Cream’s Christmas Adventskalender: The Ordinary

Herzlich Willkommen zum siebten Türchen des Cream’s Christmas Adventskalender 2018!

 

 

Die Hautpflege von The Ordinary nimmt einen Großteil meines Badschranks ein! Was ich an der Marke sehr schätze ist die reizarme Formulierung ohne Duft- oder Parfümstoffe, die meine Haut sehr gut verträgt. Man muss sich nur einlesen, welche Produkte denn tatsächlich zum Hauttyp passen. Ich verlose ein Set meiner Hautpflege Favoriten, die für die meisten Häute geeignet sind. Mit dabei sind mein liebstes Buffet Serum, Vitamin C, das rote AHA & BHA Peeling, Squalane und und und!

 

THE ORDINARY Hautpflege Favoriten Set*

 

 

 

Beantwortet folgende Frage in den Kommentaren:

 

Welches Beauty Produkt konnte euch dieses Jahr (positiv oder negativ) überraschen?

 

  • Hinterlasst eure Antwort bis zum 26.12.2018 23.59 Uhr in einem Kommentar unter diesem Post.
  • Achtet darauf, eine gültige Email Adresse im Emailformularfeld in der Kommentarbox zu hinterlassen, schreibt eure Adresse nicht in den Kommentar selbst!
  • Ihr könnt an allen Türchen des Cream’s Christmas Adventskalender teilnehmen, bis zum 26.12.2018 23.59 Uhr
  • Um eure Gewinnchance zu erhöhen, könnt ihr auch auf Instagram teilnehmen!
  • Offen für Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und Schweiz
  • Die Auslosung und Versand der Gewinne erfolgt Ende Dezember 2018, wenn ich alle Adressen habe
  • Ich kontaktiere die Gewinner per Email und gebe sie hier auf dem Blog bekannt
  • Wenn ihr am Gewinnspiel teilnehmt, seid ihr mit den Teilnahmebedingungen einverstanden
  • Wenn ihr noch nicht volljährig seid, brauche ich im Falle des Gewinns die Einverständniserklärung eures Erziehungsberechtigten zur Herausgabe der Adresse. Eure Adresse wird nicht gespeichert
  • Ich übernehme keine Haftung für Beschädigungen oder Verlust auf dem Transportweg
  • Rechtsweg ist ausgeschlossen | keine Gewähr | keine Barauszahlung des Gewinns 

 

 

Zusätzliche Teilnahme auf Instagram!

Ihr könnt sowohl auf dem Blog, als auch auf Instagram am Gewinnspiel teilnehmen. So könnt ihr eure Gewinnchance verdoppeln:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Carina Teresa (@creamsbeautyblog) am

 

 

An diesen Türchen könnt ihr bis 26.12.2018 teilnehmen:

 

 

VIEL GLÜCK!

295 Comments

  • Positiv überrascht wurde ich von der Blush Palette von Lov. Und negativ waren es nur Hautpflegeprodukte. Meistens die Tagescremes. Entweder waren sie nicht reizarm zusammengesetzt oder viel zu reichhaltig für meine Mischhaut.

  • Hallo Carina,

    mich könnten Beautyschwämme begeistern. Die Jahre zuvor hatte ich zwar immer mal wieder einen, aber erst dieses Jahr habe ich ihn so richtig auch für Puder entdecken können.

    Liebe Grüße
    Julia

  • Negativ aufgefallen ist mir auf der Suche nach einer after sun Creme, dass es davon nur Alkohol- und Duftstoffbomben gibt… Ideal für die eh schon beanspruchte Haut. :(

  • Ich durfte mich dieses Jahr positiv von meinen ersten Lush Produkten überraschen lassen… und zwar von dem Charity Pot – eine echt tolle und reichhaltige Körpercreme, deren Erlös komplett bis auf die MwSt sozialen Projekten in Deutschland zugute kommt – dem festen Shampoo Bar „Honey I washed my hair“ und dem Bubblegum Zuckerpeeling!
    LG Melly

  • Positiv hat mich NYX Micro brow Pencil überrascht. Ich dachte der wäre nix für mich, aber am Ende hat die Neugier gesiegt und ich habe ihn bestellt und es nicht bereut
    Negative Überraschungen fallen mir keine ein, ich experimentiere auch nur noch sehr wenig

  • Negativ hat mich in diesem Jahr kein Produkt überrascht. Das lag vermutlich auch daran, dass ich hauptsächlich Sachen nachgekauft habe und wenig Neues dazu kam. Positiv überrascht hat mich die Hourglass Palette aus dem letzten Jahr. Anfangs war ich wenig beeindruckt und habe sie links liegen gelassen. Irgendwann habe ich sie dann noch mal benutzt und seit dem ist sie aus meiner Routine nicht mehr weg zu denken :-)

  • So schön! The Ordinary reizt mich schon lange, bisher habe ich nur das Niacinamide + Zink ausprobiert und das LIEBE ich.

    Sehr überrascht hat mich LOV dieses Jahr. Ich habe mir erst im Ausverkauf im hiesigen dm einige der Produkte zugelegt und finde es schade, dass sie nun für mich nicht mehr so leicht erhältlich sind. Grad das Aura Glow Powder finde ich so klasse.

    Liebe Grüße
    Jana

  • Ich habe vor kurzem die japanische Pflegeserie „Mission Y“ von AVON angefangen und finde sie sehr toll! Sie ist definitiv hochpreisig, aber es ist mir das Geld wert.

    Viele Grüße,

    Jenny

  • Mich hat der Bronzer vom The Body Shop positiv überrasccht! Man kann ihn super leicht aufbauen und er sieht sehr natürlich aus. Dennoch musste ich diesem mehrere Chancen geben bis es wirklich gefunkt hat.

  • Liebe Carina,
    positiv überrascht hat mich in der Tat „The Ordinary“. Die Marke ist überall in aller Munde und ich höre fast ausschließlich Gutes. Demnächst wird also definitiv das ein oder andere Produkt, das du auch vorgestellt hast, bei mir einziehen.
    Negativ „überrascht“ hat mich Balea. In diesem Jahr fand ich alles so austauschbar. Normalerweise bin ich ein riesen Fan der Duschgels, dieses Jahr war aber alles eher so meh.

  • Die so sehr gehypte Paradise Mascara von L’oreal hat mich unfassbar enttäuscht. Anscheinend funktioniert sie bei nahezu Allen perfekt und macht nur mir einfach keine schönen Wimpern.
    Daher ist dies meine große Enttäuschung des Jahres.

  • Mich hat LOV in diesem Jahr insgesamt sehr begeistert. Was da in die Drogerie gekommen ist, kann sich sowas von sehen lassen und legt die Latte in meinen Augen ein ganzes Stück höher. Ansonsten war ich sehr überrascht von den Maybelline Liquid Lipsticks – Matte Ink? Ich kann mir Namen mittlerweile nicht mehr merken XD

  • Allgemein Seren, insbesondere Vitamin C – habe es vorher nicht für nötig gehalten, aber mit zunehmendem Alter steigt offenbar wirklich der Pflegegrad…

  • Positiv überrascht hat mich meine neu erworbene Charlotte Tilbury Lidschattenpalette. Die Farben sind einfach ein Träumchen. Und ich finde die Haltbarkeit und Konsistenz klasse. Kann mit meiner Oldie UD Palette mithalten.

