens: Probier einfach aus! Trau dich!
    zweitens: Versuch nicht wie die anderen zu sein, versuch aber auch nicht anders zu sein nur um anders zu sein!
    und drittens: Sei nicht so streng zu dir selbst!

    LG aus Berlin,
    Alexandra

  • 1. andere Menschen so behandeln, wie man selbst gerne behandelt werden möchte
    2. liebe dich selbst und deinen Körper
    3. die Schulzeit geht irgendwann vorbei

  • – Gib dir mehr Mühe in Englisch, du kannst das eigentlich ganz gut
    – Hör dir auf die Augenbrauen zu zupfen
    – Hör auf Twilight zu lesen und mach deine Hausaufgaben
    LG
    Eli

  • 1) achte nicht darauf, was andere über dich denken könnten. Sei einfach so wie du willst.
    2) wenn die Mama sagt, mit Fleiß kann man viel erreichen, hat sie recht.
    3) wünsche dir nicht jetzt schon erwachsen zu sein. Kind sein ist etwas tolles!

  • Hallo ,

    tolle Verlosung.Vielen Dank.
    Glaub nicht allen , sei Ehrlich , lerne fleißig .
    Ich würde mich sehr freuen.
    Ich wünsche Dir frohe Weihnachten.

    Liebe Grüße Margareta

  • Es gäbe nur einen, aber so wichtigen Tipp von mir:
    Genieße jeden Tag in vollen Zügen, bevor du vollwertig arbeiten musst und du dann erst einmal erlebst, WAS Stress bedeutet :D

    Liebe Grüße
    Tenna

  • Ich denke, ich werde der Tochter auch nächstes Jahr das Gleiche sagen wie dieses, in dem sie elf Jahre alt ist. Hör auf immer nett zu sein und wenn dir jemand blöd kommt oder sich über dich lustig macht, dreh dich um und lass ihn stehen (gerne darfst du dabei charmant östereichisch „Geh‘ sch***en“ murmeln) und als Letztes: tu deiner Mutter einen Gefallen und schreib auch mal ’ne schlechte Zensur.

  • mach dir nicht so viele gedanken, was andere über dich denken/von dir erwarten. schau was dich interesseirt und zieh dein ding so gut wie möglich durch

  • Hallo Carina,
    1. mit Lila & Blauem Lidschatten siehst du aus als ob man dich verprügelt hätte.
    2. weniger ist mehr
    3. Lächle und der Tag wird nur halb so schlimm

    Eine besinnliche Weihnachtszeit
    Anita

  • Interessante Frage.

    Vermutlich:
    1. Benutz bessere Hautpflege und jeden Tag Sonnencreme
    2. Verstell dich nicht um anderen zu gefallen
    3. Live your life

    Ganz liebe Grüße und frohe Weihnachten! :)

  • Ich würde meinem 12-Jährigen raten das Leben zu geniessen, sich niemals zu verstellen und immer er selbst zu sein. Zuletzt würde ich ihm raten seinen Leidenschaften und Intressen zu folgen und sich selbst seine Meinung zu bilden.

  • Hallo :D Also meinem 12 jährigen Ich würde ich raten: „Finger weg von blauer Mascara, geh mehr raus, knüpfe Freundschaften und sei verdammt noch mal nicht so schüchtern. Ach, und den grünen Nagellack brauchst Du nicht …“ ;) Alles Liebe, Heli

  • Dass die Eltern es gut meinen und Mama es wirklich besser weiß, dass es sich lohnt in der Schule alles zu geben und das man nicht jeden Trend mitmachen muss.

  • 1) sich nicht selbst die Haare fast wöchentlich zu blondieren
    2) sich die Augenbrauen so dünn zu zupfen wie Striche
    3) die Schule etwas ernster zu nehmen

  • Meine Ratschläge wären zum einen das Leben etwas gelassener zu nehmen und sich nicht zu sehr stressen zu lassen. Zum anderen sich selbst zu akzeptieren und sich nicht unnötig viele Gedanken zu machen. Und zu guter Letzt die Schule lockerer zu nehmen!
    Viele Grüße

  • Hey Carina!

    Haha… die Frage ist gut:
    1. Bleib ruhig und entspann dich, es fügt sich alles und du kannst eine Menge schaffen
    2. Mamas haben immer recht!!!!
    3. Schmink dich vorm Schlafen ab!

    Liebe Grüße

  • Geile Frage!

    1. Warte noch… in ein paar jahren kommen deine Brüste endlich!
    2. Du wirst später ganz zufrieden mit deiner nase sein;)
    3. Du musst dein lebenslang nicht deine Eltern ertragen. Du wirst ausziehen und sehr gut alleine zu Recht kommen:D

  • – sich selber so zu akzeptieren, wie man ist
    – offen auf andere Leute zugehen, sie beißen nicht ;)
    – genießen, dass man noch wenig Verantwortung trägt und unbeschwert sein kann

  • Ich würde meinem 12jährigen Ich sagen:
    – mach auch mal Dummheiten, du wirst noch früh genug erwachsen.
    – Glaube an dich, noch so verrückt wirkende Träume kannst du umsetzen.
    – Hör nicht auf zu Träumen.
    Liebe grüße dodomi

  • Du bist gut so, wie du bist! Glaub mehr an dich! Kenne deinen Wert und verteidige ihn! Verbring so viel Zeit wie möglich mit denen, die du am meisten liebst.

  • – Genieße jeden Tag, die Jugend geht wirklich schnell vorbei
    – Nimm nicht alles so schwer: irgendwie klappts immer
    – Die Anderen sind auch nur Menschen

  • 1. glaub an dich selbst und nicht an andere
    2. niemals die Augenbrauen von oben zupfen
    3. genieße die unbeschwerte Zeit auch wenn man denkt erwachsen sein ist das non plus ultra;-)

    • 1. Nimm keine Freundin mit zum ersten Date!
      2. Platziere deine Freundin nicht zwischen dir und deinem Schwarm im Kino.
      3. Falls 1 und 2 schon passiert sind: steh auf und gehe, sobald du bemerkst, dass dein Schwarm und deine Freundin Händchenhalten
      (4. Alles halb so wild) :-)

  • Ich weiß nicht, ob es unbedingt 3 wären, aber ich würde mir raten, dass alles besser wird und man den Dingen einfach Zeit geben sollte…
    naja und vielleicht, dass die Augenbrauen nicht zu dünn werden sollten ;D

  • Weniger ist mehr – und zwar wirklich!

    Immer 2-3 Tuschgänge einlesen, dann werden die Wimpern länger.

    Fang dich nicht an im Alltag zu schminken, wenn man mal angefangen hat, kann man nicht aufhören, aber wenn man nie beginnt, wirkt man beim Fortgehen immer 10x schöner!

  • Ganz klar: alles wird gut, du schaffst das. Lass das mal sein mit dem kurzhaarschnitt. Du wirst niemals glauben was in 16 Jahren bei dir los ist, freu dich drauf!

  • Peinliche Teeni-Fotos gehören zum Erwachsenwerden dazu, fünf Bücher pro Woche zu lesen hätte auch gereicht (es waren tendenziell eher 6 – 8) und Jungs sind gar nicht soooo schlimm. ;-)

  • Gute Frage :)
    1. Mundwinkel hochziehen erspart dir viel Stress:]
    2. Sei stolz auf deine Leistungen!
    3. Und mach dich nicht wegen allem verrückt! Die Welt dreht sich immer weiter :)

    Ich glaube, ich wäre ziemlich streng zu meinem zwölfjährigem Ich ….

  • 1 Mach dir nicht so viele Gedanken über jeden scheiß, am Ende wird alles gut
    2 genieß die Schulzeit, so viel Freizeit wirst du nie wieder haben
    3 hellblauer Lidschatten sieht kacke aus – lass den weg :D

    LG Nici

  • 1. Alles gut, du machst das schon richtig.
    2. Du könntest anfangen Lernstrategien zu entwickeln, wenn du es später leichter haben willst.
    3. Das mit den Jungs wird schon :D

  • Oh das ist ne super tolle Frage
    1. Sei kein Opfer und fühl dich auch nicht so – niemals!
    2. Achte auf das Essen und deine Bewegung
    3. Alles wird gut – ich bin immer bei dir

    LG
    Nicole

  • 1. Frag deine Großeltern nach ihren Geschichten – und schreib sie gleich auf!!!
    2. Mach jetzt schon was für deinen Rücken und bleib dabei
    3. Die Schule ist hart, aber es lohnt sich, durchzuhalten

  • Coole Frage! ;-) Damals, im Jahr 1994, hätte ich gerne mal gehört, dass 1. T-Shirts in der passenden Größe (also S/M statt XXL) einfach besser aussehen, 2. das mit den Brüsten schon noch wird, 3. ich meinen Weg schon machen werde, wenn ich auf mich selber höre…

  • Meinem 12-jährigen Ich möchte ich mitgeben immer hart für die eigenen Ziele zu arbeiten, nie den Glauben an sich zu verlieren und keine Angst vor dem Ungewissen zu haben, sondern es als eine Chance zu sehen.

  • Ich würde meinem 12-jährigem Ich raten, die Augenbrauen nicht zu dünn zu zupfen, die Schule etwas gelassener zu sehen, und sich nicht von falschen Freunden stressen zu lassen!

    LG Ruveyda

  • Puuh das ist sehr persönlich. Mal davon ab, dass alles wie es gelaufne ist mich zu dem gemacht habe wer ich bin:
    1. Hole dir früher professionelle Hilfe
    2. vertraue dir selbst
    3. nein, die Esssstörung erledigt sich nicht von selbst und es bleibt eine Außnahme!

