Der GLOSSIER Make Up Look

Coole Instagram Millenials teilen sich in zwei Beauty Lager auf:

 

  • Die einen snatchen ihre Augenbrauen mit höchster Präzision, die Lippen sind juicy, voll und übermalt, die Haut porenlos und konturiert.
  • Die anderen sehen aus, als wären sie gerade vom Glow-Gott wach geküsst worden und hätten keine 2 Minuten über ihr Make Up nachgedacht. Das ist für mich der GLOSSIER Make Up Look.

 

Emily Weiss gründete 2010 den Blog Into The Gloss, aus dem 4 Jahre später die Beauty Marke GLOSSIER hervorging. GLOSSIER verkörpert für mich eine kalifornische Lässigkeit und einen völlig entspannten Zugang zu Beauty und Make Up. Ein müheloser und natürlich schöner Look, wie man ihn von Pariserinnen kennt.

 

enthält PR Samples / Affiliate Links*

GLOSSIER Make Up Look

 

Die Haut steht im Mittelpunkt des GLOSSIER Make Up Looks. Sie ist prall, gesund und immer glowy. 

 

_skin first. makeup second.
Start with the most important thing: perfectly primed skin. Glowy, dewy skin is synonymous with GLOSSIER, with products invented to bring out your best before reaching for makeup. Then makeup becomes the fun part, not the fix—as it should be.

 

Damit liegt der ganze Zauber des Make Ups in der Vorbereitung. Die Haut wird von vielen verschiedenen Faktoren beeinflusst:

 

  • Reizarme, auf den Hauttyp abgestimmte Hautpflege
  • Viel Trinken
  • Lebensstil – Rauchen und Alkohol vermeiden
  • Täglicher (!) Sonnenschutz
  • Ernährung
  • Menstruationszyklus

 

Was da so „mühelos“ erscheint, ist ein Arsch voll Arbeit! Je weniger deckendes Make Up ich verwende, desto besser muss meine Haut von Natur aus sein.

 

Ein Beitrag geteilt von Glossier (@glossier) am

Ein Beitrag geteilt von Glossier (@glossier) am

 

GLOSSIER Make Up Look

 

Mich hat der GLOSSIER Make Up Look (vor allem KATIE JANE HUGHES!!!) so sehr fasziniert, dass ich ihn an mir ausprobieren musste. Die Produkte von GLOSSIER gibt es leider immer noch nicht in Deutschland zu kaufen. Es bleibt nur der Weg über das Versandunternehmen Shipito, wie Lisa berichtete.

 

Einzig die Balm Dotcom Lippenpflege kann man bei Net-A-Porter bestellen*.

 

Aber keine Sorge – den GLOSSIER Signature Look kann man auch mit einheimischen Produkte schminken!

 

GLOSSIER Make Up Look

 

Produkte für den GLOSSIER Make Up Look:

 

 

 

 

GLOSSIER Make Up Look

 

Der GLOSSIER Make Up Look:

 

  • Wärmt das Gesichtsöl mit den Händen auf und presst es auf die Gesichtshaut. Kurz einwirken lassen.
  • Concealer auf Rötungen auftragen und mit dem Beauty Schwamm nahtlos in die Haut einarbeiten.
  • Creme- und Glosshighlighter auf die Wangen und Brauenbogen applizieren.
  • Nur wenn unbedingt nötig Gesichtsmitte mit etwas Puder mattieren.
  • Augenbrauen Härchen für Härchen mit dem Brauentint nachzeichnen und mit Pomade fixieren.
  • Zum Schluss nochmal ein paar Pumpstöße Gesichtsspray.

 

GLOSSIER Make Up Look

GLOSSIER Make Up Look

 

Als Kontrast zur ultra-glossy Haut trage ich einen matten fliederfarbenen Lidschatten und Mascara nur auf den oberen Wimpern. Ich mag den Kontrast zur orange Lippe und finde die Kombination sehr „millennial“. Beim Augenmakeup musste ich mich sehr zurückhalten, um nicht in meine übliche Lidschatten- und Mascararoutine zu fallen.

Hier ist Minimalismus der König!

 

GLOSSIER Make Up Look

GLOSSIER Make Up Look

 

Durch das Öl, die Cremeprodukte und die Abwesenheit von Puder ist der GLOSSIER Make Up Look sehr editorial und wenig für den Alltag geeignet. Einige Elemente kann man daraus sicher für den Alltag übernehmen und sie länger haltbar machen. Für mich ist der Look ein kleiner Anstoß, mal wieder aus meiner Make Up Routine auszubrechen.

Böse Zungen könnten behaupten, dass man im Sommer sowieso ölige Haut hat und sich das ganze Prozedere sparen kann.

ABER DAS WÄRE VIEL ZU EINFACH!

;)

 

GLOSSIER Make Up Look

GLOSSIER Make Up Look

 

Kennt ihr die Marke GLOSSIER bereits?

Wie findet ihr den glossigen Make Up Look?

