Beauty Holy Grails: Urban Decay Naked Skin Concealer Review

Beauty Holy Grails – die heiligen Grale meiner Make Up Sammlung, die ich rundum perfekt finde. Einen Holy Grail erkenne ich daran, dass ich nicht mehr nach anderen Produkten in dieser Kategorie suche, sondern mit ihm allein zufrieden bin.

 

Urban Decay Naked Skin Concealer Review

 

Weiter geht’s, mit meiner Beauty Holy Grail Reihe! Genau wie die Suche nach der perfekten Foundation war es eine Odyssee, bis ich MEINEN Concealer gefunden habe. Teintprodukte müssen bei mir höhere Standards erfüllen, als zum Beispiel Lidschatten. Bei den „kreativen“ Produkten wie Lidschatten und Lippenstiften kann ich immer tricksen und kombinieren, bis ich meinen gewünschten Effekt erzielt habe.

Aber ein Teintprodukt muss 100%ig funktionieren. Ist der Teint ebenmäßig und perfekt, sieht jeder Lippenstift gut aus.

Diese Erkenntnis zeigt sich vor allem bei Laufstegmakeups. Egal, welche Looks von den Models abverlangt werden, die Haut sieht immer perfekt und gesund aus. Deshalb lege ich sehr viel Wert auf eine gute Hautpflege und eine perfekte Grundierung!

Meiner Laufstegkarriere steht also nichts mehr im Wege :D

 

Urban Decay Naked Skin Concealer Review

 

Langer Rede, kurzer Sinn: Mein Concealer Holy Grail ist der Urban Decay Naked Skin Concealer* im Farbton Light Warm. Ich habe 50+ Concealer ausprobiert, aber keiner kann ihm das Wasser reichen!

 

Urban Decay Naked Skin Concealer Review – Textur, Auftrag und Finish

 

  • Die Textur des Naked Skin Concealers ist auf der dünnflüssigen Seite, ohne an Deckkraft einzubüßen. Das bedeutet, ich kann ihn sowohl konzentriert auf Pickel auftragen, als auch großflächig unter den Augen. Durch die leichte Textur verbindet er sich sehr natürlich mit der Haut. Die Deckkraft ist sehr hoch, ohne dabei cakey auszusehen.
  • Der Auftrag gelingt mir mit einem feuchten Beautyschwamm* am besten. Ich trage den Urban Decay Naked Skin Concealer zuerst direkt mit dem Applikator auf die Haut auf: unter den Augen, zwischen den Brauen (Geburtsmal), um die Nase und am Kinn. Anschließend tupfe ich ihn mit dem leicht feuchten Beautyschwamm in Sekundenschnelle in die Haut.
  • Das Finish ist sehr natürlich, weder glänzend, noch matt. Ich sette den Concealer mit einer dünnen Schicht Puder, aber 5-6 Stunden würde er auch solo durchhalten.

 

Urban Decay Naked Skin Concealer Review

Urban Decay Naked Skin Concealer Review

 

 

Urban Decay Naked Skin Concealer Review

 

Urban Decay Naked Skin Concealer Review – Die Farbwahl

Die Farbwahl war für mich der heikelste Part. Insgesamt 3 Mal war ich am Urban Decay Counter und habe alle hellen Nuancen durchprobiert. Ich hatte von einer Sephora Aktion eine Reisegröße im Farbton Light Neutral. Die Nuance paaaasst mehr oder weniger… Allerdings bevorzuge ich im Gesicht eine gelbe Färbung bei Teintprodukten, um meinen rosa Unterton auszugleichen. Letztendlich fiel meine Wahl auf Light Warm, ein heller (NC15-20) Gelbton! Passt wie Pobbo auf Eimer!

 

Urban Decay Naked Skin Concealer Review

Urban Decay Naked Skin Concealer Review

 

Noch mehr Beauty Holy Grails:

ESTÉE LAUDER Double Wear Foundation

BY TERRY Ombre Blackstar Cremelidschatten

ANASTASIA BEVERLY HILLS Brow Definer

 

 

Welcher Concealer ist euer Beauty Holy Grail?

Seid ihr auch Fans des Urban Decay Naked Skin Concealer?

