Beauty Blender reinigen – die beste Methode!

Wer meine tägliche Schminkstastory verfolgt (Guten Morgen liebe Instagrammies!), der weiß, dass ich zum Auftrag meiner Foundation komplett auf Beauty Schwämme umgestiegen bin. Meine Foundation Pinsel sind Vergangenheit!

Die Foundation sieht mit dem Beauty Schwamm aufgetragen nicht nur ebenmäßiger aus, sie hält auch länger! Außerdem benutze ich meine Beauty Schwämme auch für Concealer und Puder. Auch auf Reisen finde ich Beauty Schwämme viel praktischer und unkomplizierter, als Pinsel. Ein Teint Wunderwerk, auf das ich nicht mehr verzichten möchte.

 

Meine Beauty Schwamm Favoriten sind:

 

 

Ich erkenne ehrlich gesagt kaum einen Unterschied zwischen den beiden, außer Form und Farbe! Ich besitze 5 Beauty Schwämme, die ich im Badezimmer lagere. Jeden Morgen schnappe ich mir einen, drücke ihn ein paar Mal unter fließendem Wasser aus und trockne ihn kurz mit einem Handtuch.

 

Beauty Blender reinigen

 

 

Seitdem ich täglich Beauty Schwämme benutze, habe ich mich mit der optimalen Reinigungsmethode befasst.

 

Beauty Blender reinigen – ausprobierte Methoden:

 

  • Der spezielle Beauty Blender Reiniger – fest und flüssig
  • Eine Kombination aus Spülmittel und Olivenöl
  • Anfeuchten und 2 Minuten in die Mikrowelle
  • Babyshampoo

 

Nichts davon hat zu 100 % funktioniert. Gerade meine hartnäckige Lieblingsfoundation, die ESTÉE LAUDER Double Wear*, ließ sich ums Verrecken nicht auswaschen. Das Olivenöl war besonders schlimm und verklebte meinen Schwamm so stark, dass ich ihn entsorgen musste. In meiner Verzweiflung fragte ich meine lieben Instagrammies, wie sie ihre Schwämme reinigen. Die Antworten waren fast einstimmig!

 

Beauty Blender reinigen – das hat funktioniert:

 

DIE WASCHMASCHINE! So einfach – so genial.

Ich werfe meine Beauty Blender einfach mit in die sonntägliche Wäsche! Ihr müsst nur Folgendes beachten:

  • Schwämme unbedingt in ein Wäschenetz stecken
  • Nicht mit weißer Wäsche waschen
  • Am besten mit bunter Feinwäsche bei 30 ° C
  • Nachteil: Die Schwämme verlieren dadurch ihre Farbe

 

Meine Beauty Blender sind danach lupenrein sauber und ich spare mir Seife und Handarbeit! Die restliche Wäsche wird dadurch nicht verschmutzt, aber ich würde sie nicht mit weißer Wäsche waschen.

Zum Trocknen lege ich meine Make Up Schwämme anschließend auf ein Handtuch. Ich benutze diese Methode seit 6 Wochen und meine Schwämme sehen bis auf den Farbverlust noch aus, wie am ersten Tag.

 

Beauty Blender reinigen

 

Meine 4 Must Have Beauty Tools!

 

 

Wie reinigt ihr eure Beauty Schwämme?

Tags from the story
,

32 Comments

  • Hallo Carina,
    ich habe deinen Tipp mit der WaMa nach deinem Post ausprobiert. Ich kann bestätigen, dass er super sauber wurde (auch bei 30 Grad, aber ich könnte mir vorstellen, dass das Waschmittel auch eine Rolle spielt?!).
    Ich habe aber das Gefühl, dass sich die Textur des Schwämmchens verändert hat (ich benutze die von RT). Es ist irgendwie „härter“ geworden.
    Kannst du das bestätigen, oder behalten deine nach der Wäsche ihre gewohnte Textur?
    Viele liebe Grüße
    Steffi

      • Ja, er war im Wäschenetz. Der Kalkgehalt ist mittel. Vielleicht liegt es auch daran, dass der Schwamm schon etwas älter ist und diese Waschart ihm nun den Rest gegeben hat. Ich werde es demnächst mal mit einem Neuen versuchen und hoffen, dass er sich nicht verändert :-)

          • Hallo Carina, hier nun mein „Update“ :-)
            Endlich habe ich es mal geschafft, den neuen RT-Schwamm in eine 30-Grad-Wäsche zu packen. Ich bin der Meinung, er hätte etwas an der „alten Textur“ verloren. Mache ich aber die Augen zu und beachte mal nicht den Farbverlust, sondern das reine Gefühl auf der Haut, fühlt er sich eigentlich wieder ganz weich an. Ich glaube echt, das ist so ein optisches Ding, was mir da reingrätscht :-)
            Ich werde für meine Schwämme in Zukunft für Komplettreinigung in die WaMa geben.
            Viele liebe Grüße
            Steffi

  • Trägst du auch deinen Bronzer mit Schwãmmchen auf? Ich nutze nach wie vor immer noch altertümlich Pinsel und könnte mir vorstellen umzusteigen. LG!

