OLDIES & GOLDIES – klassische Make Up Lieblinge

Habt ihr auch das Gefühl, dass sich die Beauty Community im Wandel befindet?

 

Früher (als wir noch jung waren!) waren sämtliche Feeds mit DM Hauls und dem brandneuen Shit von MAC bevölkert. Wir fieberten gemeinsam dem Release Tag entgegen, stellten uns Wecker wenn die neue Douglas Box verfügbar war und rannten zu DM um das Must Have Teil der neuen Catrice LE zu ergattern.

Heute bin ich durch meine Recherche für Cream’s Beauty News immer gut informiert, was in der Beauty Community vor sich geht. Allerdings spüre ich diesen Druck nicht mehr, auf dem Blog immer nur über Limited Editions und die neusten Produkte schreiben zu müssen.

 

enthält Affiliate Links* / PR Samples

klassische Make Up Lieblinge

 

Denn seien wir mal ehrlich: Irgendwann hat man „seine“ Produkte gefunden. Ich liebe es nach wie vor, Neuheiten auszuprobieren, aber diese müssen sich mit meinen Holy Grails messen. Die Messlatte liegt sehr hoch und neue Produkte haben es nicht leicht, sich in meiner Beauty Routine zu etablieren.

Am schnellsten fällt mein Urteil übrigens bei Wimperntuschen. Innerhalb des ersten Auftrags weiß ich, ob eine Mascara Potential hat, oder ein Flop ist. 

 

Mein Blog wird sich in Zukunft weniger auf Produkte fokussieren, sondern WAS man mit ihnen anstellen kann!

 

klassische Make Up Lieblinge

 

Deshalb habe ich mich am Wochenende mit einer große Tasse Kaffee und einem Podcast an meinen Schminktisch gesetzt und einfach losgepinselt. War das ein Spaß! Die Zeit flog nur so vorbei und ich tupfte, blendete und glitzerte, was das Zeug hielt!

 

klassische Make Up Lieblinge

klassische Make Up Lieblinge

 

Klassische Make Up Lieblinge – Benutzte Produkte:

LORAC Pro Lidschattenpalette* (REVIEW)
ESTEE LAUDER Pure Color Envy Lippenstifte in Impulsive und Dynamic* (REVIEW)
LAURA MERCIER Flawless Fusion Concealer in 1N*
MAC COSMETICS Reflects Pearl Glitter*
ARDELL Faux Mink Wimpern 812*

 

 

klassische Make Up Lieblinge
klassische Make Up Lieblinge

klassische Make Up Lieblinge

 

Klassische Make Up Lieblinge: Die Godfather Palette.

Ich wollte unbedingt einen alten Favoriten wiederbeleben: Die LORAC Pro Palette. Nach wie vor eine der besten Lidschattenpaletten meiner Sammlung. Sie enthält alle Nuancen, die ich bei meinen Alltagsmakeups brauche und die Qualität der Lidschatten ist satt und buttrig. Diese Woche hat LORAC die 4. Version der Pro Palette angekündigt. Wie bei so vielen Serien- und Filmfortsetzungen denke ich mir: Lieber ein Meisterwerk und gut ist’s.

13 Reasons Why hätte keine zweite Staffel gebraucht und von den Sex and the City Filmen will ich gar nicht anfangen!!!

 

klassische Make Up Lieblinge

 

Das Augenmakeup ist sehr dramatisch und auch perfekt für kleine Augen und Schlupflider. Durch den Platzierung des schwarzen Lidschattens im inneren und äußeren Augenwinkel und dem Glitzer in der Lidmitte wirkt das Auge größer und definierter.

Der Tipp für Schlupflider: Hellen Lidschatten bis über die Lidfalte auftragen und dann eine „neue Lidfalte“ mit mattem Lidschatten schminken!

Diesen Trick könnt ihr im nächsten Foto gut erkennen. Ich habe den Glitzer bei offenem Auge sichtbar oberhalb der Lidfalte aufgetragen und anschließend mit dem matten Mauve eine neue Lidfalte gepinselt:

 

klassische Make Up Lieblinge

klassische Make Up Lieblinge

 

Klassische Make Up Lieblinge: Pure Lipstick Love.

Zum sehr intensiven Augenmakeup habe ich einen zarten und natürlichen Lippenlook kombiniert. Wenn ihr sehr volle Lippen habt und sie zurücknehmen möchtet, macht Folgendes:

  • Foundation auch auf die Lippen auftragen (bei sehr trockenen Lippen zuvor noch einen Lipbalm)
  • Lippenstift auf die Mitte von Ober- und Unterlippe applizieren
  • Lippen zusammenpressen und leicht verreiben
  • Fertig ist der Ombré Effekt!

 

Meine ausführliche Review und Swachtes meiner geliebten Pure Color Envy Lippenstifte!

 

klassische Make Up Lieblinge

klassische Make Up Lieblinge

klassische Make Up Lieblinge

klassische Make Up Lieblinge

klassische Make Up Lieblinge

 

Wer lieber die Zahnpasta-Nussbutter-Flecken-Carina sehen möchte, der schaut bei meiner täglichen Schminkstastory rein!

