Browsing Tag

Make Up For Ever

News & Trends

Meine 7 Sephora Deutschland Favoriten

Sephora Deutschland Favoriten

 

Verdammt. Könnt ihr euch vorstellen, wie schwierig es ist, jeden Tag nach der Arbeit am Sephora am Münchner Marienplatz vorbei zu laufen? Ich sollte mir eine andere Strecke zur Ubahn überlegen … Dieser schlimme „Umstand“ führt allerdings auch dazu, dass ich reichlich Zeit habe, mich im Sephora Deutschland Sortiment umzusehen.

Continue Reading

Rabatte & Shopping Tipps

Meine 5 ultimativen Sephora Empfehlungen

 

Nur noch einmal schlafen dann ist es soweit – Sephora öffnet in München seine Türen! Ich werde mich morgen Mittag durch die Menschenmassen schlängeln und euch so schnell wie möglich von der Eröffnung berichten. Zwar sind im Kaufhof x Sephora Online Pre-Sale* schon einige Produkte bekannt geworden, die es ab morgen zu kaufen gibt, aber was nun zu 100 % im Laden verfügbar sein wird, wissen wir noch nicht.

 

Das sind meine Sephora Empfehlungen, die zu meinen Die Hard Favoriten geworden sind!

Ob es sie im deutschen „Laden-Sortiment“ geben wird, weiß ich wie gesagt leider noch nicht, aber Sephora US verschickt zum Glück weiterhin nach Deutschland.

 
Sephora Empfehlungen
 
 

 
 

  • Make Up For Ever Water Blend Foundation* (meine Nuance: Y225 / ca. MAC NC15-20 mit gelbem Unterton): Eine leichte bis mittlere Deckkraft gepaart mit einer erfrischenden, geligen Textur. Ich liebe die Water Blend Foundation das ganze Jahr über! Sie sieht immer natürlich aus und ich bin so froh, dass ich mir nun unkompliziert Nachschub besorgen kann. REVIEW
  • Hourglass Ambient Lighting Blush*: Das natürlichste und schönste Blush meiner Sammlung. Die Pudertextur verbindet sich mit der Haut und sieht immer perfekt verblendet aus. Wie Photoshop im Pfännchen! REVIEW
  • Viseart Color Theory Lidschattenpalette in Cashmere*: Wenn ihr euch richtig gute Lidschatten für den Alltag zulegen möchtet, holt euch die Paletten von Viseart. Super verblendbar, lange haltbar und ordentliche Deckkraft! REVIEW
  • Bite Beauty Amuse Bouche Lippenstift*: Wenn sich eine Marke ausschließlich auf Lippenprodukte fokussiert, dann sollte ihr Vorzeige-Lippenstift auch was auf dem Kasten haben! Das ist beim Amuse Bouche definitiv der Fall. Pflege, Deckkraft und tolle Farben! REVIEW
  • Becca Shimmering Skin Perfector Liquid & Pressed*: Ich wette mit euch, dass die Becca Highlighter am morgigen Abend ratzeputz leer gefegt sein werden. Egal ob in Puderform oder flüssig – nicht umsonst haben die Highlighter Kultstatus in der Beautywelt! REVIEW

 

 

… wenn das noch nicht genug für eure Shoppingliste war, dann kommen hier weitere Sephora Must Haves:

 

Was steht auf eurer Kaufhof x Sephora* Wunschliste?

Habt ihr beim Sephora Empfehlungen, die ihr uns verraten möchtet?

 

Tipps, Tricks & Tutorial

Die 2 Minuten Glow Foundation Routine

Glow Foundation Routine

 

Meine fettig-glänzenden T-Zone hat sich seit meiner Ernährungsumstellung zum Glück gänzlich verabschiedet! Tatsächlich hat sich mein Hautbild über die letzten 2 Jahre komplett verändert. Von meinen extrem öligen Problemzonen ist nichts mehr übrig und ich würde meine Haut als ausgewogen bezeichnen.