  • Positiv definitiv die Produkte, speziell der Bronzer, von LOV. Ich bin ganz zufällig durch den Ausverkauf in einigen dm-Filialen darauf gestoßen und habe blind den Bronzer, das Fixing Spray und einen Eyeliner mitgenommen, von allen bin ich ausnahmslos positiv überrascht. Bei dem Bronzer würde ich sogar soweit gehen, den als besten meiner Sammlung zu bezeichnen :-)

  • Hi

    Tatsächlich auch von The Ordinary, habe ich dieses Jahr das Vit. C Serum wieder neu für mich entdeckt, es hilft einfach sooo gut :)

    Schöne Festtage noch!
    VG
    Lilly

  • Hallo, mein Highlight dieses Jahr war definitiv der Primerizer von Smashbox, da ich wirklich einen sehr schönen Effekt bemerke. :) Da hat sich der Kauf gelohnt!
    Deine Favoriten sind ja super vielseitig, 2 der Produkte nutze ich bereits. :)
    Allerliebste Grüße
    Miriam

  • Eine leider negativen Eindruck hat das Revitalash-Wimpernserumg hinterlassen. Während es bei einer Freundin für bombige Ergebnisse gesorgt hat, war bei mir fast kein vorher/nachher-Unterschied zu sehen. Positiv hat mich die Catrice HD Liquid Coverage Foundatin überrascht. Ich hätte nicht gedacht, einen vergleichsweise so günstigen Drogeriekandidaten zu bekommen, der sich mit der Double Wear von Estée Lauder messen kann.
    Schöne Feiertage euch allen.

  • Was mich richtig überzeugt hat sind die Tuchmasken. Die haben richtig viel Wirkstoffe und sind ordentlich „Produkt getränkt“. Man hat kein Geschmiere mehr und eingetrocknete Maskentuben- und Tiegelchen. Super easy und effektiv!

    Was mich bei diesem Atom-Sommer auch gerettet hat ist das Thermalwasserspray von La Roche Posay. Ich hätte nie gedacht dass ich mal Geld für „Wasser in der Dose“ ausgebe, aber das Teil bringt’s echt, eine tolle Erfrischung!

  • Dank deiner Empfehlung hier auf dem Blog, habe ich mir das Vitamin C Serum bestellt und es ist ein Traum. Zusammen mit meinem Feuchtigkeitsserum von Balea perfekt :)

  • Ich habe mir eine Biotherm Creme in einem rosa Flakon gegönnt, mir fällt der Name gerade nicht ein.
    Der Parfumduft war so beißend, dass mir davon die Augen tränten

    Netten Gruß, Silvia

  • Von Catrice die Velvet Matt Lip Creams haben mich so positiv überrascht, dass ich meine Lieblingsfarben gleich jeweils 3 x gekauft habe
    Lang aanhaltend, günstig, schöne Farben und eine angenehme Textur

    LG, Melanie

  • 2018 habe ich sehr viel Make-up ausprobiert. Da waren einige Glücksgriffe dabei Aber einige waren einfach nur Geldverschwendung‍♀️

    Aber eins steht fest niemals mehr ohne das „Glowkit“( Du weißt sicherlich welches ich meine) von Becca. Der Highlighter hat die perfekte Größe und ich liebe ihn einfach. Habe dieses Set tatsächlich jetzt schon öfter verschenkt und es wurde sich immer wieder sehr darüber gefreut.

    Ein Fehlkauf war eindeutig die „They’re real“Maskara von Benefit. Hatte mir leider mehr erhofft und komme mit ihr überhaupt nicht zurecht. Habe sie dann an meine Mutter verschenkt sie hat sich darüber sehr gefreut und benutzt sie jetzt fleißig

  • Hi Carina,

    Fand die Hatice Schmidt x Lov Collection obergeil. Die Palette hat mich umgehauen und Bronzer und zwei Liquid Lipsticks habe ich auch ergattern können. Bin voll zufrieden mit den Produkten.

    Gruß

    Eli (folge über GFC und Facebook)

  • Hallo Carina,

    Das ganze klingt jetzt wahrscheinlich total langweilig, aber für mich waren die „neuen“ Clinique Produkte ein Highlight. Sowohl mein Lip powder als auch mein Pop Matte Lippenstift sind super was die Pigmentierug und die Pflege angeht, ich habe dazu auch Komplimente bekommen :)

    LG
    Yu

  • L’Oreal Paradise Wimpernprimer – hab nach längerem ausprobieren das Gefühl, dass der meine Wimpern pflegt und länger werden lässt. Hätte ich nicht erwartet

  • Mich hat dieses Jahr ein Eyeliner von Artdeco positiv überrrascht. Ich verwende mittlerweile den zweiten und das täglich als verwischten Eyeliner und Kajal. Macht auch bei Schlupflidern die Augen strahlender und hält stundenlang.

  • Hallo :)

    Ich habe nach viel überlegen und nachdem ich mir extrem viele Reviews angeschaut hatte die Pat McGrath Bronze Seduction Palette gegönnt. Sie wurde ja von allen unglaublich hoch in den Himmel gelobt und die Fotos sahen einfach alle sooo toll aus. Leider hat sie mich nicht wie erwartet vom Hocker gerissen. Die Glitzer Farbe sind echt schön und die meisten in meiner Sammlung auch einzigartig, haben aber Fallout ohne Ende. Auch über den Tag verteilt, ich hab immer trotz Tape Methode und Augen zuerst im ganzen Gesicht Glitzer.. ^^. Mit den matten Lidschatten komme ich leider gar nicht gut klar. Sie brauchen deutlich mehr Zeit und Liebe um sie ordentlich zu verblenden und traurigerweise wollen sie auch einfach nicht auf meinem Auge bleiben und creasen und verschwinden munter. Leider war also meine Beauty-Überraschung dieses Jahr nicht nur keine besonders gute, sondern auch eine sehr teure.^^

    Liebe Grüße!

  • Liebe Carina,
    Ich habe mir den Smog Eyeliner von Urban Decay gekauft und bin total positiv überrascht, wie gut der an meiner öligen Haut hält. Das Zeug bleibt bombenfest, wo es sollte. Die meisten anderen Eyeliner (inkl. der damals überall gehypte MAC Feline) machen innert Kürze Pandaaugen an mir. Selbst nach einem zweistündigen Rockkonzert war nichts verschmiert.
    Schöne, erholsame Weihnachtstage!
    Susanne

  • Einen richtigen Flop war für mich eine Foundation von Alverde. Von den Inhaltsstoffen zwar ganz gut, aber würde total cakey und ist nach ein paar Stunden zerflossen.
    Nicht mehr wegdenken ist für mich von The Ordinary das AHA Peeling! Dank deinem Blog bin ich da auf den Trichter gekommen ;)

  • Die lilane Volumen Mascara von Essence – cih hatte früher eher Vorurteile gegenüber günstiger Kosmetik aber diese Mascara hat mich echt überrascht und ist für mich um weiten besser als teurere :)

  • Positiv ist für mich einfach immer wieder von Bale das Feuchtigkeitsserum. Keine Wirkung gemerkt habe ich bei dem Immortelle Reset Serum von Loccitane :-/

  • Eine Mascara von YSL, habe den Namen gerade nicht parat, aber diese goldene. Ich fand High End-Mascaras nie gut und habe nicht verstanden, warum man dafür so viel Geld ausgeben sollte. Aber die ist richtig gut! Hat mich sehr überrascht.

  • Hallo Carina,
    ich würde soooo gerne mal die Produkte von The Ordinary ausprobieren!
    Überzeugt hat mich die ganz neu gekaufte Gesichtsmaske von der australischen Marke Sand & Sky.

  • Die Huda Beauty Desert Dusk – ich hatte gedacht, dass sie abwechslungsreicher ist. Am Auge erkennt man meiner Meinung nach zwischen all den Rottönen kaum einen Unterschied.