  • Ich würde meinen 12jährigen Ich folgendes raten:
    – Hör auf an deinen Pickeln rumzudrücken!
    – Trau dir mehr zu und sei mutig.
    – Lass dir NIEMALS eine Dauerwelle machen.

    LG Katrin

  • Das ist gar nicht so einfach. Vermutlich würde ich meinem 12jährigen ich sagen: 1. Es ist nicht wichtig, was andere über dich denken, DU musst dich wohl fühlen und nicht verbiegen. 2. Achte auf reizarme Inhaltsstoffe 3. Es ist nicht wichtig viele Freunde zu haben, sondern solche, die dich wirklich lieben.

  • Hmmm, vermutlich noch am ehesten diesen: nicht jeder muss Dich mögen, Du magst ja schließlich auch nicht jeden. Und das ist gut so wie es ist. Verbieg dich nicht, sei wie Du bist!

    Liebste Grüße,
    Sarah

  • Meinem 12 jährigen ICH würde ich diese Ratschläge geben:
    -lass dich nicht von den „Coolen der Schule“ unterbuttern, mach den Mund auf
    -chill mal, es ist alles gut
    -blauer Lidschatten ist jetzt nicht so der Burner und Leggins in Metalloptik auch nicht so! ;-)

    Liebe Grüße Elke.B

  • 1. Weniger ist mehr – müssen es wirklich der blaue Lidschatten UND der Glitzerlipgloss sein?
    2. Nimm dir Zeit für dich und lass die Vergleiche mit allen anderen – deine Zeit wird auch noch kommen!
    3. Verbring viel Zeit mit Oma und Opa – irgendwann wird es zu spät sein!

  • 1. Achte nicht soviel darauf, was andere von dir denken
    2. Die Schule ist NICHT anstrengend…das kommt erst später
    3. Werd noch nicht so schnell erwachse.
    Viele Grüße Janina Lomberg

  • Ich habe grade viel zu lange in den Kommentaren gestöbert, da sind so tolle Ratschläge bei :)
    Ich würde wohl sagen (1) verbieg dich nicht um anderen zu gefallen, (2) habe den Mut, Dinge und Menschen gehen zu lassen, die dir nicht guttun, (3) bleib beim Reiten dran, du hast wirklich Potential und jetzt noch die Zeit dazu.

  • 1. Fang jetzt schon an zu schreiben
    2. Mach dir weniger Sorgen
    3. Lass deine Schultern früher operieren, statt die Schmerzen die ganze Zeit rumzuschleppen

  • Ernähre dich einigermassen gesund und mache etwas Sport, gute Körperpflege ist wichtig, lerne ordentlich für die Schule, du wirst es ansonsten eines Tages bereuen haha

  • Denke nicht, dass du mit 18 schon weisst was wahre Liebe ist. Heule nicht deiner 4-wöchigen Beziehung nach, sondern geniess dein Leben und hab Spass mit deinen Freunden :)

  • 1. lass das mit dem blauen Lidschatten
    2. lass das mit dem Yves Rocher Kokosparfum :D
    3. glaube ausnahmsweise was in der Bravo steht – du findest den Richtigen!!! <3

  • Hmmm als 1. Hör auf deine Eltern, die haben wirklich fast immer recht 2. Lern mehr für die Schule und mach weiter statt gleich ne Ausbildung zu machen 3. Du bist toll! Weg mit den selbstzweifeln

  • Ernähre dich gesund und sei sportlich,
    gute Körperpflege ist wichtig,
    lerne fleißig, du wirst es brauchen…

    Ganz liebe Grüße an dich!
    Christine

  • 1. Wenn du 13 und mit 17 bist : Er ist nicht der Richtige. Lass bloß die Finger von ihm.
    2. Du bist nicht fett. Hör auf zu hungern.
    3. Arbeite an deiner Verlässlichkeit.

  • 1. sei selbstbewusst und lass dich nicht ärgern
    2. fang das rauchen nicht an, ungesund
    3. sei fleißig in der Schule für deine Zukunft

    Lg Jenny :)

  • 1. Umgib dich mit Menschen, die dich mögen und dir gut tun und denke nicht darüber nach, was die anderen Leute über dich denken.
    2. Es ist gut, sich helfen zu lassen und zwar besser früher als später.
    3. Schwarzer Kajal auf der unteren Wasserlinie ist keine gute Idee.

  • „Egal was kommt, am Ende wird alles gut“ und ansonsten „mach es genauso nochmal“
    Und ja, ich finde mit 12 ist es vollkommen ok hellblauen Lidschatten drauf zu klatschen solange man sich damit selbst mega vorkommt ;)

  • Hallo Carina,
    als 1. wäre das wohl, dass man gar nicht früh genug anfangen kann, negative Leute aus seinem Leben zu verbannen, denn die kosten nur Zeit und rauben Nerven. Dann 2. auf jeden Fall häufiger über den Tellerrand zu schauen und das Dorf mal hinter sich zu lassen und 3. tatsächlich einfach so zu bleiben wie man ist und sich nicht durch Gruppendruck verbiegen zu lassen.

    Liebe Grüße
    Kathy

  • 1. Fang endlich an, ordentlicher zu werden – sonst wirst du das Chaos-Problem nie los!
    2. Verbringe mehr Zeit mit deinem Vater – du wirst nicht mehr lange Gelegenheit dazu haben :(
    3. Das Abdeckpuder solltest du 3 Nuancen heller kaufen…

    Ansonsten bleib genauso wie du bist und lass dich nicht verbiegen!

  • 1) Mach dir nicht so viele Gedanken darüber, was andere über dich denken.
    2) Steh dazu, dass du gerne liest, ehrgeizig bist und gute Noten haben möchtest.
    3) finger weg von diesem Aufhellungs-Blondspray!!!!!
    LG Lisa

  • Oh, mit 12!! 1) Mache dir nicht soviel Sorgen wegen deiner Stimme, die wird wieder heller und fraulicher!
    2) Helle Lippenstifte passen dir viel besser, und schwarze Kajalstifte lasse lieber im Schrank!
    3)Verstelle dich nicht wegen anderer und Kaffee wird dir nie gut schmecken!
    Glg sendet dir Nicole

  • Guten Morgen,

    ach Gott was für eine Frage. Ich würde ihm raten
    1. höre auf deine Eltern (ich wollte ein Nasenpiercing, aber meine Eltern haben es mir verboten, jetzt bin ich zufrieden, dass ich keins habe),
    2. genieße deine Kindheit, erwachsen ist man noch lange genug,
    3. Spare ein bisschen Geld, dann kannst du dir bessere Dinge kaufen, anstatt immer gleich was günstiges zu kaufen (Klamotten bezogen)
    Lieben Gruß

    Melli

  • Sich keine Gedanken um andere machen, die werden am Ende in ihrer Heimatstadt enden und können dann ruhig allein lachen… Sich einen guten Friseur suchen… Und bitte kein schwarzer Kajal unter dem Auge! :O

  • 1. Eine ordentliche Schulbildung wird für dich sehr wichtig sein, du wirst dich später dazu entscheiden Zahnmedizin studieren zu wollen.
    2. Nein, es ist nicht cool den blauen Lidschatten aus der Bravo Girl zu tragen.
    3. Und außerdem ist es absolut nicht uncool zu seiner Meinung zu stehen und damit eventuell auch mal anzuecken.

    Zum Glück ist auch ohne diese Ratschläge etwas aus mir geworden:D

  • 1. Höre auf deine Mama, sie ist die Einzige, die es gut mit dir meint.
    2. Du wirst nicht einsam und alleine sterben, Jungs interessieren sich schon noch für dich *lach*
    3. Alles wird gut.
    Liebe Grüße!

  • 1. Trau dich mehr, mach mehr den Mund auf und sag was dir auf dem Herzen brennt.
    2. Schule ist wichtiger als du denkst – streng dich an.
    3. Auch wenn sehr schwere Zeiten auf dich zukommen, du wirst es überstehen und nicht „untergehen“

  • 1. Kaufe im Jahr 2009 Bitcoins ;)
    2. Genieße die Zeit mit deinen Großeltern
    3. Lass dich nicht von Kleinigkeiten verrückt machen, das Leben wird super!

  • 1. Du brauchst noch kein Make-Up!
    2. Geh‘ öfter an die frische Luft!
    3. Räum‘ öfter Dein Zimmer auf!
    Wenn ich könnte würde ich diese Dinge anders machen…

  • Das ist wirklich eine äußerst spannende Frage! Ich würde meinem 12 jährigem Ich als Erstes raten, dass all die Leute, die damals gemobbt haben, nicht halb so wichtig sind, wie sie selbst denken und dass später auch das Selbstbewusstsein kommt, sich richtig zur Wehr zu setzen. Dann würde ich trösten, dass eine vier oder fünf in Mathe kein Weltuntergang ist und nach den Mathenoten sowieso in ein paar Jahren kein Hahn mehr schreit, oh und ich würde auf jeden Fall sagen, dass die Jahre an Herzschmerz, die daraufhin mit 13 folgen der Angebetete echt nicht wert ist. ;D

  • Augenbrauen zupfen- meine waren immer das reinste grauen und effektiver für die Schule lernen. Mehr Klavier und Querflöte üben (mittlerweile habe ich das meiste schon wieder vergessen :/) und ab und zu auf die Eltern hören und ihnen glauben, dass sie mehr Erfahrung haben im Leben :D

  • was für eine Spannende Frage bzw. Aufgabe :-)
    1. trau Dich, die zu werden, die Du sein willst
    2. du bist okay, auch wenn Du mal wütend wirst oder traurig
    3. ich würde Dich gerne in den Arm nehmen und trösten für das, was Du schon erlebt hast. Ich würde Dich gerne beschützen vor dem, was vor Dir liegt. Ich als Erwachsene bin heute bei Dir und für Dich da, wenn Du mich brauchst.