Tags from the story
, ,

13 Comments

  • Hallo Carina,
    Interessiert habe ich deinen Post gelesen, da ich mir den Concealer von UD vor ca einem Jahr in der hellsten Nuance bestellt habe.
    Entweder es liegt an der Farbe oder an mir, aber bei mir verbindet sich der Concealer gar nicht mit der Haut, sieht sehr unnatürlich aus und krümmelt schnell.
    Nach drei Versuchen liegt er nun im Bad und ich frage mich, ob er in den gelben Sack wandern sollte. Schade.
    Seit kurzem habe ich den Concealer von Helena Rubinstein, der mich bisher sehr überzeugt- va weil ich im Alltag meist nur 10 Minuten für das Styling habe und er auch ohne weitere foundation klasse aussieht.

  • Hi Carina,

    du hast aber, zumindest sieht man sie auf dem linken Bild nicht, keine starken Augenringe.
    Meine sind tatsächlich sehr sehr dunkelbraun, ist glaub ich ne genetische Sache, zieht sich durch die weiblichen Familienmitglieder.
    Ich nutze den MAC Pro Longwear in NC15, darunter noch den BECCA Eye Brightner und bekomme sie inkl. Anastasia Banana Powder gerade so abgedeckt. Aber auch nur mit den Fingern eingeklopft, ein Beauty Blender nimmt mir die komplette Deckkraft wieder weg, bzw. lässt nicht ausreichend Produkt übrig.

    Aber ich überlege schon so lange mal zu wechseln. Der MAC reicht mir ein knappes Jahr. Aber ja, ich hasse sowohl die Glasverpackung, als auch den Pumpspender sehr. Ich habe mal nach ner halben Woche einen fallen lassen. So so so so ärgerlich kann ich dir sagen, daher wäre es schon einen Blick wert denke ich, oder was meinst du? Schafft er Pandaaugen? :)

    LG Julia

    • Liebe Julia, vielen Dank für das Kompliment! Wenn du die Pumpe beim Pro Longwear auch nicht magst, schau dir den Naked Concealer an. Er hält bei mir zwar nur 3-4 Monate, hat aber alle positiven Eigenschaften des Pro Longwear und der Auftrag ist SO VIEL angenehmer!

  • Mein Liebling ist der MAC Pro Longwear Concealer in NC15.
    Ich habe den bestimmt schon 5 x nachgekauft.
    Vorher habe ich viel ausprobiert z.B.
    Clinique, Helena Rubinstein, Maybelline, Estee Lauder usw. aber der MAC PLC ist für mich perfekt.
    Ich staune auch immer wieder wie lange man mit den 9ml auskommt. Bei mir reicht der ca 9 Monate.

  • Danke für die Vorstellung. Ich bin auch schon auf das Produkt gestoßen, aber mich hat der Preis ziemlich abgeschreckt. Als man mich probegeschminkt hat, hat man mich leute mit Puder uswusf. gesettet sodass ich gar nicht mehr weiß ob der Concealer nun gut war oder nicht -.- Weiß jemand, wie der UD Concealer zu staubtrockener Haut ist?!

  • Ich liebe diesen Concealer über alles! Habe mir letzen Sommer die Miniversion zugelegt und bin seitdem Hin und Weg. Ich versuche ihn die ganze Zeit nicht zu benutzen und nur zu Anlässen zu tragen, wo wirklich alles perfekt sein muss, da mir der Preis doch etwas zu teuer ist. Werde ihn mir trotzdem nachkaufen! Im Alltag verwende ich aber den Liquid Camouflage Concealer von Patrice. Da habe ich nicht so schlechte Gedanken wegen des Preises :)

    Liebe Grüße
    Kim :)
    https://softandlovelyx.blogspot.de/

  • Ich denke ich hab meinen noch nicht endgültig gefunden, da sicheine Haut auch im letzten Jahr etwas verändert hat.
    Aber auf jeden Fall ganz vorn dabei für unter dem Auge: Mac Prolongwear in NW20, Mabelline Fit me in 15 und Estee Lauder Light Medium. Auch den Löscher finde ich nicht schlecht.
    UD, Too Faced und Tarte (die gehypten) hab ich noch nicht ausprobiert bisher. Hatte noch nuchts aufgebraucht

  • Von dem Concealer habe ich tatsächlich auch viel Positives gehört. NARS ist mehr gehyped, allerdings angeblich viel schwerer. Ich verwende derzeit am liebsten den Ultra HD Concealer von MUFE. Kennst Du es? Als nächstes kommt aber wohl der UD ins Haus… Besten Dank für Deine Begeisterung! Liebe Grüße Pia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.