  • Die Lady Sensational Mascara von Maybelline habe ich dieses Jahr das erste Mal ausprobiert und ich liebe sie. Ich hatte noch nie so lange Wimpern
    LG Johanna

  • Dieses Jahr habe ich überraschend wenig experimentiert, irgendwie hat es sich nie ergeben! Ich habe mir auch kaum mal etwas neues gekauft, es war einfach immer alles andere wichtiger. Das muss sich 2019 echt ändern!

    Positiv überrascht hat mich ehrlich gesagt das Mizellenwasser von budni care. Ebenso effektiv wie das von Bioderma, aber zu einem Bruchteil des Preises. Kaufe ich immer wieder nach!

  • Hallo Carina,
    Ich war positiv von der grünen Erborian Creme zum ausgleichen überrascht. An vielen Tagen, wo ich ohne Make-up rumlaufen mag, ist das perfekt.
    Etwas enttäuscht war ich von einigen Viseart Lidschatten. Da hatte ich mich sehr lange drauf gefreut und als ich sie endlich hatte, war die Erwartung zu groß geworden…. .
    LG Ina

  • Ich habe dieses Jahr das erste mal bei The Ordinary bestellt, nachdem ich jahrelanger Fan von Paulas Choice bin. Die Texturen sind nicht so toll wie bei Paula, aber von der Wirkung her hat mich die 23% Vitamin C Suspension überrascht, auch wenn die Textur fürchterlich ist. Abends aufgetragen (gemischt mit 3 Tropfen Resveratrol 3% + Ferulic Acid 3%) habe ich morgens weniger Rötungen und Pickelmale werden auch schneller wieder hell.

  • Hey Carina!
    Ich war begeistert von Bioderma Sebium Akn. Hat meiner Aknehaut geholfen.
    Und ich habe zum ersten Mal bei Sephora eingekauft. Und deren Liquid Matte Lipstains sind einfach der Hammer!
    Liebste Grüße Lelo

  • Positiv überrascht wurde ich von der Benefit Roller Lash Mascara, die war besser als ich erwartet hatte und negativ von Etude House Reinigung, die hat meine Haut mehr ausgetrocknet als Feuchtigkeit gespendet.

  • Dieses Jahr habe ich mich nach langem zögern mal an die the ordinary Produkte gewagt, als preiswerterer Ersatz für die Paulas Choice Produkte.
    Besonders gern mag ich das BHA Peeling und das Niaciamide + Zink

  • Mich hat der Tinted Moisturizer von Laura Mercier wieder voll überzeugt, nachdem ich ihn für Jahre aus den Augen verloren habe. Immer noch ein Favorite :)

  • Bei der Browbar von benefit hat meine Haut ganz komisch auf das Waxing reagiert, sodass die Mitarbeiterin mir vor Schock und als Entschuldigung ein Sample der BadGalBang Mascara geschenkt hat, total süß! ich hatte mir mal geschworen, keine teuren Mascaras selbst zu kaufen- aber die ist überraschend herausragend ‍♀️

  • Bevor ich mich intensiver mit Inhaltsstoffen beschäftigt habe, habe ich mir in Polen eine Gesichtscreme von Mixa gekauft. Nachdem ich diese dann schon einige Zeit benutzt habe und dann aber meine Recherche begann, würde ich so eine Creme nie wieder kaufen. Fühle mich jetzt viel besser damit, wenn ich mich mit den Inhaltsstoffen auseinandersetze.

  • Das L.O.V. Aura Glow Puder. Ich sag nur : Elfenteint. Zwar muss noch ein mattierender Puder unter, aber ohne mein Aura Flow gehe ich nicht aus dem Haus.

  • Das rosehip oil von pai fürs Gesicht, rizinusöl für die Wimpern, Mandelöl für den Körper nach der Dusche !
    allgemein bin ich den Ölen dieses Jahr verfallen! Für nächstes Jahr hab ich mit the ordinary vorgenommen ich kann mich nur nicht so recht entscheiden was ich bestellen soll!

  • Mich haben Säure peelings positiv überrascht und völlig überzeugt. Ohne geht jetzt gar nicht mehr und die mechanischen peelings benutze ich gar nicht mehr.

  • Tatsächlich habe ich erst dieses Jahr mit The Ordinary angefangen, und habe bisher 3 Produkte. Seit ich die Milchsäure Abends benutze, habe ich das Gefühl, dass ich weniger fiese Unterlagerungen habe. Das ist echt positiv. Negativ bzw. schwierig ist für mich eine gel-artige Creme von Sebamed, die ich nur an Tagen tragen kann, an denen ich mich nicht schminke, weil sich fast jede Foundation darauf „abrollt“, also nur noch blöde Futzel bildet.

  • In diesem Jahr habe ich den Little Black Primer von Estée Lauder für mich entdeckt. Seitdem ich den Primer nutze sehen meine Wimpern viel dichter aus, ohne verklumpt zu wirken.

    Liebe Grüße

  • Wirklich überrascht hat mich dieses Jahr das magic Finish von M.Asam. Ich hatte nur eine Probe und war anfangs sehr skeptisch aber nach kurzer Tragezeit war ich so begeistert ,das ich es mir in Fullsize nachgekauft habe.
    Ein toller Gewinn!

  • Ich bin sehr angetan vom skin 1004 centella asiatica tigergras und jetzt wo es kälter ist von der borntree berry essence Sonnencreme. Mit der kam ich im Sommer gar nicht zurecht, jetzt find ich sie toll

  • Hi,
    also mich hat dieses Jahr vor allem die neuen liquid lipsticks von essence überrascht! Ich hätte nicht gedacht, dass sie mir so gut gefallen, vor allem die vielen nudetöne sind der Hammer.

    Lg aus Wien,
    Elaine

  • Toller Gewinn :)
    Positiv überrascht hat mich auf jeden Fall der Butter Bronzer von Physicians Formula. Tolle Textur und ein natürliches Ergebnis *_*

  • Ich habe mit dem Manhattan – Moisture Renew Lipstick – 300 First Class Nude endlich einen alltagstauglichen roten Lippenstift gefunden. Eben weil er nicht so ganz rot ist ;-)

  • Dieses Jahr habe ich das Bodyöl von Rituals für mich entdeckt. Was soll ich sagen? Ich weiß gar nicht, wie ich ohne dieses fantastische Produkt bis jetzt leben konnte. Nie mehr trockene oder juckende Haut -I Love it!

  • Positiv überrascht hat mich das Manhattan Clearface Compact Powder. Es ist günstig, sehr ergiebig und für ein Puder gut deckend. Benutze keine Foundation mehr seitdem ich das Puder habe.
    Ein schönes Wochenende!
    Julia

  • Hallo Carina, ein sehr spannendes Türchen! The Ordinary wollte ich schon lange mal testen. Am meisten überrascht hat mich dieses Jahr ein Lidschattenprimer von Nyx, der leider gar nichts bewirkt hat.

  • Hallo Carina,

    Positiv überrascht, da ich nur eine geringe Erwartung hatte, war die Loreal Perfect Match Foundation. Für mich eine gute Alternative im täglichen Gebrauch zur Double Wear, die den Geldbeutel etwas schont.
    Und wie kann’s auch anders sein: die hourglasss vol. 4 Palette – seit dem Einzug aus dem täglichen Gebrauch nicht mehr weg zu denken :-).
    Liebe Grüße und Frohe Weihnachten
    Anna

  • Ich habe mich dieses Jahr, als TO endlich zu Douglas gekommen ist, an derartige Hautpflegekonzepte rangetastet. Zwar habe ich nur das Niacinamid probiert, aber das hat mich voll überzeugt, denn so gut war meine Haut lange nicht mehr und ich werde mich auf jeden Fall noch einfuchsen in die Thematik, um mehr zu probieren. Niacinamid ist meine Errungenschaft des Jahres :)
    Eine weitere Überraschung war ein ewig altes Beautypowder von Mac, das ich nie benutzt hatte, weil es als Highlighter nicht stark genug war. Jetzt habe ich es wieder rausgekramt, es umfunktioniert und habe ein phantastisches Finishing Powder. Leider eine LE von 2011, aber solange es hält, werde ich es in Ehren halten.