  • 1. sei in Mathe und Französisch etwas fleissiger
    2. pack dir schon mal Binden in die Schultasche damit es keine böse Überraschung gibt
    3. Henna muss man nicht unbedingt ausprobieren.

  • Ich würde mir wohl raten, früh schon auf gute Pflege zu achten, den richtigen Farbton für mich zu finden und ansonsten die Finger aus dem Gesicht zu lassen.
    Grüße,
    Sophia

  • Als erstes würde ich sagen, das senfgelbe Hosen wirklich nicht schön sind genau so wie lila Lederjacken! Auch bringt es nichts wegen irgendwelche Typen zu heulen und die Schule bekommst du auch hin!
    Liebe Grüße,
    Luisa

  • 1. Verschwende deine Zeit nicht mit gemeinen Menschen.
    2. Durchhaltevermögen ist super, aber es ist auch ok etwas abzubrechen wenn es nicht das Richtige ist.
    3. Bleib so wie du bist – du machst das alles schon richtig so!

  • Hallo Carin,
    Meine Ratschläge ans 12-jährige ich sind:
    – bleib so wie du bist und verändere dich nicht für andere,
    – Schule ist wichtig, aber auch da dran denken: shit happens
    – mach Mittagsschlaf solange du noch kannst.

  • Mein Sohn ist jetzt in dem Alter. Seit ich 12 war, hat sich die Welt verändert. Aber, was ich ihm immer sage, würde auch für mein 12 jähriges Ich gelten:
    Sei selbstbewusst und lass dich von den Doofen nicht ärgern, die haben selbst Probleme!
    Sei neugierig, dann macht Lernen auch Spaß!
    Sei achtsam mit dir selbst und lass dich nicht von Aktivitäten/Dingen/ Menschen vereinnahmen, die dir nicht gut tun.

  • Uiuiui, das ist interessant…ich würde mir sagen:
    1. Vergleiche dich nicht ständig mit anderen, du bist super so wie du bist
    2. Trau dich, nein zu sagen
    3. Und trau dich auch ja zu sagen
    LG, Alexandra

  • 1. Du bist cool. Vielleicht anders als es die Leute in der Schule definieren, aber in irgendeinem Raum da draußen bist du cool. Wirklich.
    2. Pinke Strähnen auf dunkelblondem Haar sehen scheiße aus, lass das. Alter, wieso hat dir das deine Mutter erlaubt?!
    3. Hör auf dich mit allen zu Vergleichen und nur das negative an dir zu sehen.

  • 1. Nicht drüber nachdenken, ob du „darfst“, sondern den Kuchen einfach essen ;)
    2. Du bist haargenau gut so, wie du bist! Pickel und sonstige Dellen sind schön! Die Bilder in den Zeitschriften sind retouchiert!!!
    3. Diejenigen, die dich mobben, hassen sich selbst mehr als dich.

    Bonustipp: Du bist nicht auf der Welt, um irgendwem zu gefallen außer dir selbst.

  • Habe gerade das gestrige Türchen beantwortet, passt also perfekt :-)

    1. Zupfe dir nie die Augenbraunen komplett weg
    2. Verwende keine Produkte die Alkohol enthalten
    3. Sei einfach du selbst und probiere einiges aus. :-)

  • 1. Du bist gut so wie du bist, lass dich nicht von anderen verunsichern.
    2. Sag deine eigene Meinung. Niemand lacht dich aus, nur weil du in der Schule nicht die richtige Antwort gibst.
    3. Es gibt mehr Menschen, die dich lieb haben als du denkst.

  • Liebe Carina,
    Ein so schöner Gewinn und eine interessante Frage.
    1. Du bist liebenswert und wunderbar
    2. Nein, Essen ist kein Trost und mich 62 kg bist Du nicht fett.
    3. Schule ist wichtig

    Mir fällt noch viel mehr ein.

    Ich wünsche Dir einen schönen Abend.

    Manuela
    48
    Lübeck

  • Liebe Carina, gar nicht so einfach, aber umso interessanter die Kommentare zu lesen. Ich würde sagen
    1. Hör auf dein Herz und geh stets deiner Leidenschaft nach
    2. Fang nicht erst mit 21 an die Haare aufzuhellen
    3. Benutze Bronzer, den heute ist er meine große Liebe
    LG

  • Mit 12. Hmm, da war ich noch sehr kindlich. In der Schule lief es (noch) ganz gut, ich hatte viele Freunde und ein gesundes familiäres Umfeld. In der Pubertät (mit 14) fing meine schwierige Zeit an :D mach mehr für die Schule, sei nicht so fies zur Mama und nehm nicht alles all zu ernst – du bist noch ein Kind und genieße es!

  • 1) hör nicht auf deine dumme Mutter, sie ist nur neidisch auf dich
    2) du bist ein liebenswerter, wertvoller Mensch, auch wenn deine Mutter dir ein anderes Bild vermittelt
    3) versuche so schnell wie möglich finanziell unabhängig zu werden, dann kannst du gehen und ein eigenständiges Leben ohne eine Mutter führen, die ihr eigenes Kind nicht liebt.

    Das hört sich jetzt furchtbar traurig an, ist aber leider wahr. Ich bin heute selber Mutter und zeige meinem Kind welch wertvoller Mensch es ist und wie lieb ich es habe.

  • – Du kannst alles erreichen, was du wirklich, wirklich willst
    – Dein Strahlen begeistert viel mehr Menschen als ein cooler Gesichtsausdruck
    – Sei du selbst, genau das ist es, was deine Freunde an dir mögen

    … aber ich hätte mir diese Ratschläge damals mit 12 Jahren wohl eher nicht geglaubt…

  • uiuiuiui- coole Antworten bisher! Bei mir:

    -Finger weg von diesem einem Typen, den du ein Jahr später treffen wirst. Ganz wichtig!
    -blauer Lidschatten ist nix gut :D
    -tu ein bisschen mehr für Mathe :D

  • Hallo,
    das ist ja wieder eine knifflige Frage…
    1.) Genieß das unbeschwerte Leben in der Schule
    2.) Such dir die richtigen Freunde, die Coolen sind nicht immer die besten
    3.) Verbringe viel Zeit mit deiner Mama, um schöne Augenblicke festzuhalten
    lg

  • 1. Versuche nicht jemand zu sein, der du nicht bist. Du bist du und wer das nicht akzeptieren kann, der ist deine Zeit nicht wert.
    2. Kümmere dich als Erstes um die Bedürfnisse deiner Haut, erst dann um dein Make Up. Das beste Make Up hilft nichts, wenn die „Grundlage“ nicht stimmt.
    3. Jungs kommen und gehen, aber Freundinnen sind für immer. Mach dich wegen Jungs nicht verrückt ;)

    LG

  • Niemand braucht in seinem späteren Leben Latein, lerne lieber Spanisch. Such dir einen anderen Freundeskreis und Sport ist genau so wichtig wie gut in der Schule sein.

  • Mi 12? Da habe ich ernsthaft noch mit Baby Puppen gespielt. Make-up und Haare waren nur an meiner Barbie toll.
    Ich hätte in diesem Alter nichts ändern können. Da war noch alles gut.

  • 1. Sei selbstbewusster! Du brauchst nicht schüchtern sein.
    2. Lass dich nicht von anderen beeinflussen. Trag die Kleidung die du möchtest.
    3. Sei fleißiger in der Schule. Die Noten bestimmen leider deinen späteren Werdegang!

  • meinem 12-Jährigem würde ich raten:
    – scheue dich nicht zu sagen, was du denkst
    – genieß deine schulzeit, lass dich nicht von deinen Lehrer/Lehrerin nicht herunterziehen bzgl. schlechte Noten
    -glaub an dich

    • ich würde raten:
      – scheue dich nicht zu sagen, was du denkst
      – genieß deine schulzeit, lass dich nicht von deinen Lehrer/Lehrerin nicht herunterziehen bzgl. schlechte Noten
      -glaub an dich

  • 1. Es ist ok, wenn du nicht bei den Coolen dabei bist
    2. Nicht die Augenbrauen zupfen!!!
    3. Spar dir das Geld, das du fuer das blaue Lidschatten-Quad ausgeben willst

  • 1. Menschen sind nicht von Natur aus nett. Du darfst davon nicht ausgehen.
    2. Wenn die Menschen nicht nett sind, wissen sie es einfach nicht besser. Du musst Nachsicht haben.
    3. Es wird besser. Schule ist nicht das wahre Leben.

  • Hallo Carina,

    1. der unerreichbar scheinende heiße Junge wird dir völlig verfallen
    2. du hast recht, wenn du erst erwachsen bist, wird dein Leben grandios,
    3. aber leider gilt dann blauer Lidschatten allgemein als inakzeptabel, also trag ihn jetzt!

  • Oh da muss ich erst einmal drüber nachdenken…
    – Dass Schule wichtiger ist, als es den Anschein hat
    – Dass man besonders in Mathe dranbleiben sollte, weil es leider doch immer wiederkommt
    – Dass es aber nicht schlimm ist, wenn es bis zur 10. nicht klappt, aber ab der 11. sollte man reinhauen :D Denn da zählt dann alles fürs Abitur.

