Browsing Tag

Outfit

Fashion Rabatte & Shopping Tipps

5 schwarze Fashion Basics

schwarze Fashion Basics

 

Man kann sagen, was man möchte, aber Schwarz geht einfach immer. Ich verlasse mich in meinem Kleiderschrank auf immer weniger Key-Pieces (Schlüsselstücke klingt etwas hölzern, oder?), die ich miteinander kombiniere. Sie müssen …

 

  • … qualitativ hochwertig sein (nicht zuletzt, da sie häufig gewaschen werden!)
  • … perfekt passen und schön fallen
  • … und miteinander kombinierbar sein

 

Für das perfekte Basic, das mich jahrelang begleiten wird, bin ich dann theoretisch auch bereit, mehr zu bezahlen! Zum Glück sind meine 5 schwarzen Fashion Basics aber allesamt äußerst erschwinglich!

 

Continue Reading

Fashion Rabatte & Shopping Tipps

Outfit Inspiration: Fashion Minimalism.

 

Ich mag mein Leben simpel. Sei es in meiner Wohnung – je weniger rumsteht, desto besser – oder bei meiner Kleidung. Ich war noch nie der Poncho-1000-Layer-Fransen-Typ und werde es auch nicht werden. Ich mag klare Linien und einfache „Farben“ (Weiß, Schwarz, Grau, Blau, ab und zu Dunkelgrün). Dafür achte ich sehr auf eine perfekte Passform, hochwertige Stoffe und raffinierte Details! Es folgt ein Outfit, das ich mir für die ersten Sonnenstrahlen in München wünsche:

Fashion Minimalism

 

1 – Yves Saint Laurent Volupté Tint in Balm*: Ein Lippenstift mit Lippen-Inlay O_O Also wenn das hier kein Schmuckstück ist, weiß ich es auch nicht! Außerdem liebe ich den intensiven Mango-Duft von YSL Lippenstiften, obwohl ich diesbezüglich ein sehr empfindliches Näschen habe. Eine sheere, feuchte, sexy Lippe zu einem klassischen Outfit!

2 – Seidenbluse von Marlene Birger*: Versteckt die Tomatensauce! Die Bluse von Marlene Birger ist ein Investmentstück, das sich zu allem kombinieren lässt. Ich liebe den leichten Stehkragen und kann sie mir auch sehr gut zu einer zerschlissenen Jeans vorstellen.

3 – Rock von Mint&Berry*:  La Pièce de Résistance! „Wow!“ war mein erster Gedanke, als ich den Rock beim allabendlichen Zalando-Scrollen entdeckte. Der wundervolle, asymmetrische Satinrock ist ein absoluter Hingucker und perfekt für sommerliche Cocktailparties (seid ihr auf sowas eingeladen?!) oder einfach in’s Büro 😉

4 – Sandalette von Dune*: Dune ist meine neue Lieblingsschuhmarke! Ich finde den Absatz PERFEKT – meine Stiefeletten von Dune (leider ausverkauft) trage ich seit 9 Monaten und bin schwer verliebt! Sie sind bequem, aber nicht zu flach und drücken auch nach einem stundenlangen Stadtbummel nicht! Ich brauche diese minimalistischen Nude Sandalen!
 

 
 

Welche Kleidungsstücke stehen für die ersten Sonnenstrahlen auf eurer Liste?

 

Fashion Rabatte & Shopping Tipps

Die 5 schicksten Business Fashion Marken

 

So gerne ich bei Zalando shoppe, manchmal erdrückt mich die riesige Auswahl im Onlineshop einfach. Deshalb habe ich mir einige Marken als Lesezeichen eingemerkt, die ich in regelmäßigen Abständen durchstöbere und von denen ich weiß, dass sie meinem Stil entsprechen. Das sind die (für mich) schicksten Business Fashion Marken, bei denen ich mir immer etwas finde (armer Geldbeutel!):

Continue Reading

Fashion

Rosa & Grau – mein Frühlingstrend mit OTTO

Frühlingstrend mit otto1

[Anzeige] In Kooperation mit OTTO. Mehr zu Transparenz auf Cream’s Beauty Blog

 

Ich erzähle euch wahrscheinlich nicht viel Neues, aber ich LIEBE den Frühling! Ich kann diesen grau-braunen Einheitsbrei draußen nicht mehr sehen. Ich brauche Sonne, lange Tage und blühende Bäume nach so einem schmuddeligen Winter. Solange draußen noch der eisige Wind tobt, bereite ich klammheimlich meine Garderobe auf den Frühling vor.