  • Positiv überrascht hat mit der SSE von Kevyn Aucoin… ist irgendwie ein kompliziertes Produkt, aber doch super vielseitig und man kann viel damit rumexperimentieren – macht einfach Spaß.
    Ansonsten definitiv von ISDIN der FusionWater Pediatrics 50+ Sonnenschutz, welcher komplett einzieht und sehr gut mit asiatischen Konsistenzen mithalten kann. Würde das Produkt jedoch nur in der Frühjahrs- und Sommerzeit empfehlen.

    Negativ hat mich nichts überrascht.

    Liebe Grüße
    Lia

  • Mich hat der Too Faced Chocolate Soleil Bronzer total enttäuscht. Tolle Farbe, toller Auftrag, aber der Geruch…..Für mich nicht zum aushalten. Dabei schwärmen alle so davon. Ich hab Kopfschmerzen bekommen. Er hat nun ein neues Zuhause. :D

  • Mich hat dein Wimperserum-Tipp und die Wimpernwelle total positiv überrascht. Ich freue mich immer wieder darüber, wie toll sie sind. Vielen Dank für deine fantastischen Posts!

  • Hallo Carina!

    Da ich nicht so wild durchwechsle gibt es keinen besonderen Wow-Effekt. Weder in die eine noch in die andere Richtung. Ich hatte eine Creme von PC bestellt, die hat mich etwas enttäuscht, aber auch nicht komplett negativ belastet.

    Viele Grüße

  • Liebe Carina,

    ich hatte als Zusatz zu meiner Paula Choice Bestellung eine Probe vom Clinical 1% Retinol Treatment bekommen, von dem ich super begeistert bin. Meine Haut war geglättet und meine kleinen Narben waren meiner Meinung nach nicht mehr so auffällig. Nur kostet der Spaß 60€ für 30ml, dewegen schleich ich beim Nachkauf gerade noch ein bisschen rum.

    Viele Grüße!

  • Positiv überrascht hat mich der Abdeckstift von Essence, der sich super gut als Make-up-Ersatz macht, aber auch das Flüssig Make up von Max Factor, welches wirklich supergut lang hielt ohe ranzig zu riechen. Und ich habe ziemlich gut fast alles aus der Tube bekommen.
    Und das Nagelöl von Douglas!

  • Oh was ein toller Gewinn. Die Produkte wollte ich schon ausprobieren, nachdem du darüber berichtet hast.
    Mich hat dieses Jahr die Glam&Doll Mascara von Catrice negativ überrascht. Ich hatte sie schon mal und fand sie gut aber das letzte mal konnte sie mich nicht überzeugen :(
    Positive Überraschungen hatte ich keine aber auch nur, weil ich kaum neues ausprobiert habe.

  • Mich hat dieses Jahr die essence wanted: sunset dreamers eyeshadow palette 01 desert heat extrem positiv überrascht. Sie ist ein Dupe zur Urban Decay Naked Heat Palette.
    LG Nancy :)

  • Mich hat tatsächlich die Qualität zweier 9-er Paletten von Essence überrascht. Ich verwende sie gern und häufig und künftig werde ich die Marke, was Lidschatten angeht, wieder etwas mehr im Auge behalten – bei dem Preis UND guter Pigmentierung kann man nichts falsch machen. Liebe Grüße und noch eine gute Restwoche, Weihnachten naht und damit ein paar freie Tage :)))

  • Ohh, spannend. Ich kenne die Produkte noch gar nicht! Ich hatte dieses Jahr nicht viele positive Überraschungen… eigentlich waren eher einige enttäuschende Dinge dabei :(

  • Hallo liebe Carina,

    negativ überrascht hat mich das Becca Hydra Mist Puder, weil es seinen kühlenden Effekt nach wenigen Wochen Benutzung verloren hat.
    Positiv überrascht hat mich der Artdeco Mat Lipstick: Ich mag eigentlich keine matten Lippenstifte, aber dieser ist toll! Federleichtes Tragegefühl und kein Austrocknen der Lippen – top!

    LG Sarah

  • Mich konnte sehr positiv die Balea Ultra Sensitive Reihe überzeugen. Kleiner Preis und gute Pflege. Und meine Haut hat sich auch deutlich verbessert :-) Was will man mehr?!?! :D

    Lg
    Anna

  • Wie toll, das passt sehr gut, denn ich habe dieses Jahr The Ordinary auch für ich entdeckt! :) Enttäuscht war ich nämlich vom Pixi Glow Tonic…. dagegen finde ich den AHA Toner von TO echt toll. Ich würde gerne noch mehr Produkte testen, am liebsten natürlich deine Empfehlungen!

  • Da teilen wir die The Ordinary Liebe… Ich kann die kleinen Fläschchen nicht mehr aus meinem Badezimmer verbannen

    Positiv überrascht hat mich im Mai der Top Faced Milk Chocolate Soleil Bronzer, der seitdem mein treuer Begleiter ist.

    Negativ überrascht hat mich etwas was ich nicht selbst benutzt habe sondern nur bei mir angewendet wurde und zwar der Shelllack. Eigentlich ’ne tolle Sache aber das hält bei mir einfach nicht ‍♀️

    Schöne Vorweihnachtstage noch für dich

  • Positiv überrascht hat mich die perfect match Foundation von loreal, da ich irgendwie nicht dachte, dass sie bei meiner mischhaut funktioniert. Negativ in Erinnerung geblieben sind mir die essie Nagellack, da sie für den Preis leider auch nicht länger auf meinen Nägeln halten als essence lacke.

  • Mich hat in diesem Jahr positiv LOV überrascht. Beim Launch damals gefielen mir die Produkte gar nicht, der Aura Glow Highlighter und eine Eyeshadowpaletten habe ich aber mittlerweile ausprobiert und bin sehr angetan :)

    Viele Grüße

    Nadine

  • Für mich gab es 2018 sowohl positive als auch negative Überraschungen. Zu den positiven Überraschungen zählen für mich allgemein die Produkte von Colourpop, weil die Qualität wirklich erstklassig ist. Außerdem die Wimpernwelle, die tatsächlich funktioniert
    Negativ überrascht hat mich die Better Than Sex-Mascara und die Bad Gal Bang-Mascara. Für mich vollkommen überschätzte Produkte…

  • Uh toller Gewinn, erstmal vielen Dank dafür.
    Mich konnten dieses Jahr einige Produkte überzeugen. Zum Beispiel das The Ordinary Marula Oil oder der essence fresh&fit awake Primer, Klairs Supple Preparation Toner oder die W7 Photo Shoot Foundation.
    Enttäuscht haben aber auch einige zb die benefit bad gal Mascara.

  • Hallo Carina,
    ich war positiv von den Graphic Eyes von Zoeva.
    Sie sind super cremig im Auftrag, lassen sich problemlos verblenden, halten ewig und haben super schöne Farben.
    Ich benutze sie mittlerweile auch gern als kompletten Lidschatten :)
    Liebe Grüße,
    Inga

  • Ich war total erstaunt, als ich das Wimpernserum von XLash probiert habe. Das funktioniert wirklich ;-) Zumindest, was die Länge angeht, dichter wurden meine Wimpern dadurch zwar nicht, aber sie sind für meinen Begriff schon ziemlich deutlich länger geworden.