Seriously, ich sollte mir ein Lätzchen kaufen :D

 

klassische Make Up Lieblinge

 

Was sind klassische Make Up Lieblinge, auf die ihr gerne zurückgreift?

Seht ihr auch einen Wandel zu mehr Nachhaltigkeit in der Beauty Welt?

 

14 Comments

  • Liebe Carina,
    WOW, was für ein Look!!!
    Die Lorac Pro Palette ist auch definitiv ein sehr großer Liebling. Ich habe mir auch schon geschworen, dass ich sie mir nachkaufen werde, nachdem ja schon so einige Farben nicht mehr so ganz vorhanden sind, ein sogar gar nicht mehr… Und ich finde auch, lieber die eine bis zum geht nicht mehr, als noch mehr und noch mehr. Wozu? Ich würde ja sowieso wieder zu dieser greifen :D
    Ob man jetzt allerdings schon von einem Wandel sprechen kann in der Beauty-Welt, weiß ich noch nicht. Es launchen trotzdem sehr viele Firmen sämtliche Paletten usw. Die Zielgruppe wird allerdings auch immer jünger, hab ich so den Eindruck.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende :-)

  • Meine Make up Lieblinge sind:
    -Revlon Make up
    -Mac Pro Longwear Concealer
    -Manhattan Wimperntusche
    (benutze immer zwei verschiedene ;-) )
    -Lidschatten von Bobbi Brown/Ben Nye /Kryolan.
    (Schade das man von Ben Nye und Kryolan nie etwas hört….wahrscheinlich sind die Marken nicht „in“???)
    -Rouge von Estee Lauder/Mac

    Also bin ich meinen Lieblingen sehr treu.
    Ich weiß das sie für mich funktionieren und bin damit glücklich!

    Wenn man mal ehrlich ist hat doch jeder von uns Make up Verrückten eine Menge Schminke Zuhause rum liegen.
    Die Frage ist doch was benutzt man davon auch???
    Klar manchmal bekommt man seinen Rappel und kauft aus Lust und Laune (z.B.:
    Lord&Berry Lidschatten :-) ….ich finde sie gut aber eben auch relativ teuer ) oder man findet plötzlich Marken wieder die früher unerreichbar waren (z.B.: Inglot….3 Lidschatten mussten es sein !).

    In der Zukunft möchte ich nicht mehr nur kaufen sondern Produkte auch nutzen und komplett verbrauchen.

    Dein Make up erinnert mich an ein Manga Girl :-)! Bei dem Mac reflects Glitter hatte ich immer Angst um meine Augen!

    • Ben Nye und Kryolan sind vermutlich nicht so präsent, weil es sie nur in speziellen Läden gibt. Was sehr schade ist, denn die Qualität ist wirklich gut!
      Sehr schöne Favoriten hast du da, auf die Revlon Foundation schwöre ich ebenso!

  • Oh mach unbedingt öfter Make up mit Schlupflider Hacks :D Ich hab schon s ooft gelesen, man solle sich die Lidfalte bei Schlupflidern einfach optisch nach oben setzten, aber wirklich hinbekommen tu ich das nie. Ich finds sehr schön Beispiele davon zu sehen :)
    Mir gefällt der rauchige Augeninnenwinkel bei dem Make up sehr gut. Ich seh meistens nur hell gehighlightete Augeninnenwinkel. Ich find die Version sehr interessant.

  • Ich habe nicht das Gefühl, dass sich der Fokus generell verändert hat – wohl aber bei manchen Bloggern. Ich schätze, das ist sub-szenenabhängig … es gibt immer noch genügend Blogs, Instagrammer, Youtuber, die rein auf Konsum aus sind und wo immer das neueste Produkt angepriesen wird.
    In meiner „Blase“ gibt es aber auch diverse Blogger, die weniger konsumieren und mehr ausmisten – Minimalismus ist ja auch Trend, da ist das Thema vielleicht präsenter?

  • Toller Look!!
    Ich finds gut, dass du den Fokus jetzt auf die Anwendung der Produkte legst und nicht nur alleine aufs kurze Vorstellen, ob gut oder schlecht.
    Ich selbst entdecke meine Schminksammlung gerade neu. Meistens hab ich Sachen schnell weggelegt, wenn sie nicht so gut funktioniert haben und hab mir lieber ein anderes gekauft… Manchmal braucht es aber Zeit und einige Versuche mit verschieden Anwendungs-/Auftragsmöglichkeiten.
    Aha Effekt für mich: einen Cremespatel aus Edelstahl zu benutzen um Cremerouge oder highlighter zu entnehmen, dann auf dem Handrücken zu erwärmen, um es danach entweder mit den Fingern oder Pinsel aufzutragen. Verbraucht etwas mehr Produkt, aber besser als es gar nicht zu verwenden.

    • Das ist ein super Tipp, durch die Wärme der Haut lässt sich das Blush viel besser verteilen.
      Lieber benutzt du ein Produkt und brauchst es auf, als dass es verstaubt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.