 

Continue Reading

Fashion Rabatte & Shopping Tipps

Outfit Inspiration für den Frühling

 

Als Fashion Laie orientiere ich mich immer gerne an den stylischen Frauen in meinem Freundes-, Bekannten- und Arbeitskreis!

Denn so toll und innovativ manche Laufstegkreationen und Fashionblogger sind, ich bin noch nicht mutig genug für manche Outfits und hole mir Inspiration lieber bei Frauen, die tatsächlich im Alltag damit rumlaufen!

Letztens zum Beispiel hat eine liebe Freundin von mir (die heute für 3 Jahre das Land verlässt, um im Ausland zu arbeiten) eine total lässige, aber schicke grüne Hose getragen, die mir nicht mehr aus dem Kopf ging! Hätte ich sie im Laden oder auf einem Blog entdeckt, wäre ich nie auf die Idee gekommen, dass ich sowas auch tragen könnte! Als kleine Homage an meine liebe Freundin folgt nun ein Outfit mit der grünen Hose:

 

Outfit Inspiration Frühling

 

  • Shirt von Zalando Essentials*: Ich kann die Shirts und Tops von Zalando Essentials gar nicht genug loben! Ich habe mich komplett damit ausgestattet, von ärmellosen Tops über T-Shirts zu Langarmshirts. Die Shirts sind alle lang und sind für große Frauen geeignet, waschen sich gut und behalten ihre Form für kleines Geld!
  • Nagellack von Anny*: Wenn es nicht immer rosa-nude auf den Nägeln sein soll, greife ich in letzter Zeit gerne zu Grautönen. JA, richtig gelesen! Ich lackiere wieder! Letzte Woche habe ich einen Nagellack von Anny getragen und er hielt ganze 5 Tage ohne Splittern durch.
  • Hose von MyMo*: Eine moderne und schicke Alternative zur klassischen Anzughose. Durch den leicht glänzenden Stoff und die Bindung an der Hüfte wirkt die Hose verspielt und elegant. Mint ist außerdem mal eine schöne Farbe für den Frühling und nicht immer nur Schwarz-Weiß-Grau!
  • Ohrringe von Pilgrim*: Simpler Skandi Schmuck ist einfach meins! Die geometrischen Ohrringe sind schlicht, aber groß genug um nicht unterzugehen!
  • Zign Schnürschuhe*: Ich liebe den Kontrast vom verspielten Mädchen-Rosa zur hochglänzenden Lackoptik, der spitzen Form und des Cut-Outs an den Seiten des Schuhs! Außerdem gefällt mir die Kombination von Rosa zur grünen Hose. Da sieht man mal, dass sich Rosa fast zu allem kombinieren lässt!

 

 

 

Tragt ihr gerne bunte Hosen?

Wo holt ihr euch tragbare Fashion Inspiration?

Fashion Rabatte & Shopping Tipps

Jacken für den Frühling 2017

 

Alle Jahre wieder bin ich auf der Suche nach der perfekten Jacke für den Frühling. Sie sollte nicht schwarz sein, davon habe ich nach dem dunklen Winter die Nase voll, leicht wärmend und einfach schön.

Wenn man nicht wie tausende andere Frauen im beigen Trenchcoat durch die Tulpenfelder wandern will, kann einen die Auswahl an Jacken für den Frühling erdrücken! Zumindest geht es mir so, denn ich bin aktuell noch völlig unentschlossen, in welche Richtung es gehen soll. Beim ziellosen Browsen durch Zalando (damit kann ich oft ganze Abende füllen) wanderten folgende Frühlingsjacken auf meine Wunschliste:

 

Jacken Frühling 2017

 

Bomberjacke mit Blumenmuster*: Bomberjacken sind immer noch voll im Trend! Damit der bauchige Schnitt nicht zu maskulin wird, habe ich mich für ein geblümtes Modell entschieden. Perfekt für Frauen, die ein etwaiges Winterbäuchlein kaschieren möchten. Achtet nur darauf, eine enge Hose dazu zu kombinieren, um Kontrast in die Silhouette zu bringen.