    Das Set würde ich mit der Besten teilen :)

  • Sehr positiv überrascht haben mich dieses Jahr die „Cream Lip Stain“ von sephora. Ich bin absolut begeistert von der tollen Qualität und der extrem großen Farbauswahl.

  • Die Produkte von The Ordinary sind toll. Welches Produkt mich allerdings dieses Jahr besonders überraschen konnte, war ein Selbsträunungs-Öl von St. Tropez – der Hammer, denn: es riecht nicht nach dem typischen Selbstbräuner-Gerucht, verursacht keine Pickel oder Unreinheiten und hinterlässt eine schöne Bräune, welche mind. 3 Tage hält :) Liebe Grüße

  • Ich habe einige Dinge von The Ordinary ausprobiert, um meine Hautunreinheiten zu reduzieren. Vor allem die 2% Salicylsäure und Niacinamid und Zink fand dabei ich gut. Außerdem hat mich die Eucerin Matte Sunf Fluid Face LSF50 wieder begeistert, nie Sonnenbrand und toll anzuwenden.

  • Mich hat das Fenty Gloss überrascht. Habe ewig kein Gloss mehr getragen, aber das hat mich irgendwie doch gereizt. Und ich finde es wirklich hervorragend. Angenehme Textur, sehr gutes Tragegefühl und schöne Optik. Hätte nicht gedacht, dass ich nochmal zum Gloss greife.

    a.

  • The Ordinary finde ich richtig richtig toll. Ich benutze schon Hyaloron und Niacinamid seit einiger Zeit und bin super zufrieden, auch mit dem Preis. Würde mich gern weiter durchtesten, es gibt noch so viel Interessantes für mich.

  • Negativ überrascht hat mich die Better than Sex“- Mascara von Too Faced. Ich hatte vielleicht zu viele Erwartungen, nachdem sie überall so gehyped wurde. Als ich sie dann selbst erstanden und aufgetragen hatte, war die Enttäuschung leider groß. Wenigstens habe ich mir nur die kleine Version gekauft, so dass die Investition sich in Grenzen hält.. ;)

  • Mich haben im allgemeinen Öle und Seren überrascht und ich habe das ein oder andere für mich entdeckt – diese Serie wäre dazu eine super Ergänzung!

  • Wow was für ein Set!!
    Mich hat in diesem Jahr tatsächlich nicht viel vom Hocker gehauen.
    Ich habe den Bronzer von La Biosthetique getestet und bin ganz zufrieden mit ihm – zaubert jetzt im Winter auch etwas Sonne ins Gesicht.
    Die Ordinary Serie wäre aber wirklich ein Traum, meine Haut ist.. sagen wir mal rebellisch und ich würde die Produkte gerne testen :)
    Fröhliche Weihnachten!

  • Liebe Carina,
    was für ein tolles Türchen :D
    Also positiv überrascht hat mich dieses Jahr eindeutig die Volumen Mascara von Dr.Hauschka sowie die „For Lips“ Lippenpflege von Annemarie Börlind <3

    Ich würde mich wahnsinnig über das tolle The Ordinary Set freuen und wünsche euch allen eine schöne Weihnachtszeit!

  • Guten Morgen!

    Mich hat die Alcina Serie total positiv überrascht und das ist eine, die ich auch nachkaufe. Ein paar Zeilen in der Grazia gelesen, gekauft und hängengeblieben. :)
    Ich hüpfe sehr gerne mit in den Lostopf und wünsche einen schönen Donnerstag!
    Katja

  • Guten morgen,
    Mich hat der Camouflage Matt Concealer von Essence positiv überrascht und auch der Catrice slim’matic ultra Augenbrauenstift ist super.
    Lg

  • Liebe Carina,
    mich hat ein Beauryprodukt von Aldi Süd echt überzeugt, war allerdings leider ein Aktionsartikel, der nicht im Standardsortiment ist: die Nature meets Science Tagescreme mit LSF 15. Die Konsistenz war toll, die Creme hatte eine ganz leichte Tönung, lichtreflektierende Pigmente und die Haut hat sich sehr samtig angefühlt. Alles top!
    Eine wunderbare Auswahl an Ordinary-Produkten hast du da zusammengestellt, vielen Dank dafür!

  • Liebe Carina,

    Positiv das Puder von Hourglass, weil es wirklich zaubern kann und negativ die lidschatten von colourpop, ich scheine auf sie allergisch zu sein. Leider

    Alles liebe

  • Nachdem ich deine Blogposts über Wimpern Seren gelesen habe, wollte ich das auch unbedingt testen, da ich mein ganzes Leben lang kurze dünne Wimpern hatte. Das erste Serum für das ich mich entschied war das M2 Beaute eyelash Serum. Ich war zwar erst skeptisch, aber nach ca. 1 1/2 Monaten waren die Unterschiede nicht mehr zu übersehen. Mittlerweile bin ich auch auf ein günstigeres Serum von Amazon umgestiegen und der Effekt ist immer noch da, außerdem mache ich mir nun auch regelmäßig selbst eine Wimpernwelle, da ich total gerade Wimpern habe. Das wird zwar oft noch nicht perfekt, aber mit jedem mal ein wenig besser.
    Dankeschön also für die super Tipps :)

  • Positiv überrascht haben mich Wimpernseren dieses Jahr. Ich war immer der Meinung, dass diese nicht wirklich wirksam sind und habe dann eines in meinem Adventskalender letztes Jahr gehabt und ausprobiert und wurde überrascht.

  • Positiv überrascht hat mich wirklich the ordinary. Ich habe Anfang des Jahres angefangen, die Produkte zu benutzen ehrlich gesagt mit nicht ganz so hohen Erwartungen . Aber es funktioniert super. Meine Unreinheiten am Kinn sind sehr viel besser geworden.
    Enttäuscht hat mich leider die Estee Lauder Double Wear Foundation. Ich hatte die Hoffnung, dass sie meine ölige Haut besser in Schach halten würde. Leider klappt das nicht ganz so gut.

    Viele liebe Grüße…..

  • Ich bin begeistert von der even better foundation von clinique. Ich find deinen blog echt toll….weiter so….und ich freu mich schon riesig auf deine weltreise

  • Ich habe mir die Mac Matchmaster Foundation gegönnt und bin sehr enttäuscht. Egal wie ich sie auftrage, nach 10 Minuten ist das ganze Gesicht schuppig. Da finde ich meine günstigen Foundations von essence und Log deutlich besser.

    Liebe Grüße

  • Mich hat das Bräunungspuder “Terracotta Light“ von GUERLAIN sehr positiv überrascht, das ich mir letztens zugelegt habe. Die Rosa- bzw. Pfirsichnuancen zaubern im Nu eine frische Ausstrahlung.

  • mich hat das Kopfhautpeeling von Aveda positiv überrascht. ich hatte befürchtet, dass es die Farbe auswäscht, aber das war nicht der Fall und die Kopfhaut hat sich danach wirklich richtig frisch und frei angefühlt.

  • Hi Carina,

    ich habe gar nicht so viel experimentiert aber mich hat besonders das 5 % AHA Peeling aus der Paulas Choice Resist Reihe überrascht. Das war mein Einsteigerprodukt in chemische Peelings und der Effekt hat mich überzeugt. :)

    Liebe Grüße
    Julia

  • Positiv überrascht hat mich die AHA von Paula’s Choice – an den ersten paar Tagen fand ich sie nicht so toll, aber ich habe durchgehalten und danach war das Produkt super. :)

  • Hallo Carina,

    mich hat der Too Faced Milk Chocolate Bronzer positiv überrascht! Eigentlich wollte ich eine andere Nuance bestellen, aber hab ihn dann einfach ausprobiert und er hat wunderbar gepasst und er lässt sich schön verblenden und aufbauen.

