Hochzeitsgast Outfit: Pastell im Frühling

Meine Schminksammlung,

Ich verspreche Dir die Treue in guten und in schlechten Tagen,

in Gesundheit und Krankheit, bis der Tod uns scheidet.

Mach mich schöner und bunter und ich gelobe Dir, dass ich Dich nicht in der Schublade verstauben lasse.

 

 

enthält Affiliate Links*

Bis ich irgendwem die Treue schwöre, kann es noch ein Weilchen dauern. Aber je größer Familie und Freundeskreis sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass eine Hochzeitseinladung ins Haus flattert!

Die Hochzeitssaison steht in den Startlöchern und deshalb möchte ich euch in den kommenden Wochen drei trendige Hochzeitsgast Outfits zeigen.

 

Hochzeitsgast Outfit Pastell

 

TOP: MANGO*

ROCK: NEEDLE & THREAD*

SCHUHE: ÄHNLICH*

OHRRINGE: ÄHNLICH*

 

 

Hochzeitsgast Outfit Pastell

 

Hochzeitsgast Outfit Pastell

Den Anfang meiner kleinen Hochzeitsreihe macht ein klassisches Outfit in Pastell. Zarte, bunte Pastelltöne sind wie gemacht für Frühlingshochzeiten! Ob im Standesamt oder im Garten, mit einem Tüllrock und funkelnden Schuhen ist man immer gut angezogen. Für die Kirche würde ich noch einen hellen Blazer kombinieren.

Als Gast einer Hochzeit möchte ich ganz dem Dresscode Wunsch des Ehepaares entsprechen. Am einfachsten ist es, wenn der Dresscode bereits in der Einladung vermerkt ist. Wenn ihr euch nicht sicher seid, was ihr zu einer Hochzeit anziehen sollt, fragt am besten direkt beim Brautpaar nach.

Die Kombination aus flatterndem Tüllrock und luftiger Bluse finde ich universell passend. Der Rock ist nicht zu kurz und das Oberteil zeigt kein Dekolletee. Eine Hochzeit ist sicher nicht der Beste Ort, um Hintern und Boobs an die frische Luft zu lassen 😉 Da Tüllröcke 2018 stark im Trend sind, lohnt sich die Investition hier doppelt! Alternativ auch mit Plisseerock.

 

Hochzeitsgast Outfit Pastell

Hochzeitsgast Outfit Pastell

 

Hochzeitsgast Outfit Pastell

Hochzeitsgast Outfit Pastell

 

 

HOCHZEITSGAST OUTFITS 2018

 

 

 
 

Seid ihr 2018 auf eine Hochzeit eingeladen?

Würdet ihr dieses Hochzeitsgast Outfit tragen?

 

26 Comments

  • Also manche Kommentare hier……..nun ja….
    Ich wohne ja in Niedersachsen, mitten in der Pampa…ich war schon auf Hochzeiten auf der die Mehrzahl der Anwesenden Karohemden und Jeans trugen….ist auch nicht meines. Schlimm finde ich persönlich auch die ChiChi-Blümchen-Raffungen-Kleider, gepaart mit den Beton-Haarspray-Frisuren, am liebsten noch mit Glitzer…..uaaaahhhh ganz gruselig. Aber ich mag auch keine Hochzeiten, ich finde davon nix romantisch oder erstrebenswert und diese ganzen Regeln find ich eh bescheuert.
    Nun zu Deinem Outfit. Ich mag den Rock total gern, das Oberteil ist wunderbar frühlingshaft aber die Schuhe!!!!!! Der Oberhammer!!!! (welche Schuhgröße hast Du? Falls ich mal in München bin… 😉

  • Ich beneide dich um dieses Outfit 😀 Also ich kann solche Farben gar nicht tragen und ich finde es auch überhaupt nicht Schlimm, dass etwas Weiß dabei ist. Mein Hochzeitsgast Outfit ist dunkelblau. Ist halt so…

  • Das steht dir sehr gut!
    Wenn der Dresscode nicht vorgegeben ist, kann man das auf alle Fälle gut anziehen. Ich hab für den Fall der Fälle ein schickes Dirndl (war schon mal nötig, weil Trauzeugin 😉 ), ein schickes Cocktailkleid und ein langes Abendkleid (mein eigenes standesamtliches Kleid). Bis jetzt sind wir nicht eingeladen, aber was nicht ist, kann ja noch werden. 😀
    Liebe Grüße