Das heißt für mich: Nun kann ich ALLE Foundations tragen und muss nicht auf den mattierenden Effekt achten! Deshalb habe ich heute eine Glow Foundation Routine für euch im Gepäck:

 

Ihr braucht keine Pinsel!

Eure Haut sieht extrem natürlich aber gleichmäßiger aus!

Die Routine dauert nur 2 Minuten!

 

Continue Reading

Look Review

Make Up Look: Burgundy Halo

IMG_3930

 

Inspiriert von der Halo Queen Sharon, war mir am Wochenende mal wieder nach etwas Anderem auf dem Auge. Wie in so ziemlich allen Lebenslagen verfalle ich auch bei Make Up gerne in einen Trott, vor allem in letzter Zeit. Die letzten Wochen ging es in meinem Alltag sehr nude zu. Damit meine ich leider mein Make Up und keine heißen FKK Parties!

Continue Reading

Look

Make Up Look: Brown Eyed Lady

IMG_3506

 

Fun Fact: Als Teenie wollte ich immer braune Augen haben. Man will immer das, was man nicht haben kann, oder? Mittlerweile mag ich meine blauen Augen sehr, trotzdem habe ich mich schon immer gefragt, wie ich wohl mit braunen Augen aussehe.

Kurzerhand also farbige Kontaktlinsen bei Amazon* bestellt und siehe da – es ist schon seltsam! Beim ersten (verschwommenen) Blick in den Spiegel schoss mir „TWILIGHT“ in den Kopf 😀 Nachdem ich die Linsen mühsam eingesetzt hatte, wollte ich die Gelegenheit nutzen und ein Augenmakeup speziell für braune Augen schminken.

 

Continue Reading

Review

Neue Foundations für Herbst 2015

IMG_7949


Hach Foundations… Eine meiner liebsten Beauty Kategorien! Ich habe das Wochenende über meine komplette Schminksammlung um etwa 50 % reduziert, aber die Foundation-Concealer-Puder-Schublade konnte ich einfach nicht anpacken. Ich weiß nicht warum. Foundations und ich, das ist einfach die große Liebe! Deshalb freue ich mich umso mehr, euch 4 Neuzugänge der letzten Zeit vorstellen zu dürfen. Die Schublade wird wohl erstmal nicht leerer 😉

 


 

Mix & Match

Cover FX Custom Cover Drops*

 

IMG_7962

 

Die Custom Cover Drops sind ein pures Pigment, das man entweder zu anderen Foundations dazu mischen kann, oder man kombiniert sie Primern oder Cremes. Cover FX rät sogar davon ab, sie pur zu benutzen. Die Deckkraft ist tatsächlich mit 3 Tropfen schon sehr hoch und die Textur hängt natürlich immer davon ab, mit welchem Produkt ihr sie kombiniert. Ich verwende die Nuance N10 momentan zum Aufhellen meiner Sommer Foundations. Denn selbst mir ist sie pur zu hell. Ein gutes Produkt, wenn ihr einige zu dunkle Foundations zu Hause habt, oder gerne mischt. Die Textur neigt dazu, trockene Hautstellen zu betonen, also immer schön Peelen!

 

 

Die neue Generation Stick Foundations

Make Up For Ever Ultra HD Invisible Cover Stick Foundation*

 

IMG_7953

 

Assoziiert ihr Stick Foundations auch mit so schönen Wörtern wie „schwer“, „klebrig“ und „schlecht verblendbar“? Dann aber mal aufgehorcht, denn die neue Make Up For Ever Foundation ist genau das Gegenteil! Der Auftrag ist sehr einfach – Foundation auf das Gesicht malen, Pinsel am besten kurz anfeuchten und verblenden. Mit ein paar Pinselstrichen ist die Foundation in die Haut eingearbeitet. Die Deckkraft ist hoch, das Finish leicht glänzend. Eine reichhaltige Foundation für normale bis trockene Haut mit Rötungen und Unreinheiten. Sie hat mir meine Angst vor Stick Foundations genommen!