    Liebe Grüße,
    Paula

  • Positiv überrascht hat mich das alverde Reinigungsöl
    Negativ die Lancôme Mascara Monsieur Big, wird nicht „trocken“ und ich hab dann voll den Pandabär-Look…

  • Mich hat der Maybelline Superstay Lippenstift positiv überrascht. Nach ein paar Anfangsschwierigkeiten habe ich jetzt den Dreh raus und der Lippenstift hält wirklich einiges aus :)

  • Hallo Carina,

    das Beautyprodukt, dass mich diese Jahr überrascht hat ist – SEIFE! Ich habe begonnen, auch im Bad etwas mehr auf Nachhaltigkeit zu achten und z.B. Duschgel durch Seife ersetzt. Und ich bin begeistert, was es für tolle, duftende, pflegende, hochwertige Seifen gibt! Für mich ist Seife 2018 aus dem Schattendasein heraus auf den roten Teppich der Beautyprodukte gelandet. ;)

    Beste Grüße und eine schöne Weihnachtszeit,
    Anja

  • Mich hat der Revolution Concealer echt überrascht. Für die Drogerie ist es echt eine tolle neutrale Farbe, dazu deckend und feuchtigkeitsspendend. Würde ich immer wieder nachkaufen. Habe heute den 3. angebrochen :)

  • Positiv überrascht hat mich der NARS Orgasm Bluse, den ich schon allein wegen des bescheuerten Namens nie probieren wollte – bis ich ihn zum Geburtstag geschenkt bekommen habe und jetzt nichts anderes mehr benutzen kann bzw will.

  • Wenig Experimente, daher ausschließlich positive Überraschungen:
    Der NYX Augenbrauenstift ❤️ Bezahlbar, relativ lange Haltbarkeit und natürliches Aussehen. Und der Bronzer von hourglass

  • positiv überrascht hat mich MUDDIS HIGHLIGHTER – von hatice schmidt (becca) ..der ist so so geil..ich nutze den taglich *-* außerdem kann ich falls sich jemand hier auch mit henna die haare färbt die marke khadi! nur gute inhaltsstoffe ..:)

  • Sehr positiv hat mich die Essence Hohoho Palette überrascht…auch wenn ich sie ja erst seit kurzem habe, ist sie fester Bestandteil für meine AMUs geworden. Top Produkt!!
    LG Kxtina

  • Ich bin von den Produkten von hello body überrascht. Allerdings muss ich noch herausfinden ob das preis-Leistungsverhältnis auf Dauer gerechtfertigt ist. Tolles Gewinnspiel wie immer! :)

  • Mich hat di Naked Basics Palette von Urban decay positiv überrascht – obwohl sie doch eher „langweilige“ Farben beinhaltet, nutze ich sie fast jeden Tag :)

  • Hallo Carina,
    der Fenty Beauty Gloss Bomb! In Deiner Rezension hat er wegen des Geruchs ja nicht so gut abgeschnitten, ich hingegen liebe ihn total. Düfte sind da aber bekanntlich schwierig, was für den einen lecker riecht, ist für den anderen „bäh“ :)

    P.S. das „blutrote“ Peeling wollte ich schon lange mal ausprobieren, bei the Ordinary kann man (fast) nichts falsch machen.

  • Einige Produkte von L.O.V. haben mich sehr positiv überrascht: die e/s Base, das Aura Glow Powder, der Hyaluronic Serum Primer.
    Umso ärgerlicher finde ich, dass die Marke hier komplett von der Bildfläche verschwunden ist.
    Glg
    Jennifer

  • Ich hab mir die Shaaanxo REMiX-Palette geholt und finde sie top, war ein bisschen skeptisch, aber für den Preis und die Möglichkeiten ist die Palette echt perfekt!

  • Hi,
    mich hat dieses Jahr die Eyeshadow Base von Artdeco negativ überrascht. Früher mochte ich sie total gerne, aber jetzt ist sie irgendwie nur noch doof :(

  • Positiv überrascht hat mich im Sommer die BB Cream von Missha in Nr. 23. Die Farbe passt trotz des erstmal überraschenden hohen Grau-Anteils perfekt und der Sonnenschutz ist auch klasse.

  • Hallo, positiv überrascht hat mich die LOV Rose x Copper Lidschattenpalette. Ich war erst skeptisch, ob mir die Farben stehen und jetzt ist es meinen momentane Lieblingspalette. Negativ das BHA Peelinggel von Paulas Choice. Eigentlich mag ich die Marke sehr gerne, aber auf dieses Produkt reagiere ich mit Rötung und Ausschlag.
    Liebe Grüße, Doro

  • Mein Top Produkt, dass mich positiv überrascht hat, ist die Hello Happy Foundation von Benefit. Sie sieht wie eine 2. Haus aus.

    Ngetiv überrascht hat mich ein Lippenstift von Catrice. Er find nach ein paar Wochen an zu schimmeln

  • Positiv überrascht hat mich tatsächlich das Caffeine Solution Augenserum von The Ordinary – tut bei mir, was es soll und für den Preis habe ich noch nichts vergleichbares gefunden :) .
    Liebe Grüße
    Anni

  • Tatsächlich habe ich dieses Jahr so wenig Makeup getragen wie zuletzt vor meiner Schminkzeit (Hallo Schule und Pubertät). Seit ein paar Monaten ziehe ich nur meine Augenbrauen nach (mein persönliches „Muss“) und trage sonst nur Pflege und Sonnenschutz im Gesicht. Nicht mal Mascara. Und das ist für mich wirklich eine Überraschung :D

    Es gibt zwei Produkte, die mich aber so positiv überrascht und überzeugt haben, dass sie meine Alltagshelden geworden sind. 1. Waterdrop von trend it up und 2. Imperialis von Lush. Große Liebe!

  • Der Shimmering Skin Perfector Pressed in Opal von Becca hat mich total positiv überrascht. Ich dachte mir, dass er ja gar nicht so viel besser sein kann, als die Drogerie-Highlighter, die ich sonst benutze, aber er ist wirklich der absolute Wahnsinn!

    Liebe Grüße,
    Caro

  • Hallo Carina,
    ganz klar die Hourglass Ambient Lighting Edit – Volume 4 Palette. Konnte sie bei Douglas ergattern und seitdem ist sie täglich im Einsatz.
    Liebe Grüße

  • Hallo und herzlichen Dank für diese wunderbare Aktion! Positiv überraschen konnte mich in diesem Jahr der Hypnose Drama Mascara von Lancome. Er zaubert echt tolle Wimpern, hält lange und ist gut augenverträglich.

    Liebe Grüße
    Katja

  • Hi Carina,
    mich hat ein Pflegeprodukt positiv überrascht und zwar das Vichy Mineral 89 Hyaluronserum. Meine Haut saugt es förmlich auf und gerade in der kalten Jahreszeit tut meiner Haut die Extraportion Feuchtigkeit richtig gut.
    The Ordinary Produkte stehen schon ganze lange auf meiner Wunschliste. Sobald das Vichy Serum aufgebraucht ist, wird das TO Hyaluronserum gekauft :)
    LG,
    Carolin

  • positiv überrascht hat mich dieses Jahr eine Wimperntusche von La Roche-Posay. Super verträglich, bomben Wimpern, keine Pandaaugen und bezahlbarer als meine ehemalige Lieblingswimperntusche (Chanel *seufz*).
    Negativ überrascht hat mich… ich musste jetzt kurz überlegen: tatsächlich die Benefit They’re Real im Vergleich dazu.