  • Diese Tipps gebe ich meinem 16-jährigen ich :D

    1. Schmink dich bitte natürlicher du hattest sooo tolle Haut :)
    2. bitte keine so dicken Emo-Eyeliner mehr
    3. verzichte auf schwarzen Kajal auf der Wasserlinie, der macht deine Augen müde und klein

  • Sehr interessante Frage! Also, 1.: Gib weniger darauf, was andere von dir denken. 2.: Lass dich von vermeintlichen „Freunden“ weniger ausnutzen. 3.: Eltern sind gar nicht so uncool, wie man meint ;)

  • Hallo Carina, da hätte ich noch ein paar Vorschläge.
    1. Mehr mit den Freunden spielen als am Computer
    2. Immer hilfsbereit sein
    3. Sei nicht schüchtern.
    Hab es fein!
    LG Sanne

  • Nach der Schule wird es erst so richtig spannend: Neue Leute, neue Ansichten, das wird!
    Mach dich nicht von der Meinung deiner Freundin abhängig.
    Genieße es, wie wenig du über Figurprobleme nachdenkst.

  • Finde Deinen eigenen Weg! Es muss nicht immer richtig sein, was andere wollen, dass Du tust. Unterwerfe Dich keinem Modediktat, wenn Du einen Trend magst, mach mit, sonst sei kreativ und vor allem Du selbst!
    LG Blunia
    via Bloglovin
    Schöne Weihnachten!!!

  • Liebe Carina,

    mein 12 jähriges Ich würde ich mit auf dem Weg geben:
    – sei du selbst, versuche nicht zu sein wie andere dich gern hätten
    – sei selbstbewusster und stolz auf dich und deine Leistungen, lass dich nicht kleiner machen als du bist
    – gib dir mehr Mühe in der Schule , sei aufmerksamer und lerne mehr
    Tolles Set von Clarins, ich würde mich sehr darüber freuen!

    LG
    Carolyn

  • 1. Scheiß drauf, was die Anderen denken! Barbie spielen ist auch mit 12 noch extrem cool und macht Spaß!
    2. Think positive! Glaube mir, wenn du positiv denkst, finden auch mehr positive Dinge ihren Weg zu dir :)
    3. Alles wird gut! Du bist gerade in der Pubertät, machst damit ’ne schwierige Phase durch und fragst dich was die Zukunft bringt. Aber vertrau mir, du wirst noch so viele wunderschöne Dinge erleben und schaffen, von denen du nicht mal geträumt hättest! :)

  • Die Frage ist toll :) Ich glaube aber, dass ich sie zu emotional beantwortet habe.

    1. Die Operation und die Operationsnarben machen dich mit 12 Jahren zu einem selbstständigen Wesen. Das ist eine Stärke an dir. In der Zeit dachte ich, dass nie ein Junge mich schön finden wird, aber jetzt mit 35 weiß ich, dass es nie auch nur ansatzweise störend empfunden wurde, sondern immer nur meine Stärke bewundert und beneidet wurde.
    2. Du bist seit dieser Zeit so selbstständig, dass du mit 17 von zu Hause ausziehst, weil du alles alleine schaffst. Achte mehr auf dich, denn so selbstbewusst wie du bist sagt dir keiner mehr, dass du zwar fast alles richtig machst, aber dabei leider stark zunimmst, da dich niemand stoppt.
    3. Alle Ziele die du dir steckst kannst du nicht erreichen. Besonders die Ziele, für die auch andere Menschen mit verantwortlich sind. Mach dir weniger Sorgen und stresse dich nicht, dein 35 Jahre altes ich hat seit diesem Jahr das aller aller größte Ziel erreicht und es ist ein Mädchen und sie kam gesund zur Welt und sie ist perfekt.

  • Hallo liebe Carina!
    1. Du darfst deine Meinung sagen und man hat dich trotzdem lieb!
    2. Probiere mehr aus!
    3. Finger weg von deinen Augenbrauen!
    Lg Miriam

  • Hallo Carina,
    diese drei Dinge würde ich raten:
    – Folge immer Deinem Herzen!
    – Genieße Dein Leben!
    – Nimm die Menschen, wie sie sind, und begegne Ihnen offen und freundlich, und Du wirst genau das zurückbekommen.
    … und noch vieles mehr …
    Dir noch einen schönen Montag.
    Viele Grüße aus dem Norden!!

  • Das ist recht einfach zu beantworten, ich würde mir sagen:
    1. Kaufe so viele Bitcoins wie möglich, solange sie unter 1000$ sind.
    2. Investiere mehr Zeit in Literatur, du wirst dir keine Sorgen um deine Ausbildung machen müssen.
    3. Du kannst mir vertrauen, ich bin du aus der Zukunft.

  • Hallo Carina!
    Was ich meinem 12-jährigen Ich sagen würde : 1. Schmink dich abends immer ab!
    Deine Haut wird es dir danken.
    2. Lass dich von anderen nicht
    verunsichern. Du bist gut so wie
    du bist!
    3. Nimm sofort die Zigarette aus der
    Hand! Du wirst 18 Jahre später
    immernoch rauchen und es ist
    weder cool, noch schmeckt es.
    Liebe Grüße Tina

  • Puh, wine sehr schwierige Frage. Mir fällt spontan folgendes ein:
    – Achte auf deine Gesundheit!
    – Lass dich nicht von anderen beeinflussen!
    – Sei immer ehrlich!

    Liebe Grüße
    Sarah

  • Hallo Carina,

    Heute mag ich nur teilnehmen, weil ich die Frage super finde:
    1.) Höre auf dich und nicht auf andere. Wenn dir etwas gefällt, darfst du es auch mögen, wenn die anderen es nicht gut finden.
    2.) Es mag dir vorkommen, als seien kleine Streitigkeiten das Schlimmste auf der Welt. Aber in anderthalb Jahrzehnten siehst du vieles anders und am Ende sind weit weniger Leute wichtig, die dir heute die Welt bedeuten. Und am Ende mag es dich verwundern, wer von deinen Freunden übrig bleibt, und wer dir nicht mehr wichtig ist.
    3.) Lerne den Mund aufzumachen. Wenn du mit einer Sache ein Problem hast, geh dem Konflikt nicht aus dem Weg. Das hilft dir niemals weiter.

    BG
    Jenny

  • Lasse den Lidschatten weg, benutze statt dessen Mascara. Geh zum Turnen und lerne jetzt schon mal flik Flak und Salto, dann fällt es die später nicht so schwer :P

  • 1) Du musst den anderen nicht gefallen. 2) Liebe kann einem nur freiwillig gegeben werden. 3) Das alles wird dir in ein paar Jahren total egal sein, mach dir keinen Stress :)

  • 1. Genieße die Schule mehr! Irgendwann wird sie dir fehlen! :)
    2. Sei mutiger und selbstbewusster.
    3. Du bist toll so wie du bist!!
    Genau das würde ich mir sagen :)

  • 1. Mach dir nicht zu viele Gedanken und Sorgen, sondern genieße die Zeit
    2. Versuche so viel auszuprobieren, wie möglich
    3. Folge deinen Träumen und versuche am Ball zu bleiben, auch wenn sie vielleicht zunächst nicht zukunftssicher erscheinen

  • Das ist eine sehr schwierige Frage und sehr persönlich…
    1. Lass dich nicht unterkriegen, ich weiß, dass du das schaffst
    2. Du bist schön so wie du bist
    3. Sei immer du selbst

    Liebe Grüße
    Antea

  • Alles wird gut!
    Hör auf Meere für Leute zu überqueren, die für dich nicht mal über eine Pfütze springen würden!
    Sei dankbar!

    Hätte tatsächlich wenig mit Make-Up zu tun was ich meinem zwölfjährigen Ich eintrichtern würde..

  • 1. Hände aus dem Gesicht
    2. steh zu dir selbst
    3. sei netter zu deinen Eltern
    Und auch diese Phase geht mal vorbei….
    Im Nachhinein ist man meistens schlauer :-)

  • 1. Benutze kein zu dunkles Make-up – die hellen Farben findest du einfach nicht in der Drogerie
    2. Mach dir nicht zu viele Gedanken – am Ende ergibt sich vieles von selbst
    3. Habe Geduld – manche Dinge brauchen Zeit

  • -> genieße deine Schulzeit, denn der Ernst des Lebens kommt mit der Ausbildung oder Studium früh genug
    -> tue nur das, was dir Spaß macht und lass dich zu nichts zwingen
    -> jeden Abend abschminken und täglich Sonnenschutz tragen

  • 1. Mach ein bisschen mehr Sport (auch wenn du es vom Aussehen her nicht brauchst) – schadet nicht!
    2. Sei mutiger, trau dich viel mehr bzw. achte nicht drauf, was andere denken könnten!
    3. Sei etwas fleißiger in der Schule, v.a in Mathe!
    Mir würden ja noch mehr einfallen, aber die sind mir nicht so wichtig. Sehr tolle Frage und sehr toller Gewinn :)

  • Hallo Carina,
    ich würde meinem 12-jährigen Ich sagen:
    „Alles geschieht aus einem bestimmten Grund. Vielleicht weißt du im Moment nicht warum, aber du wirst es später verstehen. Auch aus den dunkelsten Stunden wird es etwas schönes entstehen.“
    Liebe Grüße,
    Ani

  • 1. Sei glücklich und dankbar für das was du hast!
    2. Verstelle dich niemals um Anderen zu gefallen!
    3. Erzähle keine Lügenmärchen! Irgendwann fliegt auch die kleinste Notlüge auf.