 

 

15 Comments

  • Ich finde, du kannst fast alles tragen, mir gefallen nur die Farben nicht – und der Look ist mir generell zu nass/schweißgebadet bzw sieht aus wie mit Frischhaltefolie überzogen.

    Aber ich finde es toll, dass du einfach ausprobierst! :)

  • Gefällt mir vor allem mit den Highlightern ganz gut. Ich wünschte ich hätte dauerhaften diesen Glow, abe den hab ich nur im Hochsommer xD Sonst ist meine Haut einfach staubtrocken, da helfen Highlighter kaum noch…

  • Ich liebe Katie Jane Hughes und ich bin völlig fasziniert von dem Glossier Look. Ich hatte im Januar die Gelegenheit mir die Produkte anzuschauen als ich in NY war.
    Die Cloud Paints sind tolle Creme-Rouges da man sie miteinander mischen kann – wie Farbe ja auch :) Sonst finde ich noch den Haloscope Highlighter sehr toll. Der nasse Effekt hält bei mir hier wirklich den ganzen Tag. Alle anderen Produkte, welche es zu dem Zeitpunkt gab, haben eher so einen Naja-Eindruck bei mir hinterlassen. Ich hatte mich noch für den Skin-Tint interessiert, habe das dann aber doch eher als ein leicht gefärbtes Wässerchen empfunden das im Nichts verschwindet. Trotzdem freue ich mich wenn die Produkte in DE erhältlich sein werden, da es ja mittlerweile noch ein Paar andere Sachen gibt die ich mir gerne ansehen würde. :)

  • Die Glossier Produkte reizen mich ja auch total, allerdings möchte ich sie nicht unbedingt umständlich in den USA bestellen müssen. Wenn ich mich richtig erinnere, wurde doch auch vor einigen Monaten angekündigt, dass sie bald in Deutschland erhältlich sein würden oder zumindest direkt nach Deutschland verschicken würden?! Hab ich auch nie wieder was zu gehört.
    Die Looks von Glossier mit Fokus auf der Haut finde ich grds. immer wieder sehr schön, allerdings, wie du ja auch sagst, sind es für mich eher Editorial-Looks. Ich persönlich würde solche extremen dewy Looks niemals tragen (wobei mir meine eher ölige Haut sowieso direkt einen Strich durch die Rechnung machen würde). Ich finde es einfach zu viel Glanz, der für mich eher nach Schweiß aussieht – und den kann ich auch ganz gut selbst :D

  • Sehr netter Beitrag, danke dafür.
    Ich hatte mich riesig auf die Glossier Produkte gefreut, lange recherchiert was ich kaufen würde und war letzten Monat im Showroom in New York. Leider war ich eher enttäuscht. Erschreckend fand ich den Altersdurchschnitt der Käuferinnen (in der Regel in Begleitung ihrer Mütter). 10-14 Jahre, und das meine ich im Ernst. Aus amerikanischer Sicht betrachtet, macht dieser „natural glossy healthy look“ sicher total Sinn. Als Europäerin denke ich mir eher „das machen wir doch schon seit Jahren so“ (skin first, makeup second). Letztendlich habe ich die Mascara (da finde ich die Little Black Primer von Estée Lauder besser), Lippenstift (ganz hübsch), Boy Brow (hält meine Brauen kaum bis mittags in Form) und den Concealer (für unter Augen bei mir besser als RMS Uncoverup) gekauft. Ich glaube nicht, dass ich die Produkte nachkaufen oder neues ausprobieren werde, wenn sie nächstes Jahr nach Deutschland verschickt werden. Mal sehen. Auf alle Fälle geniales Marketing.
    Bin gespannt, was Du erzählst.

  • Dein Make Up Look an sich gefällt mir gut, und ich mag den Kontrast des eher kühlen Lidschattens und den warmen orangenen Lippen! Ansonsten finde ich auch, dass du den glowy Look definitiv erreicht hast, aber die bösen Zungen haben schon irgendwie recht, das könnte tatsächlich wahrscheinlich einfacher mit ein bisschen schiwtzen erreicht werden :D
    Für das tatsächliche Leben wäre mir das ganze zu „nass“ aussehend. Aber ich finde gut, dass Glossier sich generell eher für den natürlichen Look steht, und sich gegen Instagram Make Up stellt. Wer hat dafür schon Zeit im echten Leben :P

  • Der Look gefällt mir nicht. Die Haut sieht verschwitzt aus. Grade auch das 2 Model sieht extrem danach aus.
    Für mich kein Look zum nachmachen.

  • Den einfarbigen Lidschatten mag ich nicht so, bei leuchtenden Farben muss das AMU für mich komplexer sein, sonst assoziiere ich zu sehr „erste Teenie-Schminkversuche“ damit ;)
    Den Rest finde ich dafür umso schöner, glowy/glossy Look mit leuchtender Lippenfarbe ist so ultrasommerlich!
    Generell finde ich übrigens nur oben geschminkte Wimpern zumindest bei dunkelhaarigen Frauen schöner als getuschte untere Wimpern, aber ich hab das Gefühl, in der Beauty-Szene stehe ich mit dieser Vorliebe recht allein da :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.