    Beide hatte ich als Probe bekommen. Und die Benefit schneidet im Vergleich für mich wirklich wesentlich schlechter ab.

  • Mich hat die Naked Heat Palette überrascht weil ich bisher mit Rottönen auf den Augen gar nix anfangen konnte mir bei den Farben dieser Palette Rot nun doch gefällt.

  • Die Pro Filt’r Soft Matte Foundation von Fenty Beauty by Rihanna hat mich sehr positiv überrascht.

    Hätte nicht gedacht das so eine Star Beauty Marke sehr gutes kann…

    Lg

  • Hi :)
    Also mich hat der Mac Powder Kiss Lipstick deutlich negativ überrascht: rutschige Textur, muffiger Gummigeruch und die Farbe war ein rötliches Pink und kein klares Rot. Ein kompletter Fehlkauf für mich. :/
    Herzliche Grüßelis
    Elli

  • Mich hat die Wimperntusche von Helena Rubinstein leider negativ überrascht. Ich hatte immer den Feline Blacks Mascara und deshalb im Ausverkauf einen von der Serie Sexy Black gekauft. Leider gar nicht so gut :(

  • Ich bin sehr positiv überrascht von den Produkten von „The Ordinary“. Die sind im Vergleich ja super günstig, aber wirklich toll für die Haut.
    Ich habe mir das Retinol, das Enzym-Peeling und Gesichtswasser mit Glycolsäure gegönnt und finde die einfach perfekt für meine Haut. Ich habe kaum noch Unreinheiten und die Haut ist schon ebenmäßig und feinporig :-)

  • An positivsten hat mich in diesem Jahr die Revlon colourstay Foundation überrascht. Für meine Haut die beste Foundation, sogar noch besser als die Double wear.

  • Ich kaufe mir ja relativ wenig dekorative Kosmetik, weil ich eher meinen Bestand aufbrauchen möchte, statt den Schrank jedes Jahr noch voller zu machen. Ich glaube, bis auf einen LOV-Lippenstift habe ich heuer gar nichts gekauft. Den mag ich aber echt gerne, der trocknet die Lippen nicht aus und hält gut.

  • Ich habe auf einem anderen Blog von lovelyday botanicals gelesen – und bin total begeistert von Toner und Serum! Habe ich schon zweimal nachgekauft, was bei mir selten ist. Aber the ordinary würde ich auch zu gerne mal ausprobieren. Leider gibts hier keinen Laden, wo man das testen, anfassen und riechen könnte…

  • Ich würde mich riesig über den Gewinn freuen.
    Ich ärgere mich im Moment allgemein über Lippenpflegeprodukte, ich finde einfach keins das zu mir passt.
    Überrascht hat mich Eibe Handcreme von Weleda, einfach super.

  • Schwierig, ich fand Vieles wirklich gut und mindestens genauso Vieles richtig schlecht.
    Positiv: Becca under eye brightening corrector (riecht zwar etwas nach Wachsmalstiften, aber ich sah selten frischer aus)
    Negativ: L’Oréal Paris Perfect Match Minerals Finishing Powder (hinterlässt einen grauen Schleier, aber ich benutze es tapfer bis zum Ende)

  • In sehr positiver Erinnerung sind die Produkte von Paula’s Choice geblieben, die jetzt auch jeden Tag zu mir gehören :) Total enttäuscht haben mich die hoch gehypten Coco-Produkte von Hello Body. Absoluter Fehlkauf!

  • Die Serie würde ich zu gerne mal testen, da du so sehr davon schwärmst. Ich habe Mixa für mich entdeckt, die Hautcreme ist einfach so genial.
    Liebe Grüße
    Christine

  • Liebe Carina, dieses Jahr habe ich zum ersten Mal ein Wimpernserum benutzt und liebe es :)) das Nachkaufprodukt wird aber die Marke sein, die du auch verwendest, da der Preisunterschied doch gewaltig ist. Ansonsten liebe ich auch The Ordinary sehr, vor allem das Retnoid und das Lactic Acid ✨

  • Die Finishing Powder von Hourglass. Ewig von allen gehypet habe ich sie Anfang 2018 endlich auch gekauft und sie werden ihrem Ruf (und Preis…) tatsächlich gerecht!!

  • Negativ: Die Colourpop Foundation! Ich und meine Haut und das Produkt sind leider nicht so richtig zusammen gekommen…
    Positiv: Kiko-Lidschattenstifte (wiederentdeckt für mich) und das Vitamin C Pulver von TO (die Pigmentflecken im Gesicht nach dem Urlaub… es ist besser geworden damit).

  • Positiv hat mich der Nyx Lip Lingerie Liquid Lipstick in der Farbe Embellishment überrascht.
    Hält bombe und lässt meine Lippen voller aussehen da ich von Natur aus eher dunkle Lippen habe :-)

  • Schwierige Frage liebe Carina, ich hab nämlich so viele Produkte getestet und natürlich auch einige sehr schlecht gefunden. Was mich allerdings überrascht hat und zwar positiv ist, dass viele Drogerie Foundation sehr gut sind. Zum Beispiel die P2 City Shield Foundation ist mein absoluter Liebling geworden.

    Allerliebste Grüße,

    Monika

  • Negativ leider die Produkte von Kiehls, aber da kann Kiehls nichts dafür. Ich reagiere anscheinend auf irgendeinen Inhaltsstoff allergisch :( Umso besser vertrage ich aber die Ordinary Produkte…

  • Mich hat dieses Jahr der Eyeshadow Primer von UD überrascht. Ich hatte ihn als Pröbchen dabei und hätte nie gedacht, dass der Lidschatten dadurch wirklich bombenfest hält.

  • Hallo Carina!

    Also mich konnte dieses Jahr ein Augenbrauengel von Trend it up positiv überraschen. Ich hatte es eigentlich nur mitgenommen, weil mein eigentliches Gel von NYX ausverkauft war. Aber das Trend it up Gel hält wirklich bombenfest und passt auch von der Farbe super. Und günstiger ist es auch noch ;)

    Liebe Grüße
    Jessy

  • Positiv überrascht haben mich dieses Jahr allgemein Kosmetik Produkte aus der Drogerie.
    Überraschend gut fand ich die Lidschatten Paletten von essence und catrice, die unglaublich an Qualität gewonnen haben.
    Negativ überrascht haben mich diese klebrigen longlasting liquid lipsticks von Maybelline. Die Farbauswahl war miserabel, ebenso das Tragegefühl. Sie hielten erstaunlich lange, aber die Lippen brutal ausgetrocknet und alt aussehen lassen.
    Auf die Produkte von The Ordinary bin ich gespannt, ich würde sie gerne mal testen!

    LG Carolin

  • Oh, was ein toller Gewinn!
    Ich schwöre ja mittlerweile auf The Ordinary! Nicht mehr wegzudenken in meiner Hautpflegeroutine.

    Positiv hat mich in diesem Jahr der Maybelline „Löscher“ Concealer überrascht. Bisher war der Catrice Liquid Camouflage mein Favorit, aber er hat angefangen, sich in deinen Fältchen unschön abzusetzen. Das macht der Maybelline nicht und hält auch sehr lange!

    Negativ fand ich einen Brow Pencil von Nyx. Der war gefühlt nach 3x benutzen leer. War zwar eine schöne Farbe, aber da ist mir das Preis-Leistungsverhältnis zu schade.