  • Meinem 12-jährigen Ich würde ich gar nichts raten – ohne »Fehler« und damalige Entscheidungen oder damaliges Verhalten wäre vielleicht einiges anders gelaufen. Und so wie es jetzt ist, ist alles super.
    Und wenn man nicht in diesem Alter mal zu tief in den Farbtopf greift beim Schminken, wann dann? ;)

  • Nachher ist man halt doch immer schlauer. Ich würde mir unbedingt mitgeben wollen, dass Sport durchaus Spaß machen kann und mir vor Allem gut tut. Außerdem würde ich mich zwingen, mehr für die Schule zu machen, damit ich mein Können voll ausschöpfen kann.
    Allgemein müsste ich mir wohl sagen, dass ich bei allem meine Faulheit überwinden muss, damit später im Leben alles einfacher wird.

  • ich würde meinem 12 jährigen Ich sagen:
    glaub an dich !!! später wirst du sehen das du weitaus mehr kannst,weist und auch noch mega hübsch wirst (ja ich sah damals wirklich nicht so besonders schön aus und wurde ehrlich gesagt auch erst ab 16 Jahren wirklich hübsch ab da an gings aufwärts mit meinem Aussehen :D )

    Denk nicht soviel nach sondern MACH einfach!

    und was mir ganz wichtig ist
    LASS DICH NICHT VON SO EINEM IDIOTEN ENTJUNGFERN DER ES NICHT WERT IST!!! (leider ist das passiert)

  • Super interessante Frage! Habe gestern erst mein altes Tagebuch wiedergefunden, deswegen weiß ich ganz genau was ich meinem 12 jährigen Ich sagen würde:
    1. Denk nicht so viel darüber nach was andere über dich denken könnten, du bist gut so wie du bist! (dazu vllt auch: versuch nicht anders zu sein als du bist, nur um anderen zu gefallen)
    2. Make Up hast du gar nicht nötig, bei deiner reinen Kinderhaut! Sowieso, dafür bist du noch ein bisschen zu jung.
    3. Nimm nicht immer alles still hin, sondern sag was du denkst, und melde dich mal mehr in der Schule.

    Mann, da fällt mir erst auf was für ein unsicheres Kind ich war :D Bin ich froh, dass sich das geändert hat.
    Liebe Grüße
    Verena

  • 1. Du bist keine sportliche Niete, versuchs doch mal mit Kraftsport
    2. Das generelle Prinzip von CICO und gesunder Ernährung
    3. Nimm noch Latein als 3. Fremdsprache!!!

  • Was ich meinem 12-jährigen Ich raten würde:
    – lerne Nein zu sagen, auch wenn du Angst vor Ablehnung oder Konsequenzen hast
    – Sport ist wichtig, dünn sein aber nicht die Lösung für alle Probleme
    – immer abschminken vorm schlafen!

  • Da ich selbst noch unter 18 bin, ist es gar nicht so lange her das ich 12 war, aber
    1.lasse dich nicht so schnell von anderen verunsichern
    2.bleib dir selbst treu
    3.glaub an dich

  • Das ist eine sehr interessante Frage mit interessanten Antworten. Meine lauten wie folgt:

    1. Sei du selbst. Verstelle dich nicht nur um beliebt zu sein
    2. Schwarzer Kajal rund ums Auge sieht nicht wirklich gut aus
    3. Lerne für dich und nicht für die Lehrer

  • Das ist ein interessantes Thema für Kommentare Folgendes würde ich meinem 12-jährigen Ich raten:
    1. Mach dir nicht so viele Gedanken darüber, was andere über dich denken.
    2. Reinige und pflege deine Haut nur mit milden Produkten (da hätte ich mir viel Kummer erspart).
    3. Vertraue nicht immer darauf, dass alles was Erwachsene sagen richtig ist.

  • Ich würde meinem 12-jährigen Ich folgendes sagen:
    – mache wenigstens ein bisschen Sport
    – blauer Lidschatten bis zu den Augenbrauen ist nicht so toll wie du glaubst
    – geniesse die Teenager Zeit :)
    Viele Grüsse,
    Vicky

  • Hallo Carina,

    gute Frage :oD:
    1. lass dich nicht von anderen verbiegen und mach dein Ding
    2. lernt einen gescheiten Beruf, wenn du gutes Geld verdienen willst
    3. reise um die Welt!!

    Liebe Grüße
    Patricia

  • Oh! Die 12 ist schon so lange her :D Aber vermutlich wären es diese Sachen:
    1. Lass dich von anderen nicht so unterbuttern und beeinflussen – am Ende stellt sich raus,dass du diejenige warst,die gut war,wie sie war.
    2. Du hast Locken – gele also bitte deinen Ansatz nicht runter!
    3. Zick deine Eltern bitte nicht an – du hattest eh zu 80% Unrecht!

  • Das ist ja mal eine interessante Frage. Klasse. :)
    Ich würde ihr wohl folgendes raten:
    1.) Die Familie ist das Wichtigste, verbringe jede mögliche Minute mit ihr – denn wer weiß, wie lange du die Chance hast.
    2.) Hör auf dein Bauchgefühl, denn das gibt dir die richtige Antwort.
    3.) Gib niemals auf. Auch wenn es noch so schwer ist, du wirst es schaffen – privat und beruflich.

  • Oh…. schönes Türchen und so schwierige Frage!
    1. Sag auch mal nein/sei nicht zu nett
    2. Trag Sonnenschutz – jeden Tag.
    3. Sei immer lieb zu deinen Eltern

  • Hallo, eine schöne Frage.
    1. Genieße die Schulzeit, du wirst noch lange genug auf Arbeit gehen
    2. Sei froh, noch nicht so viel Verantwortung zu tragen
    3. Zupfe dir bitte niemals die Augenbrauen, du wirst es später bereuen

    Liebe Grüße, Doro

  • Ich würde folgende Tipps geben:
    1. Mache etwas was dich Glücklich macht
    2. Versuche das Beste zu erreichen
    3. Genieße dein Leben, solange du jung bist

  • Liebe Carina,
    ich würde mein 12jähriges Ich ermutigen, mehr Vieren, Fünfen und Sechsen in der Schule zu schreiben! Es ist schwer, wenn man später plötzlich als Erwachsener das Scheitern lernen muss! Und dass ich nicht immer alles so kompliziert machen soll, die Welt ist schon so kompliziert genug! Aber das versuche ich immer noch meinem jetzigen Ich zu erklären… Ansonsten wären ein paar realistischere Tipps in Sachen Boys angebracht gewesen, Danke für nix, Bravo&Co!… Tolle Frage für einen tollen Preis! Ich drück mir die Daumen und euch allen wünsch ich eine schöne neue Adventswoche! LG L

  • Hallo Carina, lustige Frage…hmm ich würde vorallem dazu ermahnen nicht mit dem Sport aufzuhören…das hätte einige Probleme mit dem Rücken vermieden

  • 1. Such dir bessere Freunde, sie waren es nicht wert.
    2. Genieß die Zeit mit deinem Vater.
    3. Du bist mehr wert als alle anderen, also lass dich nicht ausnutzen und mach was aus dir.

  • 1. Genieße deine Schulzeit, so viel Freizeit wirst du so schnell nicht mehr haben!
    2. Versuch nicht so schnell erwachsen zu werden.
    3. Man braucht nicht jede Sorte Lip Smacker die es gibt :D

  • Ich würde meinem 12-jährigem Ich raten, den Kajal auf der unteren Wasserlinie wegzulassen und sich jeden Abend abzuschminken. Außerdem sind Blocksträhnen furchtbar :D

  • Ich würde meinem 12-jährigem Ich sagen, dass es mehr auf seine Eltern hören soll (ja, sie meinen es nur gut :)), dass man sich selbst gern haben sollte und dass es nicht schlimm ist, wenn nicht immer alles perfekt läuft… :) Die letzten Tage gab es schon so schöne Gewinnspiele, aber dieses hier ist noch einmal besonders super :) da versuche ich gerne noch einmal mein Glück und lasse einen lieben Gruß da, Yvonne

  • Hallo, eine lustige Frage, da muss ich direkt an meine Jugend denken. Also….
    1. Finger weg von den Augenbrauen
    2. lange Haare sind toll, aber nur wenn sie nicht fusselig bis zum Hintern hängen
    3.

  • Oha, was eine Frage. Vermutlich
    1. sei mutiger und offener
    2. du bist toll so wie du bist
    3. schwarz umrandete Augen sind gar nicht sooo hübsch.
    Viele Grüße :)

  • Hallöchen,
    Was eine coole Aufgabe.
    Also ich würde meinem 12 jährigen Ich sagen, dass du unbedingt in der Schule aufmerksamer sein musst..dass du deinen Eltern immer dankbar sein sollst, du wirst es noch früh genug merken..UND bleib dir selbst treu, denn alle anderen gibt es schon.
    Liebe Grüße,
    Katharina

  • Ich würde meinem 12-jährigen Ich raten:
    Sei selbstbewusster
    genieße mehr dein Leben und gehe mal raus
    Schwarzer Kajal rund ums Auge und in der Wasserlinie steht dir nicht

  • Interessante Frage.
    Ich würde wohl sagen, lerne dich zu lieben, denn so wie du bist und wie du aussiehst, bist du toll und einzigartig. Ich würde sagen, lass dich nicht klein machen von anderen, du bist hast mehr Wert als andere dir zusprechen.