Make Up For Ever Produkte könnt ihr übrigens auch ganz easy über den deutschen Shop Kultkosmetik bestellen!

 

So leicht wie Wasser

Smashbox Camera Ready BB Water*

 

IMG_7956

 

Die öl- und alkoholfreie Foundation von Smashbox ist extrem flüssig. Deshalb empfehle ich euch auch den Auftrag entweder direkt mit den Fingern (so geht am wenigsten Produkt verloren) oder mit einem Pinsel. Ein Beauty Blender würde viel zu viel von der Foundation aufsaugen und nicht mehr hergeben. Die BB Water Grundierung ist sehr leicht – sowohl die Textur als auch die Deckkraft. Sie ist wie ein Schleier an Pigment auf der Haut und bleibt matt bis leicht satiniert.

 

Die Luxusklasse

Guerlain Parure Gold Foundation*

 

IMG_7952

 

Das komplette Gegenteil zur Smashbox BB Water. Die Guerlain Foundation ist reichhaltig, deckend, aber nicht schwer. Keine andere Foundation verbindet sich so gut mit der Haut wie sie! Dabei deckt sie aber sehr gut Rötungen und Pickel ab. Auch trockene Stellen überspielt sie sehr gut und betont sie nicht. Allein vom Preis und von der Aufmachung her ist sie an reife Frauen gerichtet, aber ich denke, vor allem wenn ihr trockene Haut habt euch etwas gönnen wollt – schlagt zu! Mein aktueller Favorit!

 

Weil die Lichtverhältnisse gnädig waren, habe ich abschließend sogar noch Swatches für euch!

 

Guerlain Parure Gold 00 und 02 | Make Up For Ever Stick Foundation in 117 / Y225 | Smashbox BB Water in Fair und Fair / Light | Cover FX Drops in N10

IMG_7972

 

Welche Foundation reizt euch am meisten?

Welche Grundierung benutzt ihr denn aktuell?

 

 

affiliatefarbverlaufschmal - Kopie

prsamplefarbverlaufschmal - Kopie

Fashion Review

Beauty und Fashion Favoriten im Januar

IMG_3021

 

Ganz dem Trend entsprechend, habe ich mich im Januar vor allem mit meinem Teint beschäftigt. Highlighting und Contouring sind im Frühjahr der Trend überhaupt und deshalb habe ich nach den besten Auftragstechniken für mich geforscht. In naher Zukunft erwartet euch noch ein Contouring Tutorial! Insofern besteht mein Favoriten Post für den Januar hauptsächlich aus Teint Produkten. Aber auch zwei Fashion Favoriten möchte ich euch zeigen, die ich diesen Monat fast täglich getragen habe.

IMG_3025

 

  • Chanel Soleil Identité Selbstbräuner in Golden*: Selbstbräuner im Winter?! Wie kann ich nur?? Ihr glaubt gar nicht, wie wohl man sich mit etwas Farbe im Gesicht fühlen kann. Deshalb habe ich an einem besonders tristen Tag im Januar den Beschluss gefasst, mich etwas zu bräunen. Also meinen Chanel Selbstbräuner aus der Versenkung geholt und Hals und Ausschnitt gebräunt! Ich sah damit zwar nicht wie nach 3 Wochen Karibik Urlaub aus (hahaha auch nach 3 Wochen Urlaub bin ich maximal NC25…), aber sah nicht ganz so weiß und kränklich aus wie sonst.
  • Teoxane Radiant Night Peel: Diese Creme lag nun seit über einem Jahr unbenutzt in meinem Badschrank. Was bin ich froh, dass ich sie endlich benutzt habe! Das Radiant Night Peeling soll als Kur über 20 Tage angewendet werden um die Haut zu erneuern. Olálá das tut sie auch! Durch 15% AHA Konzentrat steckt ordentliche Peelingpower in der Creme. Die Haut wirkt glatter, praller und feinporiger. Achtet aber unbedingt auf Sonnenschutz am Tag danach!