Mango Blazer Fuchsia*: BÄM! FARBE! So simpel und minimalistisch der Schnitt des Blazers ist, so auffällig ist seine Farbe. Da ich mich sonst sehr monochromatisch kleide, wäre der Blazer von Mango eine tolle Möglichkeit, mehr BÄM in meine Outfits zu bringen! Frühling muss nicht immer „pastel everything“ bedeuten.

Kiomi beiger Blazer*: Der „kleine Trenchcoat“! Durch die Schnürung an der Taille macht der Blazer von Kiomi eine schöne, feminine Silhouette. Durch die helle Farbe und den fließenden Stoff ist er eine sehr weibliche Alternative zum klassischen, harten Blazer!

Mango Lederjacke*: Lederjacken sind mein guilty pleasure. Wenn ich mich nicht zusammenreißen würde, hätte ich sicher 10 Stück! Sie passen einfach zu jedem Outfit und sehen lässig, aber schick aus. Genau mein Gusto! Die Lederjacke von Mango ist für kältere Frühlingstage bestens geeignet und mit knapp 120 € ein echtes Schnäppchen!
 

 

Habt ihr schon eine Jacke für den Frühling gefunden?

Wenn ja: zeigen! 🙂

 

Fashion Rabatte & Shopping Tipps

Outfit Inspiration Valentinstag

 

Kaum ist Silvester vorbei, steht schon der Valentinstag an! Ich bin dieses Jahr zwar nicht bei meinem Freund (erst wieder im März, Singapur & Sonne ich komme!), habe aber trotzdem eine kleine Outfit Inspiration für den Tag der Liebe für euch zusammengesucht. Das ist wie damals als Kind, als ich die tollen Outfits aus dem Otto Katalog ausgeschnitten und auf ein Blatt Papier geklebt habe 😀

 

Outfit Inspiration Valentinstag

 

Ivy & Oak Freizeitkleid*: Unschuldig, leicht und weiß! Das perfekte Kleid für ein Date, solange ihr keine Spaghetti mit Tomatensauce esst. Außerdem ein tolles Basic für den Sommer. Ich war lange auf der Suche nach einem verspielten, weißen Kleid, das nicht nach Braut aussieht. DINGDINGDING – Suche erfolgreich!

Clinique Pop Lacquer Lipgloss in Wink Pop*: Eines meiner liebsten neutralen Lipglosse. Besonders wenn es zum Küssen kommt, will doch niemand einen schmierigen, dunklen Lippenstift tragen. Mit Wink Pop habt ihr einen Lipgloss-Lipbalm-Hybriden, der sich spurenlos „abnutzen“ lässt… If you know what I mean 😉

Furla Metropolis Tasche*: Maaaaahhh ist die nicht süß!? Die Metropolis von Furla lacht mich schon seit Ewigkeiten an und der grafische Print ist mal etwas Außergewöhnliches! Eine perfektere Tasche für den Valentinstag gibt es nicht!

Zign Leo Ballerinas*: Damit das Outfit nicht zu unschuldig wird, kombiniere ich Ballerinas im Leomuster dazu. Generell kann ich mir die Schuhe auch sehr gut im Büro zu einer schlichten Hosen-Blusen-Kombination vorstellen!

Was habt ihr für Valentinstag geplant?

Feiert ihr den Tag der Liebe oder macht ihr das sowieso jeden Tag?

 

Fashion

Meine 5 besten Fashion Investitionen 2016

Fashion Investitionen

 

Im vergangenen Jahr habe ich mich zum ersten Mal in meinem Leben so richtig mit Fashion und Passform auseinandergesetzt. Als ich noch knapp 100 kg wog, war ich einfach nur froh, wenn ich in meine Klamotten halbwegs reingepasst habe und ich nicht völlig nach Kartoffelsack aussah.