  • Ich war auch nach ein paar weniger zufriedenstellenden Versuchen mit Pinselreiniger-Seife zu faul und wasche sie ebenfalls in der Waschmaschine. Mit ins Wäschenetz hüpfen bei mir auch wiederverwendbare Abschminkpads aus Baumwolle :) so geht alles in einem!

  • Genau so! Klappt echt super und kein ewiges Spüle, Seifen, Spülen, Seifen und sich am Ende nur ärgern weil es doch nicht richtig sauber geworden ist… das mit der Maschine ist perfekt!
    Viele liebe Grüße,
    Liz MiniMe

  • Als mein Pinselreiniger aufgebraucht war, habe ich in meiner „Not“ einfach zu meinem Gesichtsreinigungs-Öl gegriffen. Denn wenn das Öl Foundation und Co. schonend und gründlich von der Haut entfernt, warum nicht auch aus Schwämmen und Pinseln? Und siehe da – it’s kinda magic!! ;-) Ich reinige meine Schwämme aktuell nur noch mit Reinigungs-Öl. Das geht so fix und sie werden blitzeblank sauber! Aktuell verwende ich das Öl Richesse von L’Oréal, mit dem von Balea klappt es aber auch sehr gut! Hauptsache es emulgiert in Verbindung mit Wasser gut auf, so dass der ganze „Modder“ ordentlich ausgeschwemmt wird. Hast Du das schon mal ausprobiert? LG

  • Hallo Carina, was mich schon immer vor ein Rätsel gestellt hat ist wie man mit einem Beauty Blender Puder aufträgt. Machst du das mit einem trockenen Schwamm oder mit einem feuchten? Verklumpt da durch nicht das Puder?
    Ich habe heute meinen Schwamm noch nicht gewaschen, also probiere ich morgen mal deine Methode aus.
    Gruß
    Jenny

  • Ich reinige meine Beauty Blender mit flüssiger Seife (Dr. Bronners) in Wasser in der Mikrowelle. Einmal 1 Minute, ausdrücken, neue Wasser-Seife Mischung und noch mal eine Minute in die Mikrowelle, auswaschen mit klarem Wasser. Funktioniert bombig.
    Aber in die Waschmaschine werfen klingt natürlich noch einfacher… :D

  • Ich wasche meine Beautyblender ehrlich gesagt so wie meine Pinsel – mit stinknormaler Kernseife. Damit verlieren sie auch etwas Farbe, aber sie werden wieder top sauber. Auch, wenn ich die Double Wear benutzt habe ;)
    Bei der Waschmaschine hätte ich irgendwie Bedenken, dass da Waschmittelrückstände drin bleiben, ist das nix mehr drin?

  • Ich bin auch Team Waschmaschine! Ich habe, meine ich, den Beautyblender genau einmal versucht mit Pinselreiniger zu waschen und danach beschlossen, es einfach zu versuchen. Sie gehen nicht kaputt (hatte ich mal im Netz gelesen) und sind dafür so richtig schön sauber Klar, die Schwämme werden grau-orange (RT) und grau-rosa (BB). aber die sollen ja keinen Schönheitswettbewerb gewinnen, sondern meine Foundation, meinen Concealer, mein Puder einarbeiten.

    Einmal habe ich aus Versehen meinen Beautyblender mitgefärbt. Danach hatte ich einen schwarzen…

  • Ja witzig – ich hab meine die Tage noch wieder einmal mitgewaschen und zwar zum ersten Mal nur bei 40 Grad. Meine wurden diesmal nicht sauber, nicht mal annähernd! Sonst hab ich sie immer auf 60 Grad mit drin, da funktioniert es super. Komisch. Ob meine Waschmaschine kaputt ist? :D

  • Ich reinige meine Schwämme mit Reinigungsöl und einem milden Shampoo. Als ersten Schritt gebe ich eine ordentliche Menge des Öls auf den trockenen Schwamm und knete kurz durch. Dann den Schwamm leicht anfeuchten und nochmals durchkneten. Dann spüle ich ihn aus und wasche ihn kurz mit dem Shampoo aus. So werden sie bei mir richtig sauber und verblassen nicht. In die Waschmaschine möchte ich sie nicht geben, da hab ich eine unerklärliche Sperre :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.