    LG
    Esma

  • 1. Glaube deiner Mama und lass dir endlich die Haare abschneiden! Die dünnen Fusseln auf deinem Kopf sehen nicht besser aus dadurch, dass sie dir bis zum Hintern reichen…
    2. Streng dich mehr an in der Schule, du wirst dich später darüber ärgern, dass dir alles andere wichtiger war
    3. Sei ein bisschen freundlicher und gehe mehr auf Menschen zu.

  • Meinem 12-jährigem Ich würde ich mitgeben:

    1. Vertrau auf deine eigene Meinung, nicht die der anderen
    2. Pass gut in der Schule auf
    3. Verbringe viel Zeit mit deinen Freunden

  • Tolles Set, alleine schon der Mascara!
    Ich würde meinem 12-jährigen Ich raten:
    – mehr Selbstbewusstsein
    – mehr auf sich selbst achten und nicht auf andere :-)
    – genieß die Schulzeit!

  • Da gäbe es so einiges :D
    1. die Pubertät geht vorüber und Erwavhsensein ist nicht so toll wie du denkst. Also genieße es, dass du noch nicht so viel Verantwortung und Pflichten hast
    2. nur schwarzer Eyeliner um die Augen sieht furchtbar aus!
    3. sortiere Menschen aus deinem Leben aus, die dir nicht gut tun.

  • Hallöchen :)
    Ich würde meinem 12-jährigen Ich nur sagen, dass sich alles fügen wird und auch die schwärzeste Stunde im Leben nur 60 Minuten dauert.
    Liebe Grüße,
    Inga

  • Vor ein paar Tagen fragtest du nach unserem Beauty-Highlight 2017 und ich habe genau dieses Lippenöl genannt – würde mich riesig über einen Gewinn freuen!
    Meinem 12-jährigen Ich würde ich wahrscheinlich sagen, dass ich genau so gut bin, wie ich bin!
    Liebe Grüße aus Köln

  • Hallo,
    1. Familie ist das wichtigste, verbring soviel Zeit mit Ihnen wie möglich, denn sie bleiben nicht für immer
    2. Mach nicht immer das was andere machen
    3. Fang bloss nicht an zu rauchen

    LG
    Bianca

  • 1. „Du lernst wirklich für dich – und nicht für die Lehrer oder deine Eltern“.
    2. Achte auf deine Ernährung und dass du dich ausreichend bewegst.
    3. Bleib du selbst – man muss nicht alles im Leben erlebt oder mitgemacht haben.

  • Was für eine schöne Frage! Wahrscheinlich würde ich mir das sagen, was ich gerade meiner Tochter sage : sei mutig, du kannst alles schaffen, lass dir nichts einreden und du machst deinen Weg. Lass niemand dir sagen, dass du irgendwas nicht kannst und dass dein Berufswunsch nur brotlose Kunst ist. Du bist schön wie du bist, setze dich über Diktate oder missgünstige Freundinnen hinweg, zufriedener wir man nicht unbedingt, wenn man mit der Masse rennt.

  • Ich würde vorschlagen:
    1. Sei nicht so verdammt schüchtern, es gibt keinen Grund dafür!
    2. Du bist hübsch und keinesfalls zu dick!
    3. Gib nicht so viel wert auf die Meinung anderer und vertraue mehr deinem Herzen

  • Liebe Carina,

    witzige Frage :) Ich würde meinem 12-jährigen Ich raten mehr Hobbies zu beginnen und sich für mehr Sachen zu interessieren, sich nicht so viele Gedanken über die Zukunft zu machen und mehr zu sich zu stehen und weniger wie andere sein zu wollen :)

  • Mach dir keine gedanken darüber, was andere von dir halten, lebe dein leben so wie du es willst und versuche nicht alles gleich beim ersten mal perfekt haben zu müssen.

  • Tolle Frage! Ich würde meinem 12jährigen Ich folgendes sagen:
    • Pass mehr in der Schule auf!
    • Du.Bist.Nicht.Fett.
    • Genieß die Zeit mit Deiner Omi
    LG

  • Happy Monday Liebes und das ist echt eine super Frage
    Ich würde meinem 12-Jährigen ich folgendes raten:
    -Sei immer du selbst, egal was andere sagen, denn wahre Freunde nehmen dich so wie du bist
    – Sei immer höflich & freundlich
    – Familie ist das wichtigste ❤️
    Ganz liebe Grüße
    Jollysar

  • Hallo Carina,
    das ist ja wieder ein tolles Kalendertürchen!!!
    Ich würde meinem 12-jährigen Ich folgende Ratschläge geben:
    1. Augen auf bei der Männerwahl!
    2. Weißer Glitzerlidschatten auf dem ganzen Lid geht gar nicht!
    3. Sei selbstbewusst – alle Anderen kochen auch nur mit Wasser
    Weihnachtliche Grüße!

  • 1) Versuch erst gar nicht Freundschaften auf dem Gymnasium zu schließen -sie verarschen dich eh nur. Warte bis zum Studium, dann triffst du Leute, die dich so akzeptieren, wie du bist.
    2) Lass das mit dem Biostudium. Es wird dir keine Freude bringen, konzentrier dich auf Latein und nimm später was mit Archäologie
    3) Lass dich in Englisch nicht unterkriegen. Sie Punkt 1, deine Klassenkameraden werden dich versuchen fertig zu machen, aber dein Englisch ist nicht schlechter als ihres.
    4) schick Papa in 14 Jahren zum Arzt die Bauchspeicheldrüse untersuchen lassen, in 15 Jahren ist es zu spät den Krebs noch sinnvoll zu bekämpfen.

  • 1. Gib nicht so viel darauf, was andere denken.
    2. Fang gar nicht erst an, dir die Haare zu färben. Du wirst nie wieder aufhören können.
    3. Weniger ist (bei Makeup) manchmal eben doch mehr.

  • Geh ins Kloster und bleib dort für die nächsten 100Jahre!!^^
    Es gibt ein paar konkrete Situationen, die weitreichende folgen für mein weiteres Leben hatten und die ich heute anders machen/entscheiden/gehen würde. Das würde ich meinem 12jährigen ich sehr nahe legen, anders zu entscheiden/wählen/tun.
    Auf Kosmetik bezogen: Keinen Abdeckstift, der nicht zum Hautton passt! Kein Tretinoin vom (Haut)Arzt jeden Tag bis zum Tretinoin-Brand und das auch noch ohne Sonnenschutz, es wird dir nicht gegen Pickel helfen!! Mach mehr Sport!

  • Da fällt mir ehrlich gesagt gar nichts richtiges ein. ich würde mir nur raten, mich selbst mehr zu mögen, auch wenn ich im Gegensatz zu vielen anderen Mädchen in der Klasse eher ein Spätzünder war.
    Viele Grüße
    Anja

  • 1. Sonnenschutz jeden Tag ( heute hab i h Pigmentflecken )
    2. Lebe dein Leben so wie du es möchtest
    3. Was andere Menschen über dich denken kann dir sowas von egal sein!
    (Ich war als Jugendliche ein eher schüchterner Mensch )

  • Hallo Carina,

    Das macht ganz nachdenklich…
    1.) Trau dich! Die anderen wissen es auch nicht besser
    2.) Genieß die Schulzeit, soviel hast du nie wieder frei
    3.) Lass die Pickel in Ruhe :D

    LG
    Yu

  • 1. Bevor du zum ersten mal aus dem Haus gehst mit deinen ersten Lidstrichversuchen ; Hole dir eine unabhängige Meinung dazu ein :’D
    2. Weniger Farbe ist manchmal mehr
    3. Ja, wenn es im Spiegel etwas kacke aussieht, sieht es auch draußen kacke aus. Die Leute sind nicht blind. Handel nicht nach das sieht bestimmt keiner

  • Liebe Carina. Tolle Frage!
    Ich würde meinem 12jährigen Ich sagen:
    – es ist wirklich scheissegal was die anderen denken- mach dein eigenes Ding.
    -wenn etwas nicht funktioniert hat es einen Grund…du weisst ihn nur noch nicht.
    -du bist einfach perfekt so wie du bist- liebe dich selber ganz fest

  • meinem 12jährigen Ich würde ich raten:
    setz dich durch dass du auf die Realschule möchtest. Das Gmynasium wird dich zur Verzweiflung bringen. Mathe ist nämlich echt nicht dein Ding
    Maike ist keine gute Freundin für dich – wirklich nicht
    nein du willst keine Zeitungen austragen wie deine große Schwester…das macht keinen Spass vertrau mir

  • 1. Glaube an dich selbst! Du bist hübsch und gut so wie du bist!
    2. Beobachte Menschen und lasse dich nicht von denen ausnutzen, die sich nur bei dir melden, wenn sie etwas von dir wollen/brauchen. Du musst es nämlich nicht jedem Recht machen!
    3. Sei einfach immer du selbst! Wer ständig eine Maske aufzieht weiß irgendwann selbst nicht mehr, wer man nun wirklich ist…

  • Ich würde meinemn 12-jährigem Ich folgende Ratschläge für die Zukunft geben:
    – Schwarzer Kajal sollte nur in Maßen getragen werden.
    – Erhalte deine Kreativität!
    – Trau dich mehr!
    :)

  • Hmmmm…. ich würde mir selber raten, auf Milch und Weizen zu verzichten, und die Zuckerzufuhr zu reduzieren. Und mehr Zeit bewusst mit Freunden zu verbringen, statt mit Büchern. Und ich würde mir sagen, dass ich die blaue Weste immer, immer lieben würde und deshalb so oft anziehen kann, wie es nur geht! :D

  • Hi,
    ich würde meinem 12-Jährigen-Ich den Rat geben den Moment zu genießen und nicht immer zu negativ zu denken, und dass das größte Glück manchmal nicht so fern ist, wie man vielleicht denkt.