 

Continue Reading

Video

Neues Video: Meine Foundation Sammlung – ausgemistet!

32 Foundations… was bei andere Frauen über 10 Jahre aufbrauchen, habe ich auf einen Schlag in meiner Schublade. Aber was soll ich sagen, Foundations gehören für mich mitunter zur interessantesten Make Up Kategorie! Besonders als Blassnase war es für mich schon immer schwierig, die „Richtige“ zu finden. Wenn dann einmal die Farbe stimmt, dann passt die Textur wieder nicht, und so weiter… Jedenfalls ist meine Foundation Sammlung breit gefächert und ich wechsle meine Foundations regelmäßig durch.

screenshotfoundationvideo

Gekippt (also schlecht geworden) ist mir bisher nur eine Make Up For Ever Face & Body, die enthielt aber zum Glück nur noch 1/4 Produkt. Ansonsten halten alle Foundations stramm durch!

In meinem Videos stelle ich euch ausgewählte Foundation High- und Lowlights aus meiner Sammlung vor. Für alle wäre einfach keine Zeit gewesen, zumal ich zu manchen Foundations gar nicht so viel zu erzählen habe. Letztendlich habe ich 11 Stück aussortiert und bin sehr stolz auf mich!

Hier geht es zum Video (oder ihr klickt oben auf den Player!)

 

Erwähnte Produkte:
L’Oreal – True Match (10 $ bei Ebay | Review)
Giorgio Armani – Luminous Silk (53 € bei Douglas*)
Make Up For Ever – Mat Velvet + (39,50 € bei Kultkosmetik | Review)
MAC – Face and Body (29,50 € bei Douglas* | Review)
Lancôme – Teint Idole (44 € bei Douglas* | Review)
Covergirl – Whipped Cream (10 $ bei Ebay | Review)
Make Up For Ever – HD (40,15 € bei Kultkosmetik)
No7 – Stay Perfect (14,50 £ bei Boots*)

Make Up For Ever – Face and Body (39,20 € bei Kultkosmetik | Review)
Chanel – Vitalumiere Aqua (42 € bei Douglas*)
Vichy – Dermablend (in Apotheken) (PR Sample)

Eisenberg – Fond de Teint (79,95 € bei Douglas* | Review) (PR Sample)
Yves Saint Laurent – Touche Eclat  (47,99 € bei Douglas*)
Revlon – Nearly Naked (12 $ bei Ebay)

Kiko – Skin Evolution (12,90 € bei Kiko*)
Bare Minerals – SPF 15 Original (27,99 € bei Douglas* | Review) (PR Sample)
Benefit – Big Easy (38,99 € bei Douglas*) (PR Sample)
Max Factor – Skin Luminizer (14,99 € bei Douglas*) (PR Sample)
Daniel Sandler – Invisible Radiance (28 £)
By Terry – Lumiere Veloutee (nicht mehr erhältlich… zum Glück!)
Nars – Sheer Matte (Nein. Einfach nein.)

 

Mein Post über Untertöne und der „perfekten“ Foundation

 

 

Welche Foundations stehen ganz oben auf eurer Liste? Mit welchen kommt ihr überhaupt nicht klar?

 

 

affiliatefarbverlaufschmal - Kopie

Review

Meine Beauty Favoriten im Oktober

Der Oktober war für mich schminktechnisch sehr langweilig. Zwei Wochen lang konnte ich mich krankheitsbedingt nämlich nicht schminken! Insofern habe ich nur sehr wenige dekorative Favoriten, dafür mehr Pflege. Denn meine Haut setzte noch einen drauf and was a real dick to me! Pickel und Mitesser, soweit das Auge reicht! Also habe ich auf folgende Wunderwaffen zurück gegriffen:

  • Avène – TriAcnéal (ca. 12 € in der Apotheke): Mittlerweile mein Holy Grail gegen Pickel! Ich trage die Creme am Abend auf und sämtliche Pickel sind am nächsten Morgen kleiner oder zumindest „im Wachstum gestoppt“. Die Haut ist damit zwar etwas trocken, aber das gleiche ich mit einer Extra Portion Feuchtigkeit am Morgen aus. 
  • Philosophy – Purity Cleanser (10 $ bei Sephora): Ein Klassiker, den ich seit Jahren benutze! Ich benutze den Cleanser am liebsten in Kombination mit meinem Clarisonic. Die gründlichste Reinigung, die ich kenne! Purity ist ein leichtes Fluid, das zwar keine Feuchtigkeit spendet, aber die Haut von Make Up reinigt.
  • Bioderma – Soothing Mask (ca. 14 € in der Apotheke): Nach so vielen Klassikern nun ein Neuzugang. Ich habe die Maske abends aufgetragen, nachdem meine Haut wieder einen gspinnerten Tag hatte. Rötungen, Pickel, trockene Stellen… Erst eine dicke Schicht über 15 Minuten. Dann habe ich den Überschuss leicht mit einem Kosmetiktuch abgenommen und den Rest über Nacht einwirken lassen. Meine Haut war am nächsten morgen durchfeuchtet und wieder im Normalzustand!

  • Laura Mercier – Handcreme Minis in Almond Coconut Milk und Créme Brûlée (4er Set 30 € bei Douglas): Lecker! Ist das erste, was mir bei diesen Handcremes einfällt. Mir geht es hier vor allem um den Duft – vor allem Créme Brûlée riecht wunderbar milchig und zum Reinbeißen! Das Set mit den Minis ist ein Holiday Spezial. Für mich die perfekte Gelegenheit, die Laura Mercier Düfte auszuprobieren!

  • MAC – Mineralize Skin Finish (31 € bei Ludwig Beck): Endlich konnte ich mich von diesem Klassiker selbst überzeugen. Ich benutze das Puder nun seit 2 Monaten und verstehe den Hype darum! Es ist unsichtbar. Egal, wie viel ich davon auf die Haut auftrage, das Finish bleibt frisch und „wie Haut“. Keine cakey Stellen! 
  • Make Up For Ever – Artist Palette (42 $ bei Sephora): Viele Marken behaupten von ihren Lidschatten, sie hätten eine Powder-to-Cream Textur oder einen Puder-Creme-Hybrid. Lidschatten, die zwar eigentlich Puder sind, sich aber wie Cremelidschatten auftragen lassen. Make Up For Ever kommt diesem Claim für mich am nächsten! Es gibt keinerlei Fall Out mit diesen Lidschatten. Sie sind tatsächlich wie Cremeprodukte aufzutragen und ich bin mal wieder begeistert von Make Up For Ever! Für mich eine völlig unterschätzte Marke!

Zwei Augenmakeups habe ich euch mit der Palette geschminkt. Einmal in lila, mit den dunklen Tönen in einer Art Cat Eye Form…

… und einmal ein Klassiker in Bronze:

Ich garantiere euch, meine Favoriten im November werden deutlich bunter und Make Up lastiger! Aber gute Pflege, auf die man immer wieder zurück greifen kann ist auch Gold wert! Was waren eure Favoriten und Flops im Oktober? Gerne könnt ihr mir auch einen Link dazu in den Kommentaren lassen!

Video

Neues Video: Sephora Haul und erster Eindruck der Produkte!

Englische Version

  • Sephora Favorites – Give me some Lip Set (25 $): Who doesn’t love mini sized lip products? I certainly do! It’s great to try out new products and see, if you like them. I especially enjoyed the Bite Beauty Pigment Pencil and will definitely order a fullsize next time! 
  • Ole Henriksen – Pure Truth Melting Cleanser (34 $): This cleanser is unlike any I’ve tried. The products melts on my skin and turns into liquid. the smell of oranges is nice and if you like, I can give you a detailed review as soon as I’ve tested it a bit more!
You can see the swatches of the products in my video!