Nun hat sich das zum Glück geändert und ich achte viel mehr auf die Qualität meiner Kleidung, seitdem ich auch mehr Auswahl habe. Ich möchte meine Garderobe komplett neu aufbauen, mit wenigen Key Pieces, die perfekt sitzen und sich miteinander kombinieren lassen (á la Capsule Wardrobe). Das waren meine besten Fashion Investitionen im vergangenen Jahr:

Continue Reading

Lifestyle Rabatte & Shopping Tipps

Ein Pummel wird fit: Grundausstattung für Sportanfänger

 

Nachdem ich euch meine 5 Zuhause Workouts für Sportanfänger verraten habe, wird es Zeit, um über die Ausrüstung zu sprechen! Das Schöne ist: Man braucht nicht viel! Vergesst alle Fitnessgimmicks, die derzeit in der Discounterwelt herumschwirren. Ihr braucht keine Bänder, Bälle oder Balance-Boards (Alliterationen sind was Schönes 🙂 ), sondern lediglich ein gutes Paar Schuhe, eine Matte und einen passenden Sport BH.

 

Damit seid ihr für 99 % aller Übungen gut ausgestattet! Meine Grundausstattung für Sportanfänger:

 

Grundausstattung für Sportanfänger

 

1 – Fitnessmatte*: Achtet bei der Wahl eurer Matte auf eine leichte Polsterung und Rutschfestigkeit. Besonders für Übungen, die ihr liegend macht, ist eine Polsterung Gold wert! Aber auch euer Nachbar unter euch wird dankbar sein, wenn ihr High Knees macht 😉

2 – Oberteil*: Es muss nicht unbedingt ein super teures, atmungsaktives Sportshirt sein für den Anfang. Ich habe einfach ein altes Baumwollshirt angezogen! Aber so ein schickes Shirt kann eine tolle Motivation sein und ihr fühlt euch damit gleich viel sportlicher.

3 – Sport BH*: Das zweitwichtigste Kleidungsstück, vor allem wenn ihr einen großen Busen habt! Ich liebe meinen gepolsterten BH von Calvin Klein. Er macht eine schöne Form und gibt genügend Halt für Wohnzimmer Workouts. Außerdem ist er so angenehm, dass ich ihn auch am Wochenende zum Schlabbern auf der Couch trage!

4 – Leggings*: Selbst wenn ihr nie Leggings tragt, weil sie euch zu eng und zu „revealing“ sind – ich empfehle sie euch auf jeden Fall für Youtube Workouts! 1. Sieht euch niemand damit, also keine Scham von Nöten und 2. besteht bei weiten Hosenbeinen die Gefahr, dass ihr euch bei den schnellen Springübungen verheddert. Deshalb trage ich immer Leggings beim Sport, am besten noch mit Gummizug, damit ich beim Hampelmann nicht plötzlich in Unterhose dastehe!

5 – Hanteln*: Wenn ihr noch nicht sicher seid, ob ihr Youtube Workouts mögt, kauft euch für den Anfang am besten ein Paar Hanteln mit ungefähr 3-5 kg. Ich wünschte, ich hätte mir damals die Power Block Hanteln (1,5 – 11 kg)* gegönnt. Sie sind zwar nicht günstig, aber platzsparender und effektiver, als Einzelhanteln.

6 – Schuhe*: Gute Sportschuhe sind das A und O! Hier solltet ihr auf jeden Fall investieren, vor allem, wenn ihr sie auch zum Joggen benutzt. Ich habe am Anfang meiner Sportlaufbahn die falschen Schuhe getragen und bekam prompt Knieschmerzen! Lasst euch am besten in einem guten Sportladen beraten.

 


 

Sportausstattung schön und gut, aber ihr kriegt einfach nicht den Arsch hoch?

Dann lest euch unbedingt folgenden Post durch:

 

Der Anfänger Guide zum gesunden Leben


 

Was gehört für euch zur Grundausstattung für Sportanfänger?

Was hat euch beim Training am meisten geholfen?

 

Fashion

3 Fauxpas im Büro (ETERNA Business-Style)

 

ETERNA01

[Anzeige] In Kooperation mit ETERNA. Mehr zu Transparenz auf Cream’s Beauty Blog.

 

Das Büro ist eine eigene Welt. In vielen Büros wird sogar eine eigene Sprache gesprochen „Hat DW die GZP Branche nach RUS outgesourced?“. Es gibt Regeln, die nur im Büro gelten. Manche sind sinnvoll, damit sich niemand die Köpfe einschlägt, manche gab es halt schon immer und werden so gelebt. Manche sollte man niemals brechen, denn sonst entstehen die folgenden Büro Fauxpas:

 

Continue Reading