    LG

    Eli

  • Ich würde meinem 12-jährigen Ich raten: Vertrau auf dein Bauchgefühl und tu nichts, was sich nicht richtig anfühlt. Du bist wichtig und du hast das Recht, glücklich zu sein. Du bist nicht hier, um es anderen Recht zu machen. Und ansonsten: Entspann dich und mach dir nicht so viele Gedanken. ;-)

    PS: Und übertreib es nicht mit dem Augenbrauen-Zupfen.

  • Toller Gewinn – und interessante Frage….
    Ich würde meinem 12-jährige Ich raten:
    Mach dir nicht so viele Gedanken über andere und was sie denken könnten!
    Genieß die Schulzeit – in Zukunft wirst du deine Freunde nicht ständig sehen können!
    Geh raus in die Welt und reise, bevor du einen festen Job hast!

  • 1. Sei nicht so schüchtern und zurükhaltend!
    2. Vieles ist garnicht so schlimm, wie es erstmal aussieht – irgendwie renkt sich alles früher oder später wieder ein :)
    3. Liebe dich selbst! Du brauchst dich nicht an anderen Werten orientieren; finde deine eigenen.

  • 1. Lerne mehr, damit du einen Studienplatz an deiner Wunschuni bekommst
    2. Glaube an dich, lass dich von niemandem herunterziehen oder entmutigen, du bist perfekt
    3. stehe zu deinen Fehlern und Eigenarten

  • 1. Hör nicht auf andere. Zieh dein Ding durch, du bist richtig so, genau wie du bist. Kinder sind einfach kacke.
    2. Du musst nicht immer perfekt sein.
    3. Wenn du in vier Jahren jemand an der Schule kennen lernst und ihn magst, dann wage den Schritt. Hab Mut. Sonst musst du noch 13 Jahre warten, bis ihr euch wieder seht und du mit ihm glücklich sein kannst.

  • Hi carina!

    Wirklich tolle Frage wie ich finde! Meine Ratschläge wären:

    – achte auf dich (Körper und Geist) und behandel dein höchstes gut (Gesundheit!) mit viel bedacht!
    – du kannst alles schaffen, wenn du nur an dich glaubst!
    – alles im Leben hat einen Sinn, auch wenn wir es erst manchmal viel viel später erkennen können!

    Glg silvia

  • Hallo Carina!!!

    Puuh, dass einerseits eine sehr interessante aber zugleich eine für mich doch schwiereige Frage. Ich würde meinem 12jährigen Ich wahrscheinlich sagen:

    1. Sei wie Du wie Du bist, scheißegal was die anderen sagen.
    2. Geh motivierter an bestimmte Sachen heran.
    3. Lerne Familie mehr zu schätzen.

    Liebe Grüße Sandra

  • Hallo Carina, das ist eine sehr gute Frage!
    Ich würde mir sagen, dass ich in das, was ich kann und weiß vertrauen soll, dass ich mich niemals von jemandem verunsichern lassen soll und dass ich einfach daran glauben sollte, dass das Gute immer wieder kommt, auch wenn manchmal nicht so deutlich sichtbar. :)
    Liebe Grüße :)

  • Hallo Carina,

    das ist ja eine schwierige Frage…
    Ich würde meinem 12-jährigen Ich wahrscheinlich Folgendes raten:
    1. Hör auf, dir ständig im Gesicht rumzufummeln und die Pickel ausdrücken zu wollen – das gibt hässliche Flecken ;-)
    2. Halte deine Freunde fest und trefft euch so oft wie möglich. Wenn erstmal alle verstreut wohnen, wird es schwieriger.
    3. Mach eine Ausbildung, die dir Spaß macht und hör bloß nicht auf die Berufsberatung vom Arbeitsamt.

  • 1) Benutze immer Sonnenschutz. 2) Benutze niemals Blondierspray. 3) In ein paar Jahren ist das hier alles vorbei und du musst diese Leute nie wieder sehen. Liebe Grüße!

  • Interessante Frage! Ich glaub ich würde meinem 12-jährigem Ich raten: Sei mutiger, selbstbewusster, denn du bist genau so stark und toll wie die anderen, als mach dich nich kleiner als du bist :)

    Liebe Grüße
    Angie

  • Hmmmm, eine gute Frage.
    Ich würde mir mit 12 wohl sagen, dass alles gut wird. Die schweren Entscheidungen meistens die Richtigen sind und das schwarz gefärbte Haare blondieren leider Karotten-Orange wird *g*
    Liebe Grüße,
    Svenja

  • 1. Entspann dich – es wird alles gut (egal was)
    2. Scheiß auf den einen Typ – du wirst einen tollen Mann finden!
    3. Lass den Lila Glitzerlidschatten sein.. oder verblende wenigstens sauber :P

  • ich würde meinem 12 jährigen Ich raten die Augenbrauen nicht so dünn zu zupfen, weil sie dann 18 Jahre später nämlich kaum noch vorhanden sind und nicht mehr nachwachsen :D

  • Meinem 12-jährigen Ich würde ich sagen, nicht so viel auf die Meinung und die Gesellschaft zu geben. Nicht immer angepasst und anerkannt schön sein zu wollen. Mein eigenes Ding und Interessen durchzuziehen <3!

    LG :)

  • Hallo Carina :)
    Ich würde meinem 12 Jährigem Ich raten „Mach dir keinen Kopf, Unkraut wächst schneller als Blumen. Sei selbstbewusster und lass dich nicht runterziehen. Es ist ok, wenn die Jungs dich nicht so toll finden.“ Ach und ganz wichtig.. Schneid dir keinen zu kurzen Pony selbst!!

    Liebe Grüße

  • Ich würde meinem 12jährigen Ich raten:
    – spar dein Geld,
    – du lernst wirklich für dich selbst und
    – hab das Selbstvertrauen du selbst zu sein
    Liebe Grüße
    Dorit

  • Liebe Carina,
    meine Ratschläge wären folgende:
    – Bleib immer Du selbst und höre nicht zu sehr auf andere
    – Gesundheit ist das wichtigste Gut – also ernähre Dich gesund und sei sportlich aktiv
    – Reisen bringen die schönsten Erinnerungen und erweitern den eigenen Horizont
    :-)
    LG Lex

  • Hallo Carina,
    wow, was für ein toller Gewinn!
    Ich würde meinem 12-jährigen Ich die folgenden drei Ratschläge geben:
    1. Mach dir keine Sorgen um die Zukunft, es wird sich alles fügen.
    2. Versuche nicht cool und erwachsen zu sein. Du wirst noch lange genug erwachsen sein. Sei noch ein bisschen Kind und genieße es.
    3. Hör auf zu denken, dein Bauch wäre zu dick. Dein Bauch ist ganz normal und genau richtig.
    Ich weiß nur nicht, ob mei 12-jähriges Ich mir das geglaubt hätte.
    Liebe Grüße, Ana

  • Hallo Carina, super frage. Habe auch schon oft darüber nachgedacht ))))
    Meine Ratschläge wären:
    -Hab keine Angst, Fehler zu machen. Sei nicht schüchtern ! Trau dir mehr zu.
    – Verbringe mehr Zeit mit der Familie
    – Kauf dir die verdammten Rollerblades))))

  • Guten Morgen ich würd meinem 12 jährigem ich auf jeden Fall mehr Selbstbewusstsein wünschen denn „scheiss da nix dann faid da nix“, dass sie ihre Ferien mehr nutzen soll so viel frei gibts nie wieder und dass sie unbedingt schauen soll Sprachen zu lernen und ein Auslandsjahr oder dann später Auslandssemester zu machen.

  • Ich würde meinem 12 Jährigen Ich raten, weniger Schokolade aus Frust in mich reinzustopfen, das hat nämlich nichts gebracht, außer ein paar Kilos zu viel. Außerdem würde ich sagen: „Hey, Nadine, geh raus, erlebe was und mache mehr mit deinen Freunden.“ Einen weiteren Ratschlag: „Sei du selbst, sei dankbar für vieles, auch das, was du vielleicht noch nicht verstehst.“
    Liebe Grüße
    Nadine

  • Ich würde meinem 12jährigen Ich sagen, dass es sich genau überlegen soll, in welche weiterführende Schule es gehen will, dass es sich nach der Schule Zeit lassen soll bei der Studienwahl und vielleicht lieber erstmal reisen und dass es sich wahrscheinlich lohnen würde, so jung ein Instrument zu lernen und auch dran zu bleiben.
    Emotionale oder ‚psychische‘ Ratschläge würde ich gar nicht geben, denn ich finde, dass man durch die Pubertät einfach so durch muss, mit allen guten und schlechten Gefühlen :D

    LG
    Diana

  • Wow, wie toll ist der Lack bitte ♥

    Was würde ich meinem 12-Jährigen ich sagen wollen…:

    – Ernähr dich gesünder
    – Spar deine Kohle :D
    – Bleib immer du selbst, denn du bist gut so wie du bist.

    Spannende Frage…letzendlich ist doch alles gut so wie es ist und man lernt aus jeder Zeit irgendwas dazu :)

  • Guten Morgen.
    Ein echt toller Gewinn ist das. Ich liebe Ckarins.
    Meinem 12jährigen Ich würde ich agen, es soll die Welt ancheuen, viel Reisen und als Aupair ins Ausland gehen..
    Sich nicht zu früh fest binden und sich nicht so viel von anderen beeinflussen lassen, die meinen die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben.

    LG Martina

  • Hm…
    1. Verbring nicht soviel Zeit damit dir Gedanken zu machen, was andere über dich denken (könnten)
    2. Mach deine Mathe Hausaufgaben und mach was aus deinem logischen Denkvermögen
    3. Verkauf dich nicht unter Wert ( Freundschaften, Beziehungen, Job, dir selber gegenüber)

  • Puh 12 finde ich gar nicht mal so einfach.
    16 hätte ich einfacher gefunden. :D

    hmmm wahrscheinlich wären es:
    1. sei froh so lange deine periode noch nicht da ist anstatt auf sie zu warten
    2. die pickel auf der stirn gehen wieder weg auch wenn du deine schwester nicht mit brennendem alkohol darüber tupfen lässt
    3. concealer in stiftform ist kein lippenstift!

    :D

  • Tja, diesen Gewinn brauche ich schon allein deshalb, weil ich auf den ersten Blick „Blush Porridge Rouge“ gelesen habe… :-) Ein wunderbares Set!
    Meinem zwölfjährigen Ich würde ich heute wohl raten:
    1. Glaube immer an Dich, egal was andere sagen
    2. Folge Deinem inneren Stern
    3. Sei mutig!

  • Moin Moin,

    1.) „Einen Scheiß mußt Du!“
    2.) „Du bist vollkommen richtig so, wie Du bist! Die anderen sind nur dumme Teenies!“
    3.) „Lebe DEIN Leben, nicht das von anderen!“

  • Liebe Carina,
    1. mach dir nicht soviel Stress,
    2. mach dir nicht soviel Stress und
    3. mach dir nicht soviel Stress.
    Liebe Grüße und schöne Weihnachten,
    Vroni

  • Hallo Carina!

    Das ist ja mal eine Frage, die ich gut beantworten kann. Mein Sohn ist auch gerade 12.
    Egal wie cool es andere finden, lass Dich nicht zu etwas überreden, was Du nicht willst uns darfst, ich denke da z.B. an Rauchen, Alkohol oder Energy Drinks probieren, Drogen oder auch: jemanden verprügeln! Mein Sohn weiss, dass er dann Hilfe holen soll.

    LG Refi

    • Habe jetzt erst gelesen, dass man 3 Ratschläge posten soll ‍♀️.
      Hier noch die 2 anderen Ratschäge:
      2. Du lernst nicht für MICH sondern für DICH (demzufolge also für die Zukunft).
      3. Gib immer dein Bestes in allem, was du tust.
      LG Refi

  • 1. Richte dich nicht zu sehr nach anderen
    2. Mache das was dir Spaß macht
    3. Durchhaltevermögen zahlt sich aus

    Das würde ich meinem 12 Jährigem Ich raten

  • 1. Mach dir nicht so viele Gedanken darüber, was andere denken
    2. der knallpinke Lidschatten, das geht so nicht
    3. Genieß es noch jung zu sein, alt wird man schnell genug

  • Liebe Carina,

    Oh, das ist eine interessante Frage.
    – Schmink dich immer ordentlich ab.
    – keine direkten Sonnenbäder oder Solarium
    – kein zu dunkles Makeup benutzen

  • Guten Morgen,
    und schon wieder verlost du ein wunderschönes Set ;-)
    Die Frage heute ist auch echt interessant. Hmm also ich würde meinem 12-jährigen ICH folgende Ratschläge geben:
    1. Nimm die gut gemeinten Ratschläge von deinen Eltern an, denn sie haben viel mehr Erfahrung.
    2. Hilf mehr mit im Haushalt, denn das ist eine gute Vorbereitung für die Selbstständigkeit.
    3. Verdiene dir den nötigen Respekt.

  • Keinen. Mein Leben mag zwar nicht immer so gelaufen sein, wie es sollte, aber es hat mich dahin geführt, wo ich heute bin.
    ah doch, vielleicht einen Tipp. Spar etwas Geld und verpulvere nicht alles direkt.

  • Oh eine sehr interessante Frage!
    1. Lass dich nicht von anderen runterziehen
    2. Versuche dich für einen Sport zu begeistern
    3. Achte viel früher auf deine Ernährung

  • Ach, das ist eine schwierige Frage… Vielleicht, dass eine gute Schulbildung wichtig ist und wie man sich Pickel am besten wegschminkt :-D Außerdem, dass ich nicht so viel Make-Up tragen soll :-D

  • Hallo Carina,
    Ich würde mir raten:
    – Kurzhaarschnitte stehen dir nicht, lass es sein!
    – cm dicke schwarze Kajalbalken sind nicht ratsam
    – lass dich nicht von den Meinungen anderer Leute so beeinflussen, du bist gut so wie du bist und hast es nicht nötig, dich zu verbiegen, um anderen zu gefallen.

    Liebe Grüße
    Anna

  • Guten Morgen,
    Clarins sieht immer so erwachsen und hochwertig aus, richtig toll.
    Mein Ratschlag an mich selbst wäre, dass ich bloß nicht alles so ernst nehmen soll und nicht ständig traurig sein sollte über Leute die gemein zu mir waren, weil ich nicht dem Schönheitsideal entsprochen habe. Aus den Leuten von damals ist überhaupt nichts geworden und ich bin inzwischen sehr glücklich. Man muss stark bleiben und nicht alles an sich ran lassen, dann wird irgendwann wieder alles gut.

    LG
    Ani

  • Ui wie toll! Ich würde mir selbst den Tipp geben mehr Sport zu treiben, mich in der Schule mehr anzustrengen und ansonsten alles genau so wieder machen :)

  • So eine schwierige Frage!
    Ich glaub, ich würde meinem 12jährigen Ich zu mehr Gelassenheit und Selbstakzeptanz raten, ihm aber auch vorschlagen, ein bisschen mehr für die Schule zu tun :D

  • das ist eine gute Frage, mein 12 jähriges ich war nämlich ganz schön ätzend
    1. Mach dir nicht so viele Gedanken, es kommt wie es kommt und es gibt immer eine Lösung
    2. Lass die Schule nicht so sehr schleifen und schwänz nicht so viel, dann hast du es am Ende leichter
    3. Sei lieber zu Mama und Papa, du weißt nicht wie lang du sie noch hast

  • Eine tolle Frage!:)
    Also ich würde folgende Ratschläge geben:
    1. Genieß die Schulzeit
    2. Reise soviel es geht
    3. Achte auf deine Gesundheit

    LG
    Melanie

  • Ich würde meinem 12-jährigen Ich raten, sich nicht allzu sehr zu stressen im Leben, seine Ziele zu verfolgen und jeden Tag wertzuschätzen! :)

    Liebe Grüße!

  • Die Brüste kommen noch :-)
    Der Hübschling deiner Klasse wird dir in zehn Jahren überhaupt nicht gefallen
    Lass das mit dem Kayalstift in der Wasserlinie meine Liebe!

  • Guten Morgen,

    oh das ist eine gute Frage. Hmm …
    1. Es ist okay, wenn dich nicht jeder mag und wenn du merkst, dass eine Freundschaft zur Belastung wird ist es okay, sie zu beenden.
    2. Sei mutig und probier Dinge aus, auch wenn sie dir im ersten Moment Angst machen.
    3. Bronzer ist dein Freund.

    Grüße,
    Bianca

  • Guten Morgen!
    Ich würde mir raten: Nimm Dir Zeit, Du hast genug!
    Deine Zukunft wird toll, keine Sorge!
    Lass das mit dem Lehramtsstudium, das macht Dich nicht glücklich. ;)
    Liebe Grüße von Katja

  • Oh, das ist eine gute Frage:

    1. geniesse die Zeit mit deinen Lieben, denn du weisst nie, wie schnell es geht und sie nicht mehr bei dir sind.
    2. fokusiere dich auf deine Aus- und Weiterbildung, damit dir deine Arbeit später Spass macht.
    3. versuche etwas zu sparen, du wirst es später brauchen.

  • Hallo Carina,
    ich würde meinem 12-jährigen Ich raten, dass sie wunderschön ist, genauso wie sie ist, dass der Mann ihrer Träume auf jeden Fall kommen wird und dass sie den Schnee an Heiligabend auf jeden Fall genießen soll, da es der letzte weiße Heiligabend für viele viele Jahre sein wird ;)
    Liebe Grüße, Caro

  • Mit 12 ;-)
    Ich wollte unbedingt Lidstrich
    Unterm Auge
    Schön dick und schwarz

    Tu das nicht … auch mit 12 ganz schlimm
    Und Diät … fang nur nie damit an ‍♀️

    Schönen Wochenstart ;-)

  • Ganz ehrlich? Ich würde einfach so bleiben und alles so machen wie bisher. Natürlich gibt es immer Dinge die man (ver)ändern kann, aber all das macht uns heute aus und das ist auch gut so.
    Einen tollen Start in die neue Woche (für mich leider Klausurphase :-( )
    Julia

  • Interessier dich mehr für Mathematik und lass nicht immer deine Gedanken schweifen im Unterricht und studiere Tiermedizin, was das Optimale gewesen wäre. Nu ist es zu spät, leider. Ich liiiiebe Clarins!!!

  • Ich würde meinem 12-jährigem Ich raten, den blauen Lidschatten weg zu lassen und sich nicht so viele sorgen zu machen. 11 Jahre später läuft es super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.