Make Up Look: Your Majesty!

Ich lasse mich gerne von Serien beeinflussen, was mein Make Up angeht. Ihr erinnert euch vielleicht noch an meinen Claire Underwood Look? Diese Woche war es The Crown, Staffel 2. Mit Königshäusern hatte ich noch nie etwas am Hut und auch Megan und Harry könnten mir wurschter nicht sein.

 

Make Up Look Your Majesty

 

ABER The Crown hat mich sehr fasziniert! Großartige Schauspieler, royaler britischer Akzent und ein wenig Geschichte lernt man dabei auch noch. So hätten unsere Lehrer den Geschichtsunterricht damals aufpeppen können ;) (Geschichte war eines meiner Hassfächer in denen ich bis zu Ende zwischen 3-4 schwankte…)

 

Make Up Look Your Majesty

Make Up Look Your Majesty

 

Foundation: Estée Lauder Double Wear*

Highlight: TheBalm Mary Lou-Manizer Highlighter*

Lidschatten: MAC Burgundy x 9 Palette*

Lippen: Estée Lauder Pure Color Envy in Impulsive*

Wimpern: ARDELL Demi Whispies*

 

Bluse: ähnlich*

Ringe: New One*

Ohrringe: ähnlich*

 

Make Up Look Your Majesty

 

Mein Make Up an sich hat nicht viel mit den Windsors zu tun. Ein frischer tripple Rosa Look auf Augen, Wangen und Lippen, der ohne das Drumherum perfekt in den Frühling passen würde!

Kaum aber stylt man die Haare zur Hochsteckfrisur, zieht die strenge Bluse an und ändert den Winkel der Kamera – schon hat man einen Touch Royalität! Ich betrachte Make Up anders als früher nun im Großen und Ganzen. Es ist ein Teil eines Looks, der aber auch stark von Kleidung, Haaren und Attitüde abhängig ist!

 

Make Up Look Your Majesty

Make Up Look Your Majesty

Make Up Look Your Majesty

Make Up Look Your Majesty

 

 

Legt man dann noch einen Oldtimer Filter drüber, ist das Ergebnis höchst royal!

 

Make Up Look Your Majesty

 

Schaut ihr auch The Crown?

Worauf legt ihr am meisten Wert: Kleidung, Haare oder Make Up?

22 Comments

  • Sehr sehr edel, gerade auch im Trend nur die Augeninnenwinkel zu betonen :)
    und das Filter-Foto ist ja der Hammer…!

    Ich lege mehr Wert auf Kleidung und Make-Up denn als auf Haare, meine sind auf der dünnen Seiteund schnurgerade (leider, frau will ja das, was sie nicht haben kann) und dementsprechend hält ein Styling… nicht lange, ohne Unmengen an Stylingsachen reinzugeben – für das ich ehrlich gesagt schlicht zu faul bin.

  • Ich bin ein großer The Crown- Fan und mag die opulente Ausstattung der Serie sehr!
    Dein Look ist großartig und auf den Bildern lässt sich eine gewisse Ähnlichkeit zu der Darstellerin von Prinzessin Magaret nicht verneinen :D

    Ich bin der Meinung, dass alle drei zusammenspielen sollten, aber bei mir stehen im Zweifel (und in Zeitnot) eher Haare und Makeup hinten an, da ich finde, Kleidung sieht man nun mal als erstes und wenn diese ungepflegt ist, dann macht das auch das tollste Makeup wieder billig oder unpassend.

  • Richtig edel und schick geworden! Gefällt mir total gut.
    The Crown habe ich auch schon gesuchtet… freue mich auf die nächsten Staffeln. :)
    Was meine Stylingprioritäten anbelangt… eine Kombination aus allen drei Komponenten ist mir schon wichtig. Gewaschene Haare, „sauberes“ Makeup und Klamotten in denen ich mich wohl fühle. ;) Ich stimme Makeup und Kleidung schon aufeinander ab, aber nicht zu extrem. Wenn ich z.B. einen roten Pulli trage, dann greife ich eher nicht zum mauvefarbenen Rouge, sondern eher zu einem wärmeren Ton. Am wenigstens Arbeit stecke ich in meine Haare… föhnen, zurechtlegen und kämmen reicht mir meist schon, da ich gerade sehr zufrieden mit meinem Haarschnitt bin.
    LG an dich

  • Das Foto mit dem Filter am Ende sieht sooooo cool aus! Ich kenne die Serie nicht, wäre aber interessiert ^^ und ich lege natürlich am meisten Wert auf Make Up ^.^ ai ai ai wer hätte das ahnen können :D

  • Wahnsinn, was für ein traumhaft schöner Look! Du siehst wahrhaft majestätisch aus! Dieses doch recht schlichte Augen Make Up, gepaart mit den Accessoires, dem Hairstyling und der Bluse (Gott ist die schön!), einfach perfekt! <3

  • Wow dieser Look sieht wirklich wahnsinnig edel aus! Die Lidschattenkombi aus Rosa und Gold muss ich unbedingt auch mal ausprobieren. Aber auch die Kombination von dem Flieder deiner Bluse und einem leichten Goldschimmer stelle ich mir für den Frühling total schön vor.
    Bei mir liegt der Fokus in der Regel auf dem Makeup oder, wenn ich keins trage, auf der Kleidung. Mein Neujahrsvorsatz war es aber, meinen Haaren mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Läuft aufgrund des Mützenwetters allerdings im Moment nicht besonders gut

  • Mein augenmerkt liegt auch eher auf dem Makeup und der Kleidung. Wie hast du deine Haare so schön hinbekommen? Das sieht klasse aus!

    Grüsse Valerie

  • Guten Morgen,

    wow, wieder ein ganz toller Look. Sieht sehr edel und mondän aus, sehr schön Euer Hoheit ;-)

    Die Serie kenne ich noch nicht, aber du hast mich neugierig gemacht…

    Ich denke, das Gesamtbild muss stimmig sein. Zumindest versuche ich Wert darauf zu legen. Ich versuche immer halbwegs Make-Up, Kleidung und Frisur aufeinander abzustimmen. Momentan leidet die Frise etwas, weil es bei uns entweder regnet und wie gerade schneestürmt und weil ich immer zu Fuß untwerwegs bin, lohnt sich keine aufwendige Frisur.

    lg
    Melanie

  • Die Serie kenne ich nicht, aber dein Look ist toll. Dazu noch diese Bluse…. Wunderschön. Ich finde es ganz furchtbar, wenn die Haare ungewaschen sind. Da kann der Rest noch so schön sein, man wirkt sofort ungepflegt.

  • Ich auf Kleidung und Make up
    Meine Haare sehen immer gleich aus……Longbob mit Naturlocken oder Zopf….weil ich null Talent habe, mich mal anders zu frisieren.

    Deine Frisur sieht toll und edel aus.

    LG Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.