Man könnte meinen, Sephora Shopping ist mein neues Hobby! Ist es irgendwie auch. Es vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht die „New Arrivals“ Seite des Shops scanne oder durch die verschiedenen Marken stöbere. Ich finde auch, dass Sephora sehr verlockende Newsletter und Schmankerl Codes verschickt. Gemein für meinen Geldbeutel, aber es macht einfach so viel Spaß!
Meine dritte Bestellung präsentiere ich euch aber etwas anders, denn ich habe die Produkte vor dem Videodreh bereits eine Woche lang testen können. Hier also mein Sephora Haul mit erstem Eindruck der Produkte:

  • Sephora Favorites – Give me some Lip Set (25 $): Für diesen kleinen Preis kann man bei so einem Set nicht viel Falsch machen! Trotz des Nars Lipgloss‘ (Nars wird von Sephora nicht nach Deutschland verschickt), kann man dieses Set bestellen. Ich liebe es, dadurch neue Marken kennen zu lernen! Mein Favorit ist der Bite Beauty Lip Pencil, gefolgt vom Nars Lipgloss und dem Urban Decay Mini Lippenstift.

  • Too Faced – Better than Sex Amazing Eyes Set (12 $): Machen wir gleich weiter bei Sets! Die Too Faced Mascara wurde mir von Dani empfohlen, bei der sie aktuell auch in den August Favoriten zu sehen ist! Manchmal erwische ich etwas zu viel Produkt, aber die Mascara schafft unglaubliches Volumen und Länge. Durch die Bürste komme ich auch an die kleinen Härchen im Innenwinkel. Der kleine Eyeliner ist tiefschwarz und cremig, erster Eindruck: top!

  • Make Up For Ever – Birthday Set (kostenlos als Sephora Beauty Insider): Das meine ich mit toller Kundenbindung bei Sephora. Ein super süßes Geburtstagset von MUFE? Her damit! Eine tolle Möglichkeit, die Marke auszuprobieren! Die Mascara taugt mir leider nicht so. Sie ist nicht schlecht, aber gegen die Too Faced Better than Sex kann sie nicht anstinken. Den bräunlichen Lippenstift habe ich noch nicht ausprobiert, der Kajal ist gut pigmentiert.

  • Hourglass – 1.5mm Mechanical Gel Eyeliner (16 $): Ich musste ihn einfach ausprobieren. Obwohl ich alleine bei dieser Bestellung noch zwei andere schwarze Eyeliner dabei waren. Die Spitze ist schmal, ja, aber mit einem Flüssigliner oder Geleyeliner mit Pinsel bekomme ich eine noch feinere Linie hin. Ich teste ihn gerade für die obere Wasserlinie (ein Tightlining Post ist in Planung!) und da schneidet er sehr gut ab!

  • Tarte – Amazonian Clay 24hr Blush in Natural Beauty (26 $): Es ist mittlerweile eine Tradition – bei einer Sephora Bestellung MUSS einfach ein Tarte Blush dabei sein! Natural Beauty ist ein leicht pinkes Erdbeerrot. Die Pigmentierung ist hier sehr hoch, es krümelt nicht und hält bis zum Abend durch.
  • Ole Henriksen – Pure Truth Melting Cleanser (34 $): Zwar habe ich noch zwei Cleanser im Badregal stehen, die ich noch aufbrauchen will, aber dieses Produkt von Ole Henriksen musste ich einfach testen. Anders als meine bisherigen Cleanser wird der Pure Truth Melting Cleanser komplett flüssig auf der Haut. Der Duft ist angenehm leicht und Orange, die Reinigungsleistung hervorragend! Sobald meine anderen beiden leer sind und ich ihn gründlich testen konnte, kann ich ihn euch gerne genauer vorstellen!

Swatches der Produkte seht ihr in meinem Video! 


Welche Produkte interessieren euch am meisten? Was lacht euch von Sephora an? Was findet ihr besser – Unboxing oder Haul mit erstem Eindruck?