  • Positiv überrascht hat mich diese Jahr das Jouer Bronzer Duo. Super toller Bronzer! Nicht mehr so begeistert wie am Anfang als ich noch alle haben musste bin ich von den Nyx Jumbo Stiften. Die durften dieses Jahr meine Sammlung verlassen. :/

    Liebe Grüße, Oli

  • Hallo,

    überrascht hat mich dieses Jahr die Deocreme von I+M.
    Definitiv aber im positiven Sinne, denn sie ist eine wirklich gute Alternative.

    Liebe Grüsse Kerstin

  • Hallo!
    Ganz klar positiv überrascht hat mich das Wimpern-Serum von Jeuxlore, auf das ich durch Dich aufmerksam geworden bin. Ich hatte vorher erst ein anderes probiert (ca. in der gleichen Preisstufe) und war nicht sonderlich begeisert, sodass ich einem neuen Produkt eher skeptisch gegenüber stand.
    Das Serum von Jeuxlore hält allerdings was es verspricht und ist mir das Geld somit definitiv wert! Vielen Dank für diese Empfehlung :-)

  • Hallo Carina,

    Ich wünsche Dir besinnliche Feiertage.

    Enttäuscht hat mich der Weleda Lip Balm Colour an Care – der hat nicht gepflegt und die Pigmente haben sich in Rillen auf den Lippen abgesetzt, von denen jch bisher noch gar nicht wusste…
    Begeistert hat mich das M. Asam Pure Vitamins Retinol Youth Concentrate, das ich oftmals Abends in meiner Faulheit als einzige Pflege verwandt habe (wenn ich nicht zu müde war :-)) – für mich ist es ein gutes Zeichen, da dies die erste Pflege ist, die ich regelmäßig verwendet habe. HG-Status! Im Moment benutze ich ein Retinolserum von Paulas Choice, das ich noch im „Bunker“ hatte, aber das riecht so unangenehm. Wenn das leer ist, kaufe ich das von Asam nach – das ist auch noch billiger.

    LG Carina

  • Tatsächlich war es die Foundation von The Ordinary. Meistens kann ich einen Hype nicht nachvollziehen oder die Produkte funktionieren dann nicht bei mir. Hier war es aber ganz anders und ich bin sehr verliebt.

  • Positiv: bisher alles von The Ordinary – wie passend ;)

    Negativ: das man bei den Guerlain Lippenstiften jetzt den Deckel separat kaufen muss … bei dem Preis.

  • Tatsächlich the Ordinary u.z. das salicyl acid+ Zink als tolle Alternative zu dem Paulas Choice…einfach überteuert. Darauf aufmerksam würde Ich, wie soll es auch anders sein, auf deinem blog

  • Nach allem was ich Ur Entfernung von Mak up versucht habe enttäuscht mich Mizellenwasser, ich finde keines das funktioniert. Deshalb komme ich immer wieder zum Balea Reinigungsöl zurück, es säubert und es pflegt

  • Hallo Carina,

    oh, toll! The Ordinary würde ich echt gerne mal testen. Bin nur vom Angebot überfordert. :-D

    Meine Überraschungen in diesem Jahr: Das Wimpoernserum von Yeuxlore, das hatte ich mir nach Deinem Post dazu geholt. Find ich prima! Und es funktioniert bei mir gut, ich sehe den Unterschied (auch, wenn ich es längere Zeit nicht auftrage, grmpf…).
    Positiv überrascht bin ich auch von der Lash Sensational Mascara von Maybelline. Die habe ich zwar schon Ende 2017 gekauft, aber wie toll sie ist, habe ich erst in diesem Jahr gemerkt. Die gehört auf jeden Fall zu meinen Favoriten. :-)
    Ein negativ-Beispiel aus diesem jahr fällt mir gerade nicht ein. Aber ich kaufe auch viel überlegter und ausgewählter als früher und habe in vielen bereichen eher Langzeitfavoriten in Benutzung, das trägt sicher dazu bei.

    Viele Grüße
    Anja

  • Hey Carina,

    mich hat in diesem Jahr sehr positiv der Augenbrauenstift von Alterra überrascht. Er hat eine super natürlich aschige Farbe (light brown), die perfekt zu meinem silbrig blonden Haaren passt – und bombenfest hält er auch noch :-)!
    Liebe Grüße,
    Nina

  • Ich hab mich dieses Jahr ganz schwer in den Lip Gloss von Fenty Beauty verliebt. Der fühlt sich super auf den Lippen an und trocknet meine Mundwinkel (weird…i know) nicht aus :)
    LG aus Wien,
    Anna

  • Liebe Carina,
    Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal Fixing Spray benutzt und war überrascht, dass es tatsächlich was bringt.
    Liebe Grüße und schönen 4. Advent,
    Vroni

  • Hallo Carina :) Wirklich positiv überrascht hat mich dieses Jahr die Stick Foundation von Colourpop (übrigens im hellsten Ton wirklich super hell). Habe sie mir günstig als Set mit Concealer bestellt und hätte nie gedacht, dass sie genauso angenehm sein würde wie eine Liquid Foundation!

    Viele Grüße

  • Positiv überrascht hat mich das Haaröl von Balea, das meine Haare super weich und gepflegt macht und dabei noch sehr günstig ist.
    Davor habe ich das Haaröl von Langhaarmädchen benutzt, das im Vergleich viel schlechter und auch teurer ist.

  • Hm, da muss ich mal überlegen. Positiv überrascht hat mich ein Concealer – der Instant Age Rewind (blabla…), gemeinhin der Löscher genannt, von Maybelline. Ich nutze ihn in der rosa Variante für den inneren Augenwinkel bzw. dort, wo die Schatten am dunkelsten sind.

    Negativ überrascht hat mich eine Catrice Mascara. Passiert mir irgendwie immer, wenn ich denke, ich müsste mal wieder was anderes als Maybelline Mascaras ausprobieren.Die Catrice hat bei mir gekrümelt und das reizt meine Augen. Leider weiß ich den genauen Namen nicht mehr, da ich sie schon entsorgt habe, grrrr. ;-)

  • Am meisten hat mich dieses Jahr die Charlotte Tilbury Exagger Exes Palette überrascht und zwar im Positiven! So eine tolle Palette, so simple mit einem tollen Effekt auf dem Auge! Total alltagstauglich, seitdem trage ich nichts anderes mehr auf dem Auge! I am totally in love!

  • Dank deiner Empfehlung das Avene Sonnenfluid. Die Textur ist einfach super ich hatte nicht erwartet dass es einen so hohen Sonnenschutz ohne Sonnencreme Gefühl gibt. Perfekt für mischhaut ohne zu glänzen

  • Hallo liebe Carina!

    Mich hat dieses Jahr am meisten überrascht wie gut die vergleichsweise günstigen Produkte von L.O.V sind. Egal ob Bronzer, Blush oder Lippenstift.. alles was ich mir davon geholt habe, war erstaunlich gut. Und dazu auch noch leicht erhältlich in meinem „Dorf-DM“ ;)

    Liebe Grüße Julia

  • Mich hat dieses Jahr die bareMinerals Original Foundation positiv überrascht. Obwohl sie mir schon ewig ein Begriff war, habe ich sie erst dieses Jahr ausprobiert und möchte sie nicht mehr missen.

    Liebe Grüße

  • Ich habe die Produktserie von The Ordinary vor kurzem für mich entdeckt und bin total begeistert von den Produkten – selten hat meine Haut so gut ausgesehen! Insbesondere das Granactive Retinoid 5% und das Niacinamide 10% + Zinc 1% waren ein echter Game-Changer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.