  • Ein sehr schönes frühlingshaftes Outfit – würde ich persönlich jedoch „nur“ zur standesamtlichen Trauung anziehen bzw. wenn als Dresscode eher casual-chic angesagt wird. Das weiße Oberteil würde ich zumindest mit der Braut absprechen, für mich als Braut wär’s aber total okay.
    Aber dir steht’s – Hochzeit hin oder her – sehr sehr gut 🙂

  • Unglaublich, wie sich hier alle über das weiße Oberteil beschweren – vielleicht sollte man an Hochzeiten auch ein bisschen entspannt heran gehen und sich (als Braut) nicht über eine weiße Bluse aufregen? 😀 Immerhin ist es nicht so, als hättest du den Oberkörperpart eines Brautkleides recycelt, oder dich übertrieben pompös gestylt mit dem Aufdruck „Ich bin hier der Mittelpunkt“ auf dem Top…
    Ich finde das Outfit jedenfalls sehr schön frühlingshaft und auch sehr passend für eine eher lockere Hochzeit. Und du siehst toll aus, Carina!

  • Das weiße Oberteil und die Schuhe sind ein absolutes No Go.
    Weiß gehört der Braut, außer sie hat es explizit erlaubt.
    Und den Rock finde ich zu kurz, zumindest wenn es eine kirchliche Trauung ist sollte er über die Knie gehen.

  • Der Rock gefällt mir total gut, vor allem die Farbe. <3 Ich würde dir aber davon abraten, weiß zu einer Hochzeit zu tragen, auch nur oben, da das die Farbe der Braut ist. (Ich würde jedenfalls jeden Gast rausschmeißen, der das bei meiner Trauung trägt.)

  • Ich war gerade am Samstag auf einer Hochzeit, im Juni steht die nächste an.

    Ich muss aber ehrlich gestehen, das Outfit geht aus meiner Sicht nicht. Ich bin da sehr pingelig und finde, weiß trägt man einfach nicht als Gast bei einer Hochzeit. Bei dir ist es natürlich jetzt nicht das ganze Outfit, aber optisch zumindest fast das halbe. Das empfinde ich als zuviel.
    Für eine andere Gelegenheit aber sicherlich schick 🙂

  • ohh das Oufit gefällt mir wirklich unheimlich gut! Ich bin im Mai auch auf einer Hochzeit und habe iwie kaum was gefunden, was mir gefällt. Letztendlich ist es ein dunkelblaues Kleid geworden 🙂

  • Ich würde auf einer Hochzeit kein weiß tragen – ich bin da sicher päpstlicher als andere, aber abseits von „klassische Bluse zum Anzug“ würde ich auch kein weißes Oberteil wählen und da lieber zu einem passenden Blauton oder schwarz greifen. Ansonsten finde ich das Outfit aber rundum schön und sehr gelungen für eine etwas weniger schicke Hochzeit (oder das Standesamt, wenn später noch eine kirchliche Trauung folgt). Bei „richtig schicker“ Hochzeit würde ich zum Cocktail- oder Abendkleid greifen, da würde ich mich in Rock und Top underdressed fühlen.

    Oh, und ich würde nie offene Schuhe zu einer Hochzeit tragen – bei solchen Anlässen trage ich immer Strümpfe und die mag ich nicht in offenen Schuhen, da brauchts für mich eine Kappe vorn 😉

  • Ich finde das Outfit sehr schön und wirklich super frühlingshaft. 🙂 Besonders die Schuhe sind wahnsinnig schön!
    Ich war dieses Jahr tatsächlich schon auf einer Hochzeit – im Januar. Da trug ich ein langes, dunkelviolettes Abendkleid. Und auch sonst würde ich wohl immer eher zum Kleidchen greifen als zu Rock&Oberteil. Entspricht irgendwie mehr mir. 😉

  • Wow, dieses Outfit steht dir sehr gut! So luftig leicht und die Farb-Kombi passt gut zu deinem Typ! Jetzt hab ich auch Lust auf einen Tüllrock – hab schon etliche probiert, aber bisher nie einen passenden gefunden für meine Figur (klein, normal gebaut, aber kurze Beine mit strammen Waden). Du hast ja ähnlich wie ich, auch keine grazilen Stelzchen – ich muss sagen, diese Schuhe hier strecken unheimlich und machen ein echt schönes Bein!

    Liebe Grüße

  • Hallo Carina,

    Wirklich cooler & schicker Rock, so würde ich auch auf eine Hochzeit gehen 🙂 dieses Jahr sind wir auf 4 Hochzeiten eingeladen, die erste ist in 1,5 Wochen!